Liste der Weltmeister im Radball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste der Weltmeister im Radball listet alle Sieger sowie die Zweit- und Drittplatzierten bei den Radball-Weltmeisterschaften auf. Die Weltmeisterschaft wird seit 1930 jährlich durchgeführt. Zuvor gab es drei Jahre lang Europameisterschaften, welche hier nicht aufgelistet sind.

Wie bei den anderen UCI-Weltmeisterschaften treten auch bei der Radball-WM die Teilnehmer für ihren nationalen Radsportverband an. Pro Verband ist nur ein Team zugelassen. Im Jahr 1930 nahmen als einzige Ausnahme zwei deutsche Teams teil. Der Sieger der Weltmeisterschaft hat das Recht bzw. die Pflicht, ein Jahr lang bei allen offiziellen Turnieren das „Regenbogentrikot“ zu tragen.

Rekordsieger sind die Gebrüder Pospíšil aus der Tschechoslowakei mit 20 Titeln.

Siegerliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Austragungsort Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze
1930 Deutsches Reich Leipzig Deutsches Reich Karl Berndt
Willi Scheibe
Deutsches Reich Georg Grebe
Otto Pantle
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1931 Schweiz Bern Deutsches Reich Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1932 Dritte Französische Republik Straßburg Deutsches Reich Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Ernest Heitz
René Heitz
1933 Dritte Französische Republik Paris NS-Staat Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1934 NS-Staat Leipzig NS-Staat Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1935 Belgien Antwerpen Deutsches Reich NS Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1936 Schweiz Zürich Deutsches Reich NS Gustav Köping
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1937 Osterreich Wien Deutsches Reich NS Wilhelm Schreiber
Eugen Blersch
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Charles Weichert
Phillipe Weichert
1938 Dritte Französische Republik Straßburg Deutsches Reich NS Gustav Köping
Karl Schäfter
Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Dritte Französische Republik Auguste Ferrand
Alfred Doell
nicht ausgetragen
1946 Schweiz Zürich Schweiz Walter Osterwalder
Walter Gabler
Frankreich 1944 Auguste Ferrand
Alfred Doell
Tschechoslowakei Jaroslav Novak
Jan Novak
1947 Frankreich 1946 Paris Schweiz Walter Osterwalder
Jakob Engler
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Bohumil Danes
Belgien Jozef Rogghe
Gaston Devos
1948 Tschechoslowakei Prag Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Bohumil Danes
Schweiz Walter Gebs
Ottavio Zollet
Frankreich 1946 Marcel Amann
Georges Ertz
1949 Danemark Kopenhagen Schweiz Walter Gebs
Ottavio Zollet
Frankreich 1946 Auguste Ferrand
Georges Ertz
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Bohumil Danes
1950 Belgien Lüttich Schweiz Walter Osterwalder
Rudi Breitenmoser
Frankreich 1946 Marcel Amann
Georges Ertz
Belgien Gustaaf Tack
Alfons Bultynck
1951 Italien Mailand Schweiz Walter Osterwalder
Rudi Breitenmoser
Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Frankreich 1946 Marcel Amann
Auguste Ferrand
1952 Luxemburg Bad Mondorf Schweiz Walter Osterwalder
Rudi Breitenmoser
Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Frankreich 1946 Marcel Amann
Auguste Ferrand
1953 Schweiz Zürich Schweiz Walter Osterwalder
Rudi Breitenmoser
Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Jaroslav Novak
1954 Deutschland Bundesrepublik Köln Schweiz Fritz Flachsmann
Rudi Breitenmoser
Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Jaroslav Novak
1955 Italien Mailand Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Jaroslav Novak
Schweiz Fritz Flachsmann
Ottavio Zollet
1956 Danemark Kopenhagen Schweiz Walter Osterwalder
Rudi Breitenmoser
Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Tschechoslowakei Frantisek Sedlacek
Jaroslav Novak
1957 Belgien Lüttich Deutschland Bundesrepublik Willi Pensel
Rudi Pensel
Schweiz Walter Gebs
Ottavio Zollet
Deutschland Demokratische Republik 1949 Gerd Martin
Gerhard Degenkolb
1958 Deutschland Demokratische Republik 1949 Karl-Marx-Stadt Deutschland Demokratische Republik 1949 Gerd Martin
Gerhard Degenkolb
Schweiz Georges Lienhard
Rudi Breitenmoser
Frankreich 1946 Jean Wolff
René Boeglin
1959 Deutschland Bundesrepublik Stuttgart Deutschland Bundesrepublik Karl Buchholz
Oskar Buchholz
Deutschland Demokratische Republik 1949 Heinz Schneider
Gerhard Landmann
Tschechoslowakei Zdenek Birma
Lubomir Spachmann
1960 Frankreich Mülhausen Schweiz Adolf Oberhänsli
Erwin Oberhänsli
Frankreich Jean Wolff
René Boeglin
Deutschland Bundesrepublik Theo Drzewicki
Erhard Stübner
1961 Schweiz St. Gallen Deutschland Bundesrepublik Karl Buchholz
Oskar Buchholz
