Liste der administrativen Regionen der Volksrepublik China nach Bevölkerungsdichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies sind alle Provinzen, direktverwaltete Städte, autonomen Gebiete und Sonderverwaltungsgebiete der Volksrepublik China, sortiert nach ihrer Bevölkerungsdichte.

Taiwan ist ausgenommen.

Bevölkerungsdichte nach dem Zenus von 2010:
  • <5 Einwohner/km2
  • 5-10 Einwohner/km2
  • >10-20 Einwohner/km2
  • >20-50 Einwohner/km2
  • >50-80 Einwohner/km2
  • >80-150 Einwohner/km2
  • >150-200 Einwohner/km2
  • >200-250 Einwohner/km2
  • >250-300 Einwohner/km2
  • >300-400 Einwohner/km2
  • >400-500 Einwohner/km2
  • >500 Einwohner/km2
  • zwischen der Volksrepublik China und Indien umstrittene Gebiete (unter chinesischer Kontrolle)
    1. Macau - 18.182
    2. Hongkong - 6.688
    3. Shanghai - 2.640
    4. Tianjin - 910
    5. Peking - 822
    6. Jiangsu - 744
    7. Shandong - 579
    8. Henan - 554
    9. Zhejiang - 459
    10. Guangdong - 439
    11. Anhui - 429
    12. Chongqing - 375
    13. Hebei - 359
    14. Hubei - 321
    15. Hunan - 306
    16. Liaoning - 290
    17. Fujian - 286
    18. Jiangxi - 244
    19. Hainan - 231
    20. Shanxi - 220
    21. Guizhou - 200
    22. Guangxi - 191
    23. Shaanxi - 175
    24. Sichuan - 174
    25. Jilin - 146
    26. Yunnan - 109
    27. Ningxia - 85
    28. Heilongjiang - 80
    29. Gansu - 66
    30. Innere Mongolei - 22
    31. Xinjiang - 12
    32. Qinghai - 7
    33. Tibet - 2