Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stolpersteine in Frankfurt am Main

Die Liste der Stolpersteine in Frankfurt am Main führt die vom Künstler Gunter Demnig verlegten Stolpersteine in Frankfurt am Main auf. Die Initiative Stolpersteine in Frankfurt am Main e. V. hat seit November 2003 die Verlegung von über 1100 Stolpersteinen veranlasst.[1] Die Initiative wird von der Stadt Frankfurt sowie von zahlreichen Institutionen, darunter das Jüdische Museum und das Institut für Stadtgeschichte unterstützt. Mehr Stolpersteine als in Frankfurt gibt es nur in Berlin, Hamburg und Köln.

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden 10.231 Juden aus Frankfurt am Main von der Großmarkthalle als Sammelpunkt, deportiert. Davon wurden rund 9.500 ermordet.[2]

Die Stadtteile sind nach der Liste der Stadtteile von Frankfurt am Main angelegt.

Gesamtliste Altstadt Bahnhofsviertel Bergen-Enkheim Berkersheim Bockenheim Bonames Bornheim Dornbusch
Eckenheim Eschersheim Fechenheim Flughafen Frankfurter Berg Gallus Ginnheim Griesheim
Gutleutviertel Harheim Hausen Heddernheim Höchst Innenstadt Kalbach-Riedberg Nied
Nieder-Erlenbach Nieder-Eschbach Niederrad Niederursel Nordend Oberrad Ostend Praunheim
Preungesheim Riederwald Rödelheim Römerstadt Sachsenhausen Schwanheim Seckbach Sindlingen
Sossenheim Unterliederbach Westend Zeilsheim


Altstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Fahrgasse 6
Erioll world.svg


Emil Perlhefter Hier lebte
Emil Perlhefter
geb. xx.xx.xxxx


22. Juni 2017
Elsa Perlhefter Hier lebte
Elsa Perlhefter
geb. xx.xx.xxxx


22. Juni 2017
Manfred Perlhefter Hier lebte
Manfred Perlhefter
geb. xx.xx.xxxx


22. Juni 2017
Berliner Straße 72
Erioll world.svg
Berlinerstrasse 72
Emma Nohl
geb. Rülf
Hier lebte
Emma Nohl geb. Rülf
geb. 14.2.1892
Deportation 1943 Auschwitz
Tot 3.11.1943
12. Mai 2012 Stolpersteine Berliner Straße 72 Emma Nohl
Fahrgasse 18–20
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Fahrgasse 18 20

Stolpersteine-ffm-robert+josef-strauss-510.jpg
Josef Strauss Hier lebte
Josef Strauss
geb. 31.7.1900
Flucht 1937 Frankreich (Drancy)
deportiert 25.9.1942
ermordet in Auschwitz
23. Februar 2006 Betrieb koschere Metzgerei und Robert Strauß & Co – Rauchutensilien en gros und Import
Robert Strauss Hier lebte
Robert Strauss
geb. 7.7.1896
deportiert 1942
ermordet in Izbica
23. Februar 2006 Betrieb koschere Metzgerei und Robert Strauß & Co – Rauchutensilien en gros und Import
Holzgraben 11
Erioll world.svg
Holzgraben 11 300x400

Stolpersteine holzgraben 11 400x300
Franziska Appel
geb. Klein
Hier wohnte
Franziska Appel
geb. Klein
geb. 7.9.1884
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Franziska Appel unterhielt eine Pension
Herta Appel Hier wohnte
Herta Appel
geb. 10.12.1913
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Herta Appel Hausangestellte und Arbeiterin bei der Firma Röder
Kannengießergasse 6
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kannengießergasse 6
Kunigunde Klein
geb. Winterstein
Hier wohnte
Kunigunde Klein
geb. Winterstein
geb. 2.3.1884
Verhaftet 1940
Ravensbrück
ermordet
16. Februar 2009 Stolperstein für Kunigunde Klein Die Sintezza wohnte in Frankfurt am Main in der Kannengießergasse 6, war verheiratet, hatte mehrere Kinder und trug als Händlerin zum Unterhalt ihrer Familie bei.
Kurt-Schumacher-Straße 35
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kurt-Schumacher-Straße 35

Stolpersteine Kurt-Schumacher-Straße 35
Ella Zuntz
geb. Joelsohn
Hier wohnte
Ella Zuntz geb. Joelsohn
geb. 4.3.1895
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz ermordet
07. Mai 2010 Stolperstein für Ella Zuntz
Esther Zuntz Hier wohnte
Esther Zuntz
geb. 6.3.1928
Flucht 1938 Holland
Interniert Westerbork
deportiert 1943 Sobibor
ermordet 29.7.1943
7. Mai 2010 Stolperstein für Esther Zuntz
Harry Zuntz Hier wohnte
Harry Zuntz
geb. 14.5.1933
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Harry Zuntz
Karl Zuntz Hier wohnte
Karl Zuntz
geb. 20.5.1897
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Karl Zuntz Soldat im Ersten Weltkrieg und erlitt eine Verwundung. Er war als Verwalter der Rothschildschen Stiftung bei der Jüdischen Gemeinde in Frankfurt beschäftigt
Miriam Zuntz Hier wohnte
Miriam Zuntz
geb. 15.5.1934
deportiert 1942 Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
7. Mai 2010 Stolperstein für Mirjam Zuntz
Markt 44 (Hinter dem Lämmchen 4)
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Markt 44 (Hinter dem Lämmchen 4)
Jakob Hess Hier wohnte
Jakob Hess
geb. 7.4.1916
Eingewiesen 1934
Heilanstalt Kalmenhof
ermordet 19.8.1939
25. April 2008 Stolperstein für Jakob Hess Mit etwa 12 Jahren erkrankte er an Epilepsie, arbeitete er in der Schreinerei. Aktion T4
Saalgasse 9
Erioll world.svg

Saalgasse 9

Stolpersteine saalgasse 9

Friedel von Halle Hier wohnte
Friedel von Halle
geb. 19.4.1917
Deportation unbekannt
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle friedel
Rosa von Halle Hier wohnte
Rosa von Halle
geb. 28.4.1905
deportiert 24.9.1942 Raasiku
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle rosa
Siegfried von Halle Hier wohnte
Siegfried von Halle
geb. 28.4.1905
deportiert 1942 Region Lublin
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst saalgasse 9 von halle siegfried
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Altstadt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Bahnhofsviertel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Moselstraße 46
Erioll world.svg
Lina Geiss Hier wohnte
Lina Geiss
geb. Heimbächer
geb. 07.05.1894
1941 verlegt nach

Hadamar
ermordet 7.3.1941

22. Juni 2017
Windmühlstraße 5
Erioll world.svg


Käthe Löwensberg Hier lebte
Käthe Löwensberg
geb. 3.1.1853
deportiert 31.8.1942
Theresienstadt
ermordet 31.08.1942
20. Mai 2016 Stolperstein für Käthe Löwensberg.jpg
Grete Mainzer Hier lebte
Grete Mainzer
geb. 15.7.1873
deportiert 1942
Lodz
ermordet 22.8.1942
20. Mai 2016 Stolperstein für Grete Mainzer.jpg
Gustav Mainzer Hier lebte
Gustav Mainzer
geb. 13.6.1873
deportiert 1942
Lodz
ermordet 4.8.1942
20. Mai 2016
Irma Mainzer Hier lebte
Irma Mainzer
geb. 19.11.1919
Flucht 1933
Palästina
20. Mai 2016
Erich Mainzer Hier lebte
Erich Mainzer
geb. 19.11.1919
Flucht 1938
New York
20. Mai 2016 Stolperstein für Erich Mainzer.jpg
Karlsruher Straße 13
Erioll world.svg
Derzeit Großbaustelle, Stolpersteine vermutlich entfernt (Stand: Januar 2017)
Emil Lehrberger Hier wohnte
Emil Lehrberger
geb. 25.6.1880
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 9.2.1943
19. Okt 2015
Lina Lehrberger Hier wohnte
Lina Lehrberger
geb. 25.11.1882
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet
19. Okt 2015
Rose Lehrberger Hier wohnte
Rose Lehrberger
geb. 2.5.1916
Flucht 1936
USA
19. Okt 2015
Wilh.-Leuschner-Straße 12
Erioll world.svg
Wilh.-Leuschner-Straße 12, Frankfurt am Main.jpg
Toni Wolfgang geb. Feist Hier wohnte
Toni Wolfgang geb. Feist
geb. 2.10.1875
deportiert 1.9.1942
Theresienstadt
ermordet 8.5.1943
17. Mai 2015 Stolperstein für Toni Wolfgang.jpg
Kaiserstraße 36
Erioll world.svg
Derzeit ist das Haus eingerüstet, Stolperstein nicht sichtbar (Stand: Januar 2017)
Josef Strauss Hier wohnte
Josef Strauss
geb. 16.10.1872
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
ermordet 30.11.1942
17. Mai 2015
Elbestraße 29
Erioll world.svg
Elbestraße 29, Frankfurt am Main.jpg

Stolpersteine für die Familie Luwisch.jpg
Arthur Luwisch Hier wohnte
Arthur Luwisch
geb. 3.8.1919
deportiert 8.11.1938
Bentschen
ermordet
17. Mai 2015 Stolperstein für Arthur Luwisch.jpg
Etli Luwisch geb. Wiesel Hier wohnte
Etli Luwisch geb. Wiesel
geb. 17.3.1882
deportiert 8.11.1938
Bentschen
ermordet
17. Mai 2015 Stolperstein für Etli Luwisch.jpg
Hermann Luwisch Hier wohnte
Hermann Luwisch
geb. 10.9.1913
Flucht 1936
Palästina
ermordet
17. Mai 2015 Stolperstein für Hermann Luwisch.jpg
Lilly Luwisch Hier wohnte
Lilly Luwisch
geb. 17.10.1920
deportiert 8.11.1938
Bentschen
ermordet
17. Mai 2015 Stolperstein für Lilly Luwisch.jpg
Weserstraße 46
Erioll world.svg
Paula Lilly Hier wohnte
Paula Lilly
geb. 12.9.1874
Suizid
tod 30.9.1944
16. Mai 2015[B 1] Stolperstein für Paula Pauli.jpg
Mainzer Landstraße 33
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Mainzer Landstraße 33

Stolpersteine Francois Mainzer Landstraße 33

Stolpersteine-ffm-buseck-loeb-509.jpg
Alexander Loeb Hier wohnte
Alexander Loeb
geb. 4.3.1884
deportiert 19.10.1941
Łódź
Tot 28.03.1942
17. Februar 2009 Stolperstein Francois Mainzer Landstraße 33 Alexander Loeb Mitinhaber der Firma Bing für Porzellan, Glas, Kristall und Keramik
Margarete Loeb Hier wohnte
Margarete Loeb geb. Buseck
geb. 20.7.1894
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
17. Februar 2009 Stolperstein Francois Mainzer Landstraße 33 Magarete Loeb
Ottilie Loeb Hier wohnte
Ottilie Loeb
geb. 26.11.1925
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
17. Februar 2009 Stolperstein Francois Mainzer Landstraße 33 Ottilie Loeb
Karoline Buseck Hier wohnte
Karoline Buseck geb. Hess
geb. 28.7.1870
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
17. Februar 2009 Stolperstein Francois Mainzer Landstraße 33 Karoline Buseck
Marienstraße 9
Erioll world.svg
Marienstr 9

Stolpersteine Marienstr 9
Carola Schmidt-Fellner
geb. Liebmann
Hier wohnte
Carola Schmidt-Fellner
geb. Liebmann
geb. 14.8.1902
deportiert 6.1.1944
Theresienstadt
befreit
4. Juni 2011 Stolperstein marienstr 9 schmidt-fellner carola
Hermann Schmidt-Fellner Hier wohnte
Hermann Schmidt-Fellner
geb. 20.10.1892
deportiert 3.6.1939
Dachau und

27.9.1939 Mauthausen
Tod 22.1.1940

4. Juni 2011 Stolperstein marienstr 9 schmidt-fellner hermann
Münchener Straße 20
Erioll world.svg
Muenchnerstr 20
Rudolf Mahler Hier wohnte
Rudolf Mahler
geb. 11.6.1889
deportiert 20.9.1939
Buchenwald und

15.7.1941 Pirna
Tod 15.7.1941

4. Juni 2011 Stolpersteine Münchnerstr 20 T4-Aktion
Taunusstraße 40
Erioll world.svg
Taunusstr 40

Stolpersteine taunusstrasse 40
Ernst Sommer Hier wohnte
Ernst Sommer
geb. 6.3.1885
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt,

23.1.1943 Auschwitz
Tod unbekannt

20. Juni 2013 Stolperst taunusstr 40 sommer ernst
Margot Sommer Hier wohnte
Margot Sommer
geb. 23.5.1924
Deportation unbekannt
Tod unbekannt
20. Juni 2013 Stolperst taunusstr 40 sommer margot.jpg.2344513
Niddastraße 63
Erioll world.svg
Haus Niddastr 63
Heinrich Ochs Hier wohnte
Heinrich Ochs
geb. 17.3.1903,
Suizid
?.?.1942
22. Juni 2014 Stolperstein Niddastr 63 Ochs Heinrich Widerstand / KPD
Niddastraße 64
Erioll world.svg
Haus Niddastr 64
Edmund Germann Hier wohnte
Edmund Germann
geb. 19.9.1901
Deportation unbekannt
Preungesheim
Tod 24.6.1942
22. Juni 2014 Stolpersteine Niddastr 64 Widerstand / KPD
Untermainkai 20
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Untermainkai 20
Adolf Moritz Steinschneider Hier wohnte
Adolf Moritz Steinschneider
geb. 20.6.1894
1933 Exil Schweiz
ermordet 11.6.1944
in Vichy-Frankreich
15. Oktober 2004 Stolperstein Untermainkai 20 Adolf Steinschneider studierte in Berlin und München Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. 1918 wurde er wegen seiner Beteiligung am Spartakusaufstand zu einem Jahr Haft verurteilt. Ab 1926 war er Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und verteidigte in politischen Prozessen zahlreiche Linke. Er war Mitbegründer der Roten Hilfe und der deutschen Liga für Menschenrechte
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Bahnhofsviertel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Bergen-Enkheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Am Berger Spielhaus 5
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Berger Spielhaus 5 Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.

Stolpersteine-ffm-hermann+emma-hahn-geb-rosenberg-539.jpg
Emma Hahn
geb. Rosenberg
Hier wohnte
Emma Hahn
geb. Rosenberg
geb. 13.6.1897
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
und 1943 nach Auschwitz
Tod unbekannt
23. Februar 2006 Bild
Hermann Hahn Hier wohnte
Hermann Hahn
geb. 27.12.1888
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
und 1943 nach Auschwitz
Tod unbekannt
23. Februar 2006 Bild ab 1927 in Bergen in der Rathausgasse 5 ein Geschäft für Fette und Felle, ab 1933 eine Mineralwasserhandlung.
Am Berger Spielhaus 7
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Berger Spielhaus 7

Stolpersteine 2006 Am Berger Spielhaus 7

Stolpersteine 2008 Am Berger Spielhaus 7
Jettchen Heß Hier wohnte
Jettchen Heß
geb. 5.9.1881
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet 20.11.1942
23. Februar 2006 Stolperstein-ffm-jettche-hess-geb-strauss-539.jpg
Klara Heß Hier wohnte
Klara Heß
geb. 2.9.1883
deportiert 5.9.1942
nach Sobibor
Tod unbekannt
23. Februar 2006 Stolperstein-ffm-klara-hess-539.jpg
Nathan Heß Hier wohnte
Nathan Heß
geb. 15.12.1878
deportiert 5.9.1942
nach Sobibor
Tod unbekannt
23. Februar 2006 Bild war Kaufmann
Mina Weil
geb. Heß
Hier wohnte
Mina Weil
geb. Hess
geb. 25. 3.1890
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und

nach Sobibor
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein Am Berger Spielhaus 7 Minna Weil
Richard Weil Hier wohnte
Richard Weil
geb. 9.11.1930
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und

nach Sobibor
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein Am Berger Spielhaus 7 Richard Weil
Walter Siegfried Weil Hier wohnte
Walter Siegfried Weil
geb. 21.1.1928
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und

nach Sobibor
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein Am Berger Spielhaus 7 Walter Siegfried Weil
Am Günthersbrunnen 2
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Günthersbrunnen 2

Stolpersteine Am Günthersbrunnen 2
Moritz Strauss Hier wohnte
Moritz Strauss
geb. 20.10.1884
Flucht in den Tod 29.1.1942

19. Oktober 2009 Stolperstein Am Günthersbrunnen 2 Moritz Strauss war Schreiner bei der Firma Heppenheimer auf der Mainkur.
Emma Strauss Hier wohnte
Emma Strauss
geb. Nussbaum
geb. 11.12.1882
deportiert 30.5.1942
nach Sobibor
Tod unbekannt
19. Oktober 2009 Stolperstein Am Günthersbrunnen 2 Emma Strauss
Am Michlersbrunnen 2
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Michlersbrunnen 2

Stolpersteine-ffm-raphael-rudolf+johanna-hess-geb-morgentau-544.jpg
Johanna Heß Hier wohnte
|Johanna Hess
geb. Morgentau
geb. 3.10.1859
deportiert 5.9.1942
Theresienstadt und

29.9.1942 Treblinka
Tod unbekannt

19. Oktober 2009 Stolperstein-ffm-johanna-hess-geb-morgentau-544.jpg
Raphael Rudolf Heß Hier wohnte
Raphael Rudolf Hess
geb. 29.3.1858
Flucht in den Tod
3. 2. 1942

19. Oktober 2009 Stolperstein am michlersbrunnen 2 hess raphael rudolf 400x400 war Schuhhändler. Er war in Bergen als „der Schuh- Heß“ oder auch „der Gickel“ bekannt.
Im Sperber 6
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Im Sperber 6

Stolperstein-ffm001.jpg
Otto Hirsch Hier wohnte
Otto Hirsch
geb. 16.5.1901
deportiert 7.9.1942
Theresienstadt
deportiert 23.1.1943
nach Auschwitz
ermordet
5. März 2007
Johanna Hirsch Hier wohnte
Johanna Hirsch
geb. 20.4.1887
deportiert 7.9.1942
Theresienstadt
deportiert 23.1.1943
nach Auschwitz
ermordet
5. März 2007 Bild
Im Sperber 20
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Im Sperber 20

Stolperstein-ffm002.jpg
Emil Levi Hier wohnte
Emil Levi
geb. 27.6.1881
deportiert 7.9.1942
Theresienstadt
deportiert 23.1.1943
nach Auschwitz
ermordet
5. März 2007 Bild
Sophie Levi Hier wohnte
Sophie Levi geb. Loeb
geb. 19.5.1886
deportiert 7.9.1942
Theresienstadt
deportiert 23.1.1943
nach Auschwitz
ermordet
5. März 2007 Bild
Marktstraße 19
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marktstraße 19
Julius Strauss Hier wohnte
Julius Strauss
geb. 11.9.1882
deportiert 22.10.1940
Gurs und 4.3.1943 von

Drancy nach Majdanek
ermordet 4.3.1943

19. Oktober 2009 Stolperstein-ffm-julius-strauss-537.jpg bis 1933 Vorsitzender der Synagoge und der Stiftung zur Unterhaltung des Alten Friedhofs. Von Beruf war er Tuchwaren-Kaufmann. Er hatte seit 1908 ein Herrenbekleidungsgeschäft auf der Hauptstraße 140, heute Marktstraße 19. Seine Enkelin spricht von „Männer & Buben Konfektion“.
Marktstraße 40
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marktstraße 40
Karoline Hahn Hier wohnte
Karoline Hahn
geb. Grünbaum
geb. 24.2.1868
deportiert 5.9.1942
Theresienstadt
Tod 13.2.1943
19. Oktober 2009 Stolperstein-ffm-karoline-hahn-geb-grünbaum-550.jpg
Marktstraße 45
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marktstraße 45

Stolpersteine-ffm-emma-grünebaum-geb-wetterhahn+bella-grünebaum-548.jpg
Bella Grünebaum Hier wohnte
Bella Grünebaum
geb. 13.11.1901
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und

nach Sobibor
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein-ffm-bella-grünebaum-549.jpg war ledig und Verkäuferin
Emma Grünebaum Hier wohnte
Emma Grünebaum
geb. Wetterhahn
geb.23.10.1875
deportiert 5.9.1942
Theresienstadt
und

