Liste der Stolpersteine in Neukirchen (Knüll)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In der Liste der Stolpersteine in Neukirchen (Knüll) werden die vorhandenen Gedenksteine aufgeführt, die im Rahmen des Projektes Stolpersteine des Künstlers Gunter Demnig bisher in Neukirchen (Knüll) zum Andenken an ermordete Mitglieder der ehemaligen Jüdischen Gemeinde Neukirchen verlegt worden sind. Seit dem Jahr 2014 wurden insgesamt 26 Stolpersteine an sechs Adressen verlegt.

Verlegte Stolpersteine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Person, Inschrift Adresse Verlegedatum Anmerkung
BW
Hier wohnte
Johanna Sonn
geb. Nussbaum
Jg. 1860
...
Blaufärbergasse 4
(Koordinaten fehlen! Hilf mit.)
16. März 2017[1]
Hier wohnte
Berta Sonn
geb. Nagel
Jg. 1888
...
Hier wohnte
Ludwig Sonn
Jg. 1920
...
Stolperstein Pauline Spier, 1, Kurhessenstraße 50, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Pauline Spier
verh. Israels
Jg. 1914
Flucht 1935
USA
überlebt
Kurhessenstraße 50
(Standort)
17. März 2014
Stolperstein Jakob Spier, 1, Kurhessenstraße 50, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Jakob Spier
Jg. 1903
Flucht 1936
USA
überlebt
Stolperstein Else Spier, 1, Kurhessenstraße 50, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Else Spier
geb. Jakob
Jg. 1908
Flucht 1936
USA
überlebt
Stolperstein Natalie Nussbaum, 1, Kurhessenstraße 55, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Natalie Nussbaum
geb. Goldschmidt
Jg. 1873
unfreiwillig verzogen
1938 Frankfurt M.
deportiert 1941
Łodz/Litzmannstadt
1942 Chelmno / Kulmhof
ermordet
Kurhessenstraße 55
(Standort)
17. Juni 2015 geboren am 10. Dezember 1873 in Sterbfritz[2]
Stolperstein Regina Nussbaum, 1, Kurhessenstraße 55, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Regina Nussbaum
Jg. 1904
Flucht 1935
Palästina
Stolperstein Theodor Nussbaum, 1, Kurhessenstraße 55, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Theodor Nussbaum
Jg. 1906
Flucht 1933
Holland
Palästina
Stolperstein Martin Nussbaum, 1, Kurhessenstraße 55, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Martin Nussbaum
Jg. 1909
Flucht 1936
Palästina
Stolperstein Ferdinand Nussbaum, 1, Kurhessenstraße 55, Neukirchen (Knüll), Schwalm-Eder-Kreis.jpg Hier wohnte
Ferdinand
Nussbaum

Jg. 1916
deportiert 1941
Łodz/Litzmannstadt
ermordet
geboren am 2. Juli 1916 in Neukirchen, zuletzt wohnhaft in Frankfurt[3]
BW
Hier wohnte
Julius Bachrach
Jg. 1891
gedemütigt/entrechtet
tot 5.10.1940
Marktplatz 5
(Koordinaten fehlen! Hilf mit.)
06. September 2018[4]
Hier wohnte
Meta Bachrach
geb. Spier
Jg. 1895
deportiert 1942
Sobibor
ermordet 3.6.1942
Hier wohnte
Grete Bachrach
Jg. 1922
deportiert 1942
Sobibor
ermordet 3.6.1942
BW
Hier wohnte
Willy Spier
Jg. 1890
gedemütigt/entrechtet
tot 14.8.1935
Marktplatz 6
(Alte Lateinschule)
(Koordinaten fehlen! Hilf mit.)
06. Juni 2019[5][6]
Hier wohnte
Johanna
Spier-Strauss

geb. Katz
Jg. 1896
verhaftet 1938
Gefängnis Hammelburg
entlassen Jan. 1939
deportiert 1942
Izbica, Sobibor
ermordet
Hier wohnte
Ernst Meier
Spier

Jg. 1925
mit Fluchthilfe 1939
Schweiz
Hier wohnte
Walter Israel
Spier

Jg. 1827
mit Fluchthilfe 1939
Schweiz
BW
Hier wohnte
Dina Nussbaum
Jg. ...
Untergasse 21 (ehemalige Synagoge)
(Standort)
29. Juni 2020[7]
Hier wohnte
Emilie Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Levi Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Moritz Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Julius Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Johanna Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Frieda Nussbaum
Jg. ...
Hier wohnte
Bertha Nussbaum
Jg. ...

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Barbara Greve: Eine kleine Stadt in Hessen: Neukirchen, die Juden und der Nationalsozialismus (= Nationalsozialismus in Nordhessen. Band 23). Winfried Jenior, Kassel 2010, ISBN 978-3-934377-20-2 (uni-kassel.de [PDF]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Neukirchen - An Familie Sonn erinnern In: neukirchen.de, abgerufen am 30. Juni 2020.
  2. Das Bundesarchiv: Eintrag: Nußbaum, Natalie. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 15. Januar 2016.
  3. Das Bundesarchiv: Eintrag: Nußbaum, Ferdinand. Gedenkbuch – Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft 1933–1945, abgerufen am 15. Januar 2016.
  4. Stolpersteine für Familie Bachrach In: steinwaldschule.de, abgerufen am 30. Juni 2020.
  5. Regina Ziegler-Dörhöfer: Vier neue Stolpersteine in Neukirchen für die Familie Spier. In: hna.de. 8. Juni 2019, abgerufen am 30. Juni 2020.
  6. Stadt Neukirchen - Projekt "Stolpersteine" - Herzliche Einladung In: neukirchen.de, 3. Juni 2019, abgerufen am 30. Juni 2020.
  7. Jörg Döringer: Projekt von Gunter Demnig: Gedenken an die jüdische Familie Nussbaum. In: hna.de. 29. Juni 2020, abgerufen am 30. Juni 2020.