Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Liste der Star-Trek-Romane

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Star Trek Logo.png

Dieser Artikel gibt einen Überblick über die Romane mit Geschichten, die im fiktiven Star-Trek-Universum handeln. Sie erschienen auf Englisch in mindestens 700 Bänden. Ein Teil davon wurde auch auf Deutsch, auf Französisch und in anderen Sprachen veröffentlicht.

Ein großer Teil der Geschichten adaptiert Figuren, Schauplätze und andere Elemente der Handlung der Kinofilme und Fernsehserien. Ein Teil erzählt Star-Trek-Kinofilme beziehungsweise Fernsehserien-Episoden nach. Die Geschichten gehören nicht dem offiziellen Kanon der Fernsehserien und Kinofilme an.

Die Liste berücksichtigt Romane und Anthologien unabhängig von ihrer Herstellungsart und beinhaltet deshalb auch Bände, die nicht gedruckt, sondern nur als E-Books veröffentlicht wurden. Die Liste konzentriert sich auf die Erstveröffentlichungen durch Buchverlage in englischer und deutscher Sprache und lässt Sammelbände bereits erschienener Bücher unberücksichtigt. Nachdrucke und Neuveröffentlichungen sind nur in den Fällen berücksichtigt, in denen sie unter anderem Titel, unter anderem Reihentitel oder in geänderter Übersetzung erschienen.

Die Romane und Kurzgeschichten stellen im Rahmen des Merchandisings einen bedeutenden Teil der Star-Trek-Belletristik dar. Etliche Romane waren in der Bestseller-Liste der New York Times platziert. Die US-Zeitschrift Cinefantastique bezifferte 1994 die Anzahl der weltweit verkauften Exemplare an Star-Trek-Romanen auf mindestens 30 Millionen.[1]

Legende[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anz.: nennt die Anzahl der Geschichten pro Buch.
  • Veröff.: Monat/Jahr der Erstveröffentlichung
  • V: Deutscher Verlag
  • Nr.: Nummer, die der angegebene Verlag bei der Erstveröffentlichung vergeben hat
  • Jahr der Handlung nennt das Jahr, in dem die Haupthandlung des Romans spielt. Rückblenden, Visionen und ähnliche Ereignisse bleiben unberücksichtigt. (Siehe auch: Zeitleisten von Star Trek)
  • Autor(en): Name(n) des Autors bzw. der Autoren
  • Titel: Titel des Buchs
  • Miniserie: Titel der Miniserie, zu der der Band gehört
  • NiM: Nummer innerhalb der Miniserie
  • Bemerkung: Sonstige Informationen zum Band, bei Anthologien ggf. mit Liste der enthaltenen Kurzgeschichten
  • Abkürzungen für Hauptreihen

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gruppierung der Romane zu Hauptreihen und Miniserien orientiert sich an der Strukturierung des Buchs von Jeff Ayers (2006), das einen Überblick über die bis dahin erschienenen Romane gibt.

Hauptreihen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meisten Bände erschienen auf Englisch bei Pocket Books, einem Imprint von Simon & Schuster. Etwa seit 2009 erscheinen ausgewählte Bände als Hardcover- und andere höher ausgestattete Ausgaben zuerst bei Gallery Books, einem anderen Imprint von Simon & Schuster, und später als Paperback-Ausgaben auch bei Pocket Books. Weitere Imprints von Simon & Schuster sind Simon & Schuster Audio, wo Hörbücher veröffentlicht werden, und Pocket Star Books, in dem E-Books erstmals erscheinen.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Hauptreihen.

Die Farben in der Spalte Jh. symbolisieren das Jahrhundert, in dem die Handlung der Reihe hauptsächlich angesiedelt ist: 22. Jahrhundert, 23. Jahrhundert und 24. Jahrhundert.

Klassische und Zeichentrick-Serie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptreihe; wesentlicher
englischer Hauptreihentitel
US-Verlag Englisch
ab
Deutscher Reihentitel Deutscher Verlag Deutsch
ab
Jh. Erklärung
Star Trek,
Star Trek: The Original Series
Bantam Books 1967 Enterprise – Der preisgekrönte Welterfolg im Fernsehen Williams 1972 23. Die Geschichten in diesen Bänden basieren primär auf der Realfilm-Fernsehserie Raumschiff Enterprise und den auf ihr basierenden Kinofilmen 1 bis 6.
Terra Astra Science Fiction Romane Pabel-Moewig 1976
Terra Science Fiction Roman 1978
Die Original-Abenteuer von Raumschiff Enterprise Goldmann 1989
Whitman Publishing 1968 Star Trek Franz Schneider 1970
Pocket Books,
Gallery Books,
Simon & Schuster Audio,
Pocket Star
1979 Playboy SF Pabel-Moewig 1980
Star Trek,
Star Trek Classic
Heyne 1982
Star Trek: Die Anfänge 1989
Star Trek: Starfleet Kadetten,
Starfleet Academy
1996
Star Trek Classic VGS 1996
Star Trek,
Starfleet Academy
Cross Cult 2009
Wanderer Books 1982
Star Trek (Zeichentrickserie) Ballantine Books 1974 Raumschiff Enterprise: Die neuen Abenteuer Goldmann 1993 Diese Bände basieren auf der Zeichentrick-Fernsehserie Die Enterprise.
Loewe 1994
Star Trek (Reboot-Kinofilme) Pocket Books 2009 Star Trek Cross Cult 2009 Diese Bände basieren auf den Kinofilmen, die im Kelvin-Zeitstrahl handeln, der im Film Star Trek eingeführt wurde.

Andere Serien von US-Verlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Reihen erschienen auf Englisch ursprünglich bei den Simon-&-Schuster-Imprints Pocket Books, Gallery Books oder Simon & Schuster Audio.

Hauptreihe; wesentlicher
englischer Hauptreihentitel
Englisch
ab
Deutscher Reihentitel Deutscher Verlag Deutsch
ab
Jh. Erklärung
Star Trek: The Next Generation 1987 Star Trek: Die nächste Generation (bis 1995),
Star Trek: The Next Generation (ab 1996)
Heyne 1989 24. Die Geschichten in diesen Bänden basieren primär auf der Fernsehserie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert und den auf ihr basierenden Kinofilmen 7 bis 10.
Star Trek: Starfleet Kadetten,
Starfleet Academy
1995
Star Trek,
Star Trek: The Next Generation
VGS 1995
Star Trek: The Next Generation Cross Cult 2009
Star Trek: Deep Space Nine 1993 Star Trek: Deep Space Nine Heyne 1993 Die Geschichten in den Bänden dieser Reihe basieren primär auf der Fernsehserie Star Trek: Deep Space Nine.
Star Trek: Starfleet Kadetten,
Starfleet Academy
1995
Star Trek: Deep Space Nine VGS 1995
Star Trek: Deep Space Nine Cross Cult 2009
Star Trek: Voyager 1995 Star Trek: Voyager Heyne 1995 Die Geschichten in den Bänden dieser Reihe basieren primär auf der Fernsehserie Star Trek: Raumschiff Voyager.
Star Trek: Voyager Cross Cult 2013
Star Trek: New Frontier 1997 Star Trek: Die neue Grenze Heyne 1999 Diese Bände enthalten Geschichten, die von dem Sternenflottenraumschiff Excalibur erzählen.
Star Trek: New Frontier Cross Cult 2011
Star Trek: S.C.E. 2000 Star Trek: Corps of Engineers Cross Cult 2014 Diese Reihe erschien bei ihrer Erstveröffentlichung nur in Form von E-Books. Sie handelt von Mitgliedern des Ingenieurskorps der Sternenflotte und deren Raumschiff da Vinci. Die Reihe spielt hauptsächlich in der Zeit zwischen dem Handlungsende der Fernsehserie Deep Space Nine (2375) und dem Kinofilm Nemesis (2379).
Star Trek: Challenger 2001 23. Diese Reihe erzählt von dem Sternenflottenraumschiff Challenger und schließt an die Roman-Miniserie New Earth an, die innerhalb der Hauptreihe Raumschiff Enterprise erstveröffentlicht wurde.
Enterprise (bis 2003),
Star Trek: Enterprise (ab 2004)
2001 Enterprise Heyne 2002 22. Die Geschichten in den Bänden dieser Reihe basieren primär auf der Fernsehserie Star Trek: Enterprise.
Star Trek: Enterprise Cross Cult 2011
Star Trek: Rise of the Federation Cross Cult 2017
Star Trek: I.K.S. Gorkon,
Star Trek: Klingon Empire
2003 24. Diese Reihe handelt von dem klingonischen Raumschiff Gorkon und ging aus dem Roman Diplomatic Implausibility von Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert sowie den beiden Crossover-Romanen The Brave and the Bold hervor. Die ersten drei Bände erschienen unter dem Reihentitel Star Trek: I.K.S. Gorkon, der vierte Band unter dem Reihentitel Star Trek: Klingon Empire.
Star Trek: Titan 2005 Star Trek: Titan Cross Cult 2008 Diese Reihe handelt von dem erstmals im Kinofilm Nemesis enthaltenen Raumschiff Titan mit Riker als Captain.
Star Trek: Vanguard 2005 Star Trek: Vanguard Cross Cult 2008 23. Diese Reihe spielt auf der Raumstation Vanguard und parallel zur Handlungszeit der Fünfjahresmission von Captain Kirk. Charakteristisch für diese Reihe sind romanübergreifende Handlungsbögen.
Star Trek: Corps of Engineers 2006 24. Mit dieser Reihe wurde die Reihe Star Trek: S.C.E. unter einem neuen Titel und, ohne die vorherige Nummerierung fortzuführen, fortgesetzt.
Star Trek: Department of
Temporal Investigations
2011 Diese Geschichten handeln von der Sternenflottenabteilung für temporale Ermittlungen, die erstmals in der Episode Immer die Last mit den Tribbles von Star Trek: Deep Space Nine eine Rolle spielt.
Star Trek: Seekers 2014 Star Trek: Seekers Cross Cult 2017 23. Diese Reihe folgt auf die Handlung der Reihe Star Trek: Vanguard und besteht im Unterschied zu Vanguard aus Romanen mit abgeschlossener Handlung.
Star Trek: Discovery 2017 Star Trek: Discovery Cross Cult 2017 23. Diese Romane basieren auf der Fernsehserie Star Trek: Discovery.
Star Trek: Picard 2020 Star Trek: Picard Cross Cult 2020 24. Diese Romane basieren auf der Fernsehserie Star Trek: Picard.

Serien von deutschen Verlagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Reihen erschienen erstmals auf Deutsch, beim deutschen Verlag Cross Cult.

Deutscher Reihentitel Deutsch
ab
Jh. Erklärung
Star Trek: Prometheus 2016 24. Diese Reihe stammt erstmals von deutschen Autoren und beginnt im Jahr 2385. Im Mittelpunkt der Handlung steht das Sternenflottenraumschiff U.S.S. Prometheus.

Miniserien und mehrteilige Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter den Romanen befinden sich etliche, die Teil von Miniserien sind. Dabei handelt es sich um Romane, die thematisch miteinander verbunden sind, jedoch nicht unbedingt eine romanübergreifende Handlung besitzen. Diejenigen Miniserien, die Crossover mehrerer Hauptreihen bilden, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt. Darin sind zudem Anthologie-Reihen mit Geschichten enthalten, die mehr als eine Hauptreihe betreffen.

Englisch Deutsch Betreffende Hauptreihen
Miniserien- bzw.
Anthologiereihentitel
Veröff. Anzahl
Bände
Miniserien- bzw.
Anthologiereihentitel
TOS TNG DS9 VOY Andere Bemerkungen
Invasion 1996 4 Invasion In jeder der vier Hauptreihen erschien ein Band.
Day of Honor 1997 6 Tag der Ehre Zu dieser Miniserie gehören sechs Bände aus verschiedenen Hauptreihen, darunter die Romanfassung der Voyager-Episode Tag der Ehre und der DS9-Jugendroman Ehrensache.
The Dominion War 1998 4 Der Dominion-Krieg Je zwei Bände erschienen in der Reihe TNG bzw. DS9.
The Captain’s Table 1998–2005 6 The Captain’s Table New Frontier Diese Miniserie besteht aus sechs Romanen über die Captains aus den Fernsehserien, aus New Frontier und über Captain Pike. Darüber hinaus gibt es die Anthologie Tales from the Captain’s Table, die auch die nach Nemesis spielenden Romanreihen berücksichtigt.
Strange New Worlds 1998–2007,
2016
11 Anthologien mit zusammen über 200 Kurzgeschichten, die in dem gleichnamigen Schreibwettbewerb von Nachwuchsautoren verfasst wurden.
The Badlands 1999 2 Die Badlands In diesem Zweiteiler geht es um die gleichnamige Weltraumregion.
Double Helix 1999 6 Doppelhelix Die sechs Romane dieser Miniserie erschienen in der Hauptreihe TNG, betreffen aber auch andere Hauptreihen.
New Earth 2000 6 Challenger Die sechs Romane dieser Miniserie erschienen in der Hauptreihe TOS und leiten in die Hauptreihe Challenger ein.
Section 31 2001– 5 Sektion 31 Diese Romane sind auf die Sektion 31 zentriert. Je ein Band erschien innerhalb einer der vier Hauptreihen. Mindestens zwei weitere erscheinen seit 2014 außerhalb der Hauptreihen.
Dark Passions 2001 2 Roman-Zweiteiler, der im Spiegeluniversum spielt und auf weibliche Hauptfiguren der im 24. Jahrhundert handelnden Fernsehserien zentriert ist. Verfasst von Susan Wright, Gründerin der Organisation National Coalition for Sexual Freedom.
Gateways 2001 7 Portale Challenger,
New Frontier, S.C.E.
Bände 1–6 sind Romane zu je einer Hauptreihe; Band 7 enthält sechs Geschichten, von denen je eine den Epilog zu einem der vorangegangenen Romane bildet. Ein weiterer Epilog erschien in der Reihe Star Trek: S.C.E.
The Brave and the Bold 2002 2 Enterprise Besteht aus zwei Bänden mit fünf Geschichten, von denen je eine im Rahmen einer der fünf Realfilm-Fernsehserien spielt.
Stargazer 2002–04 6 Erzählt von Picards Dienstzeit auf dem Raumschiff Stargazer, bevor er Captain der Enterprise wurde.
The Lost Era 2003–14 7 Diese Romane erzählen von der zeitlichen Lücke zwischen Kirks Verschwinden im Jahr 2293 im Film Star Trek: Treffen der Generationen und dem Pilotfilm der Fernsehserie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert. Es gibt über diese sieben Bände hinaus weitere Romane, die zur Lost Era (Deutsch etwa: „Verlorene Ära“) gerechnet werden, darunter die Trilogie Terok Nor.
Vulcan’s Soul 2004–07 3 Trilogie, die im 24. Jahrhundert spielt und von Botschafter Spocks Bemühungen um eine Wiedervereinigung zwischen Romulanern und Vulkaniern handelt.
A Time to … 2004 9 Besteht aus neun Bänden, handelt in dem einjährigen Zeitraum vor Beginn des Kinofilms Nemesis und ist auf die Crew um Picard zentriert, erschien aber nicht innerhalb der Hauptreihe TNG.
Mirror Universe 2007–11 5 Bände 1 und 2 mit je drei Geschichten; Band 3 mit zwölf Kurzgeschichten; Band 4 ist der Roman The Sorrows of Empire als erweiterte Fassung der gleichnamigen TOS-Geschichte aus Band 1; Band 5 ist ein Crossover-Roman. Die Geschichten spielen im Spiegeluniversum.
Terok Nor 2008 3 Diese Trilogie handelt überwiegend in der Lost Era und ist auf die gleichnamige Raumstation aus der Fernsehserie DS9 zentriert, erschien aber nicht innerhalb der Romanreihe DS9.
Myriad Universes 2008–10 3 Drei Bände mit je drei Geschichten, die im Spiegeluniversum und anderen Realitäten handeln.
Destiny 2008 3 Destiny Titan Crossover aus mehreren, im 24. Jahrhundert spielenden, Hauptreihen. Diese Trilogie führt das Sternenflottenraumschiff U.S.S. Aventine ein, das von Ezri Dax kommandiert wird und auch in späteren Romanen im Mittelpunkt steht, ohne dass es dazu eine eigene Hauptreihe gibt.
Typhon Pact 2010–12 8 Typhon Pact Titan Crossover aus mehreren, im 24. Jahrhundert spielenden Hauptreihen, in dem es um das Verhältnis zwischen der Föderation und ihrem Gegner, dem Typhon-Pakt, geht.
The Fall 2013 5 The Fall Titan Crossover aus mehreren, im 24. Jahrhundert spielenden Hauptreihen, in dem es um das Verhältnis zwischen der Föderation und ihrem Gegner, dem Typhon-Pakt, geht.
Prey 2016 3 Prey Titan Crossover aus mehreren, im 24. Jahrhundert spielenden Hauptreihen, in dem es um das Verhältnis zwischen der Föderation und den Klingonen geht.

Titelübersicht nach Hauptreihen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sofern nicht anders angegeben, erschienen die Bände auf Englisch bei Pocket Books erstmals.

Star Trek (klassische Serie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände adaptieren die klassische Serie, Raumschiff Enterprise.

Star Trek (Zeichentrickserie)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Alan Dean Foster verfasst, adaptieren die zehn Bände dieser Reihe je eine oder drei Episoden der Zeichentrickserie Die Enterprise. Im deutschen Goldmann Verlag erschienen sie in der Buchreihe Raumschiff Enterprise: Die neuen Abenteuer erstmals von 1993 bis 1995. Unter demselben Reihentitel und denselben Buchtiteln erschienen die ersten acht Bände 1994 und 1995 erneut, und zwar im Loewe-Verlag.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Ballantine Books Goldmann Verlag
Reihentitel Star Trek Raumschiff Enterprise: Die neuen Abenteuer
Autor Buchtitel Veröff. Nr. Buchtitel Veröff. Bemerkung[2]
Alan Dean Foster Log One Juni 1974 1 Todeszone Galaxis 1993 Nacherzählungen der Episoden 1 bis 3
Log Two Sep. 1974 2 Der Überlebende 1993 Nacherzählungen der Episoden 6, 4 und 7
Log Three Jan. 1975 3 Der Venus-Faktor 1993 Nacherzählungen der Episoden 9, 10 und 8
Log Four März 1975 4 Gefahr im Delta-Dreieck 1993 Nacherzählungen der Episoden 11, 12 und 5
Log Five Aug. 1975 5 Ums nackte Leben 1994 Nacherzählungen der Episoden 13, 17 und 16
Log Six März 1976 6 Mordsache McCoy 1994 Nacherzählungen der Episoden 20, 19 und 21
Log Seven Juni 1976 7 Im Schatten schwarzer Sterne 1994 Nacherzählung der Episode 22
Log Eight Aug. 1976 8 Himmelfahrtskommando 1994 Nacherzählung der Episode 15
Log Nine Feb. 1977 9 Ein fataler Fehler 1995 Nacherzählung der Episode 18
Log Ten Jan. 1978 10 Die letzte Mission 1995 Nacherzählung der Episode 14

Star Trek: The Next Generation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterschieden wird zwischen Geschichten, die bis einschließlich der Handlungszeit des Kinofilms Nemesis spielen, und solchen, die danach stattfinden.

