Liste der Stolpersteine in Bad Neuenahr-Ahrweiler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Stolpersteine in Bad Neuenahr-Ahrweiler führt alle 72 Stolpersteine[1] des deutschen Künstlers Gunter Demnig auf die in den Stadtteilen Ahrweiler, Bad Neuenahr und Heimersheim der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler gelegt wurden. Die erste Verlegung von 30 Stolpersteinen fand am 19. April 2012 in Bad Neuenahr statt. Im April 2013 wurden weitere 12 Stolpersteine in den Stadtteilen Bad Neuenahr und Heimersheim verlegt. Am 12. November 2014 legte Gunter Demnig 20 weitere kleine Mahnmale aus Messing im Stadtteil Ahrweiler, dabei wurde erstmals zugleich auch ein Platzhalterstein[2] für eine überlebende Angehörige mitverlegt. Die Aktion in der Stadt fand mit 10 weiteren Stolpersteinen ihren vorläufigen Abschluss im Frühjahr des Jahres 2015. Diese Steine wurden ohne Gunter Demnig im Stadtteil Ahrweiler nachverlegt. Da der Künstler im November 2014 nicht alle 30 für Ahrweiler geplanten Steine einsetzen konnte erlaubte er der Stadt die verbliebenen Gedenksteine selbst anzubringen.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ahrweiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Geboren Deportationsziel
Todesdatum/-ort
Bild Inschrift
Ahrhutstraße 18 Johanna Hirz 19.08.1883 22.11.1941, Kowno (Kauen), Konzentrationslager
25.11.1941, Kowno (Kauen)[3]
Stolperstein Ahrweiler Ahrhutstr. 18.jpg Hier wohnte
Johanna Hirz
Jg. 1883
deportiert 1941
Kowno
ermordet 25.11.1941
Ahrhutstraße 43 Karolina Bär geb. Lißberger 02.05.1879 1942, unbekannter Deportationsort
für tot erklärt[4]
Stolpersteine Ahrweiler Ahrhutstr. 43.jpg Hier wohnte
Karolina Bär
geb. Lissberger
Jg. 1879
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet
Herbert Bär 13.09.1901 15.11. - 29.11.1938, Dachau, Konzentrationslager
1942, Polen, für tot erklärt[5]
Hier wohnte
Herbert Bär
Jg. 1901
'Schutzhaft' 1938
Dachau
deportiert 1942
ermordet im
besetzten Polen
Auf der Rausch 12 Alfried Ermann 11.07.1891 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[6]
Stolpersteine Ahrweiler Auf der Rausch 12.jpg Hier wohnte
Alfried Ermann
Jg. 1891
'Schutzhaft' 1938
Dachau
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet in
Sobibor
Julia Ermann geb. Gottschalk 25.05.1897 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[7]
Hier wohnte
Julia Ermann
geb. Gottschalk
Jg. 1897
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet in
Sobibor
Hilde Ermann 31.10.1922 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[8]
Hier wohnte
Hilde Ermann
Jg. 1922
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet in
Sobibor
Ruth Ermann 09.11.1927 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[9]
Hier wohnte
Ruth Ermann
Jg. 1927
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet in
Sobibor
Josephina Gottschalk geb. Levy
(Mutter von Julia Ermann)
04.09.1870 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
19.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt [10]
Hier wohnte
Josephina
Gottschalk

geb. Levy
Jg. 1870
deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Carolina Gottschalk
(Schwester von Josephina)
12.05.1856 31.12.1943, unbekannter Deportationsort
für tot erklärt [11]
Hier wohnte
Carolina
Gottschalk

geb. Levy
Jg. 1866
deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
Kanonenwall 46 Alexander Gottschalk 08.08.1860 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
04.09.1944, Theresienstadt, Ghetto [12]
Stolpersteine Ahrweiler Kanonenwall 46.jpg Hier wohnte
Alexander
Gottschalk