Treblinka
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein Marktstraße 45 Emma Grünebaum
Marktstraße 51
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marktstraße 51

Stolpersteine-ffm-wilhelm+friede-hirsch-geb-hirsch-+jettchen-hirsch-geb-kaufmann+joachim-hirsch-564.jpg
Wilhelm Hirsch Hier wohnte
Wilhelm Hirsch
geb. 20.11.1890
deportiert 5.9.1942
nach Auschwitz
Verschollen
13. September 2005 Bild Polstermeister und Dekorateur in Bergen, sowie Fahrer des Rettungswagen der Sanitätskolonne des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsgruppe Bergen-Enkheim sowie Mitbegründer des Bergener Fußballsportvereins
Friede Hirsch Hier wohnte
Friede Hirsch
geb. Hirsch
geb. 28.1.1896
deportiert 5.9.1942
nach Auschwitz
Verschollen
13. September 2005 Stolperstein-ffm-friede-hirsch-geb-hirsch-564.jpg
Jettchen Hirsch Hier wohnte
Jettchen Hirsch
geb. Kaufmann
geb. 2.11.1863
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet 10.7.1944
13. September 2005 Stolperstein-ffm-jettchen-hirsch-geb-kaufmann-564.jpg
Joachim Hirsch Hier wohnte
Joachim Hirsch
geb. 20.6.1929
deportiert 5.9.1942
nach Auschwitz
Verschollen
13. September 2005 Stolperstein-ffm-joachim-hirsch-564.jpg
Marktstraße 87
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marktstraße 87

Stolpersteine-ffm-meier+ella-seligmann-geb-brückheimer-545.jpg
Meier Seligmann Hier wohnte
Meier Seligmann
geb. 14.11.1872
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet 29.9.1942 Treblinka
19. Oktober 2009 Stolperstein Marktstrasse 87 Meier Seligmann er betrieb eine Metzgerei und war Teilnehmer des Ersten Weltkrieges. Nach Meier Seligmann ist heute ein Weg in Bergen benannt.
Ella Seligmann Hier wohnte
Ella Seligmann
geb. Brückheimer
geb. 9.10.1876
deportiert 5.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet 29.9.1942 Treblinka
19. Oktober 2009 Stolperstein-ffm-ella-seligmann-geb-brückheimer-545.jpg sie betrieb eine Metzgerei mit ihrem Mann
Marktstraße 102
Erioll world.svg

Marktstrasse 102

Stolpersteine-ffm-rosa-hirsch-geb-gruenebaum+friedrich-nathan-hirsch-546.jpg
Rosa Hirsch Hier wohnte
Rosa Hirsch, geb. Gruenebaum
geb. 10.12.1892
deportiert 1942
Region Lublin
Tod unbekannt
25. Mai 2012 Stolperst marktstrasse 102 hirsch rosa
Friedrich Nathan Hirsch Hier wohnte
Friedrich Nathan Hirsch
geb. 4.7.1888
deportiert 1942
Region Lublin
Tod unbekannt
25. Mai 2012 Stolperstein-ffm-friedrich-nathan-hirsch-546
Röhrborngasse 1
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Roehrborngasse 1

Stolpersteine-ffm-jenny+frieda-hahn-552.jpg
Jenny Hahn Hier wohnte
Jenny Hahn
geb. 24.3.1905
deportiert 30.5.1942
Sobibor
Verschollen
13. September 2005 Bild war ohne Beruf, laut Devisenakten zuletzt Hausangestellte; beabsichtigte Emigration scheiterte aus unbekannten Gründen
Frieda Hahn Hier wohnte
Frieda Hahn
geb. 6.12.1918
deportiert 30.5.1942
Sobibor
Verschollen
13. September 2005 Bild von Beruf Postbeamtin und Telefonistin, zuletzt Hausangestellte; beabsichtigte Emigration scheiterte aus unbekannten Gründen
Röhrborngasse 28
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Roehrborngasse 28

Stolpersteine-ffm-leopold+henny-ehrmann-524.jpg
Henny Ehrmann Hier wohnte
Henny Ehrmann
geb. Hahn
geb 22.2.1893
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und nach Sobibor
24. April 2008 Stolperstein Röhrborngasse 28 Henny Ehrmann
Leopold Ehrmann Hier wohnte
Leopold Ehrmann
geb. 14.10.1881
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und nach Sobibor
ermordet
24. April 2008 Stolperstein Röhrborngasse 28 Leopold Ehrmann von Beruf Taschner und Vorturner im Turnverein Bergen, der der Deutschen Turnerschaft angehörte. Zudem war er Mitglied im Gesangsverein und Vorsitzender des Fechtclubs Bergen. Nach Leopold Ehrmann ist heute eine Straße in Bergen benannt.
Vilbeler Landstraße 212
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Vilbeler Landstraße 212
Paula Hess Hier wohnte
Paula Hess
geb. 21.4.1895
deportiert 30.5.1942
Region Lublin und

nach Sobibor
Tod unbekannt

24. April 2008 Stolperstein-ffm-paula-hess-551.jpg Besitzerin eines kleinen Ladens für Tabak- und Süßwaren
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Bergen-Enkheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Berkersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Bockenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]


Ginnheimer Straße 33
Erioll world.svg
Theresa Führ Hier wohnte
Theresa Führ
geb. Perlhefter
geb. 21.01.1883
1942 Zwangsarbeit
1943 Judenhaus Hermesweg 5-7


Flucht in den Tod 5.2.1943

24. Juni 2017


Am Leonardsbrunn 7
Erioll world.svg
Eduard Schwarzschild Hier wohnte
Eduard Schwarzschild
geb. 23.05.1875
Gedemütigt entrechtet
Flucht in den Tod 23.1.1939
22. Juni 2017
Maximilian Schwarzschild Hier wohnte
Maximilian Schwarzschild
geb. 10.11.1910
1934 Flucht Frankreich
Deportiert 1942
Auschwitz ermordet
22. Juni 2017
Blanche Schwarzschild Hier wohnte
Blanche Schwarzschild
geb. 3.9.1885
1941 Flucht USA
22. Juni 2017
Franz Schwarzschild Hier wohnte
Franz Schwarzschild
geb. 19.03.1920
1938 Flucht USA
22. Juni 2017
Lilo Schwarzschild Hier wohnte
Lilo Schwarzschild
geb. 19.02.1912
1938 Flucht USA
22. Juni 2017
Heinz Schwarzschild Hier wohnte
Heinz Schwarzschild
geb. 11.09.1917
1938 Flucht USA
22. Juni 2017
Voltastraße 55
Erioll world.svg
Bernhard Kell Hier wohnte
Bernhard Kell
geb. 21.1.1874
Verhaftet 20.5.1938
Frankfurt am Main
Buchenwald
Dachau
Lublin
ermordet 18.2.1944
18. Mai 2015 Zeugen Jehovas
Hamburger Allee 58
Erioll world.svg
Karl Finkernagel Hier wohnte
Karl Finkernagel
geb. 29.8.1869
deportiert
Buchenwald
ermordet 24.8.1937
18. Mai 2015
Robert-Mayer-Straße 47
Erioll world.svg
Gustav Tellgmann Hier wohnte
Gustav Tellgmann
geb. 22.10.1891
Volksgerichtshof
ermordet 26.2.1945
18. Mai 2015[B 1]
Broßstraße 7
Erioll world.svg
Brossstr 7
Moritz J. Steinthal Hier wohnte
Moritz J. Steinthal
geb. 27.8.1869
Suizid 12.3.1943
11. Mai 2012 Stolpersteine Broßstr 7 Moritz Steinthal
Gräfstraße 49
Erioll world.svg
Graefstrasse 49

Stolpersteine Gräfstraße 49 Ernst, Werner, Alma Hoexter 01
Alma Hoexter Hier wohnte
Alma Hoexter
geb. Schmidt
geb. 11.8.1894
Suizid 9.5.1942
11. Mai 2012 Stolperst graefstrasse 49 hoexter alma
Ernst Hoexter Hier wohnte
Ernst Hoexter
geb. 28.1.1894
Suizid 7.5.1942
11. Mai 2012 Stolperst graefstrasse 49 hoexter ernst
Werner Hoexter Hier wohnte
Werner Hoexter
geb. 3.6.1926
Suizid 7.5.1942
11. Mai 2012 Stolperst graefstrasse 49 hoexter werner
Marburger Straße 9
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marburgerstraße 9
Hagar Martin Brown Hier wohnte
Hagar Martin Brown
geb. 14.10.1889
verhaftet 1939
Tod 3.6.1940
13. September 2009 Stolperstein Marburgerstraße 9 Hagar Martin Brown aus Kapstadt in Südafrika und war 1901 nach Berlin verschleppt, später als Chauffeur in Hessen tätig. Er heiratete seine Frau Paula und hatte zwei Kinder. 1936 wurden seine Töchter und er in die "Farbigen-Kartothek" aufgenommen, in der die 24.000 farbigen Deutschen verzeichnet waren. 1939 zum Polizeirevier gebracht und fast totgeschlagen. Nazi-Ärzte hätten ihn dann benutzt, um eine Chemikalie zu testen. Das ließ seine Gliedmaßen gefühllos werden. Sein Grab befindet sich heute im Ehrenfeld des Frankfurter Hauptfriedhofs.[3]
Robert-Mayer-Straße 48
Erioll world.svg
Robert mayer str 48
Paul Sonntag Hier wohnte
Paul Sonntag
geb. 10.2.1890
hingerichtet in
Brandenburg Goerden
am 20.4.1945
21. Juni 2013 Stolpersteine robert mayer str 48
Rödelheimer Landstraße 130
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Roedelheimer Landstraße 130

Stolpersteine Roedelheimer Landstraße 130
Gustav Rosenthal Hier wohnte
Gustav Rosenthal
geb. 15.12.1873
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
und 1944 nach Auschwitz
ermordet
19. Oktober 2009 Stolperstein Rödelheimer Landstraße 130 Gustav Rosenthal war von Beruf Kaufmann, hatte eine Viehhandlung
Rosa Rosenthal Hier wohnte
Rosa Rosenthal
geb. Odenheimer
geb. 27.11.1874
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
Tod am 29.09.1942
19. Oktober 2009 Stolperstein Rödelheimer Landstraße 130 Rosa Rosenthal
Schloßstraße 120
Erioll world.svg
{Stolpersteinlage Schlossstraße 120

Stolpersteine Schlossstraße 120
Klara Breslau Hier wohnte
Klara Breslau
geb. Auerbacher
geb. 1.12.1892
deportiert 19.10.1941
Łódź
Tod unbekannt
13. September 2005 Stolperstein Schlossstrasse 120 für Klara Breslau Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Paul Breslau Hier wohnte
Paul Breslau
geb. 19.10.1877
deportiert 19.10.1941
Łódź
Tod am 6.4.1942
13. September 2005 Stolperstein Schlossstrasse 120 Paul Breslau Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. Kurzzeitig bis 1918 in Berlin, Kaufmann (Handelsvertreter) in der Textilbranche
Lore Breslau Hier wohnte
Lore Breslau
geb. 9.9.1923
deportiert 19.10.1941 Łódź
Tod unbekannt
13. September 2005 Stolperstein Schlossstrasse 120 Lore Breslau Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Sophienstraße 12
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Sophienstraße 12

Stolpersteine sophienstr 12 Fam Bienes

Stolpersteine Sophienstraße 12
Arthur Bienes Hier wohnte
Arthur Bienes
geb. 26.7.1889
Flucht 1935 nach Amsterdam
deportiert 1.5.1943

in das Durchgangslager Westerbork
deportiert am 15.2.1944
in das KZ Bergen-Belsen
ermordet am 9.1.1945

21. Juni 2013 Stolperst sophienstr 12 bienes arthur
Hermine Bienes Hier wohnte
Hermine Bienes
geb. Cohen
geb. 14.1.1893
Flucht 1935 nach Amsterdam
deportiert am 1.5.1943
in das Durchgangslager Westerbork
deportiert 15.2.1944
in das KZ Theresienstadt
Befreit
21. Juni 2013 Stolperst sophienstr 12 bienes hermine
Marion Bienes Hier wohnte
Marion Bienes
geb. 28.8.1925
Flucht 1935 nach Amsterdam
deportiert Okt. 1943
in das Durchgangslager Westerbork
deportiert Feb. 1944
in das KZ Bergen-Belsen
Befreit
21. Juni 2013 Stolperst sophienstr 12 bienes marion
René Bienes Hier wohnte
René Bienes
geb. 1.2.1928
Flucht 1935 nach Amsterdam
deportiert am 1.5.1943
in das Durchgangslager Westerbork
deportiert 15.2.1944
in das KZ Theresienstadt
Tod im April 1945
21. Juni 2013 Stolperst sophienstr 12 bienes rene
Ludwig Weil Hier wohnte
Ludwig Weil
geb. 18.2.1873
deportiert am 19.10.1941 nach Łódź
Tod am 30.12.1941
13. September 2005 Stolperstein Sophienstrasse 12 für Ludwig Weil Textilwarengeschäfts „Weil, Marx & Co.“
Henny Weil Hier wohnte
Henny Weil
geb. 1.5.1925
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź
Tod unbekannt
13. September 2005 Stolperstein Sophienstrasse 12 für Henny Weil besuchte das Philanthropin
Linda Weil Hier wohnte
Linda Weil
geb. Herzfeld
geb. 15.9.1887
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź
Tod unbekannt
13. September 2005 Stolperstein Sophienstrasse 12 für Linda Weil besuchte die Elisabethenschule
Varrentrappstraße 57
Erioll world.svg
Varrentrappstr 57
Georg Wagner Hier wohnte
Georg Wagner
geb. 19.3.1892
deportiert am 11.11.1941
nach Minsk
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolpersteine varrentrappstr 57
Am Weingarten 10
Erioll world.svg
Am weingarten 10

Stolpersteine am weingarten 10
Marcus Zamojre Hier wohnte
Marcus Zamojre
geb. 15.5.1893
Flucht 1940
Jugoslawien, Italien, 1944 Auschwitz
ermordet
19. November 2013 Stolperst am weingarten 10 zamojre marcus
Ellinor Zamojre Hier wohnte
Ellinor Zamojre
geb. 15.5.1889
1942 unbekannt
unbekannt
19. November 2013 Stolperst am weingarten 10 zamojre ellinor
Josef Zamojre Hier wohnte
Josef Zamojre
geb. 28.6.1921
Flucht 1940
Jugoslawien, Italien, 1944 Auschwitz
überlebt
19. November 2013 Stolperst am weingarten 10 zamojre josef
Sophienstraße 29
Erioll world.svg
Sophienstr 29
Martin Pawel Hier wohnte
Martin Pawel
geb. 5.12.1893
deportiert ?
Brandenburg
ermordet 1.10.1940
23. Juni 2014 Stolpersteine sophienstrasse 29 Aktion T4
Varrentrappstraße 47
Erioll world.svg
Varrentrappstrasse 47

Stolpersteine varrentrappstr 47 49
Walter Höxter Hier wohnte
Walter Höxter
geb. 20.9.1921
deportiert ?
KZ Auschwitz
ermordet 11.2.1943
21. Juni 2014 Stolperst varrentrappstr 47 hoexter walter Aktion T4
Varrentrappstraße 49
Erioll world.svg
Varrentrappstrasse 47

Stolpersteine varrentrappstr 47 49
Emma Wetterhahn Hier wohnte
Emma Wetterhahn
geb. 7.11.1892
Deportiert
, KZ Kaunas
ermordet 25.11.1941
21. Juni 2014 Stolperst varrentrappstr 47 wetterhahn emma
Sigmund Wetterhahn Hier wohnte
Sigmund Wetterhahn
geb. 20.2.1887
Deportiert
, KZ Kaunas
ermordet 25.11.1941
21. Juni 2014 Stolperst varrentrappstr 47 wetterhahn sigmund
Ruth Wetterhahn Hier wohnte
Ruth Wetterhahn
geb. 9.4.1925
Deportiert
, KZ Auschwitz
ermordet
21. Juni 2014 Stolperst varrentrappstr 47 wetterhahn ruth
Leipzigerstraße 19
Erioll world.svg
Leipzigerstr 19
Adam Haag Hier wohnte
Adam Haag
geb. 20.1.1876
Deportiert
, Hadamar
ermordet 12.3.1941
21. Juni 2014 Stolpersteine leipzigerstr 19 Aktion T4. Adam Haag war verheiratet und Vater dreier Töchter und arbeitete seit etwa dem Jahr 1900 bei "Riedl & Sohn" als Schlosser. Zunächst war er Patient der Frankfurter Nervenklinik, kam 1925 in die Heilanstalt Herborn aufgrund eines alkoholischen Problems. Vor seiner Einlieferung lebte er zuletzt in der Leipziger Straße 19. Am 12. März 1941 wurde Adam Haag zusammen mit 67 weiteren Patienten von Herborn in die Heilanstalt nach Hadamar deportiert und noch am selben Tag mit den anderen Patienten ermordet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Bockenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Bonames[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Bornheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Bornheimer Landwehr 85
Erioll world.svg
Dina Strauß Hier wohnte
Dina Strauß
geb. 27.04.1892
deportiert 1942 nach Theresienstadt
ermordet 24.9.1942
22. Juni 2017
Auguste Strauß Hier wohnte
Auguste Strauß geb. Wallenstein
geb. 22.01.1864
Flucht 1941 USA
22. Juni 2017
Eulengasse 3
Erioll world.svg
Siegfried Löwenstein Hier wohnte
Siegfried Löwenstein
geb. 22.10.1893
Flucht 1935
Interniert 1940
Gurs Récébédou, Saint Cyprien, La Guiche
tot 17.3.1944
20. Mai 2016 100px
Scheidswaldstraße 41
Erioll world.svg
Johanna Hagner Hier wohnte
Johanna Hagner
geb. 28.2.1878
deportiert 8.1.1944
Theresienstadt
15.5.1944 Auschwitz
unbekannt
19. Okt. 2015 100px
Arnsburger Straße 1
Erioll world.svg
Arnsburgerstr 1
Paul Wertheim Hier wohnte
Paul Wertheim
geb. 13.6.1867
Suizid am 4.7.1938
21. Juni 2013 Stolpersteine arnsburgerstr 1
Berger Straße 200
Erioll world.svg
Bergerstr 200

Stolpersteine bergerstr 200
Abraham Steigerwald Hier wohnte
Abraham Steigerwald
geb. 25.9.1874
1939 Flucht nach Frankreich
deportiert am 6.11.1942 nach Auschwitz
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst bergerstr 200 steigerwald abraham
Hannchen Steigerwald Hier wohnte
Hannchen Steigerwald, geb. Stern
geb. 8.3.1881
1939 Flucht nach Frankreich
deportiert am 6.11.1942 nach Auschwitz
Tod unbekannt
21. Juni 2013 Stolperst bergerstr 200 steigerwald hannchen
Berger Straße 204
Erioll world.svg
Bergerstrasse 204

Stolpersteine bergerstrasse 204
Dina Durlacher Hier wohnte
Dina Durlacher geb. Frank
geb. 8.11.1881
deportiert 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
11. Mai 2012 Stolperst bergerstr 204 durlacher dina
Hermine Durlacher Hier wohnte
Hermine Durlacher
geb. 27.7.1884
deportiert 11.11.1941
nach Kaunas
Tod unbekannt
11. Mai 2012 Stolperst bergerstr 204 durlacher hermine
Julius Durlacher Hier wohnte
Julius Durlacher
geb 10.11.1882
deportiert 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
11. Mai 2012 Stolperst bergerstr 204 durlacher julius
Leo Durlacher Hier wohnte
Leo Durlacher
geb 2.8.1912
deportiert von Westerbork am 6.7.1943
nach Sobibor
ermordet am 9.7.1943
11. Mai 2012 Stolperst bergerstr 204 durlacher leo
Linnestraße 29
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Linnestraße 29
Wilhelm Albert Zunz Hier wohnte
Wilhelm Albert Zunz
geb. 20.10.1874
deportiert am 20.9.1943
nach Auschwitz
Tod am 30.10.1943
21. Juni 2013 Stolperstein Linnestraße 29 Wilhelm A Zunz studierte von 1894 bis 1896 an der Technischen Hochschule Darmstadt und anschließend bis 1898 an der Technischen Hochschule in München Elektrotechnik und Maschinenbau. Er war Ingenieur und arbeitete als selbstständiger Handlungsagent für Kfz-Bedarfsartikel
Neebstraße 3
Erioll world.svg
Neebstr 3
Anton Breitinger Hier wohnte
Anton Breitinger
geb. 19.6.1898
deportiert
Frankfurt Preungesheim
tot 17.9.1942
21. Juni 2013 Stolpersteine neebstr 3
Saalburgstraße 19
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Saalburgstr 19 Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Selma Schöps
geb. Harris
Hier wohnte
Selma Schöps
geb. Harris
geb. 28.10.1888
deportiert 15.3.1943 nach Auschwitz

ermordet am 10.9.1943
9. Mai 2010 Stolperstein Saalburgstr 19 für Selma Schoeps Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. besuchte die Volksschule; anschließend absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Lageristin im Sanitätshandel.
Saalburgstraße 59
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Saalburgstr 59 Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.