Bände mit Handlungszeit bis Nemesis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1987 bis 1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Englisch Deutsch
Autor Nr. Titel Veröff. Nr. Titel V Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
David Gerrold Encounter at Farpoint Okt. 1987 1 Mission Farpoint H 1989 2364 Romanfassung des Pilotfilms (Der Mächtige und Mission Farpoint)
Diane Carey 1 Ghost Ship Juli 1988 6 Gespensterschiff H 1990 2364
Gene DeWeese 2 The Peacekeepers Sep. 1988 2 Die Friedenswächter H 1989 2364
Carmen Carter 3 The Children of Hamlin Nov. 1988 3 Die Kinder von Hamlin H 1990 2364
Jean Lorrah 4 Survivors Jan. 1989 4 Überlebende H 1990 2364
Peter David 5 Strike Zone März 1989 5 Planet der Waffen H 1990 2365
Howard Weinstein 6 Power Hungry Mai 1989 7 Machthunger H 1991 2365
John Vornholt 7 Masks Juli 1989 8 Masken H 1991 2365
David Dvorkin,
Daniel Dvorkin
8 The Captains’ Honor Sep. 1989 9 Die Ehre des Captain H 1991 2364
Michael Jan Friedman 9 A Call to Darkness Nov. 1989 10 Ein Ruf in die Dunkelheit H 1991 2365
Peter David 10 A Rock and a Hard Place Jan. 1990 11 Eine Hölle namens Paradies H 1991 2366
Jean Lorrah Metamorphosis März 1990 12 Metamorphose H 1991 2366
Keith Sharee 11 Gulliver’s Fugitives Mai 1990 13 Gullivers Flüchtlinge H 1992 2366
Carmen Carter, Peter David,
Michael Jan Friedman,
Robert Greenberger
12 Doomsday World Juli 1990 14 Planet des Untergangs H 1992 2366
Ann C. Crispin 13 The Eyes of the Beholders Sep. 1990 15 Die Augen der Betrachter H 1992 2366
Howard Weinstein 14 Exiles Nov. 1990 16 Im Exil H 1992 2366
Michael Jan Friedman 15 Fortune’s Light Jan. 1991 17 Das verschwundene Juwel H 1992 2366
John Vornholt 16 Contamination März 1991 18 Kontamination H 1993 2366
Peter David Vendetta Mai 1991 20 Vendetta H 1993 2367
Mel Gilden 17 Boogeymen Juli 1991 19 Baldwins Entdeckungen H 1993 2366
Peter David 18 Q-in-Law Okt. 1991 21 Eine Lektion in Liebe H 1994 2366
Jeri Taylor Unification Nov. 1991 Die Zusammenkunft VGS 1995 2368 Romanfassung der Doppelepisode Wiedervereinigung (Staffel 5).
Von Heyne 1998 mit der Nr. 36 wiederveröffentlicht.
Michael Jan Friedman Reunion Nov. 1991 23 Wieder vereint H 1994 2367
Howard Weinstein 19 Perchance to Dream Dez. 1991 22 Die Macht der Former H 1994 2367
T. L. Mancour 20 Spartacus Feb. 1992 24 Spartacus H 1994 2366
W. A. McCay,
E. L. Flood
21 Chains of Command Apr. 1992 25 Ketten der Gewalt H 1995 2366 Trotz starker Ähnlichkeit des englischen Titels ist dies keine Romanfassung der Doppelepisode Geheime Mission auf Celtris Drei (Originaltitel: Chain of Command, Staffel 6).
V. E. Mitchell 22 Imbalance Juni 1992 26 Die Jarada H 1995 2367
Peter David Imzadi Aug. 1992 Imzadi VGS 1995 2368 Von Heyne 1997 mit der Nr. 30 wiederveröffentlicht.
John Vornholt 23 War Drums Okt. 1992 27 Kriegstrommeln H 1995 2368
Michael Jan Friedman Relics Nov. 1992 37 Relikte H 1996 2369 Romanfassung der Episode Besuch von der alten Enterprise (Staffel 6)
Laurell K. Hamilton 24 Nightshade Dez. 1992 28 Nacht über Oriana H 1995 2369
David Bischoff 25 Grounded März 1993 29 Die Epidemie H 1995 2368
Carmen Carter The Devil’s Heart Apr. 1993 Das Herz des Teufels VGS 1996 2368 Von Heyne 1999 mit der Nr. 40 wiederveröffentlicht.
Simon Hawke 26 The Romulan Prize Mai 1993 31 Die Beute der Romulaner H 1996 2368
Rebecca Neason 27 Guises of the Mind Sep. 1993 32 Der Kronprinz H 1996 2368
Diane Carey Descent Okt. 1993 34 Abstieg H 1996 2369 Romanfassung der Doppelepisode Angriff der Borg (Staffeln 6 und 7)
John Peel 28 Here There Be Dragons Dez. 1993 33 Drachenjäger H 1996 2369
Diane Duane Dark Mirror Dez. 1993 35 Dunkler Spiegel H 1997 2367
Susan Wright 29 Sins of Commission März 1994 38 Der Mörder des Sli H 1997 2368
W. R. Thompson 30 Debtors’ Planet Mai 1994 39 Planet der Schuldner H 1997 2368
Michael Jan Friedman All Good Things... Juni 1994 44 Die Verurteilung H 1996 2370 Romanfassung der finalen Doppelepisode Gestern, heute, morgen (Staffel 7)
Peter David Q-Squared Juli 1994 VGS 1997 2370 Von Heyne 1999 mit der Nr. 45 wiederveröffentlicht.
Dave Galanter,
Greg Brodeur
31 Foreign Foes Aug. 1994 Fremde Widersacher VGS 1996 2369
Michael Jan Friedman,
Kevin Ryan
32 Requiem Okt. 1994 42 Requiem H 1997 2370
Dafydd ab Hugh 33 Balance of Power Jan. 1995 43 Gleichgewicht der Kräfte H 1997 2370
Simon Hawke 34 Blaze of Glory März 1995 46 Die Rückkehr der Despoten H 1997 2370
Robert Greenberger 35 The Romulan Stratagem Mai 1995 47 Die Strategie der Romulaner H 1997 2369
Gene DeWeese 36 Into the Nebula Juli 1995 48 Im Staubnebel verschwunden H 1998 2370
Brad Ferguson 37 The Last Stand Okt. 1995 49 Das letzte Aufgebot H 1998 2368
Michael Jan Friedman Crossover Dez. 1995 Crossover (VGS),
Die andere Seite (Heyne)
VGS 1997 2371 Bei VGS ohne The Next Generation im Hauptreihentitel erschienen.
Ab 1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Englisch Deutsch
Autor Nr. Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel V Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Kij Johnson,
Greg Cox
38 Dragon’s Honor Jan. 1996 51 Die Ehre des Drachen H 1998 2370
John Vornholt 39 Rogue Saucer März 1996 52 Der Test H 2004 2370
J. M. Dillard,
Kathleen O’Malley
40 Possession Mai 1996 53 Wahnsinn H 1999 2370
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
41 The Soldiers of Fear Juli 1996 Invasion 2 54 Soldaten des Schreckens H 1998 Invasion 2369
Michael Jan Friedman Kahless Juli 1996 2371
W. R. Thompson 42 Infiltrator Sep. 1996 2370
Pamela Sargent,
George Zebrowski
43 A Fury Scorned Nov. 1996 56 Verhöhnter Zorn H 2000 2369
J. M. Dillard First Contact Dez. 1996 57 Der erste Kontakt H 1996 2373 Romanfassung des achten Kinofilms Der erste Kontakt
John Peel 44 The Death of Princes Jan. 1997 2369
Diane Duane 45 Intellivore Apr. 1997 2371
Diane Carey Ancient Blood Sep. 1997 Day of Honor 1 63 Altes Blut H 1999 Tag der Ehre 2371
Diane Carey Ship of the Line Okt. 1997 2372/73
Esther Friesner 46 To Storm Heaven Dez. 1997 Sturm auf den Himmel H 2005 2369 Der deutsche Romantitel ist identisch mit dem 2012 in der Reihe Vanguard erschienenen, der von David Mack verfasst wurde.
Susan Wright The Best and the Brightest Feb. 1998 2368–72
Michael Jan Friedman Planet X Mai 1998 2374 Crossover mit X-Men.
Michael Jan Friedman Dujonian’s Hoard Juni 1998 The Captain’s Table 2 2371
Greg Cox 47 Q-Space Aug. 1998 The Q Continuum 1 71 Die galaktische Barriere H 2001 Das Q-Kontinuum 2374
Greg Cox 48 Q-Zone Aug. 1998 The Q Continuum 2 72 Die Entführung H 2001 Das Q-Kontinuum 2374
Greg Cox 49 Q-Strike Aug. 1998 The Q Continuum 3 73 Der Widersacher H 2001 Das Q-Kontinuum 2374
John Vornholt Behind Enemy Lines Nov. 1998 The Dominion War 1 65 Hinter feindlichen Linien H 2000 Der Dominion-Krieg 2373/74
John Vornholt Tunnel Through The Stars Dez. 1998 The Dominion War 3 66 Sternentunnel H 2000 Der Dominion-Krieg 2373/74
Peter David Triangle: Imzadi II Dez. 1998 67 Imzadi II H 2000 2371/74
J. M. Dillard Insurrection Dez. 1998 70 Der Aufstand H 1998 2375 Romanfassung des neunten Kinofilms Der Aufstand
Charles Pellegrino,
George Zebrowski
50 Dyson Sphere Apr. 1999 2370
John Gregory Betancourt 51 Infection Juni 1999 Double Helix 1 Infektion CC 2012 Doppelhelix 2364
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
52 Vectors Juni 1999 Double Helix 2 Überträger CC 2012 Doppelhelix 2365/66 Crossover mit Deep Space Nine.
Diane Carey 53 Red Sector Juli 1999 Double Helix 3 Roter Sektor CC 2012 Doppelhelix 2369
John Vornholt 54 Quarantine Juli 1999 Double Helix 4 Quarantäne CC 2012 Doppelhelix 2369
Peter David 55 Double or Nothing Aug. 1999 Double Helix 5 Doppelt oder nichts CC 2012 Doppelhelix 2375 Crossover mit New Frontier.
Michael Jan Friedman,
Christie Golden
56 The First Virtue Aug. 1999 Double Helix 6 Die oberste Tugend CC 2012 Doppelhelix 2350
John de Lancie,
Peter David
I, Q Sep. 1999 68 Ich, Q H 2000 2375
William R. Forstchen,
Elizabeth Kitsteiner Salzer
57 The Forgotten War Sep. 1999 2367
John Vornholt 58 Gemworld #1 Feb. 2000 Gemworld 1 74 Kristallwelt 1 H 2002 Kristallwelt 2375
John Vornholt 59 Gemworld #2 Feb. 2000 Gemworld 2 75 Kristallwelt 2 H 2002 Kristallwelt 2375
Michael Jan Friedman The Valiant Apr. 2000 2333
John Vornholt Book One Sep. 2000 Genesis Wave 1 2376
John Vornholt Book Two Apr. 2001 Genesis Wave 2 2376
John Vornholt Book Three Jan. 2002 Genesis Wave 3 2377
Doranna Durgin 60 Tooth and Claw Feb. 2001 2371
Keith R. A. DeCandido 61 Diplomatic Implausibility Feb. 2001 2376
Dave Galanter, Greg Brodeur 62 Dead Zone März 2001 Maximum Warp 1 2376
Dave Galanter, Greg Brodeur 63 Forever Dark März 2001 Maximum Warp 2 2376
Andy Mangels,
Michael A. Martin
Rogue Juni 2001 Section 31 1 69 Die Verschwörung H 2002 Sektion 31 2372/73
Robert Greenberger Doors Into Chaos Sep. 2001 Gateways 3 2376
Jeffrey Lang Immortal Coil Feb. 2002 76 Das Unsterblichkeitsprinzip H 2002 2374
Dean Wesley Smith A Hard Rain März 2002 2377
Charlotte Douglas,
Susan Kearney
The Battle of Betazed Apr. 2002 78 Die Rache des Dominion H 2003 2375
J. M. Dillard Nemesis Dez. 2002 77 Nemesis H 2002 2379 Romanfassung des zehnten Kinofilms Nemesis
S. P. Somtow Do Comets Dream? Juli 2003 79 Träumen Kometen? H 2004 2371
John Vornholt Genesis Force Juli 2003 2377
Christopher L. Bennett The Buried Age Juli 2007 2355–64
Marco Palmieri (Hrsg.) The Sky’s the Limit Okt. 2007 2363–79 Enthält 14 Kurzgeschichten:
Autor Titel
Michael Schuster, Steve Mollmann Meet with Triumph and Disaster
Dayton Ward, Kevin Dilmore Acts of Compassion
Richard C. White Redshift
Scott Pearson Among the Clouds
Greg Cox Thinking of You
Susan Shwartz Turncoats
James Swallow Ordinary Days
Amy Sisson Twould Ring the Bells of Heaven
Christopher Bennett Friends with the Sparrows
Geoff Trowbridge Suicide Note
Keith R. A. DeCandido Four Lights
Bob Ingersoll, Thom Zahler Til Death
David A. McIntee On the Spot
Michael Schuster, Steve Mollmann Trust Yourself When All Men Doubt You
J. Steven York,
Christina F. York
A Sea of Troubles Okt. 2007 Slings and Arrows 1 2372 Nur als E-Book.
Phaedra M. Weldon The Oppressor’s Wrong Nov. 2007 Slings and Arrows 2 2372 Nur als E-Book.
William Leisner The Insolence of Office Dez. 2007 Slings and Arrows 3 2372 Nur als E-Book.
Terri Osborne That Sleep of Death Jan. 2008 Slings and Arrows 4 2372 Nur als E-Book.
Robert Greenberger A Weary Life März 2008 Slings and Arrows 5 2372 Nur als E-Book.
Keith R. A. DeCandido Enterprises of Great
Pitch and Moment
März 2008 Slings and Arrows 6 2373 Nur als E-Book.
Cassandra Rose Clark Shadows Have Offended Juli 2021 Im Bann der Schatten CC 2022

Jugendromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Reihentitel Star Trek: The Next Generation Star Trek: Starfleet Kadetten (1. Auflage)
Star Trek: Starfleet Academy (E-Books)
Autor(en) Buchtitel Veröff. NiM Miniserie Nr. Romantitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkungen
Peter David Worf’s First Adventure Aug. 1993 1 Starfleet Academy 2 Worfs erstes Abenteuer 1995 2357
Peter David Line of Fire Okt. 1993 2 Starfleet Academy 3 Mission auf Dantar 1995 2357
Peter David Survival Dez. 1993 3 Starfleet Academy 4 Überleben 1995 2357
John Vornholt Capture the Flag Juni 1994 4 Starfleet Academy 9 Erobert die Flagge! 1996 2353
V.E. Mitchell Atlantis Station Aug. 1994 5 Starfleet Academy 10 Die Atlantis-Station 1996 2353
John Vornholt Generations Dez. 1994 1 Generationen 1995 2371, 2294 Romanfassung des siebten Kinofilms Treffen der Generationen
Michael Jan Friedman Mystery of the Missing Crew Feb. 1995 6 Starfleet Academy 11 Die verschwundene Besatzung 1996 2341
Michael Jan Friedman Secret of the Lizard People Apr. 1995 7 Starfleet Academy 12 Das Echsenvolk 1996 2341
Brad Strickland, Barbara Strickland Starfall Okt. 1995 8 Starfleet Academy 15 Kadett Jean-Luc Picard 1997 2322/23
Brad Strickland, Barbara Strickland Nova Command Dez. 1995 9 Starfleet Academy 16 Picards erstes Kommando 1998 2323
Patricia Barnes-Svarney Loyalties Apr. 1996 10 Starfleet Academy 18 Loyalitäten 1999 2342
John Vornholt Crossfire Dez. 1996 11 Starfleet Academy 2353
John Vornholt First Contact Dez. 1996 2373, 2063 Romanfassung des achten Kinofilms Der erste Kontakt
Bobbi JG Weiss, David Cosy Weiss Breakaway Apr. 1997 12 Starfleet Academy 2355
Brad Ferguson The Haunted Starship Dez. 1997 13 Starfleet Academy 2354
Bobbi JG Weiss, David Cosy Weiss Deceptions Apr. 1998 14 Starfleet Academy 2341
John Vornholt Insurrection Nov. 1998 2375 Romanfassung des neunten Kinofilms Der Aufstand
John Vornholt Nemesis Dez. 2002 2379 Romanfassung des zehnten Kinofilms Nemesis

Bände mit Handlungszeit nach Nemesis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Crossover-Geschichten mit Handlungszeit nach Nemesis

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Michael Jan Friedman Death in Winter Sep. 2005 1 Tod im Winter Sep. 2009 2379
J. M. Dillard Resistance Aug. 2007 2 Widerstand Nov. 2009 2380
Keith R. A. DeCandido Q & A Sep. 2007 3 Quintessenz Jan. 2010 2380
Peter David Before Dishonor Nov. 2007 4 Heldentod März 2010 2380
Christopher L. Bennett Greater than the Sum Juli 2008 5 Mehr als die Summe Mai 2010 2380/81
William Leisner Losing the Peace Juni 2009 6 Den Frieden verlieren März 2011 2381
David A. McIntee Indistinguishable From Magic März 2011 7 Von Magie nicht zu unterscheiden Dez. 2013 2383
David Mack The Persistence of Memory Okt. 2012 Cold Equations 1 8 Die Beständigkeit der Erinnerung Juni 2015 Kalte Berechnung 2384 u. a.
David Mack Silent Weapons Nov. 2012 2 9 Lautlose Waffen Juli 2015 2384
David Mack The Body Electric Dez. 2012 3 10 Diabolus ex Machina Aug. 2015 2384
James Swallow The Stuff of Dreams März 2013 Der Stoff, aus dem die Träume sind Dez. 2016 2384 Einzeln nur als E-Book. Gedruckt auch als Teil des Bandes 3 Captains, 3 Geschichten.
Jeffrey Lang The Light Fantastic Juni 2014 11 Das Licht der Fantasie Mai 2016 2385
Rudy Josephs Q are Cordially Uninvited Okt. 2014 Q sind herzlich ausgeladen Feb. 2017 2380 Nur als E-Book.
John Jackson Miller Takedown Feb. 2015 12 Jagd März 2017 2386
Dayton Ward Armageddon’s Arrow Juni 2015 13 Der Pfeil des Schicksals Juni 2017 2386
Dayton Ward Headlong Flight Feb. 2017 14 Absturz Mai 2019 2386
Dayton Ward Hearts and Minds Mai 2017 15 Herz und Verstand Dez. 2019 2386
Dayton Ward Available Light Apr. 2019 16 Vorhandenes Licht Sep. 2020 2386
David Mack Collateral Damage Okt. 2019 17 Kollateralschaden Okt. 2020 2387

Star Trek: Deep Space Nine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterschieden wird zwischen Geschichten, deren Haupthandlung vor dem Ende der Handlung der Fernsehserie stattfindet, und solchen, die nach der finalen Episode handeln. Es gibt Ausnahmen, die beide Zeitabschnitte betreffen.

Bände mit Handlungszeit bis Episode 176[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Englisch Deutsch
Autor Nr. Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel V Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
J. M. Dillard 1 Emissary Feb. 1993 1 Botschafter H 1993 2369 Romanfassung des Pilotfilms Der Abgesandte
Peter David 2 The Siege Mai 1993 2 Die Belagerung H 1994 2369
K. W. Jeter 3 Bloodletter Aug. 1993 3 Die Station der Cardassianer H 1994 2369
Sandy Schofield 4 The Big Game Nov. 1993 4 Das große Spiel H 1994 2370
Dafydd ab Hugh 5 Fallen Heroes Feb. 1994 Gefallene Helden VGS 1995 2370 Von Heyne 1997 mit der Nr. 5 wiederveröffentlicht.
Lois Tilton 6 Betrayal Mai 1994 6 Verrat H 1995 2370
Esther Friesner 7 Warchild Sep. 1994 7 Kriegskind H 1996 2370
Diane Carey The Search Okt. 1994 9 Die Suche H 1996 2371 Romanfassung der Doppelepisode Die Suche (Staffel 3)
John Vornholt 8 Antimatter Nov. 1994 Antimaterie VGS 1995 2370 Von Heyne 1998 mit der Nr. 8 wiederveröffentlicht.
Melissa Scott 9 Proud Helios Feb. 1995 11 Der Pirat H 1996 2371
K. W. Jeter Warped März 1995 Das Böse VGS 1996 2369 Von Heyne 2000 mit der Nr. 10 wiederveröffentlicht.
Nathan Archer 10 Valhalla Apr. 1995 12 Walhalla H 1996 2370
Greg Cox, J. G. Betancourt 11 Devil in the Sky Juni 1995 13 Der Teufel im Himmel H 1997 2370
Robert Sheckley 12 The Laertian Gamble Sep. 1995 14 Das Spiel der Laertaner H 1997 2371
Diane Carey The Way of the Warrior Okt. 1995 15 Der Weg des Kriegers H 1998 2372 Romanfassung der Doppelepisode Der Weg des Kriegers (Staffel 4)
Diane Carey 13 Station Rage Nov. 1995 16 Die Katakombe H 1998 2371
Dean W. Smith,
K. K. Rusch
14 The Long Night Feb. 1996 17 Die lange Nacht H 1998 2371
John Peel 15 Objective: Bajor Juni 1996 18 Der Schwarm H 2000 2371
L. A. Graf 16 Time’s Enemy Aug. 1996 Invasion 3 19 Der Feind der Zeit H 1998 Invasion 2371
John Gregory Betancourt 17 The Heart of the Warrior Okt. 1996 2372
Michael Jan Friedman 18 Saratoga Nov. 1996 21 Saratoga H 2000 2372
Diane Carey Trials and Tribble-ations Dez. 1996 23 Neuer Ärger mit den Tribbles H 1999 2373 Romanfassung der Episode Immer die Last mit den Tribbles (Staffel 5)
Susan Wright 19 The Tempest Feb. 1997 2372
Peter David,
M. J. Friedman,
Robert Greenberger
20 Wrath of the Prophets Mai 1997 2372
L. A. Graf Armageddon Sky Sep. 1997 Day of Honor 2 25 Der Himmel von Armageddon H 1999 Tag der Ehre 2372
Mark Garland 21 Trial by Error Nov. 1997 2372
Dafydd ab Hugh 22 Vengeance Feb. 1998 2373
Steven Barnes Far Beyond the Stars Apr. 1998 2374 Romanfassung der Episode Jenseits der Sterne (Staffel 6)
Dean W. Smith, K. K. Rusch The Mist Juli 1998 The Captain’s Table 3 2373
Diane Carey Call to Arms Nov. 1998 The Dominion War 2 27 Verlorener Friede H 2000 Der Dominion-Krieg 2373/4 Nacherzählung der Episoden Zu den Waffen (Staffel 5), Zeit des Widerstands und Söhne und Töchter (beide Staffel 6)
Diane Carey Sacrifice of Angels Dez. 1998 The Dominion War 4 28 Beendet den Krieg! H 2000 Der Dominion-Krieg 2374 Nacherzählung der Episoden Entscheidungen, Hinter der Linie, Ein kühner Plan und Sieg oder Niederlage? (alle Staffel 6)
Armin Shimerman,
David R. George III.
23 The 34th Rule Jan. 1999 2372
Dafydd ab Hugh 24 The Conquered Feb. 1999 Rebels 1 2373
Dafydd ab Hugh 25 The Courageous Feb. 1999 Rebels 2 2373
Dafydd ab Hugh 26 The Liberated März 1999 Rebels 3 2373
Diane Carey What You Leave Behind Juni 1999 2375 Romanfassung der finalen Doppelepisode Das, was du zurücklässt (Staffel 7)
Marco Palmieri (Hrsg.) The Lives of Dax Dez. 1999 versch. Enthält zehn Kurzgeschichten. Erschien in der ersten Auflage 1999 ohne Deep Space Nine im Titel, in der Auflage von 2002 dagegen mit dem vollständigen Serientitel.
Autor Titel
Judith Reeves-Stevens, Garfield Reeves-Stevens Second Star to the Right...
Kristine Kathryn Rusch First Steps
Jeffrey Lang Dead Man’s Hand
Michael Jan Friedman Old Souls
S. D. Perry Sins of the Mother
Susan Wright Infinity
S. D. Perry, Robert Simpson Allegro Ouroboros in D Minor
Steven Barnes The Music Between the Notes
L. A. Graf Reflections
Judith Reeves-Stevens, Garfield Reeves-Stevens ...and straight on 'til morning.
Judith Reeves-Stevens,
Garfield Reeves-Steevens
The Fall of Terok Nor März 2000 Millennium 1 2374
The War of the Prophets März 2000 Millennium 2 2374
Inferno Apr. 2000 Millennium 3 2374
Andrew J. Robinson 27 A Stitch in Time Mai 2000 Ein Stich zur rechten Zeit CC 2011 versch.
Marco Palmieri (Hrsg.) Prophecy and Change Sep. 2003 2369–80, 2442 Enthält zwölf Kurzgeschichten.
Autor Titel
(anonym) Revisited, Part One
Kevin G. Summers Ha'mara
Michael A. Martin, Andy Mangels The Orb of Opportunity
Keith R. A. DeCandido Broken Oaths
Christopher Bennett ...Loved I Not Honor More
Terri Osborne Three Sides to Every Story
Heather Jarman The Devil You Know
Jeffrey Lang Foundlings
Geoffrey Thorne Chiaroscuro
Una McCormack Face Value
Andrew J. Robinson The Calling
(anonym) Revisited, Part Two
Una McCormack Hollow Men Mai 2005 2374
Una McCormack The Never-Ending Sacrifice Aug. 2009 Das ewige Opfer 2370–78

Jugendromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Reihentitel Star Trek: Deep Space Nine Star Trek: Starfleet Kadetten (1. Auflage)
Star Trek: Starfleet Academy (E-Books)
Autor(en) Buchtitel Veröff. Nr. Miniserie NiM Nr. Romantitel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkungen
Brad Strickland The Star Ghost März 1994 1 5 Das Sternengespenst 1995 2369
Brad Strickland Stowaways Apr. 1994 2 6 In den Wüsten von Bajor 1995 2369
John Peel Prisoners of Peace Nov. 1994 3 7 Freiheitskämpfer 1995 2370
Mel Gilden, Ted Pedersen The Pet Dez. 1994 4 8 Das Schoßtierchen 1995 2370
Diana G. Gallagher Arcade Juli 1995 5 13 Arcade 1997 2370
John Peel Field Trip Aug. 1995 6 14 Ein Trip durch das Wurmloch 1997 2370
Ted Pedersen Gypsy World Feb. 1996 7 17 Zigeunerwelt 1998 2370
Kem Antilles Highest Score Juni 1996 8 2370
Mel Gilden Cardassian Imps März 1997 9 2370
Ted Pedersen Space Camp Juni 1997 10 2370
Diana G. Gallagher Honor Bound Okt. 1997 11 Day of Honor 5 30 Ehrensache 1999 Tag der Ehre 2373
Ted Pedersen Trapped in Time Feb. 1998 12 2372

Bände mit Handlungszeit nach Episode 176[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Crossover-Geschichten mit Handlungszeit nach Nemesis

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
S. D. Perry Avatar 1 Mai 2001 8-01 Offenbarung, Buch 1 Okt. 2009 2376
S. D. Perry Avatar 2 Mai 2001 8-02 Offenbarung, Buch 2 Dez. 2009 2376
David Weddle, Jeffrey Lang Abyss Juli 2001 Section 31 4 8-03 Der Abgrund Apr. 2010 Sektion 31 2376 Dieser Roman wurde auf Deutsch ursprünglich durch den Heyne Verlag erstveröffentlicht, und zwar schon im Jahr 2002 und mit der laufenden Nummer 29. Die Cross-Cult-Fassung ist eine Neuübersetzung ggü. der Heyne-Ausgabe.
Keith R. A. DeCandido Demons of Air and Darkness Sep. 2001 Gateways 4 8-04 Dämonen der Luft und Finsternis Okt. 2010 Portale 2376 Die deutsche Ausgabe besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil ist die Übersetzung des englischen Romans. Der zweite, kürzere Teil und Epilog Horn und Elfenbein (Horn and Ivory) stammt aus dem Buch What Lay Beyond der Miniserie Gateways.
David R. George III. Twilight Sep. 2002 Mission Gamma 1 8-05 Zwielicht Nov. 2010 Mission Gamma 2376
Heather Jarman This Gray Spirit Sep. 2002 2 8-06 Dieser graue Geist März 2011 2376
Michael A. Martin, Andy Mangels Cathedral Okt. 2002 3 8-07 Kathedrale Juni 2011 2376
Robert Simpson Lesser Evil Okt. 2002 4 8-08 Das kleinere Übel Sep. 2011 2376
S. D. Perry Rising Son Jan. 2003 8-09 So der Sohn Jan. 2012 2376
J. G. Hertzler, Jeffrey Lang The Left Hand of Destiny 1 Apr. 2003 2375
J. G. Hertzler, Jeffrey Lang The Left Hand of Destiny 2 Mai 2003 2375
S. D. Perry Unity Nov. 2003 8-10 Einheit Mai 2012 2376 Die deutsche Ausgabe enthält auch eine Zusammenfassung der Ereignisse aus den Bänden 8.01 bis 8.09.
Una McCormack Cardassia – The Lotus Flower Juni 2004 Worlds of Star Trek:
Deep Space Nine
1[3] Cardassia – Die Lotusblume Juli 2012 Die Welten von Star Trek:
Deep Space Nine
2376
Heather Jarman Andor – Paradigm Juni 2004 2[3] Andor – Paradigma Aug. 2012 2376
Michael A. Martin, Andy Mangels Trill – Unjoined Feb. 2005 3[4] Trill – Unvereinigt Sep. 2012 2376
J. Noah Kym Bajor – Fragments and Omens Feb. 2005 4[4] Bajor – Fragmente und Omen Okt. 2012 2376
David R. George III. Ferenginar – Satisfaction
is Not Guaranteed
Feb. 2005 5[5] Ferenginar – Zufriedenheit
wird nicht garantiert
Nov. 2012 2376
Keith R. A. DeCandido Dominion – Olympus Descending Feb. 2005 6[5] Das Dominion – Fall der Götter Jan. 2013 2376
David Alan Mack Warpath Apr. 2006 9-01 Kriegspfad März 2013 2377
Olivia Woods Fearful Symmetry Juli 2008 9-02 Entsetzliches Gleichmaß Apr. 2013 2377 u. a.
Olivia Woods The Soul Key Juli 2009 9-03 Der Seelenschlüssel Mai 2013 2377
Paula M. Block, Terry J. Erdmann Lust’s Latinum Lost (and Found) Sep. 2014 2385 Nur als E-Book.
Una McCormack The Missing Jan. 2015 Misstrauen Jan. 2017 2385
David R. George III. Sacraments of Fire Juli 2015 Sakramente des Feuers Sep. 2017 2385
David R. George III. Ascendance Jan. 2016 Vorherrschaft März 2018 2385/86
Jeffrey Lang Force and Motion Juni 2016 Kraft und Bewegung Juni 2018 2386
Paula M. Block, Terry J. Erdmann The Rules of Accusation Juli 2016 2385 Nur als E-Book.
David R. George III. The Long Mirage März 2017 Lichter im Dunkel Aug. 2019 2386
Una McCormack Enigma Tales Juni 2017 Mysterien März 2020 2386
David R. George III. Original Sin Sep. 2017 Gamma Ursünde Apr. 2020 Gamma 2385
Paula M. Block, Terry J. Erdmann I, The Constable Nov. 2017 2385 Nur als E-Book.
Alex White Revenant Dez. 2021

Star Trek: Voyager[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unterschieden wird zwischen Geschichten mit Haupthandlungszeit bis zur finalen Episode der Fernsehserie und solchen, die nach dem Ende der Fernsehserienhandlung stattfinden.

