Liste der Weltmeister im Freestyle-Skiing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Weltmeister im Freestyle-Skiing listet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten bei den Freestyle-Skiing-Weltmeisterschaften, gegliedert nach Männern und Frauen und den einzelnen Wettbewerben, auf. Im weiteren Teil werden alle Freestyle-Skisportler, die mindestens einmal Weltmeister waren, aufgelistet.

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfasst werden alle Wettbewerbe, die im Rahmen von Weltmeisterschaften im Freestyle-Skiing ausgerichtet wurden. Das Wettkampfprogramm umfasst sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern folgende Disziplinen:

  • Buckelpiste (Moguls) seit 1986
  • Springen (Aerials) seit 1986
  • Ballett (Acro) von 1986 bis 1999
  • Kombination von 1986 bis 1995
  • Doppelbuckelpiste (Dual Moguls) seit 1999
  • Skicross seit 2005
  • Halfpipe seit 2005
  • Slopestyle seit 2011
  • Big Air seit 2019
  • Aerials-Teamwettbewerb seit 2019

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buckelpiste (Moguls)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes FrankreichFrankreich Éric Berthon SchweizSchweiz Petsch Moser FinnlandFinnland Martti Kellokumpu
1988 Calgary SchwedenSchweden Håkan Hansson NorwegenNorwegen Hans Engelsen-Eide FrankreichFrankreich Edgar Grospiron
1989 Oberjoch FrankreichFrankreich Edgar Grospiron SchweizSchweiz Jörg Biner FrankreichFrankreich Éric Berthon
1991 Lake Placid FrankreichFrankreich Edgar Grospiron SchweizSchweiz Bernard Brandt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chuck Martin
1993 Altenmarkt im Pongau KanadaKanada Jean-Luc Brassard FrankreichFrankreich Fabien Bertrand FrankreichFrankreich Olivier Cotte
1995 La Clusaz FrankreichFrankreich Edgar Grospiron KanadaKanada Jean-Luc Brassard RusslandRussland Sergei Schuplezow
1997 Nagano KanadaKanada Jean-Luc Brassard KanadaKanada Stéphane Rochon SchwedenSchweden Jesper Rönnbäck
1999 Hasliberg FinnlandFinnland Janne Lahtela FinnlandFinnland Lauri Lassila FinnlandFinnland Sami Mustonen
2001 Whistler FinnlandFinnland Mikko Ronkainen FrankreichFrankreich Pierre-Alexandre Rousseau KanadaKanada Stéphane Rochon
2003 Deer Valley FinnlandFinnland Mikko Ronkainen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeremy Bloom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toby Dawson
2005 Ruka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathan Roberts KanadaKanada Marc-André Moreau AustralienAustralien Dale Begg-Smith
2007 Madonna di Campiglio FrankreichFrankreich Pierre-Alexandre Rousseau AustralienAustralien Dale Begg-Smith Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nathan Roberts
2009 Inawashiro Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Deneen FinnlandFinnland Tapio Luusua KanadaKanada Vincent Marquis
2011 Deer Valley FrankreichFrankreich Guilbaut Colas KanadaKanada Alexandre Bilodeau KanadaKanada Mikaël Kingsbury
2013 Voss KanadaKanada Mikaël Kingsbury KanadaKanada Alexandre Bilodeau Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Deneen
2015 Kreischberg FrankreichFrankreich Anthony Benna KanadaKanada Mikaël Kingsbury RusslandRussland Alexander Smyschljajew
2017 Sierra Nevada JapanJapan Ikuma Horishima FrankreichFrankreich Benjamin Cavet KanadaKanada Mikaël Kingsbury
2019 Park City KanadaKanada Mikaël Kingsbury AustralienAustralien Matt Graham JapanJapan Daichi Hara