Stolpersteine-ffm-eml+fanny+rebekka-baer-526.jpg
Emil Baer Hier wohnte
Emil Baer
geb. 7.5.1877
deportiert am 1.9.1942 nach Theresienstadt
und am

29.9.1942 nach Treblinka
Tod unbekannt

23. Februar 2006 Stolperstein Saalburgstr 59 für Emil Baer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Fanny Baer Hier wohnte
Fanny Baer
geb. 19.7.1902
Deportation unbekannt
ermordet
23. Februar 2006 Stolperstein Saalburgstr 59 für Fanny Baer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Rebekka Baer Hier wohnte
Rebekka Baer geb. Schloss
geb. 5.12.1880
deportiert am 1.9.1942 nach Theresienstadt
und am

29.9.1942 nach Treblinka
Tod unbekannt

23. Februar 2006 Stolpersteine Saalburgstr 59 für Rebeckka Baer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. war von 1925 bis 1942 Lehrerin am Philanthropin
Maximilianstraße 1
Erioll world.svg
Maximilianstrasse 1

Stolpersteine Maximilianstraße 1
Berta Steinhardt Hier wohnte
Berta Steinhardt
geb. 5.2.1892
deportiert am 19.10.1941
Łódź
unbekannt
19. November 2013 Stolperst maximilianstrasse 1 steinhardt berta
Ernst Steinhardt Hier wohnte
Ernst Steinhardt
geb. 26.10.1883
deportiert am 19.10.1941
Łódź
unbekannt
19. November 2013 Stolperst maximilianstrasse 1 steinhardt ernst
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Bornheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Dornbusch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Henry-Budge-Straße 54
Erioll world.svg


Clara Burgheim Hier lebte
Clara Burgheim
geb. 19.10.1888
Deportiert 1941
ermordet in Lodz / Listmannstadt
23. Juni 2017
Anzengruberstraße 5
Erioll world.svg
Paula Rosenberg
geb. Lind
Hier wohnte
Paula Rosenberg
geb. Lind
geb. 19.8.1890
deportiert am 11.11.1941
nach Minsk
Tod unbekannt
22. Juni 2013 100px
Am Dornbusch 3
Erioll world.svg
Susanne Goldstein Hier wohnte
Susanne Goldstein
geb. 9.1.1883
deportiert am 29.5.1942
nach Osten
ermordet
16. Mai 2015[B 1] 100px
Ottillie Janik
geb. Levi
Hier wohnte
Ottillie Janik

geb. 17.6.1903
deportiert am 20.1.1941
nach Hadamar
ermordet
16. Mai 2015[B 1] 100px
Bertramstraße 79
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Bertramstraße 79
Kurt Neumann Hier wohnte
Kurt Neumann
geb. 30.7.1875
deportiert im April 1943
nach Auschwitz
Tod am 22.4.1943
13. September 2005 Stolperstein Bertramstraße 79 Kurt Neumann mehr als 42 Jahre für die Viktoria Versicherungs-AG Berlin tätig, zuletzt als Subdirektor in Frankfurt
Eichendorfstraße 37
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Eichendorffstraße 37
Siegmund Kaiser Hier wohnte
Siegmund Kaiser
geb. 27.1.1882
deportiert am 30.10.1942
nach Buchenwald
und am 27.11.1942
nach Auschwitz
ermordet am 29.12.1942
13. September 2005 Stolperstein Eichendorffstraße 37 Siegmund Kaiser erfolgreichem Abitur in Weilburg 1900 und einjährigem Wehrdienst begann er ein Jurastudium in München, Berlin und Göttingen. Die Referendar-Ausbildung folgte in Kassel, Wiesbaden und Hanau, das Examen machte er 1909 in Berlin. Im selben Jahr kam er nach Frankfurt, wurde als Rechtsanwalt zugelassen und zum Notar ernannt. Von 1914 bis 1918 nahm er am Ersten Weltkrieg teil.
Eschersheimer Landstraße 267
Erioll world.svg
Eschenheimer landstr 267

Stolpersteine eschenheimer landstr 267
Hans Erl Hier wohnte
Hans Erl
geb. 8.10.1882
deportiert am 10.5.1942
nach Sobibor
ermordet
4. Juni 2011 Stolperstein eschenheimer landstr 267 erl hans
Sofie Erl
geb. Levi
Hier wohnte
Sofie Erl
geb. Levi
geb. 14.11.1883
deportiert am 10.5.1942
nach Sobibor
ermordet
4. Juni 2011 Stolperstein eschenheimer landstr 267 erl sofie
Eschersheimer Landstraße 357
Erioll world.svg
Eschersheimer landstr 357

Stolpersteine eschersheimer landstr 357
Edith Beicht
geb. Wolff
Hier wohnte
Edith Beicht
geb. Wolff
geb. 10.2.1895
deportiert am 16.8.1942
nach Theresienstadt
und am 16.10.1944
nach Auschwitz

ermordet
22. Juni 2013 Stolperst eschersheimer landstr 357 beicht edith
Karl Beicht Hier wohnte
Karl Beicht
geb. 28.2.1895
deportiert am 16.8.1942
nach Theresienstadt
und am 16.10.1944
nach Auschwitz

ermordet
22. Juni 2013 Stolperst eschersheimer landstr 357 beicht karl.jpg.2340325
Eschersheimer Landstraße 405
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Eschersheimer Landstraße 405

Stolpersteine Eschersheimer Landstraße 405
Gerson Grünbaum Hier wohnte
Gerson Grünbaum
geb. 16.1.1864
Suizid am 17.10.1941

14. Oktober 2004 Stolperstein Eschersheimer Landstraße 405 für Gerson Grünbaum Metzgermeister und Viehhändler
Rosa Grünbaum
geb. Grünbaum
Hier wohnte
Rosa Grünbaum
geb. Grünbaum
geb. 3.6.1862
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet am 11.4.1943
14. Oktober 2004 Stolperstein Eschersheimer Landstraße 405 Rosa Grünbaum
Alfred Grünbaum Hier wohnte
Alfred Grünbaum
geb. 30.11.1899
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Eschersheimer Landstraße 405 für Alfred Grünbaum Textilfabrik und eines Modegeschäftes
Eschersheimer Landstraße 463
Erioll world.svg
Eschenheimer landstr 463

Stolpersteine Eschersheimer Landstr463
Gottfried Westheim Hier wohnte
Gottfried Westheim
geb. 9.11.1887
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet am 25.1.1943
4. Juni 2011 Stolperstein eschenheimer landstr 463 westheim gottfried
Julius Westheim Hier wohnte
Julius Westheim
geb. 1.2.1889
deportiert 1942
nach Mauthausen
ermordet am 7.9.1942
4. Juni 2011 Stolperstein eschenheimer landstr 463 westheim julius
Marbachweg 337
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marbachweg 337

Stolpersteine Marbachweg 337
Alfred Max Hofmann Hier wohnte
Alfred Max Hofmann
geb. 5.2.1879
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet am 6.12.1942
14. Oktober 2004 Stolperstein Marbachweg 337 für Alfred Hoffmann Annoncen-Abteilung beim Verlag Rudolf Mosse in Berlin beschäftigt; Versetzung nach Frankfurt um 1910. Soldat im Ersten Weltkrieg. Anschließend Prokurist in einer Lebensmittelgroßhandlung; etwa um 1925 als selbständiger Kaufmann
Babette Hofmann
geb. Meyer
Hier wohnte
Babette Hofmann
geb. Meyer
geb. 4.6.1875
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
ermordet am 12.9.1942
14. Oktober 2004 Stolperstein Marbachweg 337 für Babette Hoffmann
Marbachweg 339
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Marbachweg 339
Jella Held
geb. Wertheimer
Hier wohnte
Jella Held
geb. Wertheimer
geb. 21.10.1870
deportiert am 14.8.1942
nach Ravensbrück
und Auschwitz
ermordet am 7.10.1942
14. Oktober 2004 Stolperstein Marbachweg 339 für Jella Held
Martorffstraße 7
Erioll world.svg
Martorffstr 7

Stolpersteine Martorffstraße 7 Zehden, Alma, Arthur
Alma Zehden
geb. Pincus
Hier wohnte
Alma Zehden
geb. Pincus
geb. 10.6.1889
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź
ermordet am 10.6.1942
13. Mai 2011 Stolperst martorffstr 7 zehden alma
Artur Zehden Hier wohnte
Artur Zehden
geb. 11.7.1880
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź
ermordet
13. Mai 2011 Stolperst martorffstr 7 zehden arthur
Roseggerstraße 17
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Roseggerstraße 17

Stolpersteine Roseggerstraße 17
Marthilde Rosa Cahn
geb. Rothbart
Hier wohnte
Marthilde Rosa Cahn
geb. Rothbarth
geb. 25.12.1895
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Mathilde Cahn
Dr. Robert Cahn Hier wohnte
Dr. Robert Cahn
geb. 27.4.1881
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Dr. Robert Cahn promovierte und arbeitete als Jurist und Prokurist bei der Frankfurter Privat-Telefon-Gesellschaft GmbH
Dr. Ludwig Reinheimer Hier wohnte
Dr. Ludwig Reinheimer
geb. 26.4.1894
deportiert am 18.9.1944
nach Groß-Rosen, Leitmeritz und Flossenbürg
ermordet
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Dr. Ludwig Reinheimer Medizinstudium in Heidelberg begonnen, das er mit sehr gutem Examen am 28. März 1920 abschloss. Die Promotion erfolgte ein Jahr später. Von 1914 bis 1918 war Soldat im Ersten Weltkrieg und wurde mit dem Verwundetenabzeichen in Schwarz ausgezeichnet. Von April 1920 bis März 1921 arbeitete er als Volontär bei Professor Dr. Ludloff an der Orthopädischen Klinik Friedrichsheim in Frankfurt. Ab 15. März 1921 war er Assistent im Gesundheitsamt. Seit 1923 war er Stadtarzt und wurde am 1. April 1928 Beamter.
Hanna Reutlinger
geb. Gutmann
Hier wohnte
Hanna Reutlinger
geb. Gutmann
geb. 18.5.1901
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Hanna Reutlinger
Gerd Reutlinger Hier wohnte
Gerd Reutlinger
geb. 15.10.1937
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Gerd Reutlinger
Rolf Reutlinger Hier wohnte
Rolf Reutlinger
geb. 15.10.1937
deportiert am 22.11.1941
nach Kaunas
ermordet am 25.11.1941
14. Oktober 2004 Stolperstein Roseggerstraße 17 für Rolf Reutlinger
Silberbornstraße 9
Erioll world.svg
Silberbornstr 9

Stolpersteine Silberbornstr 9
Fanny Mokrauer
geb. Loewenstaedt
Hier wohnte
Fanny Mokrauer
geb. Loewenstaedt
geb. 16.8.1875
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź
ermordet am 11.2.1942
13. Mai 2012 Stolperstein silberbornstr 9 mokrauer fanny
Lotte Mokrauer Hier wohnte
Lotte Mokrauer
geb. 18.11.1901
deportiert am 19.10.1941
nach Łódź und 1944 nach Auschwitz
ermordet
13. Mai 2012 Stolperstein silberbornstr 9 mokrauer lotte
Marbachweg 291
Erioll world.svg
Marbachweg 291

Stolpersteine marbachweg 291
Frieda Hild Hier wohnte
Frieda Hild
geb. 14.9.1892
deportiert am ?
nach F-Diakonissenkh.
ermordet 30.4.1940
21. Juni 2014 Stolperst marbachweg 291 hild frieda Zeugen Jehovas
Willy Hild Hier wohnte
Willy Hild
geb. 30.12.1894
deportiert 1938
nach KZ Buchenwald
überlebt
21. Juni 2014 Stolperst marbachweg 291 hild willy Zeugen Jehovas
Hügelstraße 115
Erioll world.svg
Huegelstr 115

Stolpersteine huegelstr 115
Rosa Natt-Fuchs Hier wohnte
Rosa Natt-Fuchs
geb. 24.2.1864
deportiert am ?
nach KZ Theresienstadt
ermordet 12.9.1942
21. Juni 2014
Nelly Fuchs Hier wohnte
Nelly Fuchs
geb. 14.7.1891
deportiert ?
Unbekannt
ermordet
21. Juni 2014 Huegelstrasse 115 fuchs nelly merianschule
Körberstraße 16
Erioll world.svg
Koerberstrasse 16
Paul Epstein Hier wohnte
Paul Epstein
geb. 24.07.1871
Suizid 11.08.1939
17. Oktober 2014 Stolpersteine koerberstrasse 16 Paul Epstein legte 1889 das Abitur am Städtischen Gymnasium ab. Später studierte er Mathematik, Physik und Philosophie in Göttingen und Straßburg; 1894/95 bestand er das Examen als Gymnasiallehrer in Straßburg (Elsaß); anschließend Dissertation und Habilitation. Ab 1895 war er Gymnasiallehrer in Saargemünd, zwischen 1899 und 1919 Lehrer an der Technischen Schule in Straßburg und seit 1903 Privatdozent an der Straßburger Universität.

Nach dem Ersten Weltkrieg und der Vertreibung aus Straßburg wurde er Privatdozent in Frankfurt für Mathematik und mathematischen Unterricht, zwischen dem Wintersemester 1923/24 bis Oktober 1935 Lehrauftrag. 1935 verzichtete Paul Epstein auf die Lehrerlaubnis, „um den deutschen Machthabern zu ersparen, ihm das Gleiche anzutun, was die französischen mit ihm schon 1918 gemacht hatten“.

 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Dornbusch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Eckenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Eckenheimer Landstraße 238
Erioll world.svg
Else Fiebermann
geb. Levigard
Hier wohnte
Else Fiebermann
geb. Levigard
geb. 11.12.1900
deportiert 24.9.1900
Raasiku
ermordet
17. Mai 2015
Josef Fiebermann
Hier wohnte
Josef Fiebermann
geb. 1.8.1897
deportiert 24.9.1900
Raasiku
ermordet
17. Mai 2015
Walter Dillenburger Hier wohnte
Walter Dillenburger
geb. 24.6.1926
Kindertransport England 1939
17. Mai 2015
Am Eckenheimer Friedhof 1
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Eckenheimer Friedhof 1 für Commons.wikimedia freigegeben von der Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main
Elisabeth Kersten Hier wohnte
Elisabeth Kersten
geb. 23.12.1905
Patientin in Hadamar

ermordet am 20.4.1943
9. Mai 2010 Stolperstein Am Eckenheimer Friedhof 1 für Elisabeth Kersten für Commons.wikimedia freigegeben von der Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Eckenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Eschersheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Am Weißen Stein 19
Erioll world.svg


Ludwig Keller Hier lebte
Ludwig Keller
geb. 16.09.1897
deportiert 25.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
27. Nov 2016
Jeruschalmis Keller
Hier wohnte
Jeruschalmis Keller




27. Nov 2016
Max Keller
Hier wohnte
Max Keller




27. Nov 2016
Am Kirchberg 27
Erioll world.svg
Hans Ludwig Katz Hier wohnte
Hans Ludwig Katz
geb. 24.7.1892
Flucht 1936
Südafrika
verstorben 17.11.1940
17. Mai 2015
Am Lindenbaum 4
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Am Lindenbaum 4
Franz Henle Hier wohnte
Franz Henle
geb. 9.1.1876
Verhaftung: 1.4.1944
Flucht in den Tod/Suizid
17. Februar 2009 Stolperstein Am Lindenbaum 4 Franz Henle studierte Chemie in München und promovierte als Chemiker an der Universität Straßburg (Elsass) zum Dr.phil. ab 1907 als Chemiker bei den Farbwerken Höchst. Er war als Laborleiter anerkannter Fachmann für Azo-Farben. Im Ersten Weltkrieg war er bis zu seiner Verwundung drei Jahre an der Front, zuletzt als Hauptmann der Landwehr in Litauen. Im Jahr 1920 wird er als Mitglied der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft geführt.
Haeberlinstraße 6
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Haeberlinstraße 6

Stolpersteine Haeberlinstraße 6
Ignaz Breslau Hier wohnte
Ignaz Breslau
geb. 3.4.1870
Heilanstalt Herborn
und Landesanstalt Brandenburg
tot 17.2.1941
17. Februar 2009 Stolperstein Haeberlinstraße 6 Ignatz Breslau Kaufmann und Weinhändler, mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen T4-Aktion
Rosa Sternberg
geb. Dreydel
Hier wohnte
Rosa Sternberg
geb. Dreydel
geb. 23.12.1870
Flucht in den Tod/Suizid
4.5.1942
17. Februar 2009 Stolperstein Haeberlinstraße 6 Rosa Sternberg
Eschersheimer Landstraße 402
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Eschersheimer Landstraße 402
Gustav Isaac Hier wohnte
Gustav Isaac
geb. 31.5.1881
deportiert 1942
nach Theresienstadt
Tod unbekannt
13. September 2005 Stolperstein Eschersheimer Landstraße 402 Gustav Isaac Verkaufsstelle für eine österreichische Feinbäckerei zusammen mit einer Konditorei einzurichten, ab 1934 Tabakhandel
Kurhessenstraße 63
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kurhessenstraße 63
Henry Wolfskehl Hier wohnte
Henry Wolfskehl
geb. 24.12.1878
deportiert am 9.11.1938
nach Buchenwald
Tod am 30.11.1938 in Jena
13. September 2005 Stolperstein Kurhessenstraße 63 für Henry Wolfskehl besuchte das Lessing-Gymnasium, studierte er Medizin in Heidelberg und Strassburg, Psychiatrischen Kliniken in Heidelberg und Mannheim tätig. Zum Militärdienst im Ersten Weltkrieg wurde er eingezogen.
Landgraf-Wilhelm-Straße 12
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Landgraf Wilhelm Straße 12

Stolpersteine Landgraf Wilhelm Straße 12
Siegfried Fröhlich Hier wohnte
Siegfried Fröhlich
geb. 5.1.1861
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
Tod am 22.12.1942
17. Februar 2009 Stolperstein Landgraf Wilhelm Straße 12 Siegfried Froehlich Zigarettenfabrikant
Rosa Fröhlich
geb. Cracauer
Hier wohnte
Rosa Fröhlich
geb. Cracauer
geb. 29.7.1868
deportiert am 1.9.1942
nach Theresienstadt
Tod am 30.3.1943
17. Februar 2009 Stolperstein Landgraf Wilhelm Straße 12 Rosa Froehlich
Landgraf-Wilhelm-Straße 22
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Liebigstraße 27c