Bände mit Handlungszeit bis Episode 172[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Heyne Verlag
Autor Nr. Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
L. A. Graf 1 Caretaker Feb. 1995 1 Der Beschützer 1995 2371 Romanfassung des Pilotfilms Der Fürsorger
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
2 The Escape Mai 1995 2 Die Flucht 1996 2371
Nathan Archer 3 Ragnarok Juli 1995 3 Ragnarök 1996 2371
Susan Wright 4 Violations Sep. 1995 4 Verletzungen 1996 2371
John Gregory Betancourt 5 Incident at Arbuk Nov. 1995 5 Der Arbuk-Zwischenfall 1996 2371
Christie Golden 6 The Murdered Sun Feb. 1996 6 Die ermordete Sonne 1997 2371
Mark A. Garland,
Charles G. McGraw
7 Ghost of a Chance Apr. 1996 7 Geisterhafte Visionen 1997 2372
S. N. Lewitt 8 Cybersong Juni 1996 8 Cybersong 1997 2372
Dafydd ab Hugh 9 The Final Fury Aug. 1996 Invasion 4 9 Die Raserei des Endes 1997 Invasion 2371
Jeri Taylor Mosaic Okt. 1996 11 Mosaik 1998 2372
Diane Carey Flashback Okt. 1996 2373 Romanfassung der Episode Tuvoks Flashback (Staffel 3)
Karen Haber 10 Bless the Beasts Dez. 1996 10 Segnet die Tiere 1997 2372
Melissa Scott 11 The Garden Feb. 1997 12 Der Garten 1998 2372
David Niall Wilson 12 Chrysalis März 1997 13 Puppen 1998 2372
Greg Cox 13 The Black Shore Mai 1997 14 Das schwarze Ufer 1999 2372
Michael Jan Friedman Her Klingon Soul Okt. 1997 Day of Honor 3 15 Ihre klingonische Seele 1999 Tag der Ehre 2372
Michael Jan Friedman Day of Honor Nov. 1997 2374 Romanfassung der Episode Tag der Ehre (Staffel 4)
Christie Golden 14 Marooned Dez. 1997 16 Gestrandet 2000 2373
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch,
Nina Kiriki Hoffman
15 Echoes Jan. 1998 17 Echos 2000 2373
Diane Carey Fire Ship Juli 1998 The Captain’s Table 4 2374
Jeri Taylor Pathways Aug. 1998 20 Schicksalspfade 2002 2374
Christie Golden 16 Seven of Nine Sep. 1998 18 Seven of Nine 2000 2374
Eric Kotani,
Dean Wesley Smith
17 Death of a Neutron Star März 1999 19 Tod eines Neutronensterns 2002 2375
Dave Galanter,
Greg Brodeur
18 Battle Lines Mai 1999 22 Frontlinien 2003 2375
Diane Carey Equinox Okt. 1999 2375/76 Romanfassung der Doppelepisode Equinox (Staffeln 5 und 6)
Christie Golden 19 Cloak and Dagger Nov. 2000 Dark Matters 1 2376
Christie Golden 20 Ghost Dance Nov. 2000 Dark Matters 2 2376
Christie Golden 21 Shadow of Heaven Dez. 2000 Dark Matters 3 2376
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
Shadow Juni 2001 Section 31 2 21 Der Schatten 2002 Sektion 31 2375
Diane Carey Endgame Juli 2001 Endspiel 2001 2377 Romanfassung der finalen Doppelepisode Endspiel
Christie Golden No Man’s Land Okt. 2001 Gateways 5 2376
Steven Piziks The Nanotech War Nov. 2002 2377
Jeffrey Lang Cohesion Juli 2005 String Theory 1 2374
Marco Palmieri (Hrsg.) Distant Shores Nov. 2005 2371–78 Enthält 13 Kurzgeschichten.
Autor Titel
Heather Jarman Da Capo al Fine
Robert Greenberger Command Code
Kim Sheard Winds of Change
Jeffrey Lang Talent Night
Keith R. A. DeCandido Letting Go
James Swallow Closure
Robert T. Jeschonek The Secret Heart of Zolaluz
Kirsten Beyer Isabo’s Shirt
Christopher Bennett Brief Candle
Terri Osborne Eighteen Minutes
Geoffrey Thorne Or the Tiger
Ilsa J. Bick Bottomless
Kirsten Beyer Fusion Nov. 2005 String Theory 2 2375
Heather Jarman Evolution März 2006 String Theory 3 2375

Jugendromane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch
Reihentitel Star Trek: Voyager
Autor(en) Buchtitel Veröff. NiM Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkungen
Bobbi JG Weiss, David Cody Weiss Lifeline Aug. 1997 1 Starfleet Academy 2353
Diana G. Gallagher, Martin R. Burke The Chance Factor Sep. 1997 2 Starfleet Academy 2353
Patricia Barnes-Svarney Quarantine Okt. 1997 3 Starfleet Academy 2353

Bände mit Handlungszeit nach Episode 172[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die von Kirsten Beyer verfassten Romane dieser Reihe werden zusammenfassend auch als Full Circle-Serie bezeichnet.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Christie Golden Homecoming Juni 2003 1 Heimkehr Okt. 2013 2377/78
Christie Golden The Farther Shore Juli 2003 2 Ferne Ufer Nov. 2013 2378
Christie Golden Old Wounds Nov. 2004 Spirit Walk 1 3 Alte Wunden Mai 2014 Geistreise 2378
Christie Golden Enemy of My Enemy Dez. 2004 Spirit Walk 2 4 Der Feind meines Feindes Juni 2014 Geistreise 2378
Kirsten Beyer Full Circle März 2009 5 Projekt Full Circle Okt. 2014 2378–81
Kirsten Beyer Unworthy Sep. 2009 6 Unwürdig März 2015 2381
Kirsten Beyer Children of the Storm Mai 2011 7 Kinder des Sturms Sep. 2015 2381
Kirsten Beyer The Eternal Tide Aug. 2012 8 Ewige Gezeiten Apr. 2016 2381
Kirsten Beyer Protectors Jan. 2014 9 Bewahrer Okt. 2016 2381/82
Kirsten Beyer Acts of Contrition Okt. 2014 10 Erbsünde Apr. 2017 2382
Kirsten Beyer Atonement Sep. 2015 11 Sühne Jan. 2018 2382
Kirsten Beyer A Pocket Full of Lies Feb. 2016 12, 13 Kleine Lügen erhalten die Feindschaft Jan. 2019,
März 2019
2382 Für die deutsche Veröffentlichung auf zwei Bände aufgeteilt.
Kirsten Beyer Architects of Infinity März 2018 14, 15 Architekten der Unendlichkeit Feb. 2020,
Mai 2020
2382 Für die deutsche Veröffentlichung auf zwei Bände aufgeteilt.
Kirsten Beyer To Lose the Earth Okt. 2020 16, 17 Das Streben nach mehr Okt. 2021,
Dez. 2021
2382 Für die deutsche Veröffentlichung auf zwei Bände aufgeteilt.

Star Trek: New Frontier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Ausnahme des Kurzgeschichtenbandes No Limits wurden die Titel dieser Reihe alle von Peter David verfasst. In Deutschland veröffentlichte der Heyne Verlag die ersten acht nummerierten Teile erstmals, und zwar von 1999 bis 2002 unter dem Reihentitel Die neue Grenze. 2011 begann der Verlag Cross Cult die Reihe unter dem Original-Reihentitel zu veröffentlichen und vergab dafür – trotz identischer Übersetzung der Romane – teilweise andere Romantitel. Die ersten vier Romane der Reihe fassten sowohl Heyne als auch Cross Cult in zwei Bänden mit je zwei Romanen und nur einem Titel zusammen.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Heyne Verlag Cross Cult
Reihentitel Star Trek: New Frontier Star Trek: Die neue Grenze Star Trek: New Frontier
Autor Nr. Buchtitel Veröff. Miniserie NiM Nr. Buchtitel Veröff. Nr. Buchtitel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkungen
Peter David 1 House of Cards Juli 1997 1 Captain Calhoun 1999 1 Kartenhaus Jan. 2011 2373
2 Into the Void Juli 1997 2373
3 The Two-Front War Aug. 1997 2 U.S.S. Excalibur 2000 2 Zweifrontenkrieg Jan. 2011 2373
4 End Game Aug. 1997 2373
5 Martyr März 1998 3 Märtyrer 2001 3 Märtyrer Jan. 2011 2373
6 Fire on High Apr. 1998 4 Die Waffe 2001 4 Die Waffe Mai 2011 2374
Once Burned Okt. 1998 The Captain's Table 5 Gebranntes Kind Aug. 2011 The Captain's Table 2374
7 The Quiet Place Nov. 1999 5 Die Hunde des Krieges 2002 5 Ort der Stille Nov. 2012 2376
8 Dark Allies Nov. 1999 6 Dunkle Verbündete 2002 6 Finstere Verbündete Feb. 2013 2376
9 Requiem Sep. 2000 Excalibur 1 7 Requiem Apr. 2013 Excalibur 2376
10 Renaissance Sep. 2000 2 8 Renaissance Juli 2013 2376
11 Restoration Nov. 2000 3 9 Restauration Okt. 2013 2376
Cold Wars Okt. 2001 Gateways 6 10 Kalte Kriege Jan. 2014 Portale 2376
12 Being Human Nov. 2001 11 Menschsein Nov. 2014 2376
Gods Above Okt. 2003 12 Mehr als Götter Apr. 2015 2376
Stone and Anvil Okt. 2003 13 Stein und Amboss Mai 2015 2376
Peter David (Hrsg.) No Limits Okt. 2003 Grenzenlos Apr. 2016 versch. Enthält 18 Kurzgeschichten.
Autor Englischer Titel Deutscher Titel
Dayton Ward Loose Ends Problemlösung
Loren L. Coleman All That Glisters... Es ist nicht alles Gold…
David Alan Mack Waiting for G'Doh, or,
How I Learned to Stop
Moving and Hate People
Warten auf G’Doh – oder:
Wie ich lernte,
mich nicht mehr zu bewegen
und Menschen zu hassen
Robert Greenberger Lefler's Logs Leflers Logbücher
Ilsa J. Bick Alice, On the Edge of Night Alice, am Rande der Nacht
Keith R. A. DeCandido Revelations Enthüllungen
Josepha Sherman Turning Point Wendepunkt
Terri Osborne Q'uandary Quadratur des Kreises
Robert T. Jeschonek Oil and Water Öl und Wasser
Christina F. York Singularity Singularität
Kevin Dilmore The Road to Edos Die Straße nach Edos
Peg Robinson A Lady of Xenex Eine Dame von Xenex
Mary Scott-Wiecek Making a Difference Etwas bewirken
Allyn Gibson Performance Appraisal Leistungsbewertung
Glenn Hauman,
Lisa Sullivan
Redemption Erlösung
Susan Shwartz Out of the Frying Pan Vom Regen in die…
Susan Wright Through the Looking Glass Hinter den Spiegeln
Peter David A Little Getaway Ein kleiner Ausflug
Peter David After the Fall Nov. 2004 14 Neue Zeiten Nov. 2016 2379
Missing in Action Feb. 2006 15 Vermisst Aug. 2017 2379
Treason Apr. 2009 16 Hochverrat Mai 2018 2380
Blind Man's Bluff Apr. 2011 17 Mörderisches Spiel Apr. 2019 2380
The Returned Juli 2015 –
Sep. 2015
1–3 Rückkehr Juni 2022 2380 Ursprünglich nur als E-Books.

Star Trek: Challenger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Ausgangspunkt zu dieser Hauptreihe bildet der sechste Band Challenger der Miniserie New Earth, die auf Englisch erstmals innerhalb der Hauptreihe TOS erschien.

Englisch
Autorin Buchtitel Veröff. Miniserie NiM Jahr der
Handlung
Bemerkung
Diane Carey Chainmail Aug. 2001 Gateways 2 2275 Geschichte wird in der betreffenden Kurzgeschichte von Band 7 der Gateways-Miniserie fortgesetzt.

Star Trek: S.C.E. / Star Trek: Corps of Engineers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese beiden Reihen spielen hauptsächlich in den 2370er Jahren und wurden bei Pocket Books zunächst nur als E-Books erstveröffentlicht. Auf Deutsch erscheint die Reihe bei Cross Cult seit 2014 ebenfalls als E-Books. S.C.E. steht für Starfleet Corps of Engineers.