Deutschland Demokratische Republik 1949 Gerd Martin
Gerhard Degenkolb
Tschechoslowakei Jindrich Pospisil
Jaroslav Svoboda
1962 Osterreich Wien Deutschland Bundesrepublik Karl Buchholz
Oskar Buchholz
Tschechoslowakei Jindrich Pospisil
Jaroslav Svoboda
Schweiz Georges Lienhard
Rudi Breitenmoser
1963 Schweiz Basel Deutschland Bundesrepublik Karl Buchholz
Oskar Buchholz
Schweiz Adolf Oberhänsli
Erwin Oberhänsli
Deutschland Demokratische Republik 1949 Dieter Stolze
Hans Stolze
1964 Danemark Kopenhagen Deutschland Bundesrepublik Karl Buchholz
Oskar Buchholz
Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Frankreich Jean Wolff
René Boeglin
1965 Tschechoslowakei Prag Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Demokratische Republik 1949 Gerd Martin
Erich Dusin
Deutschland Bundesrepublik Werner Wenzel
Günter Bittendorf
1966 Deutschland Bundesrepublik Köln Deutschland Demokratische Republik 1949 Gerd Martin
Erich Dusin
Deutschland Bundesrepublik Werner Wenzel
Günter Bittendorf
Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
1967 Schweiz Baden Deutschland Bundesrepublik Werner Wenzel
Günter Bittendorf
Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Demokratische Republik 1949 Erich Emde
Erich Dusin
1968 Deutschland Bundesrepublik Kassel Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Demokratische Republik 1949 Dieter Stolze
Hans Stolze
Deutschland Bundesrepublik Werner Wenzel
Günter Bittendorf
1969 Deutschland Demokratische Republik 1949 Erfurt Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Deutschland Demokratische Republik 1949 Erich Emde
Erich Dusin
1970 Tschechoslowakei Ostrava Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Paul Oberhänsli
Georg Meile
1971 Schweiz Baden Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Peter Tschopp
Bruno Moser
1972 Deutschland Bundesrepublik Offenburg Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Jörg Osterwalder
Hanspeter Maurer
1973 Osterreich Wien Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Peter Tschopp
Remo Stübi
1974 Niederlande Heerlen Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Paul Oberhänsli
Georg Meile
1975 Belgien Gent Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Paul Oberhänsli
Georg Meile
1976 Deutschland Bundesrepublik Münster Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Wolfgang Flackus
Klaus Bernais
Schweiz Paul Oberhänsli
Georg Meile
1977 Tschechoslowakei Brünn Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Hartmut Retlaff
Rainer Will
Schweiz Beat Weber
Bruno Moser
1978 Danemark Herning Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Paul Oberhänsli
Georg Meile
Deutschland Bundesrepublik Erwin Schmitt
Klaus Schneider
1979 Frankreich Schiltigheim Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Paul Oberhänsli
Jörg Osterwalder
Belgien Eric Tack
Daniel van der Velde
1980 Schweiz Möhlin Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Paul Oberhänsli
Jörg Osterwalder
Deutschland Bundesrepublik Hartmut Retzlaff
Thomas Steinmeier
1981 Niederlande Heerlen Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Paul Oberhänsli
Jörg Osterwalder
Deutschland Bundesrepublik Erwin Schmitt
Klaus Schneider
1982 Deutschland Bundesrepublik Wiesbaden Deutschland Bundesrepublik Andreas Steinmeier
Thomas Steinmeier
Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Markus Foi
Luigi Foi
1983 Osterreich Wien Deutschland Bundesrepublik Andreas Steinmeier
Thomas Steinmeier
Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Peter Kern
Martin Zinser
1984 Frankreich Schiltigheim Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Schweiz Paul Oberhänsli
Jörg Osterwalder
Deutschland Bundesrepublik Andreas Steinmeier
Thomas Steinmeier
1985 Schweiz St. Gallen Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Andreas Steinmeier
Thomas Steinmeier
Schweiz Paul Oberhänsli
Jörg Osterwalder
1986 Belgien Genk Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Jürgen King
Werner King
Schweiz Peter Kern
Martin Zinser
1987 Danemark Herning Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Jürgen King
Werner King
Osterreich Andreas Bösch
Manfred Schneider
1988 Deutschland Bundesrepublik Ludwigshafen am Rhein Tschechoslowakei Jan Pospisil
Jindrich Pospisil
Deutschland Bundesrepublik Frank Müller
Manfred Geiler
Osterreich Andreas Bösch
Gernot Fontain
1989 Niederlande Heerlen Tschechoslowakei Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
Deutschland Bundesrepublik Jürgen King
Werner King
Osterreich Andreas Bösch
Manfred Schneider
1990 Osterreich Bregenz Deutschland Andreas Steinmeier
Thomas Steinmeier
Tschechoslowakei Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
Schweiz Alfred Metzger