Stolpersteine Landgraf Wilhelm Straße 22
Hermann Stern Hier wohnte
Hermann Stern
geb. 26.2.1897
deportiert am 4.2.1943 nach Westerbork
am 20.4.1943 nach Theresienstadt
am 06.10.1944 nach Auschwitz
Tod unbekannt
14. Oktober 2004 Stolperstein Landgraf Wilhelm Straße 22 für Hermann Stern Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V. Ausbildung bei der „Deutschen Effecten- und Wechselbank“. Als Soldat nahm er am Ersten Weltkrieg teil und wurde schwer verletzt.
Paula Stern
geb. May
Hier wohnte
Paula Stern
geb. May
geb. 2.2.1901
deportiert am 4.2.1943 nach Westerbork
am 20.4.1943 nach Theresienstadt
Tod am 14.9.1944
14. Oktober 2004 Stolperstein Landgraf Wilhelm Straße 22 für Paula Stern Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Langheckenweg 7
Erioll world.svg
Hermann Wolf Hier wohnte
Hermann Wolf
geb. 23.9.1874
deportiert am 4.2.1943 nach Westerbork
am 20.4.1943 nach Theresienstadt
am 6.10.1944 nach Auschwitz
Tod am 23.10.1943
13. September 2005 Stolperstein Langheckenweg 7 Hermann Wolf Einzelhandel mit Textilien
Neumannstraße 20
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Neumannstraße 20
Margarethe Gerlach
geb. Tamm
Hier wohnte
Margarethe Gerlach
geb. Tamm
geb. 5.5.1883
Eingewiesen 1929 in Heilanstalt Herborn
Verlegt am 13.2.1941 nach Hadamar
ermordet am 13.2.1941
3. September 2008 Stolperstein Neumannstraße 20 Margarethe Gerlach mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen
Neumannstraße 36
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Neumannstraße 36

Stolpersteine Neumannstraße 36
Franziska Flörsheimer
geb. Mainzer
Hier wohnte
Franziska Flöhrsheimer
geb. Mainzer
geb. 18.2.1879
deportiert 1942
nach Theresienstadt
Tod am 17.12.1942
13. September 2005 Stolperstein Neumannstraße 36 für Franziska Flörsheimer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Jakob Flörsheimer Hier wohnte
Jakob Flöhrsheimer
geb. 31.7.1906
1936 Flucht nach Holland
deportiert am 29.1.1943 nach Westerbork
und am

25.2.1944 nach Auschwitz
Tod unbekannt

13. September 2005 Stolperstein Neumannstraße 36 für Jakob Flörsheimer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
Elli Flörsheimer
geb. Markus
Hier wohnte
Elli Flörsheimer
geb. Markus
geb. 26.6.1909
1936 Flucht nach Holland
deportiert am 29.1.1943 nach Westerbork
und am

25.2.1944 nach Auschwitz
Tod am 28.2.1945

13. September 2005 Stolperstein Neumannstraße 36 für Elli Flörsheimer Freigabe [Ticket#2013102810006014] erteilt von Initiative Stolpersteine Frankfurt am Main e.V.
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Eschersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Fechenheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Löhnungsgasse 19
Erioll world.svg


Eugen Weisenseel Hier lebte
Eugen Weisenseel
geb. 7.6.1899
Verhaftet 1943
Hochverrat
Gefängnis Strassburg und Leonberg
Todesurteil 1944
Dachau
ermordet
20. Mai 2016 Er gibt Zeugen, die den Aufenthalt in Dachau bestätigen, „in Dachau ist er verschollen“, Er kam als zum Tode Verurteilter in Einzelhaft, „von uns getrennt“. Die KZ-Gedenkstätte Dachau hat keinen Hinweis gefunden, dass er in Dachau oder Außenlager inhaftiert war.
Leo-Gans-Straße 21
Erioll world.svg


Wilhem Ebert Hier lebte
Wilhem Ebert
geb. 11.8.1901

Gestapohaft
ermordet 17.6.1942
20. Mai 2016
Lachnerstraße 4
Erioll world.svg
Georg Nebel Hier wohnte
Georg Nebel
geb. 7.8.1896
Volksgerichtshof
ermordet 14.8.1944
16. Mai 2015[B 1] KDP
Alt Fechenheim 105
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Alt Fechenheim 105

Stolpersteine Alt Fechenheim 105
Gustav Hahn Hier wirkte
Gustav Hahn
geb. 11.9.1886
deportiert 19.10.1941
Łódź
tot 4.8.1942
24. April 2008 Stolperstein Alt Fechenheim 105 für Gustav Hahn Inhaber eines Schuhgeschäftes, glaubte lange Zeit nicht an die Brutalität der Nazis
Hertha Hahn Hier wirkte
Hertha Hahn
geb. 9.3.1922
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
24. April 2008 Stolperstein Alt Fechenheim 105 für Hertha Hahn
Recha Hahn Hier wirkte
Recha Hahn geb. Hamburger
geb. 17.10.1892
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
24. April 2008 Stolperstein Alt Fechenheim 105 für Recha Hahn kaufmännischen Ausbildung im Geschäft ihres Ehemannes mit
Alt-Fechenheim 89
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Alt Fechenheim 89
Heinrich Stern Hier wohnte
Heinrich Stern
geb. 21.11.1883
verhaftet Juni 1938
Buchenwald
tot 10.7.1938
24. April 2008 Stolperstein Alt Fechenheim 89 für Heinrich Stern
Martin-Böff-Gasse 5
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Martin-Böff-Gasse 5

Stolpersteine Martin-Böff-Gasse 5
Hedwig Strauss Hier wohnte
Hedwig Strauss
geb. 17.10.1904
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
24. April 2008 Stolperstein Martin-Böff-Gasse 5 Hedwig Strauss Arbeitet mit in Betrieb des Vaters
Johanna Strauss Hier wohnte
Johanna Strauss geb. Becker
geb. 29.9.1871
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
24. April 2008 Stolperstein Martin-Böff-Gasse 5 Johanna Strauss Arbeite mit im Betrieb des Mannes
Salomon Strauss Hier wohnte
Salomon Strauss
geb. 5.2.1868
Opfer des Pogrom
Tot 11.11.1938
24. April 2008 Stolperstein Martin-Böff-Gasse 5 Salomon Strauss betrieb ein Manufakturwarengeschäft.
Alt Fechenheim 129
Erioll world.svg
Alt fechenheim 129

Stolpersteine alt fechenheim 129
Hertha Schönfeld Hier wohnte
Hertha Schönfeld
geb. 25.9.1892
deportiert ?
Minsk
ermordet
23. Juni 2014 Stolperst alt fechenheim 129 schoenfeld hertha
Hugo Schönfeld Hier wohnte
Hugo Schönfeld
geb. 21.10.1882
Suizid

tot 20.6.1941
23. Juni 2014 Stolperst alt fechenheim 129 schoenfeld hugo
Ilsa Schönfeld Hier wohnte
Ilsa Schönfeld
geb. 7.3.1927
deportiert ?
Minsk
ermordet
23. Juni 2014 Stolperst alt fechenheim 129 schoenfeld ilsa
Paul Schönfeld Hier wohnte
Paul Schönfeld
geb. 23.2.1921
deportiert ?
Minsk
ermordet
23. Juni 2014 Stolperst alt fechenheim 129 schoenfeld paul
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Fechenheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Flughafen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Frankfurter Berg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Gallus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Tevesstraße 37
Erioll world.svg


Alice Nachmann Hier lebte
Alice Nachmann
geb. 20. Februar 1903
deportiert
Ravensbrück
ermordet 31. August 1942
xx. Mai 2016
Frieda Nachmann Hier lebte
Frieda Nachmann
geb. 22. Juni 1880
deportiert

ermordet
xx. Mai 2016
Steuernagelstraße 60
Erioll world.svg


Friedrich Heilmann Hier lebte
Friedrich Heilmann
geb. 27. Oktober 1886
Suizid
tod 10. Mai 1933
19. Mai 2016
Frankenallee 114
Erioll world.svg
Lilly Knorsch
geb. Dinkelspiel
Hier wohnte
Lilly Knorsch
geb. 21. November 1898
deportiert 17. Mai 1943
Auschwitz
ermordet 12. Juli 1943
16. Mai 2015[B 1]
Tevesstraße 27
Erioll world.svg
Tevestr 27
Johannes Bild Hier wohnte
Johannes Bild
geb. 30. März 1904
Haft 1937
Kassel
deportiert 1942
Sachsenhausen
ermordet 16. Juli 1942
11. Mai 2012 Stolpersteine Tevesstraße 27 Bild, Johannes
Hellerhofstraße 5
Erioll world.svg
Hellerhofstr 9

Stolpersteine hellerhofstr 9
Frieda Engelbrecht
geb. Schwed
Hier wohnte
Frieda Engelbrecht
geb. Schwed
geb. 31. Januar 1889
deportiert 1943
Auschwitz
ermordet 21. Februar 1943
11. Mai 2012 Stolperst hellerhofstr 9 engelbrecht frida
Hans Engelbrecht Hier wohnte
Hans Engelbrecht
geb. 8. September 1896
deportiert 4. Februar 1943
Buchenwald
überlebte
11. Mai 2012 Stolperst hellerhofstr 9 engelbrecht hans
Tevesstraße 43
Erioll world.svg
Tevestrasse 43
Karl Fehler Hier wohnte
Karl Fehler
geb. 24. März 1905
deportiert 25. August 1941
Sachsenhausen
ermordet 19. Dezember 1941
3. September 2008 Stolperstein Tevesstr 43 für Karl Fehler war von Beruf Holzarbeiter, Stadtverordneten des Frankfurter Stadtparlaments gewählt, war mir Glied der Sozialistischen Arbeiterjugend, ab 1921 Kommunistischen Jugend Deutschlands, ab 1925 der KPD, galt als führender Kommunist in Frankfurt und gehörte zahlreichen KPD-nahen Verbänden wie der „Revolutionären Gewerkschaftsopposition“, der „Roten Hilfe“, dem Gewerkschaftsmieterrat sowie dem Arbeitersportverein Westend an, er hilt sich zu „Schulungszwecken“ in der Sowjetunion auf, Ab 1931 war er Vorstandsmitglied im „Kommunistischen Jugend-Verband Deutschlands“ (KJVD), Bezirk Industrie. 1933 übte er das Amt eines KPD-Oberbezirksleiters für den Raum Südwestdeutschland aus.[4]
Kölner Straße 71
Erioll world.svg
Koelner strasse 71

Stolpersteine Kölner Straße 71 Rosenthal, Jakob, Harry, Rosa Gruenebaum, Toni
Toni Grünebaum Hier wohnte
Toni Grünebaum geb. Rosenthal
geb. 11. Juli 1900
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
11. Mai 2012 Stolperst koelner strasse 71 gruenebaum toni
Harry Rosenthal Hier wohnte
Harry Rosenthal
geb. 1. Oktober 1908
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
11. Mai 2012 Stolperst koelner strasse 71 rosenthal harry
Jakob Rosenthal Hier wohnte
Jakob Rosenthal
geb. 15. Januar 1876
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
11. Mai 2012 Stolperst koelner strasse 71 rosenthal jakob
Rosa Rosenthal Hier wohnte
Rosa Rosenthal geb. Bachenheimer
geb. 5. Dezember 1879
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
11. Mai 2012 Stolperst koelner strasse 71 rosenthal rosa
Mainzer Landstraße 137
Erioll world.svg
Mainzer Landstraße 137
Nikolaus Kopp Hier wohnte
Nikolaus Kopp
geb. ?.?.1919
deportiert 1941
in „Heilanstalt“ Hadamar
ermordet 13. Februar 1941
6. Juni 2006 Stolperstein Mainzer Landstraße 137 für Nikolaus Kopp Arbeitete in der Landwirtschaft, war ab 1931 arbeitslos. 1938 erhielt er wegen seiner Homosexualität eine siebenmonatige Gefängnisstrafe. Da er von einem Gerichtsmediziner als „schwachsinnig“ kategorisiert wurde, wurde er nach der Haftentlassung in die „Heilanstalt“ Eichberg eingewiesen. Er starb in der Heilanstalt Hadamar – wahrscheinlich während einer staatlichen Mordaktion dort. „Euthanasie“ Aktion T4[5]
Kriftelerstraße 103
Erioll world.svg
Kriftelerstr 103
Ruth Pappenheimer Hier wohnte
Ruth Pappenheimer
geb. 8. November 1925
deportiert 1944
Anstalt Idstein-Kalmenhof
ermordet 20. Oktober 1944
20. Oktober 2013 Stolpersteine kriftelerstr 103 „Euthanasie“ Aktion T-4
Eppenhainerstraße 6
Erioll world.svg
Haus Eppenhainer Strasse 6

Stolpersteine Eppenhainerstr 6 Karl, Frieda und Irene Rosenthal
Irene Rosenthal Hier wohnte
Irene Rosenthal
geb. 28. Dezember 1921
deportiert 3. März 1943
von Berlin nach Auschwitz
ermordet 25. November 1941
11. Mai 2012 Stolperstein Eppenhainer Strasse 6 Rosenthal Irene
Karl Rosenthal Hier wohnte
Karl Rosenthal
geb. 5. Mai 1879
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
11. Mai 2012 Stolperstein Eppenhainer Strasse 6 Rosenthal Karl
Setta Rosenthal Hier wohnte
Setta Rosenthal geb. Strauss
geb. 10. September 1883
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
11. Mai 2012 Stolperstein Eppenhainer Strasse 6 Rosenthal Setta
Gutenbergstraße 20
Erioll world.svg
Haus Gutenbergstr 20

Stolpersteine Gutenbergstraße 20 Karl Heinz, Eduard, Rosa Schwemmer 01
Eduard Schwemmer Hier wohnte
Eduard Schwemmer
geb. 23. Februar 1908
7. Juli 1941 Haft
5. März 1942 Kassel
befreit
11. Mai 2012 Stolperstein Gutenbergstr 20 Schwemmer Eduard
Karlheinz Schwemmer Hier wohnte
Karlheinz Schwemmer
geb. 30. August 1933
5. März 1943 Haft
9. August 1943 Hadamar
ermordet 12. August 1943
11. Mai 2012 Stolperstein Gutenbergstr 20 Schwemmer Karl Heiz „Euthanasie“ Aktion T4
Rosa Schwemmer Hier wohnte
Rosa Schwemmer geb. Katz
geb. 31. März 1909
deportiert 1943
unbekannt
befreit
11. Mai 2012 Stolperstein Gutenbergstr 20 Schwemmer Rosa
Hufnagelstraße 22
Erioll world.svg
Haus Hufnagelstraße 22

Stolpersteine Hufnagelstraße 22 Paula, Hildegard Stern
Hildegard Stern Hier wohnte
Hildegard Stern
geb. 21. Mai 1928
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
11. Mai 2012 Stolperstein Hufnagelstraße 22 Stern Hildegard
Paula Stern Hier wohnte
Paula Stern geb. Bär
geb. 19. Juli 1887
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
11. Mai 2012 Stolperstein Hufnagelstraße 22 Stern Paula
Kölner Straße 69
Erioll world.svg
Haus Kölner Strasse 69
Rebecka Strauß Hier wohnte
Rebecka Strauß
geb. Rosenthal
geb. 3. September 1874
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
ermordet 26. Januar 1943
11. Mai 2012 Stolpersteine Kölner Straße 69 Strauß, Rebecka
Steuernagelstraße 29
Erioll world.svg
Haus Steuernagelstraße 29
Karl J. Weisbecker Hier wohnte
Karl J. Weisbecker
geb. 22. Januar 1901
deportiert
Rheininsel Petersaue
tot 18. Mai 1941
11. Mai 2012 Stolpersteine Steuernagelstraße 29 Weisbecker, Karl
Mainzer Landstraße 418
Erioll world.svg
Haus Mainzer Landstraße 418
Manfred Ahrens Hier wohnte
Manfred Ahrens
geb. 20. Oktober 1905
Suizid
ermordet 2. August 1942
21. Juni 2014 Stolpersteine Mainzer Landstraße 418

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Gallus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Ginnheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Fuchshohl 27
Erioll world.svg
Hans Maier Hier wohnte
Hans Maier
geb. 23.4.1888
tot 18.12.1937
Suizid
17. Mai 2015
Fuchshohl 67
Erioll world.svg
Lage der Stolpersteine Fuchshohl 67

Stolpersteine Fuchshohl 67
Dr. Ernst Kantorowicz Hier wohnte
Dr. Ernst Kantorowicz
geb. 16.9.1882
Flucht 1939
Amsterdam
deportiert 20.6.1943
Westerbork, Bergen-Belsen
Jan. 1944 Theresienstadt und Okt. Auschwitz
ermordet 18.10.1944
14. Oktober 2004 Stolperstein für Dr. Ernst Kantorowicz geb. in Hannover, Professor für Staatsbürgerkunde und Sozialwissenschaften und Leiter der pädagogischen Sektion des „Freien Deutschen Hochstifts“
Marion Ellen Levita Hier wohnte
Marion Ellen Levita
19.4 1928
Flucht 1939
Amsterdam
deportiert 20.6.1943
Westerbork und Bergen-Belsen
ermordet 10.4.1945
14. Oktober 2004 Stolperstein für Marion Ellen Levita
Margarete Kantorowicz geb Prins Hier wohnte
Margarete Kantorowicz
geb Prins
geb. 13.9.1903
Flucht 1939
Amsterdam
deportiert 20.6.1943
Westerbork und Bergen-Belsen
ermordet 10.4.1945
14. Oktober 2004 Stolperstein für Margarete Kantorowicz geb Prins
Ginnheimer Landstraße 198
Erioll world.svg
Haus Ginnheimer Landstraße 198

Stolpersteine Ginnheimer Landstraße 198
Adam Kaltwasser Hier wohnte
Adam Kaltwasser
geb. 22.2.1891
deportiert 1939
Mauthausen
ermordet 19.4.1940
21. Juni 2014 Stolperstein Ginnheimer Landstraße 198 Kaltwasser Adam Zeugen Jehovas
Wilhelmine Kaltwasser Hier wohnte
Adam Wilhelmine
geb. 9.6.1890
1937
Haft
überlebt
21. Juni 2014 Stolperstein Ginnheimer Landstraße 198 Kaltwasser Wilhelmine Zeugen Jehovas
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Ginnheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Griesheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Mainzer Landstraße 606
Erioll world.svg


Adolf Krämer Hier lebte
Adolf Krämer
geb. 27.7.1900

Zeugen Jehovas
befreit
20. Mai 2016
Untere Rützelstraße 1
Erioll world.svg
Untere ruetzelstrasse 1

Stolpersteine Untere Ruetzelstraße 1
Salomon Baum Hier wohnte
Salomon Baum
geb. 19.7.1875
deportiert?
Lodz
ermordet 16.04.1942
10. Juli 2014 Stolperstein für Salomon Baum Dieser alteingesessenen jüdischen Familie wurde zuerst die Existenz vernichtet, dann wurden sie deportiert und ermordet.
Clara Baum Hier wohnte
Clara Baum
23.3.1884
deportiert ?
Chełmno
ermordet
10. Juli 2014 Stolperstein für Clara Baum Dieser alteingesessenen jüdischen Familie wurde zuerst die Existenz vernichtet, dann wurden sie deportiert und ermordet.
Käthe Baum Hier wohnte
Käthe Baum
geb. 7.5.1927
deportiert ?
Lodz
ermordet
10. Juli 2014 Stolperstein für Käthe Baum Dieser alteingesessenen jüdischen Familie wurde zuerst die Existenz vernichtet, dann wurden sie deportiert und ermordet.
Linkstraße 6
Erioll world.svg
Linkstrasse 6
Josef Simon Rosenblum Hier wohnte
Josef Simon Rosenblum
geb. 16.3.1901
deportiert ?
Mauthausen
ermordet 05.11.1940
10. Juli 2014 Stolperstein für Josef Simon Rosenblum Er war als Jugendlicher während des Ersten Weltkriegs aus Polen als Arbeiter ins Werk Griesheim gekommen. Er heiratete, wurde evangelisch und war, wenn man den Begriff Integration bemühen will, ein Musterbeispiel. Dies hat ihn nicht vor der Ermordung im KZ bewahrt.
Fabriciusstraße 11
Erioll world.svg
Haus Fabriciusstraße 11
Balthasar Mayer Hier wohnte
Balthasar Mayer
geb. 7.4.1878
deportiert 1936
F-Preungesheim, Buchenwald
1943 Dachau
ermordet 22.1.1945
22. September 2013 Stolpersteine Fabriciusstrasse 11
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Griesheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Gutleutviertel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Stuttgarterstraße 24
Erioll world.svg
Moritz Moses Kaufmann Hier wohnte
Moritz Moses Kaufmann
geb. 16.2.1873
deportiert
Theresienstadt
ermordet 26.10.1942
18. Mai 2015
Schönstraße 17
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Schoenstraße 17
Martha Becker
geb. Adler
Hier wohnte
Martha Becker geb. Adler
geb. 31.1.1885
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
9.5.2010 Stolperstein Schoenstraße 17 für Martha Becker
Schönstraße 6
Erioll world.svg
Schoenstr 6
Klara Lehr
geb. Loeb
Hier wohnte
Klara Lehr
geb. Loeb
geb. 9.10.1892
deportiert 31.1.1944
Auschwitz
ermordet 27.5.1944
14. April 2011 Stolpersteine Schönstraße 6, Klara Lehr geb. Loeb
Schleusenstraße 15
Erioll world.svg
Haus Schleusenstraße 15

Stolpersteine Schleusenstr 15
Frieda Valfer
geb. Kahn
Hier wohnte
Frieda Valfer
geb. Kahn
14.2.1887
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
14. April 2011 Stolperstein Schleusenstraße 15 Valfer Frieda
Heinrich Valfer Hier wohnte
Heinrich Valfer
24.1.1882
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
14. April 2011 Stolperstein Schleusenstraße 15 Valfer Heinrich
Untermainkai 68–72
Erioll world.svg
Stolpersteine Untermainkai 68
Hermann Lismann Hier wohnte
Hermann Lismann
geb. 4.5.1878
deportiert 4. März 1943
Drancy nach Majdanek
ermordet
17. Okt. 2014 Stolpersteine Untermainkai 68 Nach dem Abitur 1897 in München studierte Hermann Lismann von 1898 bis 1903 an der Münchner Kunstakademie, anschließend ging er zum Studium der Kunstgeschichte und Philosophie nach Lausanne. Vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges kam Hermann Lismann nach Frankfurt am Main, war dann vier Jahre Soldat und eröffnete danach (1918) eine eigene Malschule. Gleichzeitig war er

Dozent an der städtischen Akademie für Malerei sowie Kunstkritiker der Frankfurter Zeitung. Von 1930 an hatte er einen Lehrauftrag an der Universität Frankfurt für Zeichnen und Maltechnik inne.