Star Trek: S.C.E.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichten dieser Reihe erscheinen zusätzlich zu den E-Book-Erstveröffentlichungen in 13 gedruckten Sammelbänden.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Cross Cult
Reihentitel Star Trek: S.C.E. Star Trek: Corps of Engineers
Autor(en) Nr. Titel Veröff. Miniserie NiM Titel Veröff. Bemerkungen
Dean Wesley Smith 1 The Belly of the Beast Aug. 2000 In der Höhle des Löwen Apr. 2014
Keith R. A. DeCandido 2 Fatal Error Sep. 2000 Schwerer Fehler Juni 2014
Christie Golden 3 Hard Crash Okt. 2000 Bruchlandung Aug. 2014
Dayton Ward, Kevin Dilmore 4 Interphase, Part One März 2001 Interphase I Okt. 2014
Dayton Ward, Kevin Dilmore 5 Interphase, Part Two Apr. 2001 Interphase II Nov. 2014
Keith R. A. DeCandido 6 Cold Fusion Juli 2001 Kalte Fusion Dez. 2014 Diese Geschichte verbindet die DS9-Romane Offenbarung, Buch 2 und Der Abgrund miteinander.
David Alan Mack, Keith R. A. DeCandido 7 Invincible, Part One Aug. 2001 Unbesiegbar I Jan. 2015
David Alan Mack, Keith R. A. DeCandido 8 Invincible, Part Two Sep. 2001 Unbesiegbar II Feb. 2015
Aaron Rosenberg 9 The Riddled Post Okt. 2001 Der Außenposten März 2015
Keith R. A. DeCandido 10 Here There Be Monsters Nov. 2001 Gateways Epilog Achtung, Monster! Apr. 2015
Dave Galanter, Greg Brodeur 11 Ambush Dez. 2001 Der Hinterhalt Mai 2015
Scott Ciencin, Dan Jolley 12 Some Assembly Required Jan. 2002 Schritt für Schritt Juni 2015
Jeff Mariotte 13 No Surrender Feb. 2002 Niemals aufgeben! Juli 2015
Ian Edginton, Mike Collins 14 Caveat Emptor März 2002 Gewährleistungsausschluss Aug. 2015
Robert Greenberger 15 Past Life Apr. 2002 Ferne Vergangenheit Sep. 2015
Glenn Hauman 16 Oaths Mai 2002 Der hippokratische Eid Okt. 2015
Dayton Ward, Kevin Dilmore 17 Foundations, Book One Juni 2002 Fundamente I Nov. 2015
Dayton Ward, Kevin Dilmore 18 Foundations, Book Two Juli 2002 Fundamente II Dez. 2015
Dayton Ward, Kevin Dilmore 19 Foundations, Book Three Aug. 2002 Fundamente III Jan. 2016
J. Steven York, Christina F. York 20 Enigma Ship Sep. 2002 Rätselhaftes Schiff Apr. 2016
Keith R. A. DeCandido 21 War Stories, Book 1 Okt. 2002 Kriegsgeschichten I Mai 2016
Keith R. A. DeCandido 22 War Stories, Book 2 Nov. 2002 Kriegsgeschichten II Juni 2016
David Alan Mack 23 Wildfire, Book 1 Dez. 2002 Feuersturm I Juli 2016
David Alan Mack 24 Wildfire, Book 2 Jan. 2003 Feuersturm II Aug. 2016
Dayton Ward, Kevin Dilmore 25 Home Fires Feb. 2003 Die Hinterlassenschaft des Feuers Okt. 2016
Scott Ciencin 26 Age of Unreason März 2003 Zeitalter der Unvernunft Nov. 2016
Heather Jarman 27 Balance of Nature Apr. 2003 Natürliches Gleichgewicht Dez. 2016
Keith R. A. DeCandido 28 Breakdowns Mai 2003 Zusammenbrüche Jan. 2017
Christopher L. Bennett 29 Aftermath Juni 2003
Michael A. Martin, Andy Mangels 30 Ishtar Rising, Book 1 Juli 2003
Michael A. Martin, Andy Mangels 31 Ishtar Rising, Book 2 Aug. 2003
Robert Greenberger 32 Buying Time Sep. 2003
Aaron Rosenberg 33 Collective Hindsight, Book One Okt. 2003
Aaron Rosenberg 34 Collective Hindsight, Book Two Nov. 2003
Loren L. Coleman, Randall N. Bills 35 The Demon, Book 1 Dez. 2003
Loren L. Coleman, Randall N. Bills 36 The Demon, Book 2 Jan. 2004
Allyn Gibson 37 Ring Around the Sky Feb. 2004
Kevin Killiany 38 Orphans März 2004
Dayton Ward, Kevin Dilmore 39 Grand Designs Apr. 2004
David Alan Mack 40 Failsafe Mai 2004
Dave Galanter 41 Bitter Medicine Juni 2004
Paul Kupperberg 42 Sargasso Sector Juli 2004
John S. Drew 43 Paradise Interrupted Aug. 2004
Dayton Ward, Kevin Dilmore 44 Where Time Stands Still Sep. 2004
Glenn Greenberg 45 The Art of the Deal Okt. 2004
J. Steven York, Christina F. York 46 Spin Nov. 2004
Glenn Hauman, Aaron Rosenberg 47 Creative Couplings, Book 1 Dez. 2004
Glenn Hauman, Aaron Rosenberg 48 Creative Couplings, Book 2 Jan. 2005
David Alan Mack 49 Small World Feb. 2005
Terri Osborne 50 Malefictorum März 2005
Ilsa J. Bick 51 Lost Time Apr. 2005
John J. Ordover 52 Identity Crisis Mai 2005
Cory Rushton 53 Fables of the Prime Directive Juni 2005
Keith R. A. DeCandido 54 Security Juli 2005
Ilsa J. Bick 55 Wounds, Book 1 Aug. 2005
Ilsa J. Bick 56 Wounds, Book 2 Sep. 2005
William Leisner 57 Out of the Cocoon Okt. 2005
Kevin Killiany 58 Honor Nov. 2005
Phaedra M. Weldon 59 Blackout Dez. 2005
Robert T. Jeschonek 60 The Cleanup Jan. 2006
Terri Osborne 61 Progress Feb. 2006 What’s Past 1
Steve Mollmann, Michael Schuster 62 The Future Begins März 2006 What’s Past 2
Richard C. White 63 Echoes of Coventry Apr. 2006 What’s Past 3
Dayton Ward, Kevin Dilmore 64 Distant Early Warning Mai 2006 What’s Past 4
Heather Jarman 65 10 is Better Than 01 Juni 2006 What’s Past 5
Keith R. A. DeCandido 66 Many Splendors Juli 2006 What’s Past 6
Sammelbände
Sprache Englisch Deutsch
Reihentitel Star Trek: S.C.E. (Band 1 bis 7),
Star Trek: Corps of Engineers (Band 8 bis 13)
Star Trek: Corps of Engineers
Nr. Episoden Titel Veröff. Titel Veröff.
1 1–4 Have Tech, Will Travel 2002 Die Ingenieure der Sternenflotte 2015
2 5–8 Miracle Workers 2002 Heimliche Helden 2016
3 9–12 Some Assembly Required 2003 Wunder dauern etwas länger 2016
4 13–16 No Surrender 2004 Unmögliches ist unser Metier 2018
5 17–19 Foundations 2005 Fundamente
6 20–24 Wildfire 2005
7 25–28 Breakdowns 2006
8 29–36 Aftermath 2007
9 37–42 Grand Designs 2007
10 43–49 Creative Couplings 2008
11 50–56 Wounds 2008
12 57–60 Out of the Cocoon 2010
13 61–66 What’s Past 2010

Star Trek: Corps of Engineers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände sind noch nicht auf Deutsch erschienen.

Englisch
Autor(en) Buchtitel Veröff.
Dayton Ward, Kevin Dilmore Turn the Page Dez. 2006
Robert Greenberger Troubleshooting Dez. 2006
Jeff D. Jacques The Light Jan. 2007
Glenn Greenberg The Art of the Comeback Mai 2007
Phaedra M. Weldon Signs from Heaven Juni 2007
Ilsa J. Bick Ghost Juli 2007
Terri Osborne Remembrance of Things Past, Book I Sep. 2007
Terri Osborne Remembrance of Things Past, Book II Nov. 2007

Enterprise / Star Trek: Enterprise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die englischen Erstveröffentlichungen erschienen bis 2003 unter dem Reihentitel Enterprise, ab 2004 unter dem Reihentitel Star Trek: Enterprise. Der deutsche Heyne Verlag verwendete für seine Erstveröffentlichungen den erstgenannten Titel, Cross Cult den zweitgenannten.

Bände mit Handlungszeit vor dem Ende der Fernsehserienhandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Unter diesen Bänden gibt es keinen, der Bestandteil einer Miniserie ist.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Heyne Verlag
Reihentitel Enterprise (bis 2003),
Star Trek: Enterprise (ab 2004)
Enterprise
Autor Titel Veröff. Nr. Titel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Diane Carey Broken Bow Okt. 2001 1 Aufbruch ins Unbekannte 2002 2151 Romanfassung des Pilotfilms Aufbruch ins Unbekannte
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
By the Book Jan. 2002 2 Das Rätsel der Fazi 2002 2151
Paul Ruditis Shockwave Okt. 2002 2152 Romanfassung der Doppelepisode Die Schockwelle (Staffeln 1 und 2)
Dave Stern What Price Honor? Nov. 2002 3 Der Preis der Ehre 2003 2151/52
J. M. Dillard Surak’s Soul März 2003 4 Suraks Seele 2003 2152
J. M. Dillard The Expanse Okt. 2003 2153 Romanfassung der Episoden Die Ausdehnung (Staffel 2) und Die Xindi (Staffel 3)
Dave Stern Daedalus Dez. 2003 2153
Dave Stern Daedalus’s Children Mai 2004 2153
Dave Stern Rosetta Feb. 2006 2154/55

Relaunch-Bände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit diesen Bänden wird die Handlung der Fernsehserie Star Trek: Enterprise nach ihrem Ende fortgesetzt. Die Romane spielen nach dem Ende der Fernsehserie; eine Ausnahme hiervon bildet der erste Band Das höchste Maß an Hingabe, dessen Haupthandlung zwischen der ersten und zweiten Episode der dritten Staffel spielt. In der Rahmenhandlung dagegen wird der Tod Tuckers am Ende der vierten Staffel für nichtig erklärt – ein Umstand, auf dem alle folgenden Bände des Relaunchs basieren.

Die Bücher der Miniserie Rise of the Federation erscheinen auf Deutsch – im Gegensatz zur englischen Erstveröffentlichung – ohne den Bestandteil Enterprise im Reihentitel.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Reihentitel Star Trek: Enterprise Star Trek: Enterprise[6]
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Nr. Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Andy Mangels,
Michael A. Martin
Last Full Measure Mai 2006 1 Das höchste Maß an Hingabe Apr. 2011 2153
The Good That Men Do März 2007 2 Was Menschen Gutes tun Dez. 2011 2155
Kobayashi Maru Aug. 2008 3 Kobayashi Maru Feb. 2014 2155
Michael A. Martin Beneath the Raptor’s Wing Okt. 2009 The Romulan War 1 4, 5 Unter den Schwingen des Raubvogels Aug. 2014 Der romulanische Krieg 2155/56 Für die deutsche Veröffentlichung auf zwei Bände aufgeteilt.
To Brave the Storm Okt. 2011 2 6 Die dem Sturm trotzen Feb. 2015 2156–61
Christopher L. Bennett A Choice of Futures Juni 2013 Rise of the Federation 1 Am Scheideweg Mai 2017 Rise of the Federation 2162/63
Tower of Babel März 2014 2 Turm zu Babel Juni 2017 2163/64
Uncertain Logic Apr. 2015 3 Zweifelhafte Logik Apr. 2018 2165
Live by the Code Apr. 2016 4 Prinzipientreue Feb. 2019 2165
Patterns of Interference Aug. 2017 5 Interferenz Nov. 2019 2165/66

Star Trek: I.K.S. Gorkon / Star Trek: Klingon Empire[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Romane dieser Reihe wurden alle von Keith R. A. DeCandido verfasst und sind noch nicht auf Deutsch erschienen. Nach dem dritten Band wurde der englische Reihentitel von I.K.S. Gorkon in Klingon Empire geändert.

Englisch
Autor Nr. Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Keith R. A. DeCandido 1 A Good Day to Die Nov. 2003 2376
2 Honor Bound Dez. 2003 2376
3 Enemy Territory März 2005 2376
4 A Burning House Feb. 2008 2376

Star Trek: Titan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Crossover-Geschichten mit Handlungszeit nach Nemesis

Auf Deutsch erschienen diese Bände im Verlag Cross Cult.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Cross Cult
Autor(en) Titel Veröff. Nr. Titel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Michael A. Martin,
Andy Mangels
Taking Wing Apr. 2005 1 Eine neue Ära Nov. 2008 2379/80
The Red King Okt. 2005 2 Der Rote König März 2009 2380
Christopher L. Bennett Orion’s Hounds Jan. 2006 3 Die Hunde des Orion Mai 2009 2380
Geoffrey Thorne Sword of Damocles Dez. 2007 4 Schwert des Damokles Aug. 2009 2380
Christopher L. Bennett Over a Torrent Sea Feb. 2009 5 Stürmische See Dez. 2010 2381
James Swallow Synthesis Okt. 2009 6 Synthese Aug. 2011 2381
Michael A. Martin Fallen Gods Juli 2012 7 Gefallene Götter Juli 2014 2382
John Jackson Miller Absent Enemies Feb. 2014 Abwesende Feinde Juli 2016 2385 Einzeln nur als E-Book. Gedruckt auch als Teil des Bandes 3 Captains, 3 Geschichten.
James Swallow Sight Unseen Okt. 2015 Aus der Dunkelheit Nov. 2017 2386
David Alan Mack Fortune of War Nov. 2017 Kriegsglück Aug. 2020

Star Trek: Vanguard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Deutsch erschienen diese Bände im Verlag Cross Cult.