Urs Suter
1991 Tschechien Brünn Deutschland Jürgen King
Werner King
Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Belgien Luc Mottet
Rudy Covent
1992 Schweiz Zürich Deutschland Jürgen King
Werner King
Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Tschechoslowakei Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
1993 Hongkong Hongkong Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Osterreich Marco Schallert
Reinhard Schneider
Deutschland Jürgen King
Werner King
1994 Deutschland Saarbrücken Deutschland Jürgen King
Werner King
Tschechien Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
1995 Frankreich Epinal Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Tschechien Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
Belgien Luc Mottet
Rudy Covent
1996 Malaysia Johor Bahru Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Deutschland Michael Lomuscio
Sandro Lomuscio
Osterreich Rudolf Böhm
Herbert Pischl
1997 Schweiz Winterthur Schweiz Peter Kern
Marcel Bosshart
Tschechien Pavel Smid
Oldrich Groch
Osterreich Andreas Bösch
Gernot Fontain
1998 Tschechien Prerov Deutschland Jörg Latzel
Karsten Hormann
Tschechien Miroslav Berger
Miroslav Kratochvil
Osterreich Marco Schallert
Dietmar Schneider
1999 Portugal Madeira Schweiz Christoph Hauri
Peter Jiricek
Osterreich Marco Schallert
Dietmar Schneider
Tschechien Pavel Smid
Petr Skotak
2000 Deutschland Böblingen Deutschland Michael Lomuscio
Sandro Lomuscio
Schweiz Hanspeter Flachsmann
Peter Jiricek
Osterreich Marco Schallert
Dietmar Schneider
2001 Japan Kaseda Deutschland Michael Lomuscio
Sandro Lomuscio
Osterreich Marco Schallert
Dietmar Schneider
Tschechien Pavel Smid
Petr Skotak
2002 Osterreich Dornbirn Schweiz Paul Looser
Peter Jiricek
Osterreich Marco Schallert
Reinhard Schneider
Tschechien Pavel Smid
Petr Skotak
2003 Frankreich Schiltigheim Tschechien Miroslav Berger
Jiří Hrdlička
Schweiz Paul Looser
Peter Jiricek
Osterreich Andreas Lubetz
Reinhard Schneider
2004 Ungarn Tata Tschechien Pavel Smid
Petr Skotak
Schweiz Paul Looser
Peter Jiricek
Osterreich Simon König
Dietmar Schneider
2005 Deutschland Freiburg Deutschland Mike Pfaffenberger
Steve Pfaffenberger
Tschechien Miroslav Berger
Jiří Hrdlička
Osterreich Simon König
Dietmar Schneider
2006 Deutschland Chemnitz Deutschland Christian Hess
Thomas Abel
Tschechien Jiri Böhm
Jiří Hrdlička
Osterreich Simon König
Dietmar Schneider
2007 Schweiz Winterthur Deutschland Christian Hess
Thomas Abel
Osterreich Martin Lingg
Markus Bröll
Schweiz Timo Reichen
Peter Jiricek
2008 Osterreich Dornbirn Tschechien Radim Hason
Jiří Hrdlička
Deutschland Christian Hess
Thomas Abel
Osterreich Simon König
Dietmar Schneider
2009 Portugal Tavira Schweiz Marcel Waldispühl
Peter Jiricek
Deutschland Uwe Berner
Matthias König
Osterreich Simon König
Dietmar Schneider
2010 Deutschland Stuttgart Deutschland Uwe Berner
Matthias König
Schweiz Marcel Waldispühl
Peter Jiricek
Osterreich Patrick Schnetzer
Dietmar Schneider
2011 Japan Kagoshima Osterreich Patrick Schnetzer
Dietmar Schneider
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
Deutschland Roman Müller
Marco Rossmann
2012 Deutschland Aschaffenburg Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
Osterreich Patrick Schnetzer
Dietmar Schneider
Deutschland Jens Krichbaum
Marco Rossmann
2013 Schweiz Basel Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Deutschland Jens Krichbaum
Marco Rossmann
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
2014 Tschechien Brünn Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
Tschechien Pavel Smid
Petr Skotak
2015 Malaysia Johor Bahru Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
Frankreich Benjamin Meyer
Quentin Seyfried
2016 Deutschland Stuttgart Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
Deutschland Gerhard Mlady
Bernd Mlady
2017 Osterreich Dornbirn Deutschland Gerhard Mlady
Bernd Mlady
Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Schweiz Roman Schneider
Dominik Planzer
2018 Belgien Lüttich Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Deutschland Gerhard Mlady
Bernd Mlady
Schweiz Roman Schneider
Paul Looser
2019 Schweiz Basel Osterreich Patrick Schnetzer
Markus Bröll
Deutschland Gerhard Mlady
Bernd Mlady
Tschechien Jiří Hrdlička
Pavel Loskot
2021 Deutschland Stuttgart Deutschland Gerhard Mlady
Bernd Mlady
Schweiz Benjamin Waibel
Severin Waibel
Osterreich Patrick Schnetzer
Stefan Feurstein

Die erfolgreichsten WM-Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende
  • Platz: Gibt die Reihenfolge der Sportler wieder. Diese wird durch die Anzahl der Goldmedaillen bestimmt. Bei gleicher Anzahl werden die Silbermedaillen verglichen, danach die Bronzemedaillen.