Gutleutstraße 85
Erioll world.svg
Haus Gutleutstraße 85

Stolpersteine Gutleutstraße 85
Carl Grünberg Hier wohnte
Carl Grünberg
geb. 10.2.1861
deportiert 4. März 1943
tot 2.2.1940
17. Okt. 2014 Stolperstein Gutleutstraße 85 Grünberg Dr. Carl Er studierte dann in Wien Rechts- und Sozialwissenschaften. 1886 schloss er mit der Promotion zum Dr.jur. ab. Er betrieb eine Praxis als Advokat, wechselte später zum beamteten k.k. Gerichtssekretär.
Hilde Grünberg Hier wohnte
Hilde Grünberg
geb. Ehrenzweig
geb. 29.6.1875
Flucht
Schweiz
17. Okt. 2014 Stolperstein Gutleutstraße 85 Grünberg Hilde
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Gutleutviertel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Harheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Hausen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Z. keine Stolpersteine


Heddernheim[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]
Nistergasse 5
Erioll world.svg


Johanna Richard Hier lebte
Johanna Richard



27. Nov 2016
Louis Richard
Hier wohnte
Louis Richard




27. Nov 2016
Alt Heddernheim 63
Erioll world.svg


Karl Salomon Hier lebte
Karl Salomon



27. Nov 2016
Hessestraße 30
Erioll world.svg


Felix Seelig Hier lebte
Felix Seelig



27. Nov 2016
Friedel Seelig
Hier wohnte
Friedel Seelig




27. Nov 2016
Im Heidenfeld 18
Erioll world.svg


Elisabeth Saalfeld Hier lebte
Elisabeth Saalfeld



27. Nov 2016
Kastellstraße 10
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kastellstraße 10

Stolpersteine Kastellstraße 10
Ida Flörsheim
geb. May
Hier wohnte
Ida Flörsheim
geb. May
geb. 14.11.1874
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 11.10.1942
20. Oktober 2006
Isidor Flörsheim Hier wohnte
Isidor Flörsheim
geb. 8.6.1870
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 13.12.1942
20. Oktober 2006 Isidor Flörsheim arbeitete als Kassenbote. Er gehörte dem Heddernheimer Turnverein an und war dort im Vereinsvorstand und im Finanzausschuss.
Habelstraße 8
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Habelstraße 8

Stolpersteine Habelstraße 8
Hermann Goldschmidt Hier wohnte
Hermann Goldschmidt
geb. 15.8.1865
deportiert 8.1.1942
Theresienstadt
ermordet 25.3.1944
20. Oktober 2006 Die Familie war bereits vor 1788 in Heddernheim ansässig.
Fanny Steiner
geb. Goldschmidt
Hier wohnte
Fanny Steiner
geb. Goldschmidt
geb. 9.1.1859
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
ermordet 2.3.1943
20. Oktober 2006 Die Familie war bereits vor 1788 in Heddernheim ansässig.
Brühlstraße 15
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Bruehlstraße 15

Stolpersteine Bruehlstraße 15
Alice Gottlieb Hier wohnte
Alice Gottlieb
geb. 6.12.1918
deportiert
Region Lublin und Majdanek
ermordet
20. Oktober 2006
Jenny Gottlieb Hier wohnte
Jenny Gottlieb
geb. 2.11.1883
deportiert
Auschwitz
ermordet
20. Oktober 2006
Alt Heddernheim 33
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Alt Heddernheim 33

Stolpersteine Alt Heddernheim 33

Stolpersteine Alt Heddernheim 33 - 2
Berta Schwelm
geb. Stern
Hier wohnte
Berta Schwelm
geb. Stern
geb. 15.5.1888
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006
Hildegard Schwelm Hier wohnte
Hildegard Schwelm
geb. 13.2.1921
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Hildegard Schwelm arbeitete bei der Firma Röver, zuletzt wahrscheinlich in der Kinderbetreuung eines Waisenhauses für jüdische Kinder in der Hans Thoma-Straße.
Max Schwelm Hier wohnte
Max Schwelm
geb. 25.11.1885
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Max Schwelm war Handelsvertreter.
Helene Stern
geb. May
Hier wohnte
Helene Stern
geb. May
geb. 29.3.1902
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006
Siegfried Stern Hier wohnte
Siegfried Stern
geb. 7.1.1890
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
20. Oktober 2006 Stern war selbstständiger Kaufmann und später Handelsreisender; später war er im Seifenhandel.
Isidor Stern Hier wohnte
Isidor Stern
geb. 30.12.1892
deportiert 14.11.1938 bis 10.1.1939
Dachau
16.9.1942 Theresienstadt
28.9.1944 Auschwitz
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Alt Heddernheim 33 Stern Isidor
Martha Stern Hier wohnte
Martha Stern geb. Zeller
geb. 15.3.1894
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
6.10.1944 Auschwitz
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Alt Heddernheim 33 Stern Martha
Domitianstraße 4
Erioll world.svg
Haus Domitianstrasse 4

Stolpersteine Domitianstrasse 4
Erna Goldschmidt Hier wohnte
Erna Goldschmidt geb. Neu
geb. 12.7.1900
unbekannt
unbekannt
18. November 2013 Stolperstein Domitianstrasse 4 Goldschmidt Erna
Max Goldschmidt Hier wohnte
Max Goldschmidt
geb. 26.7.1896
deportiert 14.11.1938 bis 10.1.1939
Dachau
ermordet
18. November 2013 Stolperstein Domitianstrasse 4 Goldschmidt Max
Heddernheimer Landstraße 32
Erioll world.svg
Haus Heddernheimer Landstrasse 32

Stolpersteine Heddernheimer Landstrasse 32
Siegmund Simon Hier wohnte
Siegmund Simon
geb. 26.7.1872
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 8.3.1943
18. November 2013
Johanna Simon Hier wohnte
Johanna Simon geb. Oppenheimer
geb. 13.9.1877
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
überlebte
18. November 2013 Stolpersteine Heddernheimer Landstrasse 32 Simon Johanna
 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Heddernheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Höchst[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung[A 1]


Dalbergstraße 2a
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Dalbergstraße 2a
Gerhard Wolff
Hier wohnte
Gerhard Wolff
geb. 28.1.1930
deportiert
ermordet
?. Juli 2015 Stolperstein Dalbergstraße 2a Gerhard Julius Wolff
Irma Wolff
geb. Hirsch
Hier wohnte
Irma Wolff
geb. Hirsch
geb. 27.6.1902
deportiert 1942
ermordet
?. Juli 2015 Stolperstein Dalbergstraße 2a Irma Wolff
Karl Hirsch Hier wohnte
Karl Hirsch
geb. 6.7.1868
Suizid
tot 3.9.1942
19. Oktober 2009 Stolperstein Dalbergstraße 2a Karl Hirsch gelernter Bäcker, ab 1910 Papiergroßhandel (Papiergroßhandel, Kordel, Bindfaden Holzstreumehl), war in der Höchster Jüdischen Gemeinde aktiv, ab 1930 im Kirchenvorstand.
Kasinostraße 2a
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kasinostraße 2a
Jettchen Abermann Hier wohnte
Jettchen Abermann geb. Kahn
geb. 24.1.1875
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 24.6.1943
25. Oktober 2010 Stolperstein Kasinostraße 2a Jettchen Abermann
Emmerich-Josef-Straße 21
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Emmerich Josef Straße 21 b

Stolpersteine Emmerich Josef Straße 21 b
Alma Adler Hier wohnte
Alma Adler
geb. 21.4.1903
deportiert 1942
Raasiku
ermordet
05. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 21b Alma Adler
Claire Adler Hier wohnte
Claire Adler
geb. 19.2.1931
deportiert 1942
Raasiku
ermordet
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 21b Claire Adler
Rosa Adler
geb. Blum
Hier wohnte
Rosa Adler
geb. Blum
geb. 14.2.1867
deportiert 1943
Theresienstadt
ermordet 17.1.1943
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 21b Rosa Adler
Sally Adler Hier wohnte
Sally Adler
geb. 1.1.1902
deportiert 1942
Raasiku
ermordet
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 21b Sally Adler Judenaktion; hatte eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Filialleiter in einem Metallbetrieb mit jüdischem Inhaber (Fa. Adler jun.) in Frankfurt.
Emmerich-Josef-Straße 19
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Emmerich Josef Straße 19

Stolpersteine Emmerich Josef Straße 19
Martha Baum
geb. Schwarzschild
Hier wohnte
Martha Baum
geb. Schwarzschild
geb. 3.9.1881
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 19 Martha Baum Hier befand sich eine florierende Metzgerei. Es wurde koscher und nicht-koscher geschlachtetes Fleisch verkauft. Geschlossen hatte die Metzgerei nur an den hohen jüdischen Feiertagen im Herbst, nicht aber am Samstag, dem traditionellen jüdischen Ruhetag.
Erna Wallega
geb. Baum
Hier wohnte
Erna Wallega
geb. Baum
geb. 28.8.1908
deportiert 1942
Westerborg
Auschwitz
ermordet
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 19 Erna Wallega Hier befand sich eine florierende Metzgerei. Es wurde koscher und nicht-koscher geschlachtetes Fleisch verkauft. Geschlossen hatte die Metzgerei nur an den hohen jüdischen Feiertagen im Herbst, nicht aber am Samstag, dem traditionellen jüdischen Ruhetag.
Zuckschwerdtstraße 1
Erioll world.svg
Haus Zuckschwerdtstraße 1
Ernst de Beer Hier wohnte
Ernst de Beer
geb. 8.4.1882
tot aufgefunden
28.4.1936
1. November 2011 Stolpersteine Zuckschwerdtstraße 1
Adolf-Häuser-Straße 14
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Adolf Haeuser Straße 14

Stolpersteine Adolf Haeuser Straße 14
Fritz Günther Blumental Hier wohnte
Fritz Günther Blumental
8.6.1925
deportiert
Majdanek
ermordet 17.9.1942
20. Oktober 2006 Bild
Mata Blumental Hier wohnte
Mata Blumental geb. Zinsheimer
14.6..1896
depoertiert
Ort ?
ermordet
20. Oktober 2006 Bild
Hostatostraße 1
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Hostatostraße 1

Stolpersteine Hostatostraße 1
Alice Cohen Hier wohnte
Alice Cohen
geb. 26.9.1925
deportiert 1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 1 Alice Cohen Näherin
Bernhard Cohen Hier wohnte
Bernhard Cohen
geb. 9.9.1889
deportiert 5.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 1 Bernhard Cohen Bernhard Cohen gründete ein Bekleidungs- und Stoffgeschäft
Helene Cohen Hier weohnte
Helene Cohen
geb. 7.8.1921
deportiert 1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
05. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 1 Helene Cohen Näherin
Theresia Cohen Hier wohnte
Theresia Cohen geb. Hertz
geb. 3.9.1897
deportiert 9.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 12.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 1 Theresia Cohen
Hostatostraße 3
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Hostatostraße 3

Stolpersteine Hostatostraße 3
Betti Cohen Hier wohnte
Betti Cohen geb. Vorschheimer
geb. 15.1.1905
deportiert 8.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 3 Betti Cohen
David Cohen Hier wohnte
David Cohen
geb. 29.1.1894
deportiert 8.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 3 David Cohen David Cohen gründete ein Bekleidungs- und Stoffgeschäft
Fritz Cohen Hier wohnte
Fritz Cohen
geb. 8.12.1928
deportiert 8.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 3 Fritz Cohen
Paul Cohen Hier wohnte
Paul Cohen
geb. 2.10.1931
deportiert 8.10.1942
von Westerbork nach Auschwitz
ermordet 8.10.1942
5. November 2007 Stolperstein Hostatostraße 3 Paul Cohen
Emmerich-Josef-Straße 39
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Emmerich Josef Straße 39
Berta Ettinghausen Hier wohnte
Berta Ettinghausen geb. Feitler
geb. 11.7.1861
deportiert 1943
von Westerbork nach Sobibor
ermordet 21.5.1943
5. November 2007 Stolperstein Emmerich Josef Straße 39 Berta Ettinghausen Berta Ettinghausen gehörte zu einer der wenigen wohlhabenden Familien. Sie genossen hohes Ansehen und galten als reelle Geschäftsleute und wohltätige Menschen. Sie stellten auch bis zuletzt die Vorsteher der Jüdischen Gemeinde.
Leverkuser Straße 9
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Leverkuserstraße 9

Stolpersteine Leverkuserstraße 9
Else Frank Hier wohnte
Else Frank geb. Levi
geb. 30.7.1908
deportiert
Auschwitz
ermordet
20. Oktober 2006 Stolperstein Leverkuser Straße 9 Else Frank
Kalmann Levi Hier wohnte
Kalmann Levi
geb. 28.7.1878
deportiert 15.9.1942
Maidanek
ermordet
20. Oktober 2006 Stolperstein Leverkuser Straße 9 Kalmann Levi war Lehrer, Kantor und Schächter
Rosa Levi Hier wohnte
Rosa Levi geb. Friesem
geb. 20.6.1884
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet
20. Oktober 2006 Stolperstein Leverkuser Straße 9 Rosa Levi leitete die israelitische Frauenvereinigung
Bolongarostraße 128
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Bolongarostraße 128

Stolpersteine Bolongarostraße 128
Julius Freudenthal Hier wohnte
Julius Freudenthal
geb. 15.5.1900
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1942
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 128 Julius Freudenthal Einzelhändler, im Adressbuch als Viehhändler eingetragen
Margot Freudenthal Hier wohnte
Margot Freudenthal
geb. 23.9.1900
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1942
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 128 Margot Freudenthal
Betty Freudenthal Hier wohnte
Betty Freudenthal geb. Strauß
geb. 30.7.1928
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1942
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 128 Betty Freudenthal
Ludwig Kahn Hier wohnte
Ludwig Kahn
geb. 14.8.1891
deportiert 19.10.1941
Łódź und Chełmno
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 128 Ludwig Kahn kaufmännische Ausbildung, Lebensmittelgroßhandel. Beschrieben als „geselliger Mensch“, u.a. im Kegelclub
Nannette Kahn Hier wohnte
Nannette Kahn geb. Linz
geb. 5.10.1896
deportiert 19.10.1941
Łódź und Chełmno
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 128 Nanette Kahn
Bolongarostraße 132
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Bolongarostraße 132

Stolpersteine Bolongarostraße 132
Bertha Gerson Hier wohnte
Bertha Gerson
geb. 15.8.1881
deportiert 18.3.1943
Westerbork nach
20.4.1943 Sobibor
ermordet 23.4.1943
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 132 Bertha Gerson war im Höchster Schwimmverein
Gustav Gerson Hier wohnte
Gustav Gerson
geb. 12.4.1881
deportiert 18.3.1943
Westerbork nach
20.4.1943 Sobibor
ermordet 23.4.1943
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 132 Gustav Gerson Familie Gerson hatte ein Herrenkonfektionsgeschäft, war im Höchster Schwimmverein, in der Jüdischen Gemeinde war er Schatzmeister
Bolongarostraße 156
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Bolongarostraße 156

Stolpersteine Bolongarostraße 156
Esther Grünsphan Hier wohnte
Esther Grünsphan geb. Strassmann
geb. 7.5.1888
deportiert 11.11.1941
Minsk
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 156 Esther Grünspahn
Katharina Grünsphan Hier wohnte
Katharina Grünsphan
geb. 23.6.1923
deportiert 28.10.1938
Bentschen
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 156 Kathariena Grünspahn
Leo Grünsphan Hier wohnte
Leo Grünsphan
geb. 20.3.1928
deportiert 11.11.1941
Minsk nach
April 1943 Łódź
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 156 Leo Grünspahn
Nathan Grünsphan Hier wohnte
Nathan Grünsphan
geb. 20.9.1894
deportiert 28.10.1938
Bentschen
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Bolongarostraße 156 Nathan Grünspahn Friseur und Textilwarenhändler
Königsteiner Straße 48
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 48

Stolpersteine Königsteiner Straße 48
Emanuel Hahn Hier wohnte
Emanuel Hahn
geb. 25.6.1868
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 12.11.1942
20. Oktober 2006 Bild Betrieb eine Darm- und Fellhandlung.
Meta Hahn Hier wohnte
Meta Hahn
geb. 23.8.1902
deportiert 1942
Auschwitz
ermordet
20. Oktober 2006 Bild
Rosa Hahn Hier wohnte
Rosa Hahn geb. Liebmann
geb. 3.4.1877
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 1.10.1942
20. Oktober 2006 Bild
Albanusstraße 27
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Albanusstraße 27
Siegfried Hahn Hier wohnte
Siegfried Hahn
geb. 31.12.1906
deportiert 1943
Auschwitz
ermordet 18.8.1943
20. Oktober 2006 Stolperstein Albanusstraße 27 Jüdisch, ließ sich am 30. Juli 1933 katholisch taufen. Führt zum Bruch der Familie. Hat kaufmännische Ausbildung absolviert und war ab 1927 bei der IG-Farbenindustrie AG tätig, später als kaufmännischer Angestellter in einer Firma in der Nähe des Doms. Später Aushilfsarbeiter, Anstellung nur noch als Hilfsarbeiter.
Mainberg 13
Erioll world.svg
Haus Mainberg 13

Stolpersteine Mainberg 13
Emma Hainebach Hier wohnte
Emma Hainebach
geb. 20.11.1874
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
23.9.1942 Treblinka
ermordet
1. November 2011 Stolperstein Mainberg 13 Lehmann Emma
Emil Lehmann Hier wohnte
Emil Lehmann
geb. 22.1.1872
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 14.12.1942
1. November 2011 Stolperstein Mainberg 13 Lehmann Dr Emil
Königsteiner Straße 3b
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 3b

Stolpersteine Königsteiner Straße 3b
Julius Hamlet Hier wohnte
Julius Hamlet
geb. 21.7.1874
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
23.9.1942 Treblinka
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 3b Julia Hamlet
Hermann Kühn Hier wohnte
Hermann Kühn
geb. 10.8.1881
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet 30.8.1942
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 3b Hermann Kühn Kühn betrieb das Lederwaren E. Hamlet, Inh. Hermann Kühn; er war im Höchster Vereinsleben aktiv, als Leiter der Filiale des Konfektionshauses Gustav Carsch, das durch die Firma „Ott und Heinemann“ übernommen wurde – T4 Aktion
Klara Kühn Hier wohnte
Klara Kühn geb. Katzenstein
geb. 22.12.1886
deportiert 19.10.1941
Łódź und Chełmno
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 3b Klara Kühn
Königsteiner Straße 3c
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 3c
Jenny Hammerschlag Hier wohnte
Jenny Hammerschlag
geb. 9.10.1884
deportiert ?
?
?
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 3c Jenny Hammerschlag war Geschäftsführerin eines Haushaltswarengeschäfts, bildeten Lehrlinge aus und belieferten mit einem Kastenwagen auch das Umland.
Königsteiner Straße 49
Erioll world.svg
Königsteiner Strasse 49
Fritz Hartmann Hier wohnte
Fritz Hartmann
geb. 2.9.1905
Haft 1940 Paris
nach Frankfurt