Jg. 1871
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 4.10.1944
Regina Gottschalk geb. Kaufmann 01.07.1874 25.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
26.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager
befreit und überlebt
Hier wohnte
Regina
Gottschalk

geb. Kaufmann
Jg. 1874
deportiert 1942
Theresienstadt
befreit / überlebt
Jakob Gottschalk 22.02.1901 15.11.1938 - 27.02.1939, Dachau, Konzentrationslager
07.12.1941, Riga, Ghetto
01.10.1944, Stutthof, Konzentrationslager
für tot erklärt[13]
Hier wohnte
Jakob Gottschalk
Jg. 1901
'Schutzhaft 1938
Dachau
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
ermordet
Clara Gottschalk, geb Baum 13.02.1901 07.12.1941, Riga, Ghetto
01.10.1944, Stutthof, Konzentrationslager
für tot erklärt[14]
Hier wohnte
Clara Gottschalk
geb. Baum
Jg. 1901
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
ermordet
Alfons Gottschalk 18.08.1908 15.11.1938 - 16.02.1939, Dachau, Konzentrationslager
30.10.1941, Litzmannstadt (Lodz), Ghetto
21.03.1943, Litzmannstadt (Lodz), Ghetto[15]
Hier wohnte
Alfons
Gottschalk

Jg. 1908
'Schutzhaft' 1938
Dachau
deportiert 1941
Łodz / Litzmannstadt
ermordet 21.3.1943
Hildegard Gottschalk geb. Zimmermann 23.02.1917 30.10.1941, Litzmannstadt (Lodz), Ghetto
26.06.1944, Kulmhof (Chelmno), Vernichtungslager
für tot erklärt[16]
Hier wohnte
Hildegard
Gottschalk

geb. Zimmermann
Jg. 1917
deportiert 1941
Łodz / Litzmannstadt
ermordet 26.6.1944
Chelmno / Kulmhof
Rosa Mayer geb. Gottschalk 03.11.1914 27.05.1940 - 29.06.1940, Ravensbrück, Konzentrationslager
30.04.1942 Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[17]
Hier wohnte
Rosa Mayer
geb. Gottschalk
Jg. 1914
'Schutzhaft' 1940
Ravensbrück
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet
Albert Mayer 02.07.1915 07.06.1933 - 10.07.1933, Oranienburg, Konzentrationslager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[18]
Hier wohnte
Albert Mayer
Jg. 1915
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet
Siegfried Gottschalk 16.04.1928 07.12.1941, Riga, Ghetto
01.10.1944, Stutthof, Konzentrationslager[19]
Hier wohnte
Siegfried
Gottschalk

Jg. 1928
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
ermordet
Regina Renata Gottschalk 05.05.1924 07.12.1941, Riga, Ghetto
01.10.1944, Stutthof, Konzentrationslager
für tot erklärt[20]
Hier wohnte
Regina Renata
Gottschalk

Jg. 1924
deportiert 1941
Riga
1944 Stutthof
ermordet
Niederhutstraße 61 Sophie Adler geb. Heymann 31.12.1882 Emigration: 24.12.1938, Niederlande
Inhaftierung: 11.05.1943, Westerbork
21.05.1943, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt [21]
Stolperstein Ahrweiler Niederhutstr. 61.jpg Hier wohnte
Sophie Adler
geb. Heymann
Jg. 1882
Flucht 1938 Holland
interniert Westerbork
deportiert 1943
Sobibor
ermordet 21.5.1943
Oberhutstraße 31 Wilhelm Levy 10.10.1883 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[22]
Stolpersteine Ahrweiler Oberhutstr. 31.jpg Hier wohnte
Wilhelm Levy
Jg. 1883
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet in
Treblinka
Recha Levy geb. Kaufmann 20.06.1891 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[23]
Hier wohnte
Recha Levy
geb. Kaufmann
Jg. 1891
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet in
Treblinka
Plätzerstraße 40 Isidor Levy 18.12.1869 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
19.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[24]
Stolpersteine Ahrweiler Plätzerstr. 40.jpg Hier wohnte
Isidor Levy
Jg. 1889
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet in
Treblinka
Bertha Levy geb. Goldschmidt 18.05.1882 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
19.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[25]
Hier wohnte
Bertha Levy
geb. Goldschmidt
Jg. 1882
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet in
Treblinka
Alfons Levy 15.08.1906 15.11.1938 - 21.02.1939, Dachau, Konzentrationslager
12.02.1939, Ahrweiler, an den Folgen der Haft gestorben[26]
Hier wohnte
Alfons Levy
Jg. 1906
'Schutzhaft' 1938
Dachau
tot an den Folgen
12.2.1939
Martha Levy 13.04.1911 30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[27]
Hier wohnte
Martha Levy
Jg. 1911
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet
Otto Levy 29.06.1917 15.11.1938 - 23.01.1939, Dachau, Konzentrationslager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[28]
Hier wohnte
Otto Levy
Jg. 1917
'Schutzhaft' 1938
Dachau
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet
Betti Levy 16.11.1921 30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[29]
Hier wohnte
Betti Levy
Jg. 1921
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet
Plätzerstraße 43 Helene Gärtner geb. Gamiel 22.12.1888 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[30]
Stolpersteine Ahrweiler Plätzerstr. 43.jpg Hier wohnte
Helene Gärtner
geb. Gamiel
Jg. 1888
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet
Gertrud Gärtner 25.10.1920 30.04.1942, Krasniczyn, Ghetto
03.05.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[31]
Hier wohnte
Gertrud Gärtner
Jg. 1920
deportiert 1942
Krasniczyn
ermordet

Bad Neuenahr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Geboren Deportationsziel - Todesdatum/-ort Bild Inschrift
Georg-Kreuzberg-Straße 10 Hedwig Bluth geb. Guttmann 30.08.1860 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
19.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager [32]
Bad Neuenahr Stolpersteine 1012.JPG Hier wohnte
Hedwig Bluth
geb. Guttmann
Jg. 1860
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet in
Treblinka
Jesuitenstraße 28 Carl Friesem 26.05.1888 22.03.1942, Izbica, Ghetto[33] Bad Neuenahr Stolperstein Carl Friesem 2889.JPG Hier wohnte
Carl Friesem
Jg. 1888
deportiert 1942
Izbica
für tot erklärt
Jeanette Friesem geb. Vos 29.04.1884 22.03.1942, Izbica, Ghetto[34] Bad Neuenahr Stolperstein Jeanette Friesem geb. Vos 2890.JPG Hier wohnte
Jeanette Friesem
geb. Vos
Jg. 1884
deportiert 1942
Izbica
für tot erklärt
Hermann Friesem 07.05.1915 10. - 15.05.1940, Saint Cyprien, Internierungslager
1942, Drancy, Sammellager
09. September 1942, Auschwitz, Vernichtungslager[35]
Bad Neuenahr Stolperstein Hermann Friesem 2891.JPG Hier wohnte
Hermann Friesem
Jg. 1916
deportiert 1942
Izbica
für tot erklärt
Lieselotte Friesem 22.03.1930 22.03.1942, Izbica, Ghetto[36] Bad Neuenahr Stolperstein Lieselotte Friesem 2892.JPG Hier wohnte
Lieselotte Friesem
Jg. 1930
deportiert 1942
Izbica
für tot erklärt
Kreuzstraße 18a Regina Lichtendorf geb. Kahn 24.01.1879 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[37]
Bad Neuenahr Stolpersteine 963.JPG Hier wohnt
Regina Lichtendorf
geb. Kahn
Jg. 1879
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Kreuzstraße 32 Albert Elkan 14.09.1884 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[38]
Bad Neuenahr Stolperstein Albert Elkan 2871.JPG Hier wohnte
Albert Elkan
Jg. 1884
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Sophie Elkan geb. Herz 02.041884 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[39]
Bad Neuenahr Stolperstein Sophie Elkan geb. Herz 2872.JPG Hier wohnte
Sophie Elkan
geb. Herz
Jg. 1884
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Benno Elkan 04.08.1913 Emigration: 01.09.1939, Belgien
Frankreich
unbekanntes Todesdatum[40]
Bad Neuenahr Stolperstein Benno Elkan 2873.JPG Hier wohnte
Benno Elkan
Jg. 1913
Flucht 1939
Beligen
interniert St. Cyprien
tot 26.8.1940
Le Vernet
Helga Elkan 01.04.1924 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[41]
Bad Neuenahr Stolperstein Helga Elkan 2874.JPG Hier Wohnte
Helga Elkan
Jg. 1924
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Friederich Cahn 19.11.1867 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
06.09.1942, Theresienstadt, Ghetto
für tot erklärt[42]
Bad Neuenahr Stolperstein Friedrich Cahn2876.JPG Hier wohnte
Friederich Cahn
Jg. 1967
deportiert 1942
Theresienstadt
tot 6.9.1942
Emmi (Emmy) Cahn, geb Schürmann 10.01.1889 19.05.1942, unbekannter Deportationsort[43] Bad Neuenahr Stolperstein Emmy Cahn 2877.JPG Hier wohnte
Emmy Cahn
geb. Schürmann
Jg. 1889
deportiert 1942
Schicksal unbekannt
Metha Horn geb. Steinberg 23.01.1886 starb am 20.04.1942 in Bad Neuenahr durch Freitod[44] Bad Neuenahr Stolperstein Metha Horn geb. Steinberg 2878.JPG Hier wohnte
Metha Horn
geb. Steinberg
Jg. 1886
gedemütigt / entrechtet
Flucht in den Tod
20.4.1942
Kreuzstraße 89 Bertha Gottschalk 18.02.1899 25. - 30.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[45]
Bad Neuenahr Stolperstein Bertha Gottschalk 2886.JPG Hier wohnte
Bertha Gottschalk
Jg. 1899
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt
Frieda Gottschalk 26.05.1902 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[46]
Bad Neuenahr Stolperstein Frieda Gottschalk 2887.JPG Hier wohnte
Frieda Gottschalk
Jg. 1902
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt
Henriette Gottschalk 25.11.1896 07.12.1941, Riga, Ghetto[47] Bad Neuenahr Stolperstein Jetta Gottschalk 2885.JPG Hier wohnte
Jetta 'Henriette'
Gottschalk

