Liste der Stolpersteine in der Normandie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stolpersteine in Sotteville-lès-Rouen

Die Liste der Stolpersteine in der Normandie listet Stolpersteine in der französischen Region Normandie auf. Stolpersteine erinnern an das Schicksal der Menschen, die von den Nationalsozialisten ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine wurden vom Kölner Künstler Gunter Demnig konzipiert und werden im Regelfall von ihm selbst verlegt. Meistens liegen die Stolpersteine vor dem letzten selbstgewählten Wohnort des Opfers.

Die erste Verlegung – eines einzelnen Stolpersteins – in dieser Region erfolgte am 11. November 2019 in Thue et Mue.

Verlegte Stolpersteine

Fécamp

Im Mai 2022 wurden in Fécamp drei Stolpersteine verlegt.[1][2]

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
HIER WOHNTE
BELLA POCHEZ
GEB. WEILL 1888
VERHAFTET 21.1.1943
INTERNIERT IN DRANCY
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
29, rue des Prés
Fécamp
Bella Pochez geb. Weill (1888-1943)
HIER WOHNTE
FRIMET FERNANDE
LICHT
GEB. KLINGER 1889
VERHAFTET 28.5.1943
INTERNIERT IN DRANCY
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
46, rue Henri-Dunant
Fécamp
Frimet Fernande Licht geb. Klinger (1889-1943)
HIER WOHNTE
ISAAC LEON
LICHT
GEBOREN 1886
VERHAFTET 28.5.1943
INTERNIERT IN DRANCY
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
46, rue Henri-Dunant
Fécamp
Isaac Leon Licht (1886-1943)

Le Havre

In Le Havre verlegte Gunter Demnig am 28. März 2022 zwölf Stolpersteine. Sie liegen an fünf Adressen.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
HIER WOHNTE
HELENE ABRAHAM
GEBOREN 1893
VERHAFTET 16.1.1943
DEPORTIERT
SOBIBOR
ERMORDET 25.3.1943
13, Rue de Neustrie
Le Havre
Hélène Abraham geb. Fiszlewicz (1893-1943)
HIER WOHNTE
PAUL ABRAHAM
GEBOREN 1891
VERHAFTET 16.1.1943
DEPORTIERT
SOBIBOR
ERMORDET 25.3.1943
13, Rue de Neustrie
Le Havre
Paul Abraham (1891-1943)
HIER WOHNTE
MARC BERNHEIM
GEBOREN 1888
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT
SOBIBOR
ERMORDET 30.3.1943
143, Rue de Paris
Le Havre
Marc Bernheim (1888-1943)[3]
HIER WOHNTE
ANNA FUCHS
GEBOREN 1887
VERHAFTET 18.11.1942
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 30.3.1943
130, Cours de la République
Le Havre
Anna Fuchs (1887-1943)
HIER WOHNTE
MADELEINE FUCHS
GEBOREN 1915
VERHAFTET 18.11.1942
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 30.3.1943
130, Cours de la République
Le Havre
Madeleine Fuchs (1915-1943)
HIER WOHNTE
MARIE FUCHS
GEBOREN 1912
VERHAFTET 18.11.1942
DEPORTIERT 1943
AUSCHWITZ
ERMORDET 11.5.1944
130, Cours de la République
Le Havre
Marie Fuchs (1912-1944)
HIER WOHNTE
SIMONE FUCHS
GEBOREN 1913
VERHAFTET 18.11.1942
DEPORTIERT 1943
SOBIBOR
ERMORDET 30.3.1943
130, Cours de la République
Le Havre
Simone Fuchs (1913-1943)
10, Rue Léon Cassadour
Le Havre
Pauline Ledermann
HIER WOHNTE
SIFRA LETCHINKO
GEBOREN 1903
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT
AUSCHWITZ
ERMORDET 30.11.1942
26, Rue Montesquieu
Le Havre
Sifra Letchinko (1903–1942)
10, Rue Léon Cassadour
Le Havre
André Loeb
10, Rue Léon Cassadour
Le Havre
Jean Loeb
10, Rue Léon Cassadour
Le Havre
Mina Loeb