Gusen/Mauthausen
ermordet 13.4.1945

8. Mai 2012 Stolperst Königsteiner Strasse 49 Hartmann Fritz Königsteiner Straße 36
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 36

Stolpersteine Königsteiner Straße 36
Hugo Hirsch Hier wohnte
Hugo Hirsch
geb. 7.10.1874
deportiert 22.11.1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
19. Oktober 2009 Stolperstein Königsteiner Straße 36 Hugo Hirsch Mitinhaber "Lebensmittelgroßhandlung Hugo Hirsch". Hirsch gehörte zum kulturellen „Kern“ der Höchster Gemeinde, zusammen mit Dr. Spier, Emil Mannheimer und Gertrude Mayer. Gemeinsam gründeten sie später den Jüdischen Jugendbund J.J.B. Hier gab es eine Kindergruppe und eine Gruppe für Jugendliche. 1932/33 war er Vorsitzender der Israelitischen Wohlfahrtsverbandes. Hirsch gehörte dem Höchster Schützenverein an.
Julie Mayer Hier wohnte
Julie Mayer geb. Spiegel
geb. 22.5.1867
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
ermordet 12.4.1943
19. Oktober 2009 Stolperstein Königsteiner Straße 36 Julie Mayer eine Hausangestellte bis 1941
Königsteiner Straße 6
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 6

Stolpersteine Königsteiner Straße 6
Jenny Königsberger Hier wohnte
Jenny Königsberger geb. Obersdörfer
geb. 28.3.1851
deportiert 1.9.1942
Theresienstadt
ermordet 18.9.1942
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 6 Jenny Königsberger Geschäftsleute
Felix Lewin Hier wohnte
Felix Lewin
geb. 23.12.1873
deportiert 1.9.1942
Theresienstadt
ermordet 21.9.1942
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 6 Felix Lewin Geschäftsleute, Novemberpogrom 1938 verhaftet
Henry Lewin Hier wohnte
Henry Lewin
geb. 10.3.1902
deportiert 1935
Zuchthaus Frankfurt-Preungesheim
ermordet 20.4.19X5
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 6 Henry Lewin Geschäftsleute
Sidonie Lewin Hier wohnte
Sidonie Lewin geb. Königsberger
geb. 10.1.1876
deportiert 1.9.1942
Theresienstadt
ermordet 9.4.1943
3. September 2008 Stolperstein Königsteiner Straße 6 Sidonie Lewin Geschäftsleute
Königsteiner Straße 40
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Königsteiner Straße 40

Stolpersteine Königsteiner Straße 40
Amalie Levy Hier wohnte
Amalie Levy geb. Adler
geb. 27.11.1880
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
und 16.5.1944 Auschwitz
ermordet
19. Oktober 2009 Stolperstein Königsteiner Straße 40 Amalie Levi
Hugo Levy Hier wohnte
Hugo Levy
geb. 15.1.1877
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
und 16.5.1944 Auschwitz
ermordet
19. Oktober 2009 Stolperstein Königsteiner Straße 40 Hugo Levi Levy war zunächst Geschäftsführer des Herrenkonfektionshauses Carsch, eröffnete aber noch im gleichen Jahr ein eigenes Herrenmodengeschäft, war im Ersten Weltkrieg bekam das „Eiserne Kreuz“ – Judenaktion
Albanusstraße 36
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Albanusstraße 36

Stolpersteine Albanusstraße 36
David Mannheimer Hier wohnte
David Mannheimer
geb. 31.7.1870
deportiert 18.8.1942
Theresienstadt
ermordet 10.9.1942
19. Oktober 2009 Stolperstein Albanusstraße 36 David Mannheimer nahm am Ersten Weltkrieg teil und wurde ausgezeichnet, war Kaufmann und führte, nach dem Adressbuch von 1927, die Firma Mannheimer und Co., Inh. J. Zechermann, Manufaktur-, Kurz-, Weiß- und Wollwaren, Sportwesten, Braut und Babyausstattung, in der heutigen Albanusstraße 16, außerdem einen Stoff- bzw. Modegeschäft in der Dalbergstraße.
Meta Mannheimer Hier wohnte
Meta Mannheimer geb. Dahlberg
geb. 21.10.1900
deportiert Mai/Juni 1942
Region Lublin
ermordet
19. Oktober 2009 Stolperstein Albanusstraße 36 Meta Mannheimer
Zuckschwerdtstraße 16
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Zuckschwerdtstraße 16
Hermann Marx Hier wohnte
Hermann Marx
geb. 20.6.1890
deportiert 10.11.1939
Buchenwald
ermordet 11.1.1940
25. Oktober 2010 Stolperstein Zuckschwerdtstraße 16 Hermann Marx war Kaufmann und betrieb mit seiner Frau Herrenbekleidungsgeschäfte, die Familie engagierte sich in Höchster Vereinen,
Konrad-Glatt-Straße 3
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Konrad Glatt Straße 3

Stolpersteine Konrad Glatt Straße 3
Gertrude Mayer Hier wohnte
Gertrude Mayer
geb. 31.8.1898
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
und am 16.5.1944 Auschwitz
ermordet
19. Oktober 2009 Stolperstein Konrad Glatt Straße 3 Gertude Mayer gründete mit Hugo Hirsch, Emil Mannheimer und Josef Spier den Jüdischen-Jugend-Bund J.J.B. mit zwei Altersgruppen für Kinder und Jugendliche.
Hermine Mayer Hier wohnte
Hermine Mayer geb. Kauders
geb. 21.11.1864
deportiert 15.9.1942
Theresienstadt
ermordet 3.10.1942
19. Oktober 2009 Stolperstein Konrad Glatt Straße 3 Hermine Mayer gegründete Geschäft „Geschwister Kauders“ (Weiß-,Woll- und Kurzwaren)
Leunastraße 18
Erioll world.svg
Haus Leunastr 18

Stolpersteine Leunastr 18
Hertha Nachmann Hier wohnte
Hertha Nachmann
geb. 1.7.1922
deportiert 19.10.1941
Łódź und 1944 Chełmno
ermordet
17. April 2013 Stolpersteine Leunastr 18 Nachmann Hertha
Ludwig Nachmann Hier wohnte
Ludwig Nachmann
geb. 27.5.1886
deportiert 19.10.1941
Łódź
ermordet 20.7.1942
17. April 2013 Stolpersteine Leunastr 18 Nachmann Ludwig
Paula Ilse Nachmann Hier wohnte
Paula Ilse Nachmann geb. Strumpf
geb. 7.9.1886
deportiert 19.10.1941
Łódź und 1944 Chełmno
ermordet 1.1.1945
17. April 2013 Stolpersteine Leunastr 18 Nachmann Paula Ilse
Königsteiner Straße 38
Erioll world.svg
Haus Koenigsteinerstr 38

Stolpersteine Koenigsteinerstr 38
Amalie Neumann Hier wohnte
Amalie Neumann geb. Frenkel
geb. 7.3.1888
Flucht 1939 Belgien, Mechelen (Malines)
deportiert 12.9.1942
Auschwitz
ermordet
1. November 2011 Stolperstein Koenigsteinerstr 38 Neumann Amalie
Wolf Neumann Hier wohnte
Wolf Neumann
geb. 13.9.1887
Flucht 1939 Belgien, Mechelen (Malines)
deportiert 12.9.1942
Cosel (Kozle)
ermordet
1. November 2011 Stolperstein Koenigsteinerstr 38 Neumann Wolf
Herta Rokach Hier wohnte
Herta Rokach geb. Neumann
geb. 16.1.1920
Flucht 1939 Belgien, Mechelen (Malines)
deportiert 19.4.1943
Auschwitz
1945 Bergen Belsen
überlebte
1. November 2011 Stolperstein Koenigsteinerstr 38 Rokach Herta
Kasinostraße 27
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Kasinostraße 27

Stolpersteine Kasinostraße 27
Georg Odenbach Hier wohnte
Georg Odenbach
geb. 14.12.1898
deportiert 1942
Buchenwald/Sachsenhausen
befreit
25. Oktober 2010 Stolperstein Kasinostraße 27 Georg Odenbach Bauarbeiter bei verschiedenen Bauunternehmen, "Aktionsjude "
Mina Odenbach Hier wohnte
Mina Odenbach geb. Mester
geb. 25.12.1898
deportiert 21.3.1942
Ravensbrück und Auschwitz
ermordet 12.10.1942
25. Oktober 2010 Stolperstein Kasinostraße 27 Mina Odenbach
Brüningstraße 34
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Brueningstraße 34
Josef Schain Hier wohnte
Josef Schain
geb. 7.9.1895
deportiert 28.10.1938
Bentschen
Łódź
ermordet 5.4.1941
3. September 2008 Stolperstein Brueningstraße 34 Josef Schain 1917 kriegsbedingten Arbeitskräfteausfall nach FFM-Höchst, 1918 sehr schweren Arbeitsunfall, wurde dann zum Glasbläser ausgebildet. Polenaktion
Kurmainzer Straße 20
Erioll world.svg
Haus Kurmainzer Strasse 20
Friedrich Schuhmann Hier wohnte
Friedrich Schuhmann
geb. 7.9.1895
Spanischer Bürgerkrieg, Brunete

bei Madrid
ermordet 6.7.1937

8. Mai 2012 Stolpersteine Kurmainzer Strasse 20
Gebeschusstraße 22–24
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Gebeschussstr 22–24
Hermann Josef Wehrle Hier wohnte
Hermann Josef Wehrle
geb. 26.7.1899
verhaftet 18. August 1944
München/Bogenhausen
verurteilt 14. September 1944 in Berlin
ermordet 14. September 1944
05. November 2007 Stolperstein Gebeschussstraße 22–24 Hermann Wehrle katholischer Priester und Widerstandskämpfer,
als Mitwisser des Attentats vom 20. Juli 1944 verhaftet
Königsteiner Straße 9–13
Erioll world.svg
Haus Koenigsteiner Strasse 9-13
Manfred Stern Hier wohnte
Manfred Stern
geb. 17.11.1901
Suizid
tot 31.10.1937
11. Juni 2014 Stolperstein Königsteiner Straße 9 Er war Abteilungsleiter im Kaufhaus Schiff und wurde denunziert, weil er einer nichtjüdischen

Kollegin eine Urlaubskarte geschickt hat. Die Anklage lautete auf „Rassenschande“. Er nahm sich im Gefängnis das Leben. Eine Schulklasse hat die Patenschaft für den Stein übernommen.

Hochmuhl 3
Erioll world.svg
Haus Hochmuhl 3
Franz Michalson Hier wohnte
Franz Michalson
geb. 2.5.1880
Suizid
tot 28.04.1942
17. Juni 2014 Stolpersteine Hochmuhl 3 Er war bei den damaligen Farbwerken Betriebsingenieur und wurde, wie man heute sagen

würde, gemobbt und schließlich mit fadenscheinigen Begründungen pensioniert. Er hielt diesen Druck nicht aus und nahm sich das Leben.

 Commons: Stolpersteine in Frankfurt am Main-Höchst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Innenstadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild des Stolpersteins Anmerkung [A 1]


Seilerstraße 33
Erioll world.svg


Auguste Levy Hier lebte
Auguste Levy geb. Leibsohn
geb. 17.11.1909
Deportation 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
22. Juni 2017
Max Levy Hier lebte
Max Levy
geb. 15.10.1906
Deportation 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
22. Juni 2017
Judith Levy Hier lebte
Judith Levy
geb. 11.03.1935
Deportation 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
22. Juni 2017



Mainstraße 16
Erioll world.svg


Edith Bukspan Hier lebte
Edith Bukspan
geb. 13.05.1935
Deportation 1942
Raasiku
ermordet
22. Juni 2017
Moshe Bukspan Hier lebte
Moshe Bukspan
geb. 31.01.1902
Verhaftet 1939
F-Preungesheim
1940 Sachsenhausen
1941 Ravensbrück
„Verlegt“ März 1942
Bernburg
Ermordet März 1942
ermordet
22. Juni 2017
Toni Bukspan Hier lebte
Toni Bukspan geb. Laufer
geb. 01.01.1903
Deportation 1942
Raasiku
ermordet
22. Juni 2017
Ruth Bukspan Hier lebte
Ruth Bukspan
geb. 31.05.1928
Deportation 1942
Raasiku
ermordet
22. Juni 2017


Klingerstrasse 25
Erioll world.svg


Emma Elison Hier lebte
Emma Elison geb. Roman
geb. 12.12.1880
Im Widerstand/KPD
1935 verhaftet
F-Preungesheim

"Hochverrat"
1939 Ravensbrück
Ermordet in Auschwitz
09.10.1942

24. Juni 2017
Fritz Elison Hier lebte
Fritz Elison
geb. 23.08.1886
Im Widerstand/KPD
1935 verhaftet
F-Preungesheim

"Hochverrat"
Butzbach
Strafe verbüsst/überlebt

24. Juni 2017


Börneplatz 1
Erioll world.svg


Zilli Heinrich Hier lebte
Zilli Heinrich
geb. 02.09.1922
Deportiert 1941
ermordet in Kaunas
25.11.1941
22. Juni 2017
Emilie Heinrich Hier lebte
Emilie Heinrich geb. Sachs
geb. 14.04.1888
Deportiert 1941
ermordet in Kaunas
25.11.1941
22. Juni 2017
Philipp Heinrich Hier lebte
Philipp Heinrich
geb. 21.12.1882
„Schutzhaft“ 1938
Buchenwald
Flucht 1939 England
22. Juni 2017
Jonas Albi Heinrich Hier lebte
Jonas Albi Heinrich
geb. 08.11.1909
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Martha Heinrich Hier lebte
Martha Heinrich
geb. 19.03.1911
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Max Heinrich Hier lebte
Max Heinrich
geb. 05.04.1913
Flucht USA
22. Juni 2017
Julius Heinrich Hier lebte
Julius Heinrich
geb. 11.02.1915
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Elisabeth Heinrich Hier lebte
Elisabeth Heinrich
geb. 11.01.1918
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Edith Heinrich Hier lebte
Edith Heinrich
geb. 07.06.1920
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Arthur Heinrich Hier lebte
Arthur Heinrich
geb. ??.??.1922
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Josef Heinrich Hier lebte
Josef Heinrich
geb. 29.09.1924
Flucht 1936 Palästina
22. Juni 2017
Flora Heinrich Hier lebte
Flora Heinrich
geb.20.02.1930
Flucht USA
22. Juni 2017


Fahrgasse 6
Erioll world.svg


Emil Perlhefter Hier lebte
Emil Perlhefter
geb. 27.02.1905
"Schutzhaft"
Deportiert 1942
ermordet in Buchenwald 1942
Schicksal unbekannt
22. Juni 2017
Elsa Perlhefter Hier lebte
Elsa Perlhefter geb. Levi
geb. 24.07.1903
Deportiert 1942
Schicksal unbekannt
22. Juni 2017
Manfred Perlhefter Hier lebte
Manfred Perlhefter
geb. 28.11.1936
Deportiert 1942
Schicksal unbekannt
22. Juni 2017




Heiligkreuzgasse 22 / Ecke Klapperfeldstraße
Erioll world.svg


Emanuel Roman Hier lebte
Emanuel Roman
geb. 22.11.1883
Im Widerstand/KPD
Verhaftet 1935
"Hochverrat" Kassel-Wehlheiden
ermordet in Buchenwald 12.5.1941
24. Juni 2017
Helene Roman Hier lebte
Helene Roman geb. Hirschfeld
geb. 23.03.1891
1936 Flucht Belgien
Deportiert 1942
ermordet in Auschwitz
24. Juni 2017
Betty Berger Hier lebte
Betty Berger geb. Roman
geb. 15.08.1912
1936 Flucht Belgien
Deportiert 1942
ermordet in Auschwitz
24. Juni 2017
David Adolf Roman Hier lebte
David Adolf Roman
geb. 31.10.1913
1936 Flucht Belgien
24. Juni 2017
Hermann Roman Hier lebte
Hermann Roman
geb. 26.11.1919
1936 Flucht Belgien
Deportiert 1942
ermordet in Auschwitz
24. Juni 2017
Wilhelm Friedrich Roman Hier lebte
Wilhelm Friedrich Roman
geb. 30.11.1914
1936 Flucht Belgien
Interniert Saint Cyprien Drancy

Deportiert 1942
ermordet in Auschwitz ermordet 22.9.192

24. Juni 2017
Albusgasse 24
Erioll world.svg


Salomon Girgulsky Hier lebte
Salomon Girgulsky
geb. 2.4.1887
deportiert
Polenaktion 1938
19. Mai 2016
Maria Girgulsky Hier lebte
Maria Girgulsky
geb. 6.9.1885
deportiert
Polenaktion 1938
überlebt
19. Mai 2016
Josef Hagel Hier lebte
Josef Hagel
geb. ?
Flucht England
1938
überlebt
19. Mai 2016
Berta Eichberg Hier lebte
Berta Eichberg
geb. ?
Flucht Argentinien
1937
überlebt
19. Mai 2016
Max Girgulsky Hier lebte
Max Girgulsky
geb. 12.11.1913
Flucht Argentinien
1938
überlebt
19. Mai 2016
Mainstraße 8
Erioll world.svg
Ernst Dillenburger Hier wohnte
Ernst Dillenburger
geb. 3. Oktober 1930
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
17. Mai 2015
Klara Dillenburger Hier wohnte
Klara Dillenburger
geb. 16. April 1901
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
17. Mai 2015
Marianne Dillenburger
geb. Kahn
Hier wohnte
Marianne Dillenburger
geb. Kahn
geb. 21. Dezember 1870
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
17. Mai 2015
Sally Dillenburger Hier wohnte
Sally Dillenburger
geb. 4. April 1870
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
17. Mai 2015
Schäfergasse 27
Erioll world.svg
Johanna Mink
geb. Schack
Hier wohnte
Johanna Mink
geb. Schack
geb. 15. November 1889
deportiert 8. März 1941
Ravensbrück
1942
Bernburg
ermordet 29. Mai 1942
17. Mai 2015
Breite Gasse 23
Erioll world.svg

Stolpersteinlage Breite Gasse 23

Stolpersteine Breite Gasse 23

Dora Buchband
geb. Gingold
Hier wohnte
Dora Buchband
geb. Gingold
geb. 11. Juli 1913
deportiert 11. Februar 1943
von Drancy nach Auschwitz
ermordet
6. November 2007 Stolperstein Breite Gasse 23 für Dora Buchband Flucht nach Frankreich, dort Nov. 1942 aufgegriffen
Leo Gingold Hier wohnte
Leo Gingold
geb. 4. Januar 1915
deportiert 1943
von Beaume-la-Rolande

nach Auschwitz
ermordet

6. November 2007 Stolperstein Breite Gasse 23 für Leo Gingold Flucht nach Frankreich, dort Nov. 1942 aufgegriffen
Zeil 29
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Zeil 29
Hugo Baer Hier wohnte
Hugo Baer
geb. 14. Januar 1869
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
ermordet 23. September 1942
23. Februar 2008 Stolperstein Zeil 29 Hugo Baer war Inhaber einer Auskunftei
Battonnstraße 70
Erioll world.svg
Haus Battonnstr 70
Regina Bendkower Hier wohnte
Regina Bendkower geb. Rubanowicz
geb. 1. Dezember 1897
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
29. Juli 2011 Stolpersteine Battonnstraße 70 Regina Bendkower
Kurt-Schumacher-Straße 10
Erioll world.svg
Haus Kurt Schumacher str 10

Stolpersteine Kurt-Schumacher-Straße 10 Edelmann, Irma, Inge (Ilse)
Inge Edelmann Hier wohnte
Inge Edelmann
geb. 31. März 1934
deportiert 1945
Theresienstadt
befreit
12. Mai 2012 Stolperst Kurt-Schumacher-Str 10 Edelmann Inge
Irma Edelmann Hier wohnte
Irma Edelmann geb. Loeb
geb. 16. Oktober 1913
deportiert 8. Februar 1943
Auschwitz
ermordet 12. September 1943
12. Mai 2012 Stolperst Kurt-Schumacher-Str 10 Edelmann Irma
Große Friedberger Straße 44
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Große Friedberger Straße 44