Englisch Deutsch
Autor(en) Titel Veröff. Nr. Titel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkungen
David Alan Mack Harbinger Aug. 2005 1 Der Vorbote Feb. 2008 2265
Dayton Ward, Kevin Dilmore Summon the Thunder Juni 2006 2 Rufe den Donner Apr. 2008 2265
David Alan Mack Reap the Whirlwind Mai 2007 3 Ernte den Sturm Juni 2008 2265
Dayton Ward Open Secrets Apr. 2009 4 Offene Geheimnisse Juni 2009 2266/67
David Alan Mack Precipice Nov. 2009 5 Vor dem Fall Feb. 2010 2267
versch. Declassified Juni 2011 6 Enthüllungen Juni 2011 versch. Enthält vier separate Geschichten.
Autor Englischer Titel Deutscher Titel
Dayton Ward Almost Tomorrow Beinahe Morgen
Kevin Dilmore Hard News Schlechte Nachrichten
Marco Palmieri The Ruins of Noble Men Die letzten edlen Männer
David Alan Mack The Stars Look Down Und die Sterne blicken herab
Dayton Ward, Kevin Dilmore What Judgments Come Sep. 2011 7 Das jüngste Gericht Juli 2012 2268–70
David Alan Mack Storming Heaven März 2012 8 Sturm auf den Himmel Sep. 2012 2268–70
Dayton Ward In Tempest’s Wake Okt. 2012 Spuren des Sturms Jan. 2014 2269 Nur als E-Book.

Star Trek: Excelsior[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Reihe handelt von Captain Sulu an Bord der U.S.S. Excelsior.

Englisch
Autor Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Michael A. Martin,
Andy Mangels
Forged in Fire Dez. 2007 2289/90

Star Trek (Handlung im Kelvin-Zeitstrahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände spielen in dem alternativen Zeitstrahl, der im elften Kinofilm Star Trek geschaffen wurde und seit 2016 Kelvin-Zeitstrahl heißt.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Titel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Alan Dean Foster Star Trek Mai 2009 Star Trek Mai 2009 2258/33 Romanfassung des elften Kinofilms Star Trek
Alan Dean Foster Star Trek Into Darkness Mai 2013 Star Trek Into Darkness Mai 2013 2259 Romanfassung des zwölften Kinofilms Star Trek Into Darkness
Alan Dean Foster The Unsettling Stars Apr. 2020[7] Ursprünglicher Titel: Refugees[8]
David Alan Mack More Beautiful than Death Aug. 2020[7]
Jugendromane
Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Rick Barba The Delta Anomaly Nov. 2010 Starfleet Academy 1 Die Delta-Anomalie März 2012 Starfleet Academy 2250er
Rudy Josephs The Edge Dez. 2010 Starfleet Academy 2 Die Grenze Juli 2012 Starfleet Academy 2250er
Rick Barba The Gemini Agent Juni 2011 Starfleet Academy 3 Der Gemini-Agent Mai 2016 Starfleet Academy 2250er
Alan Gratz The Assassination Game Juni 2012 Starfleet Academy 4 Das Attentatsspiel Juni 2016 Starfleet Academy 2250er

Star Trek: Department of Temporal Investigations[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Romane sind noch nicht auf Deutsch erschienen.

Englisch
Autor Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Christopher L. Bennett Watching the Clock Apr. 2011 2381/82, 2364–76
Forgotten History Apr. 2012 2383, 2266–75
The Collectors Dez. 2014 2384 Nur als E-Book.
Time Lock Sep. 2016 2384 Nur als E-Book.
Shield of the Gods Juni 2017 2385 Nur als E-Book.

Star Trek: Seekers[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Cross Cult
Autor(en) Nr. Buchtitel Veröff. Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
David Alan Mack 1 Second Nature Juli 2014 Zweite Natur Okt. 2017 2269
Dayton Ward, Kevin Dilmore 2 Point of Divergence Aug. 2014 Divergenzpunkt Nov. 2017 2269
David Alan Mack 3 Long Shot Aug. 2015 2269
Dayton Ward, Kevin Dilmore 4 All That’s Left Nov. 2015 2269

Star Trek: Prometheus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Trilogie stammt von den deutschen Autoren Bernd Perplies und Christian Humberg. Sie erschien 2016 bei Cross Cult, englisch übersetzt ab November 2017 bei Titan Books.

Deutsch
Autor(en) Nr. Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Bernd Perplies, Christian Humberg 1 Feuer gegen Feuer Juli 2016 2385
2 Der Ursprung allen Zorns Aug. 2016 2385
3 Ins Herz des Chaos Sep. 2016 2385

Star Trek: Discovery[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Cross Cult
Autor Buchtitel Veröff. Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
David Alan Mack Desperate Hours Sep. 2017 Gegen die Zeit Sep. 2017 2255
Dayton Ward Drastic Measures Feb. 2018 Drastische Maßnahmen Feb. 2018 2246
James Swallow Fear Itself Juni 2018 Die Furcht an sich Juli 2018 2252
Una McCormack The Way to the Stars Jan. 2019 ?
John Jackson Miller The Enterprise War Juli 2019 Der Enterprise-Krieg Dez. 2019 2256
Dave Gallanter Dead Endless Dez. 2019 Der ewige Ort Apr. 2022 ?
John Jackson Miller Die Standing Juli 2020 ?
Una McCormack Wonderlands Mai 2021 ?

Star Trek: Picard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Cross Cult
Autor Buchtitel Veröff. Buchtitel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
Una McCormack The Last Best Hope Feb. 2020 Die Letzte und einzige Hoffnung Feb. 2020
James Swallow The Dark Veil Jan. 2021 Der dunkle Schleier Nov. 2021
John Jackson Miller Rogue Elements Aug. 2021
Una McCormack Second Self Apr. 2022 Zweites Ich Mai 2022

Bände ohne eine bestimmte Hauptreihe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände erschienen ursprünglich in mehr als einer Hauptreihe oder in keiner bestimmten Hauptreihe.

Monografien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände beinhalten je eine Geschichte.

Allgemein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Romane spielen entweder vor dem Kinofilm Nemesis oder – im Falle von The Needs of the Many – im 25. Jahrhundert.

Sprache Englisch Deutsch Betroffene Hauptreihen
Verlag Pocket Books, Gallery Books, Simon & Schuster Audio Heyne Verlag
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Titel Veröff. TOS TNG DS9 VOY Jahr der
Handlung
Bemerkung
Judith Reeves-Stevens,
Garfield Reeves-Stevens
Federation Nov. 1994 Die Föderation 2000 2267, 2366 In der Heyne-Neuauflage 2014 im Rahmen von The Next Generation erschienen.
Dean Wesley Smith,
Kristine Kathryn Rusch
Klingon Mai 1996 2370 Adaption des Videospiels Star Trek: Klingon
Hillary Bader Klingon Dez. 1996 24. Jh. Adaption des Videospiels Star Trek: Klingon. Nur als Hörbuch.
Hillary Bader Borg Dez. 1996 24. Jh. Nur als Hörbuch.
Diane Carey Starfleet Academy Juni 1997 2280er Adaption des Videospiels Star Trek: Starfleet Academy
Josepha Sherman,
Susan Shwartz
Vulcan’s Heart Juli 1999 2329/44
Susan Wright The Badlands, Books One Dez. 1999 Die Badlands 1 1999 23./24. Jh. Als E-Book bei Heyne innerhalb der Hauptreihe TOS erschienen.
The Badlands, Book Two Dez. 1999 Die Badlands 2 1999 2371 Als E-Book bei Heyne innerhalb der Hauptreihe DS9 erschienen.
Cecelia Fannon Spock vs. Q Nov. 1999 20. Jh. Nur als Hörspiel.
Cecelia Fannon Spock vs. Q: The Sequel Dez. 2000 20. Jh. Nur als Hörspiel.
Susan Wright Dark Passions, Book One Jan. 2001 vor 2371
Dark Passions, Book Two Jan. 2001 vor 2371
Keith R. A. DeCandido The Brave and the Bold, Book One Dez. 2002 2151, 2266,
2370
Dieser Band ist zusätzlich ein Crossover mit Enterprise.
The Brave and the Bold, Book Two Dez. 2002 2371/76
Michael Jan Friedman Gauntlet Mai 2002 Stargazer 1 2333
Progenitor Mai 2002 Stargazer 2 2333
Three Aug. 2003 Stargazer 3 2333
Oblivion Sep. 2003 Stargazer 4 2333
Enigma Juli 2004 Stargazer 5 2333
Maker Aug. 2004 Stargazer 6 2333
Michael A. Martin,
Andy Mangels
The Sundered Aug. 2003 The Lost Era 2298
David R. George III. Serpents Among the Ruins Sep. 2003 The Lost Era 2311
Keith R. A. DeCandido The Art of the Impossible Okt. 2003 The Lost Era 2328–46
Ilsa J. Bick Well of Souls Nov. 2003 The Lost Era 2336
Jeff Mariotte Deny Thy Father Dez. 2003 The Lost Era 2355–57
Margaret Wander Bonanno Catalyst of Sorrows Jan. 2004 The Lost Era 2360
John Vornholt A Time to Be Born Feb. 2004 A Time to … 2378
John Vornholt A Time to Die März 2004 A Time to … 2378
Dayton Ward,
Kevin Dilmore
A Time to Sow Apr. 2004 A Time to … 2378
Dayton Ward,
Kevin Dilmore
A Time to Harvest Mai 2004 A Time to … 2378
Robert Greenberger A Time to Love Juni 2004 A Time to … 2379
Robert Greenberger A Time to Hate Juli 2004 A Time to … 2379
David Alan Mack A Time to Kill Aug. 2004 A Time to … 2379
David Alan Mack A Time to Heal Sep. 2004 A Time to … 2379
Keith R. A. DeCandido A Time for War, a Time for Peace Okt. 2004 A Time to … 2379
Gene DeWeese Engines of Destiny März 2005 2369
Josepha Sherman,
Susan Shwartz
Exodus Juli 2004 Vulcan’s Soul 1 2377
Exiles Juni 2006 Vulcan’s Soul 2 2377
Epiphany Mai 2007 Vulcan’s Soul 3 2377
James Swallow Day of the Vipers Apr. 2008 Terok Nor 1 2318–28
S. D. Perry,
Britta Dennison
Night of the Wolves Mai 2008 Terok Nor 2 2345–57
Dawn of the Eagles Juni 2008 Terok Nor 3 2360–69
David Alan Mack The Sorrows of Empire Dez. 2009 Mirror Universe 4 2267–95
Rise Like Lions Nov. 2011 Mirror Universe 5 2377–81
Michael A. Martin The Needs of the Many Apr. 2010 25. Jh. Adaption des Videospiels Star Trek Online
David R. George III. One Constant Star Mai 2014 The Lost Era 2303/19

„Shatnerverse“-Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neun dieser zehn Romane spielen nach dem Kinofilm Treffen der Generationen, in dem Captain Kirk im Jahr 2371 stirbt, und basieren inhaltlich auf der Annahme, Kirk sei nach der Filmhandlung am Leben. Sie widersprechen damit dem Kanon und spielen außerhalb der etablierten Kontinuität der Serien, Filme und anderen Romane. Deshalb, und weil sie von Kirk-Darsteller William Shatner mitverfasst wurden, werden die Romane einem separaten Universum zugeordnet, welches gemeinhin als „Shatnerverse“ bezeichnet wird.[9] Die Romane sind im Wesentlichen Crossover zwischen der klassischen Serie und The Next Generation, beinhalten aber auch Elemente aus den anderen, im 24. Jahrhundert angesiedelten Fernsehserien.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books Heyne Verlag
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Titel Veröff. Jahr der
Handlung
Bemerkung
William Shatner,
Judith Reeves-Stevens,
Garfield Reeves-Stevens
The Ashes of Eden Juni 1995 (Odyssey) 1 Die Asche von Eden 1999 2371, 2293 Bei Heyne in der Buchreihe zur klassischen Serie mit der Nummer 88 erschienen.
The Return Apr. 1996 (Odyssey) 2 Die Rückkehr 2000 2371 Bei Heyne in der Buchreihe zur klassischen Serie mit der Nummer 89 erschienen.
Avenger Mai 1997 (Odyssey) 3 Der Rächer 2000 2373 Bei Heyne in der Buchreihe zur klassischen Serie mit der Nummer 90 erschienen.
Spectre Mai 1998 (Mirror Universe) 1 Das Gespenst 2000 2374
Dark Victory Apr. 1999 (Mirror Universe) 2 Dunkler Sieg 2001 2374/75
Preserver Juli 2000 (Mirror Universe) 3 Die Bewahrer 2001 2375
Captain’s Peril Okt. 2002 (Totality) 1 Sternendämmerung 2003 2378
Captain’s Blood Dez. 2003 (Totality) 2 Sternennacht 2004 2380er
Captain’s Glory Aug. 2006 (Totality) 3 Sternenfluchten 2007 2381
Collision Course Okt. 2007 Academy 1 2249

Geschichten mit Handlungszeit nach Nemesis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände handeln nach dem zehnten Kinofilm Star Trek: Nemesis.