Rouen

In Rouen wurden bis Dezember 2021 insgesamt 66 Stolpersteine verlegt. Die dritte Verlegungsserie ist hier noch nicht berücksichtigt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein Meyer Abramovitch (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MEYER
ABRAMOVITCH
GEBOREN 1901
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
6, rue Écuyère Meyer Abramovitch genannt Maurice[4]
Stolperstein Michel Abramovitch (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MICHEL
ABRAMOVITCH
GEBOREN 1937
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
6, rue Écuyère Michel Abramovitch[4]
Stolperstein Monique Abramovitch (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MONIQUE
ABRAMOVITCH
GEBOREN 1930
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
6, rue Écuyère Monique Abramovitch[4]
Stolperstein Suzanne Abramovitch (Rouen).jpg HIER WOHNTE
SUZANNE
ABRAMOVITCH
GEBOREN 1905
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
6, rue Écuyère Suzanne Abramovitch[4]
Stolperstein für Claude Bigard (Rouen).jpg HIER WOHNTE
CLAUDE BIGARD
GEBOREN 1924
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
 45, rue de Reims Claude Bigard[5]
Stolperstein für Anna Burstin (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ANNA BURSTIN
GEB. BLANFELD 1898
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
43, rue Victor Hugo Anna Burstin geb. Blanfeld[6]
Stolperstein für Clara Burstin (Rouen).jpg HIER WOHNTE
CLARA BURSTIN
GEBOREN 1923
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
43, rue Victor Hugo Clara Burstin[6]
Stolperstein Ginette Burstin (Rouen).jpg HIER WOHNTE
GINETTE BURSTIN
GEBOREN 1926
VERHAFTET 21.3.1944
LIMOGES
DEPORTIERT 13.4.1944
AUSCHWITZ
BEFREIT
43, rue Victor Hugo Ginette Burstin[6]
Stolperstein Osias Burstin (Rouen).jpg HIER WOHNTE
OSIAS BURSTIN
GEBOREN 1893
VERHAFTET 21.3.1944
LIMOGES
FÜSILIERT 27.2.1944
SAINTE-MARIE-DE-CHIGNAC
43, rue Victor Hugo Osias Samuel Burstin[6]
Stolperstein Monique Cofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MONIQUE COFMAN
GEBOREN 1939
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT 6.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
69, rue d’Amiens Monique Cofman[7]
Stolperstein Ovsu Cofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
OVSU COFMAN
GEBOREN 1907
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 18.7.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
69, rue d’Amiens Ovsu Cofman[7]
Stolperstein Rachel Cofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
RACHEL COFMAN
GEB. STOCZYK 1906
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT 6.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
69, rue d’Amiens Rachel Cofman geb. Stoczyk[7]
Stolperstein für Charles Dreier (Rouen).jpg HIER WOHNTE
CHARLES DREIER
GEBOREN 1901
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
48-50, rue Beauvoisine Charles Dreier[8]
Stolperstein Francine Dreier (Rouen).jpg HIER WOHNTE
FRANCINE DREIER
GEBOREN 1928
VERHAFTET 17.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48-50, rue Beauvoisine Francine Dreier[8]
Stolperstein Malka Mary Dreier (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MALKA MARY
DREIER
GEB. LEIZEROVITCH 1902
VERHAFTET 13.10.1942
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48-50, rue Beauvoisine Malka Mary Dreier geb. Leizerovitch[8]
Stolperstein für Albert Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ALBERT ESKENAZI
GEBOREN 1935
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Albert Eskenazi[9]
Stolperstein für Allegre Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ALLEGRE ESKENAZI
GEBOREN 1932
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Allègre Eskenazi[9]
Stolperstein für Behor Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
BEHOR ESKENAZI
GEBOREN 1898
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 14.9.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Behor Eskenazi[9]
Stolperstein für Doudou Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
DOUDOU ESKENAZI
GEB. MALKI 1900
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Doudou Eskenazi geb. Malki[9]
Stolperstein Leon Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
LEON ESKENAZI
GEBOREN 1937
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Léon Eskenazi[9]
Stolperstein Nissim Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
NISSIM ESKENAZI
GEBOREN 1928
VERHAFTET EVREUX
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Nissim Eskenazi[9]
Stolperstein Rose Eskenazi (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ROSE ESKENAZI
GEBOREN 1930
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
4, rue d’Amiens Rose Eskenazi[9]
