Liste der UN-Resolutionen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Dieser Artikel listet eine Auswahl von UNO-Resolutionen auf, die der UNO-Sicherheitsrat oder die UNO-Generalversammlung bisher beschlossen haben.

Liste der Resolutionen des UNO-Sicherheitsrates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier eine vollständige Liste der UNSC-Resolutionen nach Jahren:

Und hier die wichtigsten UNSC-Resolutionen im Überblick (Auszug):

Resolution Datum UN-Mission Thema
39 20. Januar 1948 United Nations Military Observer Group in India and Pakistan (UNMOGIP) Indien, Pakistan
50 29. Mai 1948 United Nations Truce Supervision Organization (UNTSO) Israel, Palästina
85 31. Juli 1950 Autorisierung des militärischen Einsatzes einer UNO-Truppe im Korea-Krieg
100 27. Oktober 1953 Aufforderung an Israel, die Wasserabgrabungen bei Hawlah einzustellen.
101 24. November 1953 Verurteilung israelischer Vergeltungsschläge in Qibya 14./15. Oktober 1953; Aufruf an Israel und Jordanien, das Waffenstillstandsabkommen einzuhalten.
106 29. März 1955 Verurteilung Israels wegen des Bruches des Waffenstillstandsabkommens im Gazastreifen.
128 11. Juni 1958 United Nations Observation Group in Lebanon (UNOGIL) Libanon
143 17. Juli 1960 Opération des Nations Unies au Congo (ONUC) Entsendung einer UNO-Mission in den Kongo
161 21. Februar 1961 Opération des Nations Unies au Congo (ONUC) Erweiterung des Mandates. Ziel nun auch Beendigung der Sezession der Provinz Katanga und Abzug der ausländischen Truppen
179 11. Juni 1963 United Nations Yemen Observation Mission (UNYOM) Jemen
186 4. März 1964 United Nations Peacekeeping Force in Cyprus (UNFICYP) Zypern
203 14. Mai 1965 Mission of the Representative of the Secretary-General in the Dominican Republic (DOMREP) Dominikanische Republik
211 20. September 1965 United Nations India-Pakistan Observation Mission (UNIPOM) Indien, Pakistan
217 20. November 1965 Verhängung von Sanktionen gegen Südrhodesien
242 22. November 1967 Israel
280 19. Mai 1970 Verurteilung Israels wegen kontinuierlicher militärischer Aggressionen gegen den Libanon.
2758 25. Oktober 1971 Zusprechung aller Rechte der Verwaltung des Territoriums „China“ an die Volksrepublik China.
332 21. April 1973 Verurteilung Israels wegen wiederholter militärischer Aggressionen gegen den Libanon. Verurteilung Israels wegen Gefährdung von Zivilisten und des internationalen Luftverkehrs.
337 15. August 1973 Verurteilung Israels wegen ständiger Verletzung des libanesischen Staatsgebietes. Verurteilung Israels wegen Entführung eines libanesischen Zivil-Flugzeuges, welches an den Irak verliehen wurde.
338 22. Oktober 1973 Aufforderung an die Kriegsparteien des Jom-Kippur-Krieges (Ägypten und Syrien gegen Israel) zur Waffenruhe.
340 25. Oktober 1973 United Nations Emergency Force II (UNEF II) Ägypten, Israel
350 31. Mai 1974 United Nations Disengagement Observer Force (UNDOF) Syrien, Israel
425, 426 19. März 1978 United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) Libanon
435 29. September 1978 Status von Namibia
478 20. August 1980 Nichtigerklärung der Annexion Ost-Jerusalems durch Israel.
598 20. Juli 1987 Iran, Irak, Erster Golfkrieg
605 22. Dezember 1987 Verurteilung Israels wegen ständiger Verletzung der in Genf definierten Menschenrechte für Zivilisten in Kriegsgebieten. Verurteilung Israels wegen wiederholter Missachtung der Menschenrechte in den besetzten Gebieten.
622 31. Oktober 1988 United Nations Good Offices Mission in Afghanistan and Pakistan (UNGOMAP) Afghanistan, Pakistan
626 20. Dezember 1988 United Nations Angola Verification Mission I (UNAVEM I) Angola
632 16. Februar 1989 United Nations Transition Assistance Group (UNTAG) Namibia
644 7. November 1989 Grupo de Observadores de las Naciones Unidas en Centroamérica (ONUCA) Zentralamerika
660 2. August 1990 Invasion Kuwaits durch Irak
661 6. August 1990 wirtschaftliche Sanktionen gegen den Irak