Jg. 1896
deportiert 1941
Riga
? ? ?
für tot erklärt
Lindenstraße 4 Elisabeth Soberski geb. Vos 27.08.1882 11.12.1941, Riga, Ghetto
für tot erklärt[48]
Bad Neuenahr Stolperstein Elisabeth Soberski geb. Vos 2869.JPG Hier wohnte
Elisabeth Soberski
geb. Vos
Jg. 1882
deportiert 1942
Riga
für tot erklärt
Max Vos 05.01.1874 19.05.1942, Niederzissen, Sammellager
27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
15.05.1944, Auschwitz, Vernichtungslager[49]
Bad Neuenahr Stolperstein Max Vos 2866.JPG Hier wohnte
Max Vos
Jg. 1874
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 15.6.1944
Auschwitz
Bertha Vos geb. Leiser 07.09.1877 19.05.1942, Niederzissen, Sammellager
27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
26.12.1942, Theresienstadt, Ghetto[50]
Bad Neuenahr Stolperstein Bertha Vos geb. Leiser 2867.JPG Hier wohnte
Bertha Vos
geb. Leiser
Jg. 1877
deportiert 1942
Theresienstadt
tot 26.12.1942
Regina Wolff geb. Meier 14.01.1855 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
03.07.1943, Theresienstadt, Ghetto[51]
Bad Neuenahr Stolpersteine 983.JPG Hier wohnte
Regina Wolff
geb. Meier
Jg. 1855
deportiert 1942
Theresienstadt
tot 3.7.1943
Poststraße 10 Louis Baer 29.11.1878 08.11.1941, Minsk, Ghetto[52] Bad Neuenahr Stolperstein Louis Baer 2896.JPG Hier wohnte
Louis Baer
Jg. 1878
deportiert 1942
für tot erklärt
Silva Irene Baer 30.07.1912 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[53]
Bad Neuenahr Stolperstein Silva Irene Baer 2897.JPG Hier wohnte
Silva Irene Baer
Jg. 1912
deportiert 1942
für tot erklärt
Thekla Baer geb. Vos 02.12.1878 1942, unbekannter Deportationsort
für tot erklärt[54]
Bad Neuenahr Stolperstein Thekla Baer geb. Vos 2898.JPG Hier wohnte
Thekla Baer
geb. Vos
Jg. 1878
deportiert 1942
für tot erklärt
Poststraße 37 Gustav Borg 24.06.1887 1942, Polen
für tot erklärt[55]
Bad Neuenahr Stolperstein Gustav Borg 2903.JPG Hier wohnte
Gustav Borg
Jg. 1887
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Elsa Borg geb. Wachenheimer 25.06.1889 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[56]
Bad Neuenahr Stolperstein Elsa Borg geb. Wachenheimer 2904.JPG Hier wohnte
Elsa Borg
geb. Wachenheimer
Jg. 1889
deportiert 1942
Richtung Osten
für tot erklärt
Henriette Borg geb. Rath 03.11.1851 15.06.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[57]
Bad Neuenahr Stolperstein Henriette Borg geb. Rath 2900.JPG Hier wohnte
Henriette Borg
geb. Rath
Jg. 1851
deportiert 1942
ermordet in
Sobibor
Ruth Borg 01.03.1920 24.04.1942, unbekanntes Deportationsziel
für tot erklärt[58]
Bad Neuenahr Stolpersteine 2006.JPG Hier wohnte
Ruth Borg
Jg. 1920
Schicksal unbekannt
für tot erklärt
Else Epstein geb. Borg 17.01.1892 15.06.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[59]
Bad Neuenahr Stolperstein Else Epstein geb. Borg 2902.JPG Hier wohnte
Else Epstein
geb. Borg
Jg. 1892
deportiert 1942
ermordet in
Sobibor
Schlomo Benjamin Epstein 01.07.1879 15.06.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[60]
Bad Neuenahr Stolperstein Schlomo Benjamin Epstein 2901.JPG Hier wohnte
Schlomo Benjamin
Epstein