Stolperstein für Albert Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ALBERT ETTINGER
GEBOREN 1921
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Albert Ettinger[7]
Stolperstein Hantza Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HANTZA ETTINGER
GEB. SCHILMANN 1893
VERHAFTET 10.10.1942
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Hantza Ettinger geb. Schilmann[7]
Stolperstein Henri Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HENRI ETTINGER
GEBOREN 1916
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Henri Ettinger[7]
Stolperstein Ida Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
IDA ETTINGER
GEBOREN 1923
VERHAFTET 10.10.1942
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Hantza Ettinger geb. Schilmann[7]
Stolperstein Jacques Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
JACQUES ETTINGER
GEBOREN 1918
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 23.9.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Jacques Ettinger[7]
Stolperstein Lisa Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
LISA ETTINGER
GEBOREN 1914
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Lisa Ettinger[7]
Stolperstein Maurice Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MAURICE ETTINGER
GEBOREN 1929
VERHAFTET 10.10.1942
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Maurice Ettinger[7]
Stolperstein Nathan Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
NATHAN ETTINGER
GEBOREN 1890
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Nathan Ettinger[7]
Stolperstein Odette Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ODETTE ETTINGER
GEBOREN 1925
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
8-10, rue Eau-de-Robec Odette Ettinger[7]
Stolperstein Pinkus Ettinger (Rouen).jpg HIER WOHNTE
PINKUS ETTINGER
GEBOREN 1889
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
Rue Martainville / Rue Marin Le Pigny
(vormals 36, rue Martainville)
Pinkus Ettinger[7]
Stolperstein für Colette Frauenthal (Rouen).jpg HIER WOHNTE
COLETTE
FRAUENTHAL
GEBOREN 1932
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 18.7.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
7, rue Tabouret Colette Frauenthal
Stolperstein Lucie Frauenthal (Rouen).jpg HIER WOHNTE
LUCIE
FRAUENTHAL
GEB. SIERADZIG 1891
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 18.7.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
7, rue Tabouret Lucie Frauenthal geb. Sieradzig
Stolperstein Rene Frauenthal (Rouen).jpg HIER WOHNTE
RENE
FRAUENTHAL
GEBOREN 1920
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
7, rue Tabouret René Frauenthal
Stolperstein Salomon Frauenthal (Rouen).jpg HIER WOHNTE
SALOMON
FRAUENTHAL
GEBOREN 1883
VERHAFTET 25.4.1942
DEPORTIERT 18.7.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
7, rue Tabouret Salomon Frauenthal
Stolperstein Germain Ganon (Rouen).jpg HIER WOHNTE
GERMAINE GANON
GEB. HAKIM 1907
VERHAFTET 1944
TOULOUSE
DEPORTIERT 7.3.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
40, rue Armand-Carrel Germaine Ganon geb. Hakim[10]
Stolperstein Lina Ganon (Rouen).jpg HIER WOHNTE
LINA GANON
GEBOREN 1931
VERHAFTET 24.5.1944
VICHY
DEPORTIERT 30.6.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
40, rue Armand-Carrel Lina Ganon[10]
Stolperstein Renee Ganon (Rouen).jpg HIER WOHNTE
RENEE GANON
GEBOREN 1930
VERHAFTET 24.5.1944
VICHY
DEPORTIERT 30.6.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
40, rue Armand-Carrel Renee Ganon[10]
Stolperstein für Beila Gerszt (Rouen).jpg HIER WOHNTE
BEILA GERSZT
GEB. ROTBARDT 1910
VERHAFTET 4.1.1944
FORMERIE
DEPORTIERT 20.1.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
44b, rue de la République Beila Gerszt geb. Rotbardt[11]
Stolperstein für Chaim Gerszt (Rouen).jpg HIER WOHNTE
CHAIM GERSZT
GEB. 1904
VERHAFTET 6.5.1944
FORMERIE
DEPORTIERT 22.6.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
44b, rue de la République Chaim Gerszt[11]
Stolperstein für David Gerszt (Rouen).jpg HIER WOHNTE
DAVID GERSZT
GEB. 1937
VERHAFTET 4.1.1944
FORMERIE
DEPORTIERT 20.1.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
44b, rue de la République David Gerszt[11]
Stolperstein Nathan Gerszt (Rouen).jpg HIER WOHNTE
NATHAN GERSZT
GEB. 1934
VERHAFTET 4.1.1944
FORMERIE
DEPORTIERT 20.1.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
44b, rue de la République Nathan Gerszt[11]
Stolperstein Ida Halfon (Rouen).jpg HIER WOHNTE
IDA HALFON
GEB. LEIZEROVITCH 1905
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48-50, rue Beauvoisine Ida Halfon geb. Leizerovitch[8]
Stolperstein für Ari Kofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ARI KOFMAN
GEB. 1933
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT 6.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
32, rue des Augustins Ari Kofman[12]
Stolperstein Elie Kofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ELIE KOFMAN
GEB. 1927
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT 6.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
32, rue des Augustins Elie Kofman[12]
Stolperstein Simon Kofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
SIMON KOFMAN
GEB. 1900
VERHAFTET 8.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
32, rue des Augustins Simon Kofman[12]
Stolperstein Tzipra Kofman (Rouen).jpg HIER WOHNTE
TZIPRA KOFMAN
GEB. KOFMAN 1902
VERHAFTET 9.10.1942
DEPORTIERT 6.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
32, rue des Augustins Tzipra Kofman geb. Kofman[12]
Stolperstein Marguerite Lehmann (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MARGUERITE
LEHMANN
GEBOREN 1880
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
6, rue Écuyère Marguerite Lehmann geb. Weill[13]
Stolperstein Haya Leizerovitch (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HAYA LEIZEROVITCH
GEB. RUDERMAN 1875
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48-50, rue Beauvoisine Haya Leizerovitch geb. Ruderman[8]
Stolperstein Elie Rechtchaft (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ELIE
RECHTCHAFT
GEB. 1902
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
3, rue de la Motte Elie Rechtchaft[14]
Stolperstein Frejda Rechtchaft (Rouen).jpg HIER WOHNTE
FREJDA
RECHTCHAFT
GEB. RECHTMAN 1908
VERHAFTET 20.7.1942
CREIL
DEPORTIERT 23.9.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
3, rue de la Motte Frejda Rechtchaft geb. Rechtman[14]
Stolperstein Helene Rechtchaft (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HELENE
RECHTCHAFT
GEB. 1926
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
3, rue de la Motte Hélène Rechtchaft[14]
Stolperstein Nelly Rechtchaft (Rouen).jpg HIER WOHNTE
NELLY
RECHTCHAFT
GEB. 1929
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
3, rue de la Motte Nelly Rechtchaft[14]
Stolperstein für Bernard Rybstein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
BERNARD RYBSTEIN
GEB. 1933
VERHAFTET 4.1.1944
COMPIEGNE
DEPORTIERT 20.1.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
8, rue de l’Amiral Cécille Bernard Rybstein[15]
Stolperstein Henri Rybstein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HENRI RYBSTEIN
GEB. 1930
VERHAFTET 4.1.1944
COMPIEGNE
DEPORTIERT 20.1.1944
AUSCHWITZ
ERMORDET
8, rue de l’Amiral Cécille Henri Rybstein[15]
Stolperstein Leon Rybstein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
LEON RYBSTEIN
GEB. 1899
VERHAFTET 22.6.1941
COMPIEGNE
DEPORTIERT 14.9.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8, rue de l’Amiral Cécille Léon Isidore Rybstein[15]
Stolperstein Ruchla Rybstein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
RUCHLA RYBSTEIN
GEB. MIREL 1901
VERHAFTET OKT. 1942
THOUROTTE
DEPORTIERT 4.11.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
8, rue de l’Amiral Cécille Ruchla Rybstein geb. Mirel[15]
Stolperstein Henri Szlakowski (Rouen).jpg HIER WOHNTE
HENRI
SZLAKOWSKI
GEB. 1928
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
28, rue du Renard Henri Szlakowski[16]
Stolperstein Jean Szlakowski (Rouen).jpg HIER WOHNTE
JEAN
SZLAKOWSKI
GEB. 1926
VERHAFTET 17.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
28, rue du Renard Jean Szlakowski[16]
Stolperstein Maurice Szlakowski (Rouen).jpg HIER WOHNTE
MAURICE
SZLAKOWSKI
GEB. 1888
VERHAFTET 6.5.1942
DEPORTIERT 22.6.1942
AUSCHWITZ
ERMORDET
28, rue du Renard Maurice Szlakowski[16]
Stolperstein Perla Szlakowski (Rouen).jpg HIER WOHNTE
PERLA
SZLAKOWSKI
GEB. FALKOWICZ 1893
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
28, rue du Renard Perla Szlakowski geb. Falkowicz[16]
Stolperstein Sophie Szlakowski (Rouen).jpg HIER WOHNTE
SOPHIE
SZLAKOWSKI
GEB. 1932
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
28, rue du Renard Sophie Szlakowski[16]
Stolperstein Edith Wetsztein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
EDITH WETSZTEIN
GEBOREN 1939
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
74, rue des Bons-Enfants Edith Wetsztein
Stolperstein Ita Wetsztein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
ITA WETSZTEIN
GEB. ALTER 1910
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
74, rue des Bons-Enfants Ita Wetsztein
Stolperstein Regine Wetsztein (Rouen).jpg HIER WOHNTE
REGINE WETSZTEIN
GEBOREN 1932
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 13.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
74, rue des Bons-Enfants Régine Wetsztein

