Liste der denkmalgeschützten Objekte im Okres Česká Lípa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Grundlage dieser Liste der denkmalgeschützten Objekte im Okres Česká Lípa ist die ÚSKP-Liste (Ústřední seznam kulturních památek České republiky, deutsch: Zentrale Liste der Kulturdenkmäler der Tschechischen Republik), die von der tschechischen Denkmalschutzbehörde NPÚ (Národní památkový ústav, deutsch: Nationale Denkmalbehörde) seit 1987 geführt wird und an die seit dem Jahre 1850 geschaffenen Listen anschließt. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalbehörde.

Die denkmalgeschützten Objekte werden hier für die einzelnen Gemeinden im Okres Česká Lípa aufgelistet. Außerdem gibt es separate Listen für folgende Orte:

Bezděz (Schloßbösig)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Bezděz 1
(Standort)
Alte Schule altes Schulgebäude in der Nähe der Kirche – jetzt das Informationszentrum des Dorfes Bezděz 54668/5-4764
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Alte Schule
Bezděz 3
(Standort)
Pfarrhaus ehem. Pfarrhaus, neben der Kirche, jetzt Schlossverwaltung 27717/5-4763
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bezděz, auf dem Berg nördlich des Ortes
(Standort)
Hrad Bezděz Burg Bezděz (Burgruine Bösig) – ehem. gotische Höhenburg 11771/5-2821
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bezděz
(Standort)
Ägidiuskirche (Kostel sv. Jiljí) Pfarrkirche St. Ägidius 36876/5-2822
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Blatce (Großblatzen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Blatce 12
(Standort)
Bauernhaus Nr. 12 Bauerngehöft 25726/5-2824
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 12
Blatce 19
(Standort)
Bauernhaus Nr. 19 Bauerngehöft 46218/5-2823
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 19
Beškov 1 (Beschkaben)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 1 Bauerngehöft 15397/5-2825
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 1
Beškov 15
(Standort)
Bauernhaus Nr. 15 Bauerngehöft 27645/5-2826
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 15
Blatečky 4 (Kleinblatzen)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft 25054/5-2827
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 4
Blatečky 13
(Standort)
Bauernhaus Nr. 13 ländliches Umgebindehaus in Blatečky im Katastergebiet Tubož (Dubus), Teil der Gehöftanlage ist ein separater denkmalgeschützter Keller 40489/5-2828
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 13
Horní Houska 1
(Standort)
Hrad Houska Burg Houska 40979/5-2829
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Houska (Hauska)
(Standort)
zerstörte Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit (Zřícenina kostela Nejsvětější Trojice) Reste der Kirche, die zwischen 1600 und 1830 in der Nähe der Burg Houska stand 34523/5-2830
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Houska
(Standort)
Statue der hl. Ludmilla (Socha sv. Ludmily) Barocke Sandsteinstatue in der Nähe des Eingangs zur Burg Houska, die im Zusammenhang mit dem Gedenken an seine Gründung steht 37641/5-2831
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Houska 14 (Ober Hauska)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 14 Bauerngehöft 27786/5-2834
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 14
Horní Houska 25
(Standort)
Bauernhaus Nr. 25 Bauerngehöft 11203/5-5740
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 25
Dolní Houska 35
(Standort)
Bauernhaus