Stolpersteine Große Friedberger Straße 44
Isaak Goldschmidt Hier wohnte
Isaak Goldschmidt
geb. 29. Dezember 1901
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
13. Mai 2012 Stolperstein Große Friedberger Straße 44 Isaak Goldschmidt Papierhandlung (Drucksachen, Geschäftsbücher und Büroartikel) mit eigener Druckerei
Jenny Goldschmidt Hier wohnte
Jenny Goldschmidt geb. Glauberg
geb. 13. April 1874
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
16. Februar 2009 Stolperstein Große Friedberger Straße 44 Jenny Goldschmidt Papierhandlung (Drucksachen, Geschäftsbücher und Büroartikel) mit eigener Druckerei
Schützenstraße 12
Erioll world.svg
Haus Schuetzenstr 12

Stolpersteine Schützenstr 12
Malchen Goldschmidt geb. Heidelberger Hier wohnte
Malchen Goldschmidt geb. Heidelberger
geb. 22. April 1881
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
4. Juni 2011 Stolperstein Schuetzenstr 12 Goldschmidt Malchen
Jonas Pappenheim Hier wohnte
Jonas Pappenheim
geb. 1877
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
4. Juni 2011 Stolperstein Schuetzenstr 12 Pappenheim Jona
Irma Pappenheim geb. Stern Hier wohnte
Jonas Pappenheim
geb. 1881
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
4. Juni 2011 Stolperstein Schuetzenstr 12 Pappenheim Irma
Zeil 92
Erioll world.svg
Haus Zeil 92

Stolpersteine Zeil 92
Jenny Hahn Hier wohnte
Jenny Hahn
geb. 13. November 1898
deportiert 24. September 1942
Raasiku
ermordet
4. Juni 2011 Stolpersteine Zeil 92
Bella Ackermann Hier wohnte
Bella Ackermann geb. Cahn
geb. 16. Dez. 1870
deportiert 15.Sep. 1942
KZ Theresienstadt
ermordet 24. Feb. 1944
17. Okt. 2014 Stolperstein Zeil 92 Ackermann Bella
Fischerfeldstraße 16
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Fischerfeldstraße 16

Stolpersteine Fischerfeldstraße 16
Abraham Katz Hier wohnte
Abraham Katz
geb. 13. November 1898
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Abraham Katz
Dina Katz Hier wohnte
Dina Katz geb. Bernknopf
geb. 6. Januar 1894
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Dina Katz
Loebel Katz Hier wohnte
Loebel Katz
geb. 15. November 1878
deportiert 16. Oktober 1939
Buchenwald
ermordet 27. August 1941
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Loebel Katz kaufmännische Ausbildung, handelte er mit Seife und Schokolade, später Vertrieb von „Bildern und Semibildchen“, Polen-Aktion
Mali Katz Hier wohnte
Dina Katz geb. Bernknopf
geb. 20. Oktober 1927
deportiert 22. November 1941
Kaunas
ermordet 25. November 1941
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Mali Katz
David Morgenstern Hier wohnte
David Morgenstern
geb. 7. Juni 1930
unbekannt
ermordet 27. Mai 1942
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 David Morgenstern
Jankel Morgenstern Hier wohnte
Jankel Morgenstern
geb. 22. April 1897
deportiert 16. September 1939
Buchenwald
und Bernburg
ermordet 13. März 1942
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Jankel Morgenstern war Kaufmann
Riwka Morgenstern Hier wohnte
Riwka Morgenstern geb. Friedmann
geb. 10. Juni 1899
deportiert 11. Juni 1942
Lublin
ermordet
25. April 2008 Stolperstein Fischerfeldstraße 16 Riwka Morgenstern war Buchhalterin und war als Büroangestellte tätig, von 1928 bis 1930 einen Wäschehandel
Neue Mainzer Straße 32
Erioll world.svg
Haus Neue Mainzer Str 32

Stolpersteine Neue Mainzer Str 32
Albert Katzenellenbogen Hier wohnte
Dr. Albert Katzenellenbogen
geb. 15. Januar 1863
deportiert 18. August 1942
Theresienstadt und
25. August 1942 Maly Trostenec
ermordet
4. Juni 2011 Stolperstein Neue Mainzer Str 32 Katzenellenbogen Dr. Albert
Cornelia Katzenellenbogen Hier wohnte
Cornelia Katzenellenbogen geb. Doctor
geb. 11. November 1870
gestorben
19. April 1941
4. Juni 2011 Stolperstein Neue Mainzer Str 32 Katzenellenbogen Cornelia
Vilbeler Straße 27
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Vilbeler Straße 27

Stolpersteine Vilbeler Straße 27
Gitta Landau Hier wohnte
Gitta Landau geb. Wrublewsky
geb. 5. Februar 1881
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Vilbeler Straße 27 Gitta Landau
Toni Landau Hier wohnte
Toni Landau
geb. 23. Oktober 1921
deportiert 1942
Region Lublin
ermordet
3. September 2008 Stolperstein Vilbeler Straße 27 Toni Landau
Stoltzestraße 14
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Stoltzestraße 14
Wilhelm Latsch Hier wohnte
Wilhelm Latsch
geb. 11. April 1884
deportiert 1943
Dachau
ermordet 12. Februar 1944
15. Oktober 2004 Stolperstein Stoltzestraße 14 Wilhelm Latsch
Allerheiligenstraße 20
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Allerheiligenstraße 20
Erwin Levi Hier wohnte
Erwin Levi
geb. 24. Februar 1909
deportiert 6. April 1943
Auschwitz
ermordet
25. April 2008 Stolperstein Allerheiligenstraße 20 Erwin Levi Kaufmann und Kassierer bei den Altmetallgroßhandlungen „Heppenheimer“ und „Kaufmann & Sohn“
Battonnstraße 40
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Battonnstraße 40

Stolpersteine Battonnstraße 40
Hildegard Levi Hier wohnte
Hildegard Levi
geb. 29. September 1912
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
8. Mai 2010 Stolperstein Battonnstraße 40 Hildegard Levi arbeitete als Lageristin und Packerin bei der Firma Anna Schillag (auch: Chillag oder Csillag)
Bela Judis Levi Hier wohnte
Bela Judis Levi
geb. 3. November 1939
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
8. Mai 2010 Stolperstein Battonnstraße 40 Bela Judis Levi
Isidor Levi Hier wohnte
Isidor Levi
geb. 25. April 1880
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
8. Mai 2010 Stolperstein Battonnstraße 40 Isidor Levi bis 1936 Kaufmann und Kassierer bei den Altmetallgroßhandlungen Heppenheimer und Kaufmann & Sohn
Rosa Levi Hier wohnte
Rosa Levi geb. Spieldoch
geb. 29. Oktober 1881
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
8. Mai 2010 Stolperstein Battonnstraße 40 Rosa Levi
Klapperfeldstraße 8
Erioll world.svg
Haus Klapperfeldstr 8
Lazarus Neumann Hier wohnte
Lazarus Neumann
geb. 13. April 1864
deportiert 18. August 1942
Theresienstadt
ermordet 17. Januar 1943
13. Mai 2012 Stolpersteine Klapperfeldstraße 8 Neumann, Lazarus
Zeil 43
Erioll world.svg
Haus Zeil 43

Stolpersteine Zeil 43
Josef Nussbaum Hier wohnte
Josef Nussbaum
geb. 7. Juni 1869
deportiert 15. Februar 1940
Buchenwald
ermordet 17. Juni 1942
22. Juni 2013 Stolperstein Zeil 43 Nussbaum Josef
Karoline Nussbaum Hier wohnte
Karoline Nussbaum geb. Strauss
geb. 15. Dezember 1867
deportiert 19. August 1942
Theresienstadt
ermordet 15. September 1942
22. Juni 2013 Stolperstein Zeil 43 Nussbaum Karoline
Allerheiligenstraße 26
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Allerheiligenstraße 26
Balthasar Sauer Hier wohnte
Balthasar Sauer
geb. 10. Februar 1883
deportiert 1942
Haft in Dachau
1944 Lublin
Januar 1945 Auschwitz
ermordet 7. Januar 1945
15. Oktober 2004 Stolperstein Allerheiligenstraße 26 Balthasar Sauer war Mitglied der SPD und des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, später Gastwirtschaft „Zum grünen Wald“, zum Hochverrat beschuldigt
Meisengasse 6b
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Meisengasse 6b

Stolpersteine Meisengasse 6b
Henny Schermann Hier wohnte
Henny Schermann
geb. 19. Februar 1912
deportiert 1940
Ravensbrück
ermordet 30. Mai 1942
9. Mai 2004 Stolperstein Meisengasse 6b Henny Schermann war Verkäuferin
Herbert Schermann Hier wohnte
Herbert Schermann
geb. 16. Januar 1914
Drancy, deportiert 19. Juli 1942
Auschwitz
ermordet 23. September 1942
9. Mai 2004 Stolperstein Meisengasse 6b Herbert Schermann besuchte eine Dekorationsschule in Frankfurt, wurde Tapezierer und zuletzt Täschner
Regina Schermann Hier wohnte
Regina Schermann
geb. 28. Juli 1916
deportiert 19. Oktober 1941
Łódź
ermordet
9. Mai 2004 Stolperstein Meisengasse 6b Regina Schermann durfte auf Grund der Nürnberger Rassegesetze ihren nichtjüdischen Lebenspartner Albert Siebel nicht heiraten. Nach Kriegsende legalisierte Albert Siebel die Vaterschaft, der Sohn nahm seinen Nachnamen an.
Selma Schermann Hier wohnte
Selma Schermann geb. Stern
geb. 19. März 1894
deportiert 19. Oktober 1941
Łódź
ermordet
9. Mai 2004 Stolperstein Meisengasse 6b Selma Schermann war im Besitz von einem Schuhgeschäft
Große Friedberger Straße 29
Erioll world.svg
Haus Grosse Friedberger Str 29

Stolpersteine Grosse Friedberger Str 29
Heinrich Wetzlar Hier wohnte
Heinrich Wetzlar
geb. 29. April 1864
deportiert 1. September 1942
Theresienstadt
ermordet 4. Februar 1943
21. Juni 2013 Stolperstein Grosse Friedberger Strasse 29 Wetzlar Heinrich
Rosa Wetzlar Hier wohnte
Rosa Wetzlar geb. Rosenstock
geb. 4. März 1871
deportiert 1. September 1942
Theresienstadt
ermordet 16. September 1943
21. Juni 2013 Stolperstein Grosse Friedberger Strasse 29 Wetzlar Rosa
Neue Mainzer Straße 71
Erioll world.svg
Stolpersteinlage Neue Mainzer Straße 71
Anna Melanie Zehn Hier wohnte
Anna Melanie Zehn geb. Lazarus
geb. 5. November 1865
deportiert 12. April 1943
Auschwitz
ermordet 12. Mai 1943
8. Mai 2010 Stolperstein Neue Mainzer Straße 71 Anna Zehn wurde sie wegen angeblichen „ungebührlichen Verhaltens“ in Haft genommen
Kurt-Schumacher-Straße 26
Erioll world.svg
Haus Kurt Schumacher Strasse 26

Stolpersteine Kurt Schumacher Strasse 26
Elisabeth Paul Hier wohnte
Elisabeth Paul
geb. 12. Oktober 1899
deportiert 13. Mai 1943
Auschwitz
ermordet 17. Juli 1943
19. November 2013 Stolperstein Kurt Schumacher Strasse 26 Paul Elisabeth
Helene Paul Hier wohnte
Helene Paul
geb. 13. Juni 1920
deportiert 1943
Auschwitz
ermordet 10. Dezember 1943
19. November 2013 Stolperstein Kurt Schumacher Strasse 26 Paul Helene
Hermann Paul Hier wohnte
Hermann Paul
geb. 13. März 1924
deportiert 1942
Auschwitz
ermordet 5. Februar 1943
19. November 2013 Stolperstein Kurt Schumacher Strasse 26 Paul Hermann
Stiftstraße 9–17
Erioll world.svg
Haus Stiftstr 17
Paul Heinrich Janke Hier wohnte
Paul Heinrich Janke
geb. 26. Juli 1907
hingerichtet 21. Februar 1945
22. Juni 2014 Stolpersteine Stiftstr 17 Widerstand
Mainzer Landstraße 23
Erioll world.svg

Stolpersteine für Familie Weichbrodt.jpg
Raphael Weichbrodt Hier wohnte
Raphael Weichbrodt
geb. 21. September 1886
deportiert 1942
Gross-Rosen
ermordet 31. Mai 1942
17. Okt. 2014 Stolperstein für Dr. Raphael Weichbroft.jpg Nach dem Abitur 1906 in Bromberg studierte Weichbrodt Medizin in Berlin, Heidelberg, Freiburg und München. Sein Staatsexamen, Approbation und Promotion erfolgte in München, Abschluss 1912. Nach Praktika und Assistenzzeit in Berlin trat er am 1915 als Stationsarzt der Städtischen Irrenanstalt in den Dienst der Stadt Frankfurt. 1920 wird er Privatdozent der Universität Frankfurt und ab 1926 außerordentlicher Professor und Facharzt für Nervenkrankheiten und Psychiatrie, 1932 Leiter des Chemisch-serologischen Laboratoriums der Universitätsklinik für Gemüts- und Nervenkranke in Frankfurt.
Dorrit Weichbrodt Hier wohnte
Dorrit Weichbrodt
geb. 27. September 1921
deportiert 1942
Mauthausen
ermordet 31. Mai 1942
17. Okt. 2014 Stolperstein für Dorrit Weichbrodt.jpg


Kalbach-Riedberg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Zt. keine Stolpersteine


Nied[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung [A 1]
Grüne Winkel 36
Erioll world.svg
Heinrich Heps
Hier wohnte
Heinrich Heps
geb. 11. Dezember 1908
1935–1940
Zuchthaus
1944
Strafbataillon 999
tot 26. März 1944
?. Juli 2015
Spielmannstraße 6
Erioll world.svg


Stolpersteinlage Spielmannstraße 6

Stolpersteine Spielmannstraße 6

Alfred Herger Hier wohnte
Alfred Herger
geb. 13. April 1914
deportiert 13. Januar 1942
von Berlin nach Riga
ermordet
5. November 2010 Stolperstein Spielmannstr 6 für Alfred Herger
Henriette Herger Hier wohnte
Henriette Herger
geb. 21. April 1923
deportiert 18. Februar 1945
Theresienstadt
Befreit
5. November 2010 Stolperstein Spielmannstr 6 für Henriette Herger
Therese Herger
geb. Studinski
Hier wohnte
Therese Herger
geb. Studinski
geb. 17. Dezember 1890
deportiert August 1943
Ravensbrück
ermordet
5. November 2010 Stolperstein Spielmannstr 6 für Therese Herger
Oeserstraße 54
Erioll world.svg

Stolpersteinlage Oeserstr 54

Stolpersteine Oeserstr 54

Lucie Hirsch
geb. Mayer
Hier wohnte
Lucie Hirsch
geb. Mayer
geb. 25. Februar 1892
Suizid
Tot 10. Juni 1942
5. November 2010 Stolperstein Oeserstr 54 für Lucie Hirsch soll eine Kaffeerösterei betrieben haben
Dr. Carl Kahn Hier wohnte
Dr. Carl Kahn
geb. 11. August 1878
deportiert Mai 1942
Region Lublin
ermordet 10. Juni 1942
5. November 2010 Stolperstein Oeserstr 54 für Dr. Carl Kahn war Arzt, meldete sich im August 1914 des Ersten Weltkriegs freiwillig, mit dem Eisernen Kreuz erster Klasse ausgezeichnet, war in verschiedenen Vereinen und Ehrenausschüssen an, so der Freiwilligen Feuerwehr, dem Liederzweig (heute Männergesangverein) und der Turnerschaft von 1877 (heute SG Nied), hier als Sportarzt.
Jenny Kahn
geb. Marx
Hier wohnte
Jenny Kahn
geb. Marx
geb. 11. August 1878
Suizid
Tot 10. Juni 1942
5. November 2010 Stolperstein Oeserstr 54 für Jenny Kahn
Denzerstraße 14
Erioll world.svg
Haus Denzerstr 14

Stolpersteine Denzerstr 14
Amalie Salomon
geb. Rosenthal
Hier wohnte
Amalie Salomon
geb. Rosenthal
geb. 2. Juli 1891
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
2. November 2010 Stolperstein Denzerstr 14 Salomon Amalie
Hannelore Salomon Hier wohnte
Hannelore Salomon
geb. 2. Dezember 1923
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
2. November 2010 Stolperstein Denzerstr 14 Salomon Hannelore
Lutz Salomon Hier wohnte
Lutz Salomon
geb. 7. August 1930
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
2. November 2010 Stolperstein Denzerstr 14 Salomon Lutz
Walter Salomon Hier wohnte
Walter Salomon
geb. 18. August 1893
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
2. November 2010 Stolperstein Denzerstr 14 Salomon Walter
Schwedenpfad 21
Erioll world.svg
Haus Schwedenpfad 21

Stolpersteine Schwedenpfad 21
Helene Bender Hier wohnte
Helene Bender
geb. 18. Juli 1907
Haft 1938
ermordet 4. Mai 1938
19. November 2013 Stolpersteine Schwedenpfad 21 Bender Helene
Georg Bender Hier wohnte
Georg Bender
geb. 23. Oktober 1902
Haft 14. Oktober 1938
Volksgerichtshof
überlebte
19. November 2013 Stolpersteine Schwedenpfad 21 Bender Georg Hochverrat


Nieder-Erlenbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Zt. keine Stolpersteine


Nieder-Eschbach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
z. Zt. keine Stolpersteine


Niederrad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung [A 1]


Odenwaldstraße 10
Erioll world.svg


Wilhelm Gerhardt Hier wohnte
Wilhelm Gerhardt
geb. 21.07.1905
Im Widerstand/KPD
Verhaftet 1937
„Hochverrat“
F-Preungesheim
1942 Strafbataillon
Tot 10.10.1943
22. Juni 2017
Kelsterbacherstr. 24
Erioll world.svg


Hermann Neumann Hier wohnte
Hermann Neumann
geb. 16.03.1901
Im Widerstand/KPD
Verhaftet 1934
Gefängnis Frankfurt
1935 „Hochverrat“
Kassel-Wehlheiden
1938 Dachau
Mauthausen
Ermordet 15.2.1940
22. Juni 2017


Breubergstrasse 26
Erioll world.svg


Ludwig Eichhorn Hier wohnte
Ludwig Eichhorn
geb. 31.10.1899
Zeuge Jehovas
Verhaftet 1937
Gefängnis Frankfurt
Buchenwald
befreit
22. Juni 2017
Hahnstraße 18
Erioll world.svg


Karl Schmitt Hier wohnte
Karl Schmitt
geb. 23.10.1894
Als asozial stigmatisiert
Verhaftet 1939
Buchenwald ermordet
24.12.1939
22. Juni 2017
Margarete Schellhaas Hier wohnte
Margarete Schellhaas geb. Reuel
geb. 27.07.1910
Als asozial stigmatisiert
Verhaftet 1942
Frankfurt
1944 Ravensbrück Sachsenhausen
ermordet 7.1.1945
22. Juni 2017


Goldsteinstraße 83
Erioll world.svg


Tresorenfabrik Franz Garny Hier
in Zwangsarbeit
1942 bis 1945
46 Russen, 60 Ukrainer und 24 Weisrussen
20. Mai 2016 Als Stolperschwelle
Goldsteinstraße 114
Erioll world.svg


Alexandr Slabtschenko Hier lebte
Alexandr Slabtschenko
geb. 22.01.1923
deportiert 1943
KZ Buchenwald
ermordet 27.03.1944
20. Mai 2016
Goldsteinstraße 35
Erioll world.svg