Sotteville-lès-Rouen

In Sotteville-lès-Rouen wurden im September 2020 elf Stolpersteine verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein für Jacques Cohen (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
JACQUES COHEN
GEBOREN 1882
VERHAFTET FEB. 1943
FORMERIE
DEPORTIERT 2.3.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
9, Rue Armand Carrel
(vormals 35, Rue Armand Carrel)
Jacques Cohen[17]
Stolperstein für Mathilde Cohen (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
MATHILDE COHEN
GEB. MENACHE 1905
VERHAFTET JAN. 1943
FORMERIE
DEPORTIERT 20.1.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
9, Rue Armand Carrel
(vormals 35, Rue Armand Carrel)
Mathilde Cohen geb. Menache[17]
Stolperstein für Victor Cohen (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
VICTOR COHEN
GEBOREN 1928
VERHAFTET JAN. 1943
FORMERIE
DEPORTIERT 20.1.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
9, Rue Armand Carrel
(vormals 35, Rue Armand Carrel)
Victor Cohen[17]
Stolperstein für Estrea Garguir (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
ESTREA GARGUIR
GEB. SCHIMOULA 1874
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Estrea Garguir geb. Schimoula[17]
Stolperstein für Diamante Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
DIAMANTE KAVAYERO
GEBOREN 1932
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Diamante Kavayero[17]
Stolperstein für Elie Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
ELIE KAVAYERO
GEBOREN 1928
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Élie Kavayero[17]
Stolperstein für Esther Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
ESTHER KAVAYERO
GEBOREN 1926
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Esther Kavayero[17]
Stolperstein für Moise Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
MOISE KAVAYERO
GEBOREN 1898
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Moïse Kavayero[17]
Stolperstein für Perla Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
PERLA KAVAYERO
GEB. GARGUIR 1900
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Perla Kavayero geb. Garguir[17]
Stolperstein für Sarah Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
SARAH KAVAYERO
GEBOREN 1923
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Sarah Kavayero[17]
Stolperstein für Suzanne Kavayero (Sotteville-les-Rouen).jpg HIER WOHNTE
SUZANNE KAVAYERO
GEBOREN 1936
VERHAFTET 15.1.1943
DEPORTIERT 11.2.1943
AUSCHWITZ
ERMORDET
48, Rue du Cours Suzanne Kavayero[17]

Thue et Mue

In Bretteville-l’Orgueilleuse, einer früher selbständigen Gemeinde, heute Ortsteil von Thue et Mue, wurde am 11. November 2019 ein Stolperstein verlegt.

Stolperstein Übersetzung Verlegeort Name, Leben
Stolperstein für Jean-Pierre Catherine (Thue et Mue).jpg HIER WOHNTE
JEAN-PIERRE
CATHERINE
GEBOREN 1926
WIDERSTANDSKÄMPFER
DEPORTIERT 25.11.1943
TOT 22.3.1945
NORDHAUSEN
Bretteville-l’Orgueilleuse,
41, rue de Bayeux
Jean-Pierre Catherine[18]

Verlegungen

Weiters sollen für zwei Mitglieder der Familie Mizrahi – Raphaël und Kalo – Stolpersteine in Sotteville-lés-Rouen verlegt werden, auf Grund einer Baustelle konnte die Verlegung bisher nicht stattfinden.[20][21]

Weblinks

Commons: Stolpersteine in Thue et Mue – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Le Courrier Cauchois: Fécamp. Victimes de l'holocauste: des pavés en laiton pour ne pas oublier, 4. Mai 2022
  2. Paris-Normandie: GGHSM - Des pavés de mémoire honoreront Bella, Léon et Fernande, trois juifs victimes de la Shoah, abgerufen am 11. Januar 2023
  3. Association des Anciens Élèves du Lycée François 1er du Havre: [Un pavé de mémoire, un “stolperstein” pour honorer MARC BERNHEIM, ancien élève de notre lycée, déporté en 1943], abgerufen am 22. Mai 2022
  4. a b c d Ici, au 6 rue Écuyère, habitait la famille ABRAMOVITCH., abgerufen am 8. September 2021
  5. Stolpersteine Guide: Claude Bigard, abgerufen am 13. Dezember 2021
  6. a b c d Stolpersteine Guide: Familie Burstin, abgerufen am 13. Dezember 2021
  7. a b c d e f g h i j k l m actu.fr: À Rouen, des pavés métalliques encastrés dans les rues, en mémoire des victimes du nazisme, 18. Oktober 2020
  8. a b c d e Stolpersteine Guide: Familie Dreier-Halfon-Leizerovitch, abgerufen am 13. Dezember 2021
  9. a b c d e f g Stolpersteine Guide: Famille Eskenazi, abgerufen am 14. Dezember 2021
  10. a b c france bleu: À Rouen et Sotteville-lès-Rouen, des pavés de mémoire devant le dernier domicile connu des victimes ..., abgerufen am 7. September 2021
  11. a b c d Stolpersteine Guide: Famille Gerszt, abgerufen am 13. Januar 2022
  12. a b c d Stolpersteine Guide: Familie Kofman, abgerufen am 13. Januar 2022
  13. Stolpersteine Guide: Familie Abramovitch, abgerufen am 8. September 2021
  14. a b c d Stolpersteine Guide: Famille Rechtchaft, abgerufen am 13. Januar 2022
  15. a b c d Stolpersteine Guide: Famille Rybstein, abgerufen am 13. Januar 2022
  16. a b c d e Stolpersteine Guide: Familie Szlakowski, abgerufen am 13. Januar 2022
  17. a b c d e f g h i j k Sotteville au fil du temps: DES « PAVÉS DE MÉMOIRE » EN HOMMAGE AUX FAMILLES DÉPORTÉES, abgerufen am 7. September 2021
  18. liberté: Près de Caen, un Stolperstein a été scellé à la mémoire du résistant Jean-Pierre Catherine, abgerufen am 7. September 2021
  19. france3: Des pavés de la mémoire à Rouen et au Havre pour ne pas oublier et rester vigilant, 28. März 2022.
  20. Pavés de Mémoire à Rouen et à Sotteville-lès-Rouen pour des victimes de la Shoah, abgerufen am 13. September 2021.q
  21. Au 31 rue du Cours habitaient RAPHAËL ET KALO MIZRAHI, abgerufen am 7. September 2021 – interaktiver Stadtplan, jedes Icon darauf öffnet durch Klick eine Textseite, mit Porträts der betreffenden Personen und Bildern der Stolpersteine vor ihrer Verlegung.