  • Name: Nennt den Namen des Sportlers.
  • Land: Nennt das Land, für das der Sportler startete.
  • Von: Das Jahr, in dem der Sportler die erste WM-Medaille gewonnen hat.
  • Bis: Das Jahr, in dem der Sportler die letzte WM-Medaille gewonnen hat.
  • Gold: Nennt die Anzahl der gewonnenen Goldmedaillen.
  • Silber: Nennt die Anzahl der gewonnenen Silbermedaillen.
  • Bronze: Nennt die Anzahl der gewonnenen Bronzemedaillen.
  • Gesamt: Nennt die Anzahl aller gewonnenen Medaillen.
Platz Name Land Von Bis Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze Gesamt
1 Jindrich Pospíšil Tschechoslowakei Tschechoslowakei 1961 1988 20 5 2 27
2 Jan Pospíšil Tschechoslowakei Tschechoslowakei 1964 1988 20 4 1 25
3 Walter Osterwalder Schweiz Schweiz 1931 1956 7 8 0 15
4 Patrick Schnetzer Osterreich Österreich 2010 2021 7 2 2 11
5 Eugen Blersch Deutsches Reich NS Deutsches Reich 1931 1937 7 0 0 7
6 Markus Bröll Osterreich Österreich 2007 2019 6 2 0 8
7 Rudi Breitenmoser Schweiz Schweiz 1950 1962 6 1 1 7
8 Wilhelm Schreiber Deutsches Reich NS Deutsches Reich 1931 1937 6 0 0 6
9 Karl Buchholz Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1959 1964 5 0 0 5
9 Oskar Buchholz Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1959 1964 5 0 0 5
11 Peter Kern Schweiz Schweiz 1983 1997 4 2 3 9
12 Marcel Bosshart Schweiz Schweiz 1991 1997 4 2 1 7
13 Peter Jiricek Schweiz Schweiz 1999 2010 3 4 1 8
14 Jürgen King Deutschland Deutschland 1986 1994 3 3 1 7
14 Werner King Deutschland Deutschland 1986 1994 3 3 1 7
16 Thomas Steinmeier Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1980 1990 3 1 2 6
17 Andreas Steinmeier Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1982 1990 3 1 1 5
18 Miroslav Berger Tschechien Tschechien 1989 2005 2 5 1 8
19 Rudi Pensel Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1951 1957 2 5 0 7
19 Willi Pensel Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland 1951 1957 2 5 0 7
21 Gerd Martin Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR 1957 1966 2 2 1 5
21 Jiří Hrdlička Tschechien Tschechien 2003 2019 2 2 1 5
21 Bernd Mlady Deutschland Deutschland 2016 2021 2 2 1 5
21 Gerhard Mlady Deutschland Deutschland 2016 2021 2 2 1 5
25 Thomas Abel Deutschland Deutschland 2006 2008 2 1 0 3
25 Christian Hess Deutschland Deutschland 2006 2008 2 1 0 3
25 Michael Lomuscio Deutschland Deutschland 1996 2001 2 1 0 3
25 Sandro Lomuscio Deutschland Deutschland 1996 2001 2 1 0 3
29 Gustav Köping Deutsches Reich NS Deutsches Reich 1936 1938 2 0 0 2

Nationenwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze Gesamt
1 Deutschland Deutschland 32 26 11 68
2 Tschechien Tschechien 25 14 14 53
3 Schweiz Schweiz 18 28 19 64
4 Osterreich Österreich 7 7 15 28
5 Deutschland Demokratische Republik 1949 Deutsche Demokratische Republik 2 4 4 10
6 Frankreich Frankreich 0 4 15 19
7 Belgien Belgien 0 0 5 5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]