Springen (Aerials)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes KanadaKanada Lloyd Langlois KanadaKanada Yves Laroche FrankreichFrankreich Jean-Marc Bacquin
1988 Calgary KanadaKanada Jean-Marc Rozon FrankreichFrankreich Didier Meda KanadaKanada Lloyd Langlois
1989 Oberjoch KanadaKanada Lloyd Langlois FrankreichFrankreich Didier Meda KanadaKanada Philippe Laroche
1991 Lake Placid KanadaKanada Philippe Laroche KanadaKanada John Ross Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dave Valenti
1993 Altenmarkt im Pongau KanadaKanada Philippe Laroche Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Richard Cobbing FrankreichFrankreich Jean-Marc Bacquin
1995 La Clusaz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trace Worthington OsterreichÖsterreich Christian Rijavec FrankreichFrankreich Sébastien Foucras
1997 Nagano KanadaKanada Nicolas Fontaine Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Bergoust KanadaKanada Andy Capicik
1999 Hasliberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Bergoust OsterreichÖsterreich Christian Rijavec Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Pack
2001 Whistler WeissrusslandWeißrussland Aljaksej Hryschyn WeissrusslandWeißrussland Dsmitryj Daschtschynski Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Pack
2003 Deer Valley RusslandRussland Dmitri Archipow WeissrusslandWeißrussland Aljaksej Hryschyn KanadaKanada Steve Omischl
2005 Ruka KanadaKanada Steve Omischl KanadaKanada Jeff Bean WeissrusslandWeißrussland Aljaksej Hryschyn
2007 Madonna di Campiglio China VolksrepublikVolksrepublik China Han Xiaopeng WeissrusslandWeißrussland Dsmitryj Daschtschynski KanadaKanada Steve Omischl
2009 Inawashiro Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ryan St. Onge KanadaKanada Steve Omischl KanadaKanada Warren Shouldice
2011 Deer Valley KanadaKanada Warren Shouldice China VolksrepublikVolksrepublik China Qi Guangpu WeissrusslandWeißrussland Anton Kuschnir
2013 Voss China VolksrepublikVolksrepublik China Qi Guangpu KanadaKanada Travis Gerrits China VolksrepublikVolksrepublik China Jia Zongyang
2015 Kreischberg China VolksrepublikVolksrepublik China Qi Guangpu Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Bowen WeissrusslandWeißrussland Maxim Huszik
2017 Sierra Nevada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonathon Lillis China VolksrepublikVolksrepublik China Qi Guangpu AustralienAustralien David Morris
2019 Park City RusslandRussland Maxim Burow UkraineUkraine Oleksandr Abramenko SchweizSchweiz Noé Roth

Ballett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes Deutschland BRBR Deutschland Richard Schabl Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lane Spina Deutschland BRBR Deutschland Georg Fürmeier
1988 Calgary Deutschland BRBR Deutschland Hermann Reitberger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lane Spina NorwegenNorwegen Rune Kristiansen
1989 Oberjoch Deutschland BRBR Deutschland Hermann Reitberger Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lane Spina KanadaKanada Dave Walker
1991 Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lane Spina ItalienItalien Roberto Franco KanadaKanada Dave Walker
1993 Altenmarkt im Pongau FrankreichFrankreich Fabrice Becker NorwegenNorwegen Rune Kristiansen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lane Spina
1995 La Clusaz NorwegenNorwegen Rune Kristiansen FrankreichFrankreich Fabrice Becker SchweizSchweiz Heini Baumgartner
1997 Nagano FrankreichFrankreich Fabrice Becker Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ian Edmondson SchweizSchweiz Heini Baumgartner
1999 Hasliberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ian Edmondson KanadaKanada Mike McDonald SchweizSchweiz Heini Baumgartner

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes KanadaKanada Alain Laroche Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Witt FrankreichFrankreich Éric Labouraix
1988 Calgary nicht gewertet
1989 Oberjoch KanadaKanada Chris Simboli Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Ogren SpanienSpanien Marti Rafel
1991 Lake Placid Russland 1991Russland Sergei Schuplezow KanadaKanada Jeff Viola FrankreichFrankreich Youri Gilg
1993 Altenmarkt im Pongau Russland 1991Russland Sergei Schuplezow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trace Worthington OsterreichÖsterreich Hugo Bonatti
1995 La Clusaz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Trace Worthington KanadaKanada Darcy Downs Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jonny Moseley

