Liste der belgischen Nobelpreisträger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angeregt von Bertha von Suttner wird seit 1901 aus den Stiftungsgeldern des schwedischen Chemikers und Industriellen Alfred Nobel (1833–1896) der Nobelpreis finanziert. Folgende Belgier erhielten die Auszeichnung:

Friedensnobelpreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Person oder Einrichtung Begründung für die Preisvergabe Bild
1904 Institut de Droit international
(Institut für Völkerrecht) (gegr. 1837)
Wirken des Instituts für die Weiterentwicklung des internationalen Rechts Institut de Droit international
1909 Auguste Beernaert
(1829–1912)
Mitglied des Internationalen Schiedsgerichtshofs in Den Haag Auguste Beernaert
1913 Henri La Fontaine
(1854–1943)
Präsident des Ständigen Internationalen Friedensbüros Henri La Fontaine
1958 Georges Pire
(1910–1969)
Leiter der Flüchtlingshilfsorganisation „L'Europe du Coeur au Service du Monde Georges Pire

Nobelpreis für Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Person Begründung für die Preisvergabe Bild
1911 Maurice Maeterlinck
(1862–1949)
„auf Grund seiner vielseitigen literarischen Wirksamkeit, besonders seiner dramatischen Schöpfungen, die sich durch Phantasiereichtum auszeichnen und durch einen poetischen Idealismus, der, mitunter in der verschleierten Form des Märchenspiels, tiefe Eingebung offenbart und auf geheimnisvolle Weise Gefühl und Ahnung des Lesers anredet“ Maurice Maeterlinck

Nobelpreis für Chemie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Person Begründung für die Preisvergabe Bild
1977 Ilya Prigogine
(1917–2003)
„für seinen Beitrag zur irreversiblen Thermodynamik, insbesondere zur Theorie der dissipativen Strukturen“

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Person Begründung für die Preisvergabe Bild
1919 (verl. 1920) Jules Bordet
(1870–1961)
„für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Immunität“ Jules Bordet
1938 (verl. 1939) Corneille Heymans
(1892–1968)
„für die Entdeckung der Rolle des Sinus- und Aortenmechanismus bei der Atemregulierung“ Corneille Heymans
1974 Albert Claude
(1899–1983)
Christian de Duve
(1917–2013)
„für ihre Entdeckungen zur strukturellen und funktionellen Organisation der Zelle“

Nobelpreis für Physik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Person Begründung für die Preisvergabe Bild
2013 François Englert
(1932–)
„für Arbeit auf dem Gebiet der Teilchenphysik“ François Englert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Belgische Nobelpreisträger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien