Liste der Stolpersteine in Griechenland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stolpersteine in Thessaloniki

Die Liste der Stolpersteine in Griechenland listet die Stolpersteine auf, die in Griechenland verlegt wurden. Stolpersteine erinnern an das Schicksal der Menschen, die von den Nationalsozialisten ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine wurden vom Kölner Künstler Gunter Demnig konzipiert und werden im Regelfall von ihm selbst verlegt.

Die ersten 149 Stolpersteine wurden 2015 in Thessaloniki verlegt, im Juni 2019 kamen fünf dazu.[1] Sechs Stolpersteine wurden 2019 in Veria verlegt.[2] Eine detaillierte Auflistung aller in Griechenland verlegten Stolpersteine ist leider derzeit (Stand: Januar 2022) nicht auffindbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Stolpersteine in Griechenland – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Redaktion: Stolpersteine in Thessaloniki. (HTML) Heute (19. Oktober) soll ab 12 Uhr 30 am Hafen von Thessaloniki durch das Platzieren von fünf Stolpersteinen an fünf jüdische Hafenarbeiter erinnert werden, die Opfer des Holocaust wurden. In: griechenland.net. HellasProducts GmbH, 19. Oktober 2016, abgerufen am 10. Januar 2022 (deutsch).
  2. Stolpersteine in Thessaloniki und Veria. (HTML) In Deutschland trägt die vom Kölner Künstler Gunter Demnig „Initiative Stolpersteine“ dazu bei, dass die Opfer des Nationalsozialismus nicht in Vergessenheit geraten. In: graktuell.gr. Generalsekretariat für öffentliche Diplomatie, 11. Juni 2019, abgerufen am 10. Januar 2022 (deutsch).