Sprache Englisch Deutsch
Verlag Pocket Books, Gallery Books Cross Cult
Autor Titel Veröff. Miniserie NiM Titel Veröff. Miniserie Jahr der
Handlung
Bemerkung
Keith R. A. DeCandido Articles of the Federation Mai 2005 Die Gesetze der Föderation Juni 2010 2380
David Alan Mack Gods of Night Sep. 2008 Destiny 1 Götter der Nacht Juni 2010 Destiny 2381
David Alan Mack Mere Mortals Okt. 2008 Destiny 2 Gewöhnliche Sterbliche Juli 2010 Destiny 2381
David Alan Mack Lost Souls Nov. 2008 Destiny 3 Verlorene Seelen Okt. 2010 Destiny 2381
Keith R. A. DeCandido A Singular Destiny Jan. 2009 Einzelschicksale Okt. 2010 2381
David Alan Mack Zero Sum Game Okt. 2010 Typhon Pact 1 Nullsummenspiel Juni 2013 Typhon Pact 2382
Michael A. Martin Seize the Fire Nov. 2010 Typhon Pact 2 Feuer Juli 2013 Typhon Pact 2381/82
David R. George III. Rough Beasts of Empire Dez. 2010 Typhon Pact 3 Bestien Aug. 2013 Typhon Pact 2381/82
Dayton Ward Paths of Disharmony Jan. 2011 Typhon Pact 4 Zwietracht Sep. 2013 Typhon Pact 2382
Christopher L. Bennett The Struggle Within Okt. 2011 Typhon Pact Kampf Okt. 2013 Typhon Pact 2382 Nur als E-Book.
David R. George III. Plagues of Night Mai 2012 Typhon Pact 5 Heimsuchung März 2014 Typhon Pact 2382/83
David R. George III. Raise the Dawn Juni 2012 Typhon Pact 6 Schatten Apr. 2014 Typhon Pact 2383
Una McCormack Brinkmanship Sep. 2012 Typhon Pact 7 Risiko Sep. 2014 Typhon Pact 2383
David R. George III. Revelations and Dust Aug. 2013 The Fall 1 Erkenntnisse aus Ruinen Sep. 2015 The Fall 2385
Una McCormack The Crimson Shadow Sep. 2013 The Fall 2 Der karminrote Schatten Okt. 2015 The Fall 2385
David Alan Mack A Ceremony of Losses Okt. 2013 The Fall 3 Auf verlorenem Posten Nov. 2015 The Fall 2385
James Swallow The Poisoned Chalice Nov. 2013 The Fall 4 Der Giftbecher Dez. 2015 The Fall 2385
Dayton Ward Peaceable Kingdoms Dez. 2013 The Fall 5 Königreiche des Friedens Jan. 2016 The Fall 2385
David Alan Mack Disavowed Okt. 2014 Section 31 Verleugnet Dez. 2016 Sektion 31 2386
John Jackson Miller Hell's Heart Okt. 2016 Prey 1 Das Herz der Hölle Juli 2018 Prey 2386
John Jackson Miller The Jackal’s Trick Nov. 2016 Prey 2 Der Trick des Schakals Aug. 2018 Prey 2386
John Jackson Miller The Hall of Heroes Dez. 2016 Prey 3 Die Halle der Helden Sep. 2018 Prey 2386
David Alan Mack Control Mai 2017 Section 31 Kontrolle Sep. 2019 Sektion 31 2386
Dayton Ward Moments Asunder Sep. 2021 Coda 1
James Swallow The Ashes of Tomorrow Okt. 2021 Coda 2
David Alan Mack Oblivion's Gate Nov. 2021 Coda 3

Anthologien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Bände beinhalten je mehr als eine Geschichte und sind noch nicht auf Deutsch erschienen. Die Geschichten je Band stammen von unterschiedlichen Autoren.

Strange New Worlds[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kurzgeschichten in diesen Bänden stammen von Amateur-Autoren und gingen aus dem gleichnamigen Schreibwettbewerb hervor.

Englisch Anzahl der Geschichten
Herausgeber Buchtitel Datum TOS TNG DS9 VOY ENT Andere Gesamt Bemerkungen
Dean Wesley Smith,
John J. Ordover, Paula M. Block
Strange New Worlds Juli 1998 4 7 1 5 2 19
Strange New Worlds II Mai 1999 5 5 2 5 17
Strange New Worlds III Mai 2000 3 7 5 4 19
Strange New Worlds IV Mai 2001 8 5 2 7 22
Strange New Worlds V Mai 2002 5 7 1 7 3 23
Strange New Worlds VI Juni 2003 6 4 3 5 3 2 23
Dean Wesley Smith, John J. Ordover,
Paula M. Block, Elisa J. Kassin
Strange New Worlds VII Juni 2004 7 6 2 4 1 3 23
Dean Wesley Smith,
Paula M. Block, Elisa J. Kassin
Strange New Worlds 8 Juli 2005 4 3 4 5 3 3 22
Strange New Worlds 9 Aug. 2006 4 4 4 2 3 5 22
Dean Wesley Smith, Paula M. Block Strange New Worlds 10 Juli 2007 3 3 2 4 3 4 19
Strange New Worlds 2016 Okt. 2016 1 3 3 3 10 Nur als E-Book.

Andere Anthologien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Englisch
Herausgeber Buchtitel Datum Miniserie NiM Anz. Geschichten
Carol Greenburg Enterprise Logs Juni 2000 10
Autor Titel
Diane Carey The Veil at Valcour
Diane Carey World of Strangers
Greg Cox Though Hell Should Bar the Way
Jerry Oltion Conflicting Natures
Michael Jan Friedman The Avenger
Diane Duane Night Whispers
A. C. Crispin Just Another Little Training Cruise
Peter David Shakedown
Robert Greenberger Hour of Fire
John Vornholt The Captain and the King
What Lay Beyond Nov. 2001 Gateways 7 6 Jede Kurzgeschichte bildet den Epilog eines der vorangegangenen Romane der Gateways-Reihe. Die Deep-Space-Nine-bezogene Geschichte Horn and Ivory erschien auf Deutsch unter dem Titel Horn und Elfenbein mit in dem Band Dämonen der Luft und Finsternis.
Autor Titel Hauptreihe
Susan Wright One Giant Leap TOS
Diane Carey Exodus Challenger
Keith R. A. DeCandido Horn and Ivory DS9
Christie Golden In the Queue VOY
Peter David Death After Life NF
Robert Greenberger The Other Side TNG
John J. Ordover The Amazing Stories Aug. 2002 7 Nachdruck von sieben Geschichten, die erstmals in der Zeitschrift Amazing Stories erschienen.
Autor Titel Hauptreihe
A. C. Crispin Last Words TNG
Greg Cox Bedside Matters TNG
J. G. Betancourt On the Scent of Trouble TNG
M. Shayne Bell Life Itself is Reason Enough TNG
Christie Golden A Night at Sandrine’s VOY
Josepha Sherman,
Susan Shwartz
When Push Comes to Shove VOY
D. W. Smith The Space Vortex of Doom VOY
Keith R. A. DeCandido Tales of the Dominion War Aug. 2004 12
Autor Titel
Michael Jan Friedman What Dreams May Come
Greg Cox Night of the Vulture
Keith R. A. DeCandido The Ceremony of Innocence is Drowned
Josepha Sherman,
Susan Shwartz
Blood Sacrifice
Heather Jarman,
Jeffrey Lang
Mirror Eyes
David Alan Mack Twilight’s Wrath
Dave Galanter Eleven Hours Out
Howard Weinstein Safe Harbors
Dayton Ward,
Kevin Dilmore
Field Expediency
Robert Greenberger A Song Well Sung
Peter David Stone Cold Truths
Michael A. Martin,
Andy Mangels
Requital
Keith R. A. DeCandido Tales from the Captain’s Table Juli 2005 9
Autor Titel
Michael A. Martin, Andy Mangels Improvisations on the Opal Sea: A Tale of Dubious Credibility
Michael Jan Friedman Darkness
Peter David Pain Management
Keith R. A. DeCandido IoDnl’pu’ vavpu’ je
Heather Jarman The Officers’ Club
Louisa M. Swann Have Beagle, Will Travel: The Legend of Porthos
David R. George III. Iron and Sacrifice
Christie Golden Seduced
John J. Ordover An Easy Fast
Glass Empires Feb. 2007 Mirror Universe 1 3
Autor Titel Jahr der
Handlung
Dayton Ward,
Kevin Dilmore, Mike Sussman
Age of the Empress 2155
David Alan Mack The Sorrows of Empire 2267–95
Greg Cox The Worst of Both Worlds 2371
Obsidian Alliances März 2007 Mirror Universe 2 3
Autor Titel Jahr der
Handlung
Keith R. A. DeCandido The Mirror-Scaled Serpent 2371/72
Peter David Cutting Ties ?
Sarah Shaw Saturn’s Children ?
Marco Palmieri,
Margaret Clark
Shards and Shadows Jan. 2009 Mirror Universe 3 12
Autor Titel Jahr der
Handlung
Dave Stern Nobunaga 2156
Dayton Ward,
Kevin Dilmore
Ill Winds 2245–51
Margaret Wonder Bonanno The Greater Good 2264
James Swallow The Black Flags 2277
Michael Jan Friedman The Traitor ?
Rudy Josephs The Sacred Chalice ?
Susan Wright Bitter Fruit ?
Keith R. A. DeCandido Family Matters ?
Peter David Homecoming ?
Jim Johnson A Terrible Beauty ?
Christopher L. Bennett Empathy ?
David Alan Mack For Want of a Nail ?
Infinity’s Prism Juli 2008 Myriad Universes 1 3
Autor Titel
William Leisner A Less Perfect Union
Christopher L. Bennett Places of Exile
James Swallow Seeds of Dissent
Echoes and Refractions Aug. 2008 Myriad Universes 2 3
Autor Titel
Keith R. A. DeCandido A Gutted World
Geoff Trowbridge The Chimes ad Midnight
Chris Roberson Brave New World
Shattered Light Dez. 2010 Myriad Universes 3 3
Autor Titel
David R. George III. The Embrace of Cold Architects
Steve Mollmann,
Michael Schuster
The Tears of Eridanus
Scott Pearson Honor in the Night
Margaret Clark Seven Deadly Sins März 2010 7
Autor Titel
Dayton Ward,
Kevin Dilmore
Pride: The First Peer
David A. McIntee Greed: Reservoir Ferengi
James Swallow Envy: The Slow Knife
Keith R. A. DeCandido Wrath: The Unhappy Ones
Britta Burdett Dennison Lust: Freedom Angst
Marc D. Giller Gluttony: Revenant
Greg Cox Sloth: Work Is Hard

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlage

Wikia-Wikis über Star Trek

Andere

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dale Kutzera: Star Trek: The Next Generation. In: Frederick S. Clarke (Hrsg.): Cinefantastique Doppelnr. 6 und 1 von 1994 (25. u. 26. Jg.), hier: S. 44.
  2. Die Episodennummern beziehen sich auf die Reihenfolge der US-Erstausstrahlung.
  3. a b Auf Englisch erschienen die Romane Cardassia – The Lotus Flower und Andor – Paradigm ursprünglich zusammen in einem Band, dem ersten Band der Miniserie Worlds of Star Trek: Deep Space Nine. Auf Deutsch erschienen sie dagegen in separaten Bänden (Nr. 1 und 2).
  4. a b Auf Englisch erschienen die Romane Trill – Unjoined und Bajor – Fragments and Omens ursprünglich zusammen in einem Band, dem zweiten Band der Miniserie Worlds of Star Trek: Deep Space Nine. Auf Deutsch erschienen sie dagegen in separaten Bänden (Nr. 3 und 4).
  5. a b Auf Englisch erschienen die Romane Ferenginar – Satisfaction und Dominion – Olympus Descending ursprünglich zusammen in einem Band, dem dritten Band der Miniserie Worlds of Star Trek: Deep Space Nine. Auf Deutsch erschienen sie dagegen in separaten Bänden (Nr. 5 und 6).
  6. Der Titelbestandteil Enterprise betrifft nur die Bände 1 bis 6 und fehlt bei den deutschen Ausgaben der Miniserie Rise of the Federation.
  7. a b Dieser Roman gehört zu vier, im Kelvin-Zeitstrahl handelnden, Romanen, deren Erscheinen Pocket Books ursprünglich für 2010 angekündigt hatte. Sie hatten schon ISB-Nummern erhalten, aber wurden nicht veröffentlicht. Vgl. dazu Anthony Pascale: Pocket Books ‘Holding Off’ On Star Trek Movie Tie-ins – 4 Novels Pulled From Summer 2010. TrekMovie.com, 14. Januar 2010; abgerufen am 30. Dez. 2019
    Bei den vier Romanen handelt es sich um die folgenden:
  8. Alison Pitt: The First Star Trek Novel Set in the Kelvin Timeline is Due Out in April 2020. In: Daily Star Trek News, 29. Oktober 2019; abgerufen am 30. Dez. 2019
  9. Expanded Universe: Star Trek, in: Empire online, abgerufen am 31. August 2015