Jg. 1879
deportiert 1942
ermordet in
Sobibor
Armin Epstein 02.07.1930 15.06.1942, Sobibor, Vernichtungslager
für tot erklärt[61]
Bad Neuenahr Stolperstein Armin Epstein 2905.JPG Hier wohnte
Armin Epstein
Jg. 1930
deportiert 1942
ermordet in
Sobibor
Telegrafenstraße 36 Rosa Wolff geb. Loopuit 05.07.1892 Emigration: Niederlande
Westerbork, Sammellager
15.02.1944, Bergen - Belsen, Konzentrationslager
10.04.1945, Theresienstadt (urspr. Transportziel)
11. Mai 1945, Tröbitz[62]
Bad Neuenahr, Stolperstein Rosa Wolff 2860.JPG Hier wohnte
Rosa Wolff
geb. Loopuit
Jg. 1892
Flucht 1935 Holland
interniert Westerbork
deportiert 1944
Bergen-Belsen
'Verlorener Zug'
Tröbitz
tot 11.5.1945
Sven Wolff 16.08.1920 Emigration: Niederlande
Westerbork, Sammellager
12.09.1941, Mauthausen, Konzentrationslager
für tot erklärt[63]
Bad Neuenahr Stolperstein Sven Wolff 2861.JPG Hier wohnte
Sven Wolff
Jg. 1920
Flucht 1935 Holland
verhaftet 1941
Mauthausen
ermordet 12.9.1941
Curt Simon Wolff 18.09.1928 Emigration: Niederlande
Westerbork, Sammellager
16.02.1944, Bergen - Belsen, Konzentrationslager
10.04.1945, Theresienstadt (urspr. Transportziel)
06.05.1945, Tröbitz[64]
Bad Neuenahr, Stolperstein Curt Simon Wolff 2862.JPG Hier wohnte
Curt Simon Wolff
Jg. 1926
Flucht 1935 Holland
interniert Westerbork
deportiert 1944
Bergen-Belsen
'Verlorener Zug'
Tröbitz
tot 6.5.1945
Wendelstraße 9 Alexander Salomon 03.03.1880 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[65]
Bad Neuenahr Stolperstein Alexander Salomon 2882.JPG Hier wohnte
Alexander Salomon
Jg. 1880
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt
Bertha Salomon geb. Borg 18.08.1883 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[66]
Bad Neuenahr Stolperstein Bertha Salomon geb. Borg 2883.JPG Hier wohnte
Bertha Salomon
geb. Borg
Jg. 1883
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt
Friedrich Salomon 24.11.1897 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[67]
Bad Neuenahr Stolperstein Friedrich Salomon 2881.JPG Hier wohnte
Friedrich 'Fritz'
Salomon

Jg. 1897
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt

Heimersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Geboren Deportationsziel
Todesdatum/-ort
Bild Inschrift
Bachstraße 13 Leopold Borg 30.11.1862 27.07.1942, Theresienstadt, Ghetto
19.09.1942, Treblinka, Vernichtungslager
für tot erklärt[68]
Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolperstein Leopold Borg 2908.JPG Hier wohnte
Leopold Borg
Jg. 1862
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet in
Treblinka
Gertruda Borg geb. Baer 1857 1942. tot auf dem Transport nach Königsfeld Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolperstein Gertruda Borg 2909.JPG Hier wohnte
Gertruda Borg
geb. Baer
Jg. 1857
deportiert 1942
tot auf Transport
Königsfeld
Bertha Borg 13.02.1898 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30. 04. / 03. 05. 1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[69]
Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolperstein Bertha Borg 2910.JPG Hier wohnte
Bertha Borg
Jg. 1898
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
ermordet in
Auschwitz
Bachstraße 41 Salomon Kahn 28.03.1883 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[70]
Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolperstein Salomon Kahn 2913.JPG Hier wohnte
Salomon Kahn
Jg. 1883
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
ermordet in
Auschwitz
Caroline Kahn geb. Bock 17.05.1887 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[71]
Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolperstein Caroline Kahn 2914.JPG Hier wohnte
Caroline 'Klara'
Kahn