678 29. November 1990 Ermächtigung zur militärischen Intervention gegen den Irak.
687 3. April 1991 Irak (Zweiter Golfkrieg)
689 9. April 1991 United Nations Iraq-Kuwait Observation Mission (UNIKOM) Irak, Kuwait
690 29. April 1991 Mission des Nations Unies pour l’organisation d’un référendum au Sahara occidental (MINURSO) Westsahara
692 20. Mai 1991 United Nations Iraq-Iran Military Observer Group (UNIIMOG) Iran, Irak
693 20. Mai 1991 Misión de Observación de las Naciones Unidas en El Salvador (ONUSAL) El Salvador
696 30. Mai 1991 United Nations Angola Verification Mission II (UNAVEM II) Angola
717 16. Oktober 1991 United Nations Advance Mission in Cambodia (UNAMIC) Kambodscha
743 21. Februar 1992 United Nations Protection Force (UNPROFOR) Ehemaliges Jugoslawien
745 28. Februar 1992 United Nations Transitional Authority in Cambodia (UNTAC) Kambodscha
751 24. April 1992 United Nations Operation in Somalia I (UNOSOM I) Somalia
797 16. Dezember 1992 Opération des Nations Unies au Mozambique (ONUMOZ) Mosambik
814 26. März 1993 United Nations Operation in Somalia II (UNOSOM II) Somalia
846 22. Juni 1993 United Nations Observer Mission Uganda-Rwanda (UNOMUR) Ruanda, Uganda
858 24. August 1993 United Nations Observer Mission in Georgia (UNOMIG) Abchasien, Georgien
866 22. September 1993 United Nations Observer Mission in Liberia (UNOMIL) Liberia
867 23. September 1993 United Nations Mission in Haiti (UNMIH) Haiti
872 5. Oktober 1993 United Nations Assistance Mission for Rwanda (UNAMIR) Ruanda
915 4. Mai 1994 United Nations Aouzou Strip Observer Group (UNASOG) Tschad, Libyen
968 16. Dezember 1994 United Nations Mission of Observers in Tajikistan (UNMOT) Tadschikistan
976 8. Februar 1995 United Nations Angola Verification Mission III (UNAVEM III) Angola
983 31. März 1995 United Nations Preventive Deployment Force (UNPREDEP) Mazedonien
990 28. April 1995 United Nations Confidence Restoration Operation (UNCRO) Kroatien
1031 15. Dezember 1995 Militärische Umsetzung aller im Abkommen von Dayton getroffenen Vereinbarungen durch die Peace Implementation Forces (IFOR) in Bosnien-Herzegowina
1035 21. Dezember 1995 United Nations Mission in Bosnia and Herzegovina (UNMIBH) Bosnien-Herzegowina
1037 15. Januar 1996 United Nations Transitional Administration for Eastern Slavonia, Baranja and Western Sirmium (UNTAES) Kroatien
1063 28. Juni 1996 United Nations Support Mission in Haiti (UNSMIH) Haiti
1083 27. November 1996 United Nations Mission of Observers in Prevlaka (UNMOP) Prevlaka, Kroatien
1094 20. Januar 1997 Misión de Verificación de las Nacionas Unidas en Guatemala (MINUGUA) Guatemala
1118 30. Juni 1997 Mission d’Observation des Nations Unies en Angola (MONUA) Angola
1123 30. Juli 1997 United Nations Transition Mission in Haiti (UNTMIH) Haiti
1141 28. November 1997 Mission de Police Civile des Nations Unies en Haïti (MIPONUH) Haiti
1145 19. Dezember 1997 United Nations Police Support Group (UNPSG) Kroatien
1159 27. März 1998 Mission des Nations Unies en République centrafricaine (MINURCA) Zentralafrikanische Republik
1181 13. Juli 1998 United Nations Observer Mission in Sierra Leone (UNOMSIL) Sierra Leone
1244 10. Juni 1999 United Nations Interim Administration Mission in Kosovo (UNMIK) Kosovo
1264 15. September 1999 International Force for East Timor (INTERFET) bis zu 7.000 Mann starke Eingreiftruppe für Osttimor. Erste Einheiten landen am 20. September auf dem Flughafen der Hauptstadt Dili.
1270 22. Oktober 1999 United Nations Mission in Sierra Leone (UNAMSIL) Sierra Leone
1272 22. Oktober 1999 United Nations Transitional Administration in East Timor (UNTAET) Osttimor
1291 24. Februar 2000 Mission de l’Organisation des Nations Unies en République Démocratique du Congo (MONUC) Kongo
1320 15. September 2000 United Nations Mission in Ethiopia and Eritrea (UNMEE) Äthiopien, Eritrea
1325 31. Oktober 2000 Stärkung der Rechte der Frauen und ihre Bedeutung

für den Weltfrieden.

1368 12. September 2001 Verurteilung der Anschläge vom 11. September 2001 und Ermahnung der Mitgliedstaaten etwas gegen den Terror zu unternehmen.
1373 28. September 2001 Verurteilung der Anschläge vom 11. September 2001 und Verpflichtung der Mitgliedstaaten zur Antiterrorgesetzgebung.
1386 20. Dezember 2001 Internationale Sicherheitsbeistandstruppe (ISAF) Afghanistan
1410 17. Mai 2002 United Nations Mission of Support in East Timor (UNMISET) Osttimor
1441 8. November 2002 Irak (dritter Golfkrieg)
1509 19. September 2003 United Nations Mission in Liberia (UNMIL) Liberia
1528 27. Februar 2004 Opération des Nations Unies en Côte d’Ivoire (ONUCI) Elfenbeinküste
1542 30. April 2004 Mission des Nations Unies pour la stabilisation en Haïti (MINUSTAH) Haiti
1543 14. Mai 2004 United Nations Mission of Support in East Timor (UNMISET) Osttimor
1545 21. Mai 2004 Opération des Nations Unies au Burundi (ONUB) Burundi: ONUB soll mithelfen, die Bemühungen der Bewohner von Burundi einen dauerhaften Frieden wiederherzustellen und zur nationalen Versöhnung beizutragen, wie sie in der ARUSH-Vereinbarung festgelegt wurde, zu unterstützen.
1546 8. Juni 2004 Machtübergabe an die Irakische Übergangsregierung
1559 2. September 2004 United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) Libanon: Rückzug aller verbliebener ausländischer Kräfte, Entwaffnung und Auflösung aller Milizen.
1583 28. Januar 2005 Libanon: Übernahme der vollen Kontrolle der Grenze zu Israel durch die libanesische Regierung.
1585 10. März 2005 United Nations Mission in Sudan (UNAMIS) Sudan: Verlängerung der Voraus-Mission.
1588 17. März 2005 United Nations Mission in Sudan (UNAMIS) Sudan: Erneute Verlängerung der Voraus-Mission.
1590 24. März 2005 United Nations Mission in Sudan (UNMIS) UNMIS „wird für einen anfänglichen Zeitraum von 6 Monaten“ in Sudan eingerichtet.
1591 29. März 2005 Sudan
1593 31. März 2005 Sudan. Handelt von der Zuständigkeit des Internationalen Strafgerichtshofs in Bezug auf Straftaten, die im Zusammenhang mit der Krise in Darfur begangen wurden.
1701 12. August 2006 United Nations Interim Force in Lebanon (UNIFIL) Libanon. Forderung nach sofortigem Waffenstillstand im Libanonkrieg 2006, sowie der Stationierung von 15.000 libanesischen und 15.000 UNIFIL-Soldaten, um eine Waffenruhe zu überwachen.
1718 14. Oktober 2006 Nordkorea. In Folge des Nordkoreanischen Atomwaffentests werden Frachttransporte nach Rüstungsteilen untersucht. Militärische Aktionen werden ausdrücklich ausgeschlossen.
1769 31. Juli 2007 United Nations - African Union Mission in Darfur (UNAMID) Sudan/Darfur. Autorisierung der Entsendung der UN/AU-Friedenstruppe UNAMID, die Zivilisten und humanitäre Helfer im Darfur-Konflikt schützen soll.
1786 28. November 2007 Den Haag. Ablösung des Staatsanwalts am Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien, Carla Del Ponte, durch Serge Brammertz zum 1. Januar 2008.

Liste der Resolutionen der UNO-Generalversammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier ein Überblick über die wichtigsten UNGA-Resolutionen (Auszug):

Resolution Datum UNO-Mission Thema
181 29. November 1947 UN-Teilungsplan für Palästina
194 11. Dezember 1948 Palästinakrieg
998-1001 4.–7. November 1956 United Nations Emergency Force (UNEF I) Ägypten, Israel
1752 (XVII) 21. September 1962 United Nations Security Force in West New Guinea (UNSF) Neuguinea
3379 10. November 1975 Israel: Festlegung, dass Zionismus eine Form des Rassismus und der Rassendiskriminierung sei. Diese Resolution wurde am 16. Dezember 1991 widerrufen (Resolution 46/86).
46/86 16. Dezember 1991 Aufhebung von 3379
51/204 17. Dezember 1996 Beobachterstatus für den Internationalen Seegerichtshof bei der UNO-Generalversammlung
60/251 15. März 2006 Gründung des UNO-Menschenrechtsrates
67/19 29. November 2012 Der PLO wird der Status eines "Beobachtenden Nicht-Mitgliedstaates" zuerkannt, wodurch Palästina offiziell von der UNO als "Staat" anerkannt wird und ein Rederecht erhält.
68/262 27. März 2014 Territoriale Integrität der Ukraine

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]