Liste der Stolpersteine in Bromskirchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Stolpersteine in Bromskirchen werden die vorhandenen Gedenksteine aufgeführt, die im Rahmen des Projektes Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig bisher in Bromskirchen verlegt worden sind.

Verlegte Stolpersteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift Verlegedatum Bild Anmerkung
Hauptstraße 9
(Standort)
Jakob Neheimer Hier wohnte
Jakob Neheimer
Jg. 1871
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 27.9.1942
03. Mai 2016
BW
geboren am 23. Juli 1871 in Elspe[1]
Sophie Neheimer Hier wohnte
Sophie Neheimer
geb. Schönthal
Jg. 1865
gedemütigt/entrechtet
Flucht in den Tod
18.4.1941
03. Mai 2016
BW
Jeanette Schönthal Hier wohnte
Jeanette
Schönthal
Jg. 1867
deportiert 1942
Theresienstadt
1942 Treblinka
ermordet
03. Mai 2016
BW
geboren am 17. Juni 1865 in Bromskirchen[2]
Moritz Rosenbaum Hier wohnte
Moritz
Rosenbaum
Jg. 1904
Flucht 1941
Bolivien
03. Mai 2016
BW
Hetti Rosenbaum Hier wohnte
Hetti
Rosenbaum
geb. Neheimer
Jg. 1905
Flucht 1941
Bolivien
03. Mai 2016
BW
Agnes Neheimer Hier wohnte
Agnes Neheimer
Jg. 1903
verhaftet 1942
Mauthausen
ermordet 1942
03. Mai 2016
BW

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das Bundesarchiv: Eintrag: Neheimer, Jakob. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 18. Januar 2017.
  2. Das Bundesarchiv: Eintrag: Schönthal, Jeanette. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 18. Januar 2017.