geb. Bock
Jg. 1887
interniert 1942
Sammellager Brohl
deportiert 1942
Krasnicyn
? ? ?
für tot erklärt
Ilse Kahn 21.01.1924 25.04.1942, Brohl, Sammellager
30.04. / 03.05.1942, Krasniczyn, Ghetto
für tot erklärt[72][73]
Heimersheim (Bad Neuenahr-Ahrweiler) Stolpersteine 2915.JPG

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbara Knieps: „Ein Mensch ist vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Rathaus-Kultur Bad Neuenahr-Ahrweiler beschreitet mit Themenjahr „Stolpersteine“ neue Wege in der Kulturarbeit. In: Heimat-Jahrbuch Kreis Ahrweiler 2013, Hrsg. vom Landkreis Ahrweiler, Bad Neuenahr-Ahrweiler 2012, S. 49−52. (ISSN 0342-5827)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stolpersteine in Bad Neuenahr-Ahrweiler – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AW-Wiki. Landkreis Ahrweiler, abgerufen am 10. Oktober 2015.
  2. Weitere Stolpersteine in Ahrweiler; Erstmals Platzhaltersteine für überlebende Angehörige. General-Anzeiger (Bonn), abgerufen am 10. Oktober 2015.
  3. Johanna Hirz: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  4. Karolina Bär: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  5. Herbert Bär: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  6. Alfried Ermann: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  7. Julia Ermann: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  8. Hilde Ermann: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  9. Ruth Ermann: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  10. Josephina Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  11. Carolina Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  12. Alexander Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  13. Jakob Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  14. Clara Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  15. Alfons Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  16. Hildegard Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  17. Rosa Mayer: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  18. Albert Mayer: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  19. Siegfried Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  20. Hildegard Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  21. Sophie Adler: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  22. Wilhelm Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  23. Recha Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  24. Isidor Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  25. Bertha Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  26. Alfons Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  27. Martha Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  28. Otto Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  29. Betti Levy: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  30. Helene Gärtner: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  31. Gertrud Gärtner: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  32. Hedwig Bluth: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 10. Oktober 2015.
  33. Carl Friesem: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  34. Jeanette Friesem: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  35. Hermann Friesem: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  36. Lieselotte Friesem: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  37. Regina Lichtendorf: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  38. Albert Elkan: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  39. Sophie Elkan: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  40. Benno Elkan: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  41. Helga Elkan: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  42. Friedrich Cahn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  43. Emmi Cahn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  44. Metha Horn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  45. Bertha Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  46. Frieda Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  47. Henriette Gottschalk: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  48. Elisabeth Soberski: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  49. Max Vos: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  50. Bertha Vos: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  51. Regina Wolff: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  52. Louis Baer: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  53. Irene Baer:Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  54. Thekla Baer: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  55. Gustav Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  56. Elsa Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  57. Henriette Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  58. Ruth Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  59. Else Epstein: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  60. Schlomo Benjamin Epstein: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  61. Armin Epstein: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  62. Rosa Wolff: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  63. Sven Wolff: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  64. Curt Simon Wolff: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 30. November 2012.
  65. Alexander Salomon: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  66. Bertha Salomon: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  67. Friedrich Salomon: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 26. Mai 2013.
  68. Leopold Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 27. Mai 2013.
  69. Bertha Borg: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 27. Mai 2013.
  70. Salomon Kahn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 27. Mai 2013.
  71. Caroline Kahn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 27. Mai 2013.
  72. Ilse Kahn: Gedenkbuch - Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933 - 1945. Abgerufen am 27. Mai 2013.
  73. Der Stolperstein wurde in der Nacht zum 18. April 2013 gestohlen. Das Foto zeigt den an seiner Stelle eingefügten Pflasterstein