Alexandr Slabtschenko Hier lebte
Alexandr Slabtschenko
geb. 22.01.1923
deportiert 1943
KZ Buchenwald
ermordet 27.03.1944
20. Mai 2016
Iwan Baquo/Bagno Hier lebte
Iwan Baquo/Bagno
geb. 11.11.1925
deportiert 4.8.1944
Hadamar
tod
20. Mai 2016
Wasil Nikitenko Hier lebte
Wasil Nikitenko
geb. 24.04.1924
deportiert 1944
Hadamar
tod
20. Mai 2016
Nikolai Prochorow Hier lebte
Nikolai Prochorow
geb. 1923 in Russland
deportiert 4.8.1944
Mauthausen
Befreit tod 1945
20. Mai 2016
Niederräder Landstraße 46-48
Erioll world.svg
Haus  Niederraeder Landstr 46-48
Heinrich Jakob Bechhold Hier wohnte
Heinrich Jakob Bechhold
geb. 13. November 1866
Suizid
Tot 17. Februar 1937
20. Juni 2013 Stolpersteine Niederraeder Landstr 46 48
Treburer Straße 25
Erioll world.svg

Haus Treburer Str 25

Martha Blasius Hier wohnte
Martha Blasius geb. Koppenhagen
geb. 13. Dezember 1892
Suizid
Tot 17. Februar 1945
20. Juni 2013 Stolpersteine Treburer Str 25
Apostelstraße 20
Erioll world.svg

Haus Apostelstr 20

Sara Chocholous Hier wohnte
Sara Cocholous geb. Salomon
geb. 3. September 1869
deportiert 9. Januar 1944
Theresienstadt
ermordet 23. November 1944
12. Mai 2012 Stolpersteine Apostelstraße 20 Sara Chocholous
Trifelsstraße 4
Erioll world.svg

Haus Trifelsstr 4

Helene Henrich Hier wohnte
Helene Henrich geb. Oppenheimer
geb. 15. Januar 1895
deportiert 7. Juni 1943
Auschwitz
ermordet 23. November 1944
3. Juni 2011 Stolperstein Trifelsstr 4 Helene Henrich
Neuwiesenstraße 50
Erioll world.svg

Haus Neuwiesenstr 50

Ester Klee Hier wohnte
Ester Klee geb. Grünberg
geb. 29. September 1879
deportiert 22. November 1943
Auschwitz
ermordet 23. November 1944
12. Mai 2012 Stolpersteine Neuwiesenstraße 50 Klee, Ester
Treburer Straße 23
Erioll world.svg
Haus Treburer Str 23

Stolpersteine Treburer Str 23

Gustav Oppenheimer Hier wohnte
Gustav Oppenheimer
geb. 22. Juli 1886
deportiert 14. November 1938
Dachau
19. Oktober 1941 Łódź
ermordet 4. April 1942
20. Juni 2013 Stolperstein Treburer Str 23 Oppenheimer Gustav
Toni Oppenheimer Hier wohnte
Toni Oppenheimer
geb. 19. Februar 1892
deportiert 19. Oktober 1941
Łódź
ermordet
20. Juni 2013 Stolperstein Treburer Str 23 Oppenheimer Toni
Kelsterbacher Straße 28
Erioll world.svg

Haus Kelsterbacher Str 28

Helena Pivovarczik Hier wohnte
Helena Pivovarczik
geb. 21. Februar 1922
Suizid
tot 29. Mai 1942
20. Juni 2013 Stolpersteine Kelsterbacher Str 28
Deutschordenstraße 78
Erioll world.svg

Haus Deutschordenstr 78

Kurt Stern Hier wohnte
Kurt Stern
geb. 8. Juli 1892
Flucht 1933
Paris und USA – Suizid
tot 19. Dezember 1938
12. Mai 2012 Stolpersteine Deutschordenstraße 78 Kurt Stern
Buchenrodestraße
Erioll world.svg

Haus Buchenrodestr 26

Arthur von Weinberg Hier wohnte
Arthur von Weinberg
geb. 11. August 1860
Umzug nach Schloss Pähl, (Bayern)
deportiert 4. Juni 1942
Theresienstadt
ermordet 20. März 1943
12. Mai 2012 Stolpersteine Buchenrodestraße Arthur von Weinberg war ein deutscher Chemiker und Industrieller. Er war u. a. Teilhaber der Cassella Farbwerke Mainkur, Aufsichts- und Verwaltungsratsmitglied der I.G. Farbenindustrie AG und ein bedeutender Mäzen und Stifter wissenschaftlicher und kultureller Einrichtungen.
Gundhofstraße 8
Erioll world.svg

Haus Gundhofstr 8

Walter Weisbecker Hier wohnte
Walter Weisbecker
geb. 23. Mai 1912
1935 Zuchthaus Kassel
1942 Dachau
1944 Strafbataillon
ermordet 3. Juli 1946
12. Mai 2012 Stolpersteine Gundhofstraße 8 Walter Weisbecker
Goldsteinstraße 51
Erioll world.svg
Haus Goldsteinstr 51
Heinrich Weishaupt Hier wohnte
Heinrich Weishaupt
geb. 26. November 1882
Suizid
tot 15. Mai 1943
20. Juni 2013 Haus Stolpersteine Goldsteinstr 51


Niederursel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung
Spielsgasse 8
Erioll world.svg


Paula Schott Hier lebte
Paula Schott



27. Nov 2016
Lina Schott
Hier wohnte
Lina Schott




27. Nov 2016
Wanda Schott
Hier wohnte
Wanda Schott




27. Nov 2016
Danny Schott
Hier wohnte
Danny Schott




27. Nov 2016


Nordend[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adresse Name Inschrift mit Ergänzungen Verlegedatum Bild Anmerkung [A 1]


Brahmsstraße 8
Erioll world.svg


Irma Siegel Hier lebte
Irma Siegel
geb. xx.xx.1903
Deportiert 1941
Lodz/Litzmannstadt
ermordet
24. Juni 2017
Julius Siegel Hier lebte
Julius Siegel
geb. xx.xx.1900
Deportiert 1941
Lodz/Litzmannstadt
ermordet
24. Juni 2017
Selma Siegel Hier lebte
Selma Siegel geb. Gutmann
geb. xx.xx.1866
Deportiert 1941
Lodz/Litzmannstadt
ermordet
24. Juni 2017
Ruth Siegel Hier lebte
Ruth Siegel
geb. xx.xx.1928
Flucht 1928
Schweiz
24. Juni 2017
Weberstraße 64
Erioll world.svg


Andreas Portune Hier lebte
Andreas Portune
geb. 1875
Im Widerstand/SAP
Reichstagsabgeordneter
1943 verhaftet
„Hochverrat“ Roßlau
Haftfolgen 23.5.1945
24. Juni 2017


Eckenheimer Landstraße 36
Erioll world.svg


Elia Elias Leibsohn Hier lebte
Elia Elias Leibsohn
geb. 06.01.1889
Schutzhaft 1938
Buchenwald
Flucht 1939 Belgien
Deportation 1942
Cosel/Kozle ermordet
23. Juni 2017
Helene Leibsohn Hier lebte
Helene Leibsohn geb. Geber
geb. 02.02.1889
Deportation 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
23. Juni 2017
Marie Leibsohn Hier lebte
Marie Leibsohn
geb. 30.06.1918
Deportation 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
23. Juni 2017
Moritz Leibsohn Hier lebte
Moritz Leibsohn
geb. 21.04.1911
Flucht Frankreich
Deportation 1942
Auschwitz
23. Juni 2017
Heinz Leibsohn Hier lebte
Heinz Leibsohn
geb. 26.12.1922
Flucht 1939
Palästina
23. Juni 2017
Simon Leibsohn Hier lebte
Simon Leibsohn
geb. 20.02.1914
Flucht 1939
USA
23. Juni 2017


Herderstraße 27
Erioll world.svg


Clara Friesem Hier lebte
Clara Friesem
geb. 27.12.1908
Im Widerstand/Rote Hilfe
Reichstagsabgeordneter
1936 „Hochverrat“
Ravensbrück
„Verlegt“ März 1942
Bernburg
Ermordet März 1942
23. Juni 2017
Bäckerweg 43
Erioll world.svg


Hermann Wetzler Hier lebte
Hermann Wetzler
geb. 26.10.1881
Deportiert 1942
Theresienstadt
1944 Auschwitz
Ermordet
23. Juni 2017
Bertha Wetzler Hier lebte
Bertha Wetzler geb. Stern
geb. 31.01.1875
Deportiert 1942
Theresienstadt
1944 Auschwitz
Ermordet
23. Juni 2017
Ilse Wetzler Hier lebte
Ilse Wetzler
geb. 27.10.1912
Flucht Schweiz
23. Juni 2017
Berthold Benjamin Wetzler Hier lebte
Berthold Benjamin Wetzler
geb. 09.07.1911
Flucht 1940 USA
23. Juni 2017
Auguste Wetzler Hier lebte
Auguste Wetzler geb. Tannenbaum
geb. 15.06.1863
Deportiert 1942
Theresienstadt
Ermordet 14.12.1942
23. Juni 2017


Herderstraße 37
Erioll world.svg


Zion Benzion Wetzler Hier lebte
Zion Benzion Wetzler
geb. 21.05.1877
Deportiert 1942
Theresienstadt
1944 Auschwitz
ermordet
23. Juni 2017
Rosa Wetzler Hier lebte
Rosa Wetzler geb. Schmitz
geb. 16.6.1874
gedemütigt / entrechtet
Tot 15.4.1941
23. Juni 2017


Herderstraße 36
Erioll world.svg


Eugen Weiss Hier lebte
Eugen Weiss
geb. 12.06.1873
Deportiert 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
23. Juni 2017
Jeanette Weiss Hier lebte
Jeanette Weiss
geb. 15.09.1880
Deportiert 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
23. Juni 2017
Martha Weiss Hier lebte
Martha Weiss
geb. 17.05.1917
Flucht 1936
USA
23. Juni 2017



Kleebergstraße 3
Erioll world.svg


Max Hermann Maier Hier lebte
Max Hermann Maier
geb. 1891
Flucht 1938 Brasilien
23. Juni 2017
Mathilde Maier Hier lebte
Mathilde Maier geb. Wormser
geb. 1896
Flucht 1938 Brasilien
23. Juni 2017
Margarethe Maier Hier lebte
Margarethe Maier geb. Wormser
geb. 1921
Flucht 1938 Brasilien
23. Juni 2017



Oederweg 126
Erioll world.svg


Berta Pater Hier lebte
Berta Pater geb. Schäfer
geb. 17.11.1882
Zeugin Jehovas
Verhaftet 1936
Gefängnis Frankfurt
Moringen Lichtenburg
Ravensbrück Auschwitz
Bergen-Belsen Befreit
23. Juni 2017
Anna Köninger Hier lebte
Anna Köninger geb. Schäfer
geb. 27.03.1880
Zeugin Jehovas
Verhaftet 1937
Gefängnis Frankfurt
Mannheim Lichtenburg
24.12.1938 entlassen
23. Juni 2017


Sandweg 31
Erioll world.svg


Isidor Rosenstein Hier lebte
Isidor Rosenstein
geb. 23.05.1890
deportiert 1941
Minsk ermordet
23. Juni 2017
Therese Rosenstein Hier lebte
Therese Rosenstein geb. Fauerbach
geb. 10.11.1892
deportiert 1941
Minsk ermordet
23. Juni 2017
Renate Rosenstein Hier lebte
Renate Rosenstein
geb. 14.04.1927
Flucht 1940
USA
23. Juni 2017
Hellmuth Kahn Hier lebte
Hellmuth Kahn
geb. 08.09.1920
deportiert 1941
Minsk ermordet
23. Juni 2017
Susanne Kahn Hier lebte
Susanne Kahn geb. Rosenstein
geb. 18.10.1922
deportiert 1941
Minsk ermordet
23. Juni 2017


Seumestraße 2
Erioll world.svg


Selma Klein Hier lebte
Selma Klein
geb. 08.06.1909
verhaftet 1940
Breitenau
Deportiert 1941
Ravensbrück verlegt 26.04.1942
Bernburg ermordet 26.04.1942
24. Juni 2017


Hegelstraße 16
Erioll world.svg


Ella Bender Hier lebte
Ella Bender
geb. 29.3.1896
Deportiert 1942
Theresienstadt / Auschwitz
ermordet
19. Mai 2016
Walter Bender Hier lebte
Walter Bender
geb. 6.12.1892
Deportiert 1942
Theresienstadt / Auschwitz
ermordet
19. Mai 2016
Anne Bender Hier lebte
Anne Bender
geb. 07.04.1905
Flucht
England
19. Mai 2016
Scheffelstraße 17
Erioll world.svg


Auguste Weissmann Hier lebte
Auguste Weissmann
geb. 17.04.1871
Flucht
Holland
deportiert Auschwitz
ermordet
19. Mai 2016
Neuhaußstraße 9
Erioll world.svg


Jonathan Sternau Hier lebte
Jonathan Sternau
geb. 12.09.1895
Suizid
ermordet 06.05.1941
20. Mai 2016
Tana Sternau Hier lebte
Tana Sternau geb. Auerbach
geb. 1890
Deportiert 1942
ermordet in besetzten Polen
20. Mai 2016
Heinestraße 15
Erioll world.svg


Arthur Sidney Ehrmann Hier lebte
Arthur Sidney Ehrmann
geb. 20.05.1905
deportiert
KZ Kaunas
ermordet 25.11.1941
19. Mai 2016
Eschersheimer Landstraße 132
Erioll world.svg


Hans Herxheimer Hier lebte
Hans Herxheimer
geb. 29.08.1880
deportiert
KZ Theresienstadt
ermordet 18.07.1944
20. Mai 2016
Baumweg 20
Erioll world.svg


Gustav Sichel Hier lebte
Gustav Sichel
geb. 08.11.1876
deportiert 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941
19. Mai 2016
Helene Sichel Hier lebte
Helene Sichel

Geb. Meierhof
geb. 08.11.1877
deportiert 1941
Kaunas
ermordet 25.11.1941

19. Mai 2016
Hans Jakob Sichel Hier lebte
Hans Jakob Sichel
geb. 31.03.1915
Flucht 1938 USA
überlebt
19. Mai 2016
Elli Emilie Sichel Hier lebte
Elli Emilie Sichel
geb. 19.09.1909
Flucht 1940 Shanghai
überlebt
19. Mai 2016
Alice Rosa Sichel Hier lebte
Alice Rosa Sichel
geb. 27.07.1911
Flucht 1940 USA
überlebt
19. Mai 2016
Gretel Zillie Sichel Hier lebte
Gretel Zillie Sichel
geb.01.01.1913
Flucht 1937 Rhodesienüberlebt
19. Mai 2016
Lotte Sichel Hier lebte
Lotte Sichel
geb. 26.12.1916
Flucht 1940

USA
überlebt

19. Mai 2016
Scheffelstraße 11
Erioll world.svg


Gustav Droller Hier lebte
Gustav Droller
geb. 28.07.1876 Flucht 1935

Frankreich
Flucht 1937 Holland

Interniert Westerbork

deportiert 1944

KZ Bergen-Belsen
ermordet 29.10.1944

19. Mai 2016
Rosa Droller Hier lebte
Rosa Droller Geb. May
geb.04.02.1881
Flucht 1935 Frankreich

Tot 30.10.1935

Paris

19. Mai 2016
Curt David Droller Hier lebte
Curt David Droller
geb.18.11,1912
Flucht 1933 Argentinien
19. Mai 2016
Liesel Droller Hier lebte
Liesel Droller
geb.13.09.1910
Flucht 1933Frankreich
19. Mai 2016
Feststrasse 16
Erioll world.svg
Karl Krauskopf
Hier wohnte
Karl Krauskopf
geb. 24. Januar 1930
deportiert 16. März 1943
Theresienstadt
16. Oktober 1944 Auschwitz
ermordet
18. Mai 2015
Arthur Marx
Hier wohnte
Arthur Marx
geb. 8. April 1938
deportiert 16. März 1943
Theresienstadt
16. Oktober 1944 Auschwitz
ermordet
18. Mai 2015
Bertha Marx
geb. Schwanthaler
Hier wohnte
Bertha Marx
geb. Schwanthaler
geb. 26. Oktober 1904
deportiert 16. März 1943
Theresienstadt
16. Oktober 1944 Auschwitz
ermordet
18. Mai 2015
Chana Marx
Hier wohnte
Chana Marx
geb. 3. März 1943
deportiert 16. März 1943
Theresienstadt
16. Oktober 1944 Auschwitz
ermordet
18. Mai 2015
Jakob Marx
Hier wohnte
Jakob Marx
geb. 7. November 1886
deportiert 16. März 1943
Theresienstadt
ermordet
18. Mai 2015
Musikantenweg 45
Erioll world.svg
Julius Gruenewald
Hier wohnte
Julius Gruenewald
geb. 13. April 1922
Flucht 1936 Uruguay
18. Mai 2015
Inge Gruenewald
Hier wohnte
Inge Gruenewald
geb. 10. April 1930
Flucht 1936 Uruguay
18. Mai 2015
Edgar Gruenewald
Hier wohnte
Edgar Gruenewald
geb. 2. September 1898
deportiert 1. September 1942
Theresienstadt
ermordet 27. Juni 1944
18. Mai 2015
Musikantenweg 39
Erioll world.svg
Berthold Baer
Hier wohnte
Berthold Baer
geb. 7. Mai 1877
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
ermordet 3. Oktober 1942
18. Mai 2015
Jenny Baer
geb. Löwenthal
Hier wohnte
Jenny Baer
geb. Löwenthal
geb. 9. Juni 1880
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
15. Mai 1944 Auschwitz
ermordet
18. Mai 2015
Lucia Hess Hier wohnte
Lucia Hess
geb. 8. November 1919
Flucht 1939
19. Okt. 2015
Alexander Hess Hier wohnte
Alexander Hess
geb. 3. Januar 1891
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
23. Januar 1943 Auschwitz
Tod unbekannt
19. Okt. 2015
Lotte Hess Hier wohnte
Lotte Hess
geb. 29. Oktober 1895
deportiert 15. September 1942
Theresienstadt
23. Januar 1943 Auschwitz
Tod unbekannt
19. Okt. 2015
Friedberger Landstraße 77
Erioll world.svg
Fritz Cahen-Brach
Hier wohnte
Fritz Cahen-Brach
geb. 22. März 1905
Flucht 1939
Los Angeles
verstorben 14. April 1989
18. Mai 2015
Katharina Cahen-Brach
geb. Schwieker
Hier wohnte
Katharina Cahen-Brach
geb. Schwieker
geb. 22. März 1905
Flucht 1939
Los Angeles
verstorben 16. Juni 2005
18. Mai 2015
Melemstr. 8
Erioll world.svg
Lucy Liefmann Hier wohnte
Dr. Lucy Liefmann
geb. 21. Juli 1884
tot 3. Januar 1942
Suizid
17. Mai 2015
Heinestraße 3
Erioll world.svg
Fanny Königsberger Hier wohnte
Fanny Steinhardt
geb. 29. September 1865
deportiert am 1. September 1942
nach Theresienstadt
ermordet 10. September 1942
16. Mai 2015[B 1] 100px
Gustav Königsberger
Hier wohnte
Gustav Königsberger
geb. 28. Mai 1855
deportiert am 1. September 1942
nach Theresienstadt
ermordet
16. Mai 2015[B 1] 100px
Mathilde Königsberger
Hier wohnte
Mathilde Königsberger
geb. 16. Dezember 1867
deportiert am 1. September 1942
nach Theresienstadt
und 29. September 1942 Treblinka
ermordet
16. Mai 2015[B 1] 100px
Thomasiusstraße 8
Erioll world.svg
Julius Pappenheimer Hier wohnte
Julius Pappenheimer
geb. 5. März 1892
deportiert am 11. Juni 1942
nach Region Lublin
ermordet
16. Mai 2015[B 1]
Hermannstraße 1
Erioll world.svg

Stolpersteinlage Hermannstraße 1

Leo Abeles Hier wohnte
Leo Abeles
geb. 2. Oktober 1864
deportiert 18. August 1942
Theresienstadt
und 23. September 1942 Treblinka
ermordet
8. Mai 2010 Stolperstein Hermannstraße 1 Leo Abeles
Herderstraße 11
Erioll world.svg
Haus Herderstr 11

Stolpersteine  Herderstr 11
Elfriede Abraham Hier wohnte
Elfriede Abraham
geb. 26. August 1925
deportiert 11. November 1941
Minsk
ermordet
21. Juni 2013