Liste der US-Open-Sieger (Dameneinzel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste enthält alle Finalistinnen bei den U.S. National Championships (bis 1969) und den US Open (ab 1968) im Dameneinzel.

Die insgesamt 129 Veranstaltungen wurden 92 Mal von US-Amerikanerinnen gewonnen.

Die meisten Titel gewann Molla Mallory (8 Siege). Helen Wills Moody gewann sieben Mal, Chris Evert und Serena Williams sechsmal. Steffi Graf und Margaret Smith Court waren jeweils fünfmal siegreich.

Jahr Siegerin Gegnerin im Finale Ergebnis
1887 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Hansell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Laura Knight 6:1, 6:0
1888 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bertha Townsend Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Hansell 6:3, 6:5
1889 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bertha Townsend Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lida Voorhees 7:5, 6:2
1890 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Roosevelt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bertha Townsend 6:2, 6:2
1891 Irland 1783Irland Mabel Cahill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Roosevelt 6:4, 6:1, 4:6, 6:3
1892 Irland 1783Irland Mabel Cahill Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore 5:7, 6:3, 6:4, 4:6, 6:2
1893 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aline Terry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Augusta Schultz 6:1, 6:3
1894 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Hellwig Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aline Terry 7:5, 3:6, 6:0, 3:6, 6:3
1895 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Juliette Atkinson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Hellwig 6:4, 6:2, 6:1
1896 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Juliette Atkinson 6:4, 4:6, 6:2, 6:2
1897 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Juliette Atkinson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore 6:3, 6:3, 4:6, 3:6, 6:3
1898 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Juliette Atkinson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Jones 6:3, 5:7, 6:4, 2:6, 7:5
1899 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maud Banks 6:1, 6:1, 7:5
1900 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Myrtle McAteer Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Edith Parker 6:2, 6:2, 6:0
1901 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Myrtle McAteer 6:4, 3:6, 7:5, 2:6, 6:2
1902 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Jones Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore 6:1, 1:0 Aufgabe
1903 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Jones 7:5, 8:6
1904 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten May Sutton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore 6:1, 6:2
1905 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elisabeth Moore Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Homans 6:4, 5:7, 6:1
1906 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Homans Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maud Barger-Wallach 6:4, 6:3
1907 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evelyn Sears Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carrie Neely 6:3, 6:2
1908 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maud Barger-Wallach Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evelyn Sears 6:3, 1:6, 6:3
1909 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maud Barger-Wallach 6:0, 6:1
1910 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Hammond 6:4, 6:2
1911 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Florence Sutton 8:10, 6:1, 9:7
1912 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Browne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eleonora Sears 6:4, 6:2
1913 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Browne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dorothy Green 6:2, 7:5
1914 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Browne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marie Wagner 6:2, 1:6, 6:1
1915 NorwegenNorwegen Molla Bjurstedt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman 4:6, 6:2, 6:0
1916 NorwegenNorwegen Molla Bjurstedt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Hammond Raymond 6:0, 6:1
1917 NorwegenNorwegen Molla Bjurstedt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Vanderhoef 4:6, 6:0, 6:2
1918 NorwegenNorwegen Molla Bjurstedt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eleanor Goss 6:4, 6:3
1919 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hazel Hotchkiss Wightman Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Zinderstein 6:1, 6:2
1920 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Marion Zinderstein 6:3, 6:1
1921 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Browne 4:6, 6:4, 6:2
1922 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills 6:3, 6:1
1923 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory 6:2, 6:1
1924 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory 6:1, 6:3
1925 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Kathleen McKane 3:6, 6:0, 6:2
1926 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Molla Mallory Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Elizabeth Ryan 4:6, 6:4, 9:7
1927 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Betty Nuthall 6:1, 6:4
1928 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs 6:2, 6:1
1929 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phoebe Holcroft Watson 6:4, 6:2
1930 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Betty Nuthall Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Anna Harper 6:1, 6:4
1931 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Moody Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eileen Bennett Whitingstall 6:4, 6:1
1932 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carolin Babcock 6:2, 6:2
1933 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Wills Moody 8:6, 3:6, 3:0 Aufgabe
1934 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Palfrey 6:1, 6:4
1935 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Palfrey Fabyan 6:2, 6:4
1936 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alice Marble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs 4:6, 6:3, 6:2
1937 ChileChile Anita Lizana PolenPolen Jadwiga Jędrzejowska 6:4, 6:2
1938 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alice Marble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancye Wynne 6:0, 6:3
1939 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alice Marble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs 6:0, 8:10, 6:4
1940 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alice Marble Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Helen Jacobs 6:2, 6:3
1941 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz 7:5, 6:2
1942 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough 4:6, 6:1, 6:4
1943 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough 6:3, 5:7, 6:3
1944 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne 6:3, 8:6
1945 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Palfrey Cooke Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz 3:6, 8:6, 6:4
1946 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pauline Betz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patricia Canning 11:9, 6:3
1947 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne 8:6, 4:6, 6:1