Parallelbuckelpiste (Dual Moguls)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1999 Hasliberg FrankreichFrankreich Johann Grégoire FinnlandFinnland Janne Lahtela FinnlandFinnland Lauri Lassila
2001 Whistler FrankreichFrankreich Stéphane Yonnet SchwedenSchweden Patrick Sundberg FrankreichFrankreich Johann Grégoire
2003 Deer Valley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeremy Bloom JapanJapan Yugo Tsukita Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toby Dawson
2005 Ruka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Toby Dawson FinnlandFinnland Sami Mustonen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeremy Bloom
2007 Madonna di Campiglio AustralienAustralien Dale Begg-Smith FrankreichFrankreich Guilbaut Colas RusslandRussland Ruslan Scharifullin
2009 Inawashiro KanadaKanada Alexandre Bilodeau JapanJapan Nobuyuki Nishi FinnlandFinnland Tapio Luusua
2011 Deer Valley KanadaKanada Alexandre Bilodeau KanadaKanada Mikaël Kingsbury JapanJapan Nobuyuki Nishi
2013 Voss KanadaKanada Alexandre Bilodeau KanadaKanada Mikaël Kingsbury Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patrick Deneen
2015 Kreischberg KanadaKanada Mikaël Kingsbury KanadaKanada Philippe Marquis KanadaKanada Marc-Antoine Gagnon
2017 Sierra Nevada JapanJapan Ikuma Horishima Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Wilson SchweizSchweiz Marco Tadé
2019 Park City KanadaKanada Mikaël Kingsbury Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bradley Wilson JapanJapan Daichi Hara

Skicross[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2005 Ruka TschechienTschechien Tomáš Kraus SchwedenSchweden Jesper Brugge NorwegenNorwegen Audun Grønvold
2007 Madonna di Campiglio TschechienTschechien Tomáš Kraus KanadaKanada Stanley Hayer FrankreichFrankreich Enak Gavaggio
2009 Inawashiro OsterreichÖsterreich Andreas Matt OsterreichÖsterreich Thomas Zangerl KanadaKanada Davey Barr
2011 Deer Valley KanadaKanada Christopher Del Bosco FinnlandFinnland Jouni Pellinen OsterreichÖsterreich Andreas Matt
2013 Voss FrankreichFrankreich Jean-Frédéric Chapuis FrankreichFrankreich Bastien Midol Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Teller
2015 Kreischberg SlowenienSlowenien Filip Flisar FrankreichFrankreich Jean-Frédéric Chapuis SchwedenSchweden Victor Öhling Norberg
2017 Sierra Nevada SchwedenSchweden Victor Öhling Norberg NeuseelandNeuseeland Jamie Prebble FrankreichFrankreich Francois Place
2019 Park City FrankreichFrankreich François Place KanadaKanada Brady Leman KanadaKanada Kevin Drury

Halfpipe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2005 Ruka FrankreichFrankreich Mathias Wecxsteen FrankreichFrankreich Loïc Collomb-Patton KanadaKanada Corey Vanular
2007 Madonna di Campiglio wegen Schneemangels abgesagt
2009 Inawashiro FrankreichFrankreich Kévin Rolland KanadaKanada Justin Dorey FrankreichFrankreich Xavier Bertoni
2011 Deer Valley KanadaKanada Mike Riddle FrankreichFrankreich Kévin Rolland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Simon Dumont
2013 Voss Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Wise Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Torin Yater-Wallace FrankreichFrankreich Thomas Krief
2015 Kreischberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyle Smaine FrankreichFrankreich Joffrey Pollet-Villard SchweizSchweiz Yannic Lerjen
2017 Sierra Nevada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aaron Blunck KanadaKanada Mike Riddle FrankreichFrankreich Kévin Rolland
2019 Park City Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Aaron Blunck FrankreichFrankreich Kévin Rolland KanadaKanada Noah Bowman

