Liste der Winterstürme in den Vereinigten Staaten nach der Northeast Snowfall Impact Scale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
A series of charts, accompanied by a map, used to describe an equation
NESIS

Diese Liste der Winterstürme in den Vereinigten Staaten nach der Northeast Snowfall Impact Scale nennt die Winterstürme in den Vereinigten Staaten, für die eine Bewertung nach der Northeast Snowfall Impact Scale (NESIS) vorgenommen wurde. Diese Skala dient der Einstufung von Winterstürmen im Nordosten der Vereinigten Staaten in Kategorien.[1] Die Skala wurde entwickelt von den Meteorologen Paul Kocin und Louis Uccellini. Sie reicht von der Kategorie 1 („notable“) bis zur Kategorie 5 („extreme“). Nur zwei Blizzarde, der Storm of the Century von 1993 und der Nordamerika-Blizzard von 1996 sind als „extreme“ Ereignisse in der Kategorie 5 eingestuft. Im Gegensatz zur Saffir-Simpson-Hurrikan-Skala und der Fujita-Skala, die der Klassifizierung von tropischen Wirbelstürmen bzw. Tornados dient, berücksichtigt die NESIS die Zahl der Bewohner einer Region, die von dem Sturm betroffen sind.[2] Diese Skala ist demnach dazu bestimmt, vergangene Stürme zu bewerten und wenig geeignet für die Verwendung in Wettervorhersagen.[3]

Liste der Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Multifarbensatelltenaufnahme der östlichen Vereinigten Staaten zeigt einen großen, ausgedehnten Surm. Der Sturm mit der typischen Kommaform ersreckt sich von den Kanadischen Seeprovinzen bis nach Zentralamerika.
Satellitenbild des Storm of the Century von 1993, dem am höchsten eingestuften Wintersturm Nordamerikas nach NESIS
Die Abbildung zeigt tiefen Schnee und Schneeverwehungen zwischen zwei Stadthäusrn.
Schneeverwehungen des Nordamerika-Blizzard von 1996
Nur im Bereich der hinteren Türe und des Kotflugels sichtbares blaues Auto liegt unter eine langgezogenen, mannshohen Schneewehe. Im Hintergrund sind Häuser erkennbar.
Ein während des Blizzards in den Vereinigten Staaten vom Januar 2016 fast vollständig im Schnee begrabenes Auto
Eine Wetterkarte aus dem 19. Jahrhundert zeigt ein ausgedehntes Sturmgebiet in Neuengland.
Oberflächenwetterkarte des Great Blizzard of 1888 am 12. März
Ein hellbaues Haus steht auf einem Hang inmitten tiefen Schnees. Am rechen unteren Bildrand sind Räderspuren erkennbar.
Schneefall des Nordamerika-Blizzards von 2007 in Vermont

Es gibt für vergangene Stürme teilweise zwei verschiedene NESIS-Werte, zum einen die von Paul Kocin und Louis Uccellini berechneten Werte, die sie 2004 für ihre Arbeit A Snowfall Impact Scale Derived From Northeast Storm Snowfall Distributions berechnet haben und zum anderen die aufgrund anderer Daten und Methodiken abweichenden Werte, die das National Climatic Data Center (NCDC) 2005 auch für Stürme berechnet hat, die Kocin/Uccellini nicht berücksichtigt hatten. Kocin/Uccellini hatten ursprünglich NESIS-Werte für 70 Stürme aus der Zeit zwischen 1888 und 2003 berücksichtigt. Das NCDC hat für 30 dieser Stürme und Stürme nach 2003 NESIS-Werte ermittelt.

In der folgenden Liste sind für Stürme vor 2005 die Werte und Einstufungen von Kocin/Uccellini angegeben, während von 2005 an die Bewertungen des NCDC verwendet werden. Sofern vom NCDC berechnet, werden deren Indexwerte auch für Stürme vor 2005 angegeben.