1948 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne duPont Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough 4:6, 6:4, 15:13
1949 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne duPont Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart 6:3, 6:1
1950 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Margaret Osborne duPont Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart 6:4, 6:3
1951 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maureen Connolly Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shirley Fry 6:3, 1:6, 6:4
1952 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maureen Connolly Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart 6:3, 7:5
1953 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maureen Connolly Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart 6:2, 6:4
1954 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough 6:8, 6:1, 8:6
1955 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doris Hart Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patricia Ward 6:4, 6:2
1956 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shirley Fry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Althea Gibson 6:3, 6:4
1957 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Althea Gibson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louise Brough 6:3, 6:2
1958 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Althea Gibson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darlene Hard 3:6, 6:1, 6:2
1959 BrasilienBrasilien Maria Bueno Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Christine Truman 6:1, 6:4
1960 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darlene Hard BrasilienBrasilien Maria Bueno 6:4, 10:12, 6:4
1961 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darlene Hard Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Haydon 6:3, 6:4
1962 AustralienAustralien Margaret Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Darlene Hard 9:7, 6:4
1963 BrasilienBrasilien Maria Bueno AustralienAustralien Margaret Smith 7:5, 6:4
1964 BrasilienBrasilien Maria Bueno Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carole Caldwell Graebner 6:1, 6:0
1965 AustralienAustralien Margaret Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean Moffitt 8:6, 7:5
1966 BrasilienBrasilien Maria Bueno Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey 6:3, 6:1
1967 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ann Haydon Jones 11:9, 6:4
1968 AustralienAustralien Margaret Smith Court BrasilienBrasilien Maria Bueno 6:2, 6:2
1969 AustralienAustralien Margaret Smith Court Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Virginia Wade 4:6, 6:3, 6:0
Beginn der Open-Ära
1968 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Virginia Wade Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King 6:4, 6:2
1969 AustralienAustralien Margaret Smith Court Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nancy Richey 6:2, 6:2
1970 AustralienAustralien Margaret Smith Court Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals 6:2, 2:6, 6:1
1971 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rosemary Casals 6:4, 7:6
1972 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King AustralienAustralien Kerry Melville 6:3, 7:5
1973 AustralienAustralien Margaret Smith Court AustralienAustralien Evonne Goolagong 7:6, 5:7, 6:2
1974 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Billie Jean King AustralienAustralien Evonne Goolagong 3:6, 6:3, 7:5
1975 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Evonne Goolagong 5:7, 6:4, 6:2
1976 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Evonne Goolagong 6:3, 6:0
1977 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert AustralienAustralien Wendy Turnbull 7:6, 6:2
1978 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pam Shriver 7:5, 6:4
1979 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 6:4, 6:3
1980 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková 5:7, 6:1, 6:1
1981 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tracy Austin Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 1:6, 7:6, 7:6
1982 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková 6:3, 6:1
1983 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 6:1, 6:3
1984 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Evert-Lloyd 4:6, 6:4, 6:4
1985 TschechoslowakeiTschechoslowakei Hana Mandlíková Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 7:6, 1:6, 7:6
1986 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 6:3, 6:2
1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf 7:64, 6:1
1988 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini 6:3, 3:6, 6:1
1989 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 3:6, 7:5, 6:1
1990 ArgentinienArgentinien Gabriela Sabatini Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Steffi Graf 6:2, 7:64
1991 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Monica Seles Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Martina Navrátilová 7:61, 6:1
1992 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Monica Seles SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario 6:3, 6:3
1993 DeutschlandDeutschland Steffi Graf TschechoslowakeiTschechoslowakei Helena Suková 6:3, 6:3
1994 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario DeutschlandDeutschland Steffi Graf 1:6, 7:63, 6:4
1995 DeutschlandDeutschland Steffi Graf Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monica Seles 7:66, 0:6, 6:3
1996 DeutschlandDeutschland Steffi Graf Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Monica Seles 7:5, 6:4
1997 SchweizSchweiz Martina Hingis Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 6:0, 6:4
1998 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport SchweizSchweiz Martina Hingis 6:3, 7:5
1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams SchweizSchweiz Martina Hingis 6:3, 7:64
2000 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport 6:4, 7:5
2001 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 6:2, 6:4
2002 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Venus Williams 6:4, 6:3
2003 BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne BelgienBelgien Kim Clijsters 7:5, 6:1
2004 RusslandRussland Swetlana Kuznetsowa RusslandRussland Jelena Dementjewa 6:3, 7:5
2005 BelgienBelgien Kim Clijsters FrankreichFrankreich Mary Pierce 6:3, 6:1
2006 RusslandRussland Maria Scharapowa BelgienBelgien Justine Henin-Hardenne 6:4, 6:4
2007 BelgienBelgien Justine Henin RusslandRussland Swetlana Kuznetsowa 6:1, 6:3
2008 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams SerbienSerbien Jelena Janković 6:4, 7:5
2009 BelgienBelgien Kim Clijsters DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 7:5, 6:3
2010 BelgienBelgien Kim Clijsters RusslandRussland Wera Swonarjowa 6:2, 6:1
2011 AustralienAustralien Samantha Stosur Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams 6:2, 6:3
2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka 6:2, 2:6, 7:5
2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka 7:5, 6:76, 6:1
2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Serena Williams DanemarkDänemark Caroline Wozniacki 6:3, 6:3
2015 ItalienItalien Flavia Pennetta ItalienItalien Roberta Vinci 7:64, 6:2
2016 DeutschlandDeutschland Angelique Kerber TschechienTschechien Karolína Plíšková 6:3, 4:6, 6:4
2017 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sloane Stephens Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Madison Keys 6:3, 6:0

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]