Slopestyle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2011 Deer Valley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Schlopy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Carlson AustralienAustralien Russell Henshaw
2013 Voss Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tom Wallisch Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Woods Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Goepper
2015 Kreischberg SchweizSchweiz Fabian Bösch AustralienAustralien Russell Henshaw Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Noah Wallace
2017 Sierra Nevada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten McRae Williams Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gus Kenworthy Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Woods
2019 Park City Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James Woods NorwegenNorwegen Birk Ruud Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nick Goepper

Big Air[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2019 Park City SchweizSchweiz Fabian Bösch SchwedenSchweden Henrik Harlaut KanadaKanada Alex Beaulieu-Marchand

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Buckelpiste (Moguls)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary-Jo Tiampo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hayley Wolff ItalienItalien Silvia Marciandi
1988 Calgary Deutschland BRBR Deutschland Tatjana Mittermayer FrankreichFrankreich Raphaëlle Monod SchweizSchweiz Conny Kissling
1989 Oberjoch FrankreichFrankreich Raphaëlle Monod Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donna Weinbrecht Deutschland BRBR Deutschland Tatjana Mittermayer
1991 Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donna Weinbrecht DeutschlandDeutschland Tatjana Mittermayer DeutschlandDeutschland Birgit Stein
1993 Altenmarkt im Pongau NorwegenNorwegen Stine Lise Hattestad ItalienItalien Petra Moroder KanadaKanada Bronwen Thomas
1995 La Clusaz FrankreichFrankreich Candice Gilg FrankreichFrankreich Raphaëlle Monod DeutschlandDeutschland Tatjana Mittermayer
1997 Nagano FrankreichFrankreich Candice Gilg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Donna Weinbrecht DeutschlandDeutschland Tatjana Mittermayer
1999 Hasliberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Battelle NorwegenNorwegen Kari Traa SchweizSchweiz Corinne Bodmer
2001 Whistler NorwegenNorwegen Kari Traa AustralienAustralien Maria Despas JapanJapan Aiko Uemura
2003 Deer Valley NorwegenNorwegen Kari Traa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Michelle Roark KanadaKanada Stéphanie Saint-Pierre
2005 Ruka Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney TschechienTschechien Nikola Sudová OsterreichÖsterreich Margarita Marbler
2007 Madonna di Campiglio KanadaKanada Kristi Richards KanadaKanada Jennifer Heil ItalienItalien Deborah Scanzio
2009 Inawashiro JapanJapan Aiko Uemura KanadaKanada Jennifer Heil TschechienTschechien Nikola Sudová
2011 Deer Valley KanadaKanada Jennifer Heil Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney KanadaKanada Kristi Richards
2013 Voss Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney JapanJapan Miki Itō KanadaKanada Justine Dufour-Lapointe
2015 Kreischberg KanadaKanada Justine Dufour-Lapointe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney AustralienAustralien Britteny Cox
2017 Sierra Nevada AustralienAustralien Britteny Cox FrankreichFrankreich Perrine Laffont KanadaKanada Chloé Dufour-Lapointe
2019 Park City KasachstanKasachstan Julija Galyschewa AustralienAustralien Jakara Anthony FrankreichFrankreich Perrine Laffont

Springen (Aerials)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maria Quintana SchwedenSchweden Carin Hernskøg KanadaKanada Meredith Gardner
1988 Calgary Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melanie Palenik Deutschland BRBR Deutschland Sonja Reichart SchwedenSchweden Carin Hernskøg
1989 Oberjoch FrankreichFrankreich Catherine Lombard Deutschland BRBR Deutschland Sonja Reichart Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melanie Palenik
1991 Lake Placid SowjetunionSowjetunion Vasilyisa Semenchuk DeutschlandDeutschland Elfie Simchen SchwedenSchweden Lieselotte Johansson
1993 Altenmarkt im Pongau UsbekistanUsbekistan Lina Cheryazova SchwedenSchweden Marie Lindgren Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristean Porter
1995 La Clusaz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nikki Stone SchwedenSchweden Marie Lindgren AustralienAustralien Kirstie Marshall
1997 Nagano AustralienAustralien Kirstie Marshall SchweizSchweiz Michèle Rohrbach KanadaKanada Veronica Brenner
1999 Hasliberg AustralienAustralien Jacqui Cooper NorwegenNorwegen Hilde Synnøve Lid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nikki Stone
2001 Whistler KanadaKanada Veronika Bauer SchweizSchweiz Michèle Rohrbach KanadaKanada Deidra Dionne
2003 Deer Valley AustralienAustralien Alisa Camplin KanadaKanada Veronika Bauer KanadaKanada Deidra Dionne
2005 Ruka China VolksrepublikVolksrepublik China Li Nina SchweizSchweiz Evelyne Leu China VolksrepublikVolksrepublik China Guo Xinxin
2007 Madonna di Campiglio China VolksrepublikVolksrepublik China Li Nina WeissrusslandWeißrussland Assol Sliwez AustralienAustralien Jacqui Cooper
2009 Inawashiro China VolksrepublikVolksrepublik China Li Nina China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao AustralienAustralien Jacqui Cooper
2011 Deer Valley China VolksrepublikVolksrepublik China Cheng Shuang China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao UkraineUkraine Olha Wolkowa
2013 Voss China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao RusslandRussland Weronika Korsunowa AustralienAustralien Danielle Scott
2015 Kreischberg AustralienAustralien Laura Peel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kiley McKinnon China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao
2017 Sierra Nevada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ashley Caldwell AustralienAustralien Danielle Scott China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao
2019 Park City WeissrusslandWeißrussland Aljaksandra Ramanouskaja RusslandRussland Ljubow Nikitina China VolksrepublikVolksrepublik China Xu Mengtao

Ballett[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan Bucher FrankreichFrankreich Christine Rossi KanadaKanada Lucy Barma
1988 Calgary FrankreichFrankreich Christine Rossi Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan Bucher SchweizSchweiz Conny Kissling
1989 Oberjoch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan Bucher SchweizSchweiz Conny Kissling KanadaKanada Lucy Barma
1991 Lake Placid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Breen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jan Bucher FrankreichFrankreich Cathy Fechoz
1993 Altenmarkt im Pongau Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Breen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sharon Petzold FrankreichFrankreich Cathy Fechoz
1995 La Clusaz RusslandRussland Jelena Batalowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ellen Breen SchwedenSchweden Annika Johansson
1997 Nagano RusslandRussland Oxana Kuschenko SchwedenSchweden Åsa Magnusson SchwedenSchweden Annika Johansson
1999 Hasliberg RusslandRussland Natalija Rasumowskaja RusslandRussland Oxana Kuschenko SchwedenSchweden Annika Johansson

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1986 Tignes SchweizSchweiz Conny Kissling KanadaKanada Anna Fraser ItalienItalien Silvia Marciandi
1988 Calgary nicht gewertet
1989 Oberjoch Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Melanie Palenik SchweizSchweiz Conny Kissling KanadaKanada Meredith Gardner
1991 Lake Placid SchweizSchweiz Maja Schmid SchweizSchweiz Conny Kissling Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristean Porter
1993 Altenmarkt im Pongau KanadaKanada Katherina Kubenk RusslandRussland Natalija Orechowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristean Porter
1995 La Clusaz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristean Porter SchweizSchweiz Maja Schmid KanadaKanada Katherina Kubenk

Parallellbuckelpiste (Dual Moguls)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
1999 Hasliberg DeutschlandDeutschland Sandra Schmitt NorwegenNorwegen Kari Traa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ann Battelle
2001 Whistler NorwegenNorwegen Kari Traa SchweizSchweiz Corinne Bodmer KanadaKanada Tami Bradley
2003 Deer Valley NorwegenNorwegen Kari Traa RusslandRussland Marina Tscherkassowa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Bahrke
2005 Ruka KanadaKanada Jennifer Heil NorwegenNorwegen Kari Traa JapanJapan Aiko Uemura
2007 Madonna di Campiglio KanadaKanada Jennifer Heil Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Bahrke OsterreichÖsterreich Margarita Marbler
2009 Inawashiro JapanJapan Aiko Uemura JapanJapan Miki Itō Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney
2011 Deer Valley KanadaKanada Jennifer Heil KanadaKanada Chloé Dufour-Lapointe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney
2013 Voss KanadaKanada Chloé Dufour-Lapointe JapanJapan Miki Itō Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney
2015 Kreischberg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hannah Kearney KanadaKanada Justine Dufour-Lapointe KasachstanKasachstan Julija Galyschewa
2017 Sierra Nevada FrankreichFrankreich Perrine Laffont KasachstanKasachstan Julija Galyschewa Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jaelin Kauf
2019 Park City FrankreichFrankreich Perrine Laffont Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jaelin Kauf Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tess Johnson

Skicross[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2005 Ruka OsterreichÖsterreich Karin Huttary SchwedenSchweden Magdalena Iljans FrankreichFrankreich Ophélie David
2007 Madonna di Campiglio FrankreichFrankreich Ophélie David FrankreichFrankreich Méryll Boulangeat DeutschlandDeutschland Alexandra Grauvogl
2009 Inawashiro KanadaKanada Ashleigh McIvor OsterreichÖsterreich Karin Huttary FrankreichFrankreich Méryll Boulangeat
2011 Deer Valley KanadaKanada Kelsey Serwa KanadaKanada Julia Murray SchwedenSchweden Anna Holmlund
2013 Voss SchweizSchweiz Fanny Smith KanadaKanada Marielle Thompson FrankreichFrankreich Ophélie David
2015 Kreischberg OsterreichÖsterreich Andrea Limbacher FrankreichFrankreich Ophélie David SchweizSchweiz Fanny Smith
2017 Sierra Nevada SchwedenSchweden Sandra Näslund SchweizSchweiz Fanny Smith FrankreichFrankreich Ophelie David
2019 Park City KanadaKanada Marielle Thompson SchweizSchweiz Fanny Smith FrankreichFrankreich Alizée Baron

Halfpipe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2005 Ruka KanadaKanada Sarah Burke Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kristie Leskinen NorwegenNorwegen Grete Eliasen
2007 Madonna di Campiglio wegen Schneemangels abgesagt
2009 Inawashiro SchweizSchweiz Virginie Faivre KanadaKanada Megan Gunning Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Hudak
2011 Deer Valley KanadaKanada Rosalind Groenewoud Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jennifer Hudak KanadaKanada Keltie Hansen
2013 Voss SchweizSchweiz Virginie Faivre FrankreichFrankreich Anaïs Caradeux JapanJapan Ayana Onozuka
2015 Kreischberg SchweizSchweiz Virginie Faivre KanadaKanada Cassie Sharpe SchweizSchweiz Mirjam Jäger
2017 Sierra Nevada JapanJapan Ayana Onozuka FrankreichFrankreich Marie Martinod Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Devin Logan
2019 Park City EstlandEstland Kelly Sildaru KanadaKanada Cassie Sharpe Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brita Sigourney

Slopestyle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2011 Deer Valley AustralienAustralien Anna Segal KanadaKanada Kaya Turski Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Keri Herman
2013 Voss KanadaKanada Kaya Turski KanadaKanada Dara Howell Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Grete Eliassen
2015 Kreischberg DeutschlandDeutschland Lisa Zimmermann Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Katie Summerhayes SlowakeiSlowakei Zuzana Stromková
2017 Sierra Nevada FrankreichFrankreich Tess Ledeux SchwedenSchweden Emma Dahlström Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Isabel Atkin
2019 Park City nicht ausgetragen

Big Air[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2019 Park City FrankreichFrankreich Tess Ledeux Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Julia Krass Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Isabel Atkin

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aerials Teamwettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltmeisterschaft Gold Silber Bronze
2019 Park City SchweizSchweiz Schweiz
Carol Bouvard
Nicolas Gygax
Noé Roth
China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Xu Mengtao
Sun Jiaxu
Wang Xindi
RusslandRussland Russland
Ljubow Nikitina
Maxim Burow
Stanislaw Nikitin

Nationenwertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: 10. Februar 2019

Gesamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Medal.svg Silver Medal.svg Bronze Medal.svg Medals EN.svg
1 KanadaKanada Kanada 36 34 33 103
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 34 31 34 99
3 FrankreichFrankreich Frankreich 25 21 22 68
4 SchweizSchweiz Schweiz 9 13 11 33
5 China VolksrepublikVolksrepublik China China 8 5 5 18
6 Russland 1991Russland RusslandRussland Russland
SowjetunionSowjetunion SU
8 5 4 17
7 AustralienAustralien Australien 7 6 8 21
8 NorwegenNorwegen Norwegen 6 7 3 16
9 DeutschlandDeutschland Deutschland 6 4 6 16
10 JapanJapan Japan 5 5 6 16
11 SchwedenSchweden Schweden 3 9 8 20
12 FinnlandFinnland Finnland 3 5 4 12
13 OsterreichÖsterreich Österreich 3 4 4 12
14 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 2 4 3 9
15 TschechienTschechien Tschechien 2 1 1 4
16 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK 1 3 3 7
17 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 1 1 3
18 EstlandEstland Estland 1 1
SlowenienSlowenien Slowenien 1 1
UsbekistanUsbekistan Usbekistan 1 1
21 ItalienItalien Italien 2 3 5
22 UkraineUkraine Ukraine 1 1 2
23 NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1 - 1
24 SpanienSpanien Spanien 1 1
SlowakeiSlowakei Slowakei 1 1
Gesamt 162 162 162 486

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. KanadaKanada Kanada 21 20 17 58
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 15 13 17 45
3. FrankreichFrankreich Frankreich 15 12 12 39
4. RusslandRussland Russland 4 - 3 7
5. FinnlandFinnland Finnland 3 5 4 12
6. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 3 1 1 6
7. DeutschlandDeutschland Deutschland 3 - 1 4
8. SchweizSchweiz Schweiz 2 3 5 10
9. TschechienTschechien Tschechien 2 - - 2
10. WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 3 3 7
11. NorwegenNorwegen Norwegen 1 3 2 6
OsterreichÖsterreich Österreich 1 3 2 6
SchwedenSchweden Schweden 1 3 2 6
AustralienAustralien Australien 1 3 2 6
15. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 1 2 - 3
16. SlowenienSlowenien Slowenien 1 - - 1
17. JapanJapan Japan - 2 3 5
18. ItalienItalien Italien - 1 - 1
UkraineUkraine Ukraine - 1 - 1
20. SpanienSpanien Spanien - - 1 1

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 15 16 15 46
2. KanadaKanada Kanada 15 13 14 42
3. FrankreichFrankreich Frankreich 8 6 7 21
4. SchweizSchweiz Schweiz 6 9 5 20
5. NorwegenNorwegen Norwegen 5 4 1 10
6. AustralienAustralien Australien 5 2 5 12
7. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 5 2 3 10
8. RusslandRussland Russland 3 5 - 8
9. DeutschlandDeutschland Deutschland 3 4 5 12
10. JapanJapan Japan 2 3 3 8
11. OsterreichÖsterreich Österreich 2 1 2 5
12. WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 1 1 - 2
13. KasachstanKasachstan Kasachstan 1 - 1 2
14. EstlandEstland Estland 1 - - 1
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 1 - - 1
UsbekistanUsbekistan Usbekistan 1 - - 1
17. SchwedenSchweden Schweden - 5 6 11
18. ItalienItalien Italien - 1 3 4
19. TschechienTschechien Tschechien - 1 1 2
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich - 1 1 2
21. SlowakeiSlowakei Slowakei - - 1 1
UkraineUkraine Ukraine - - 1 1

Mixed[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1. SchweizSchweiz Schweiz 1 1
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 1 1
3. RusslandRussland Russland 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]