Datum Originale NESIS NCDC-NESIS Kategorie Einstufung
11. bis 14. März 1888 08,34 4 Crippling
11. bis 14. Februar 1899 08,11 4 Crippling
27. bis 28. Januar 1922 03,63 2 Significant
26. bis 27. Dezember 1947 03,50 2 Significant
16. bis 17. Februar 1952 02,17 1 Notable
16. bis 17. März 1956 02,93 2 Significant
18. bis 19. März 1956 02,23 01,87 1 Notable
3. bis 5. Dezember 1957 01,32 1 Notable
14. bis 17. Februar 1958 05,98 06,25 3 Major
18. bis 21. März 1958 03,92 03,51 2 Significant
12. bis 13. März 1959 03,64 2 Significant
14. bis 15. Februar 1960 04,17 3 Major
2. bis 5. März 1960 07,63 08,77 4 Crippling
11. bis 13. Dezember 1960 04,47 04,53 3 Major
18. bis 21. Januar 1961 03,47 2 Significant
2. bis 5. Februar 1961 06,24 07,06 4 Crippling
23. bis 25. Dezember 1961 01,37 1 Notable
14. bis 15. Februar 1962 01,59 1 Notable
6. bis 7. März 1962 02,76 2 Significant
22. bis 23. Dezember 1963 03,17 2 Significant
11. bis 14. Januar 1964 05,74 06,91 3 Major
19. bis 20. Februar 1964 02,39 1 Notable
16. bis 17. Januar 1965 01,95 1 Notable
22. bis 23. 1966 04,45 3 Major
29. bis 31. Januar 1966 05,19 05,93 3 Major
23. bis 25. Dezember 1966 03,79 03,81 2 Significant
5. bis 7. February 1967 03,82 03,50 2 Significant
21. bis 22. März 1967 01,20 2 Significant
8. bis 10. Februar 1969 03,34 03,51 2 Significant
22. bis 28. Februar 1969 04,01 04,29 3 Major
25. bis 27. Dezember 1969 05,19 06,29 3 Major
31. Dezember 1970 bis 1. Januar 1971 02,10 1 Notable
3. bis 5. März 1971 03,73 2 Significant
25. bis 27. November 1971 02,33 1 Notable
18. bis 20. Februar 1972 04,19 04,77 3 Major
16. bis 18. January 1978 04,10 3 Major
19. bis 21. Januar 1978 05,90 06,53 3 Major
5. bis 7. Februar 1978 06,25 05,78 4 Crippling
17. bis 19. Februar 1979 04,42 04,77 3 Major
13. bis 15. Januar 1982 03,08 2 Significant
6. bis 7. April 1982 03,75 03,35 2 Significant
10. bis 12. Februar 1983 06,28 06,25 4 Crippling
8. bis 9. März 1984 01,29 1 Notable
28. bis 29. März 1984 01,86 1 Notable
1. bis 2. Januar 1987 02,26 1 Notable
21. bis 23. Januar 1987 04,93 05,40 3 Major
25. bis 26. Januar 1987 01,70 01,19 1 Notable
22. bis 23. Februar 1987 01,46 01,46 1 Notable
7. bis 8. Januar 1988 04,85 3 Major
26. bis 27. Dezember 1990 01.56 1 Notable
10. bis 12. Dezember 1990 03,10 2 Significant
12. bis 14. März 1993 12,52 13.20 5 Extreme
3. bis 5. Januar 1994 02,87 2 Significant
8. bis 12. Februar 1994 04,81 05,39 3 Major
2. bis 4. März 1994 03,46 2 Significant
2. bis 4. Februar 1995 03,51 01,43 2 Significant
19. bis 20. Dezember 1995 03,32 2 Significant
6. bis 8. Januar 1996 11,54 11,78 5 Extreme
2. bis 4. Februar 1996 02,03 1 Notable
16. bis 17. Februar 1996 01,65 1 Notable
31. März bis 1. April 1997 02,37 02,29 1 Notable
14. bis 15. März 1999 02,20 1 Notable
24. bis 26. Januar 2000 03,14 02,52 2 Significant
30. bis 31. Dezember 02,48 02,37 1 Notable
3. bis 5. März 2001 03,53 2 Significant
4. bis 5. Dezember 2002 01,99 1 Notable
24. bis 25. Dezember 2002 04,42 3 Major
3. bis 4. Januar 2003 02,65 2 Significant
6. bis 7. März Februar 2003 01,18 1 Notable
15. bis 18. Februar 2003 08,91 07,50 4 Crippling
21. bis 24. Januar 2005 06,80 4 Crippling
12. bis 13. Februar 2006 04,10 3 Major
12. bis 15. Februar 2007 05,63 3 Major
15. bis 18. März 2007 02,54 2 Significant
1. bis 3. März 2009 01,59 1 Notable
18. bis 21. Dezember 2009 03,99 2 Significant
4. bis 7. Februar 2010 04,38 3 Major
9. bis 11. Februar 2010 04,10 3 Major
25. bis 27. Februar 2010 05,46 3 Major
26. bis 27. Dezember 2010 04,92 3 Major
9. bis 13. Januar 2011 05,31 3 Major
26. bis 27. Januar 2011 02,17 1 Notable
1. bis 3. Februar 2011 05,30 3 Major
28. bis 30. Oktober 2011 01,75 1 Notable
7. bis 10. Februar 2013 04,35 3 Major
4. bis 9. März 2013 03,05 2 Significant
13. bis 16. Dezember 2013 02,95 2 Significant
30. Dezember 2013 bis 3. Januar 2014 03,31 2 Significant
20. bis 22. Januar 2014 01,26 1 Notable
29. Januar bis 4. Februar 2014 04,08 3 Major
11. bis 14. Februar 2014 05,28 3 Major
26. bis 28. November 2014 01,56 1 Notable
9. bis 14. Dezember 2014 01,49 1 Notable
25. bis 28. Januar 2015 02,62 2 Significant
29. Januar bis 3. Februar 2015 05,42 3 Major
8. bis 11. Februar 2015 01,32 1 Notable
22. bis 24. Januar 2016 07,66 4 Crippling
12. bis 15. März 2017 05,03 3 Major
3. bis 5. Januar 2018 02,27 1 Notable
1. bis 3. März 2018 01,65 1 Notable
5. bis 8. März 2018 03,45 2 Significant
11. bis 15. März 2018 03,16 2 Significant
20. bis 22. März 2018 01,63 1 Notable

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Staff Writer: Scientists devise new scale to rate snowstorms, The Reading Eagle. 1. Februar 2006. Abgerufen am 1. März 2010. 
  2. The Northeast Snowfall Impact Scale (NESIS) (Englisch) National Climatic Data Center (NCDC). Archiviert vom Original am 5. Januar 2011. Abgerufen am 8. Januar 2018.
  3. Kocin and Uccellini, S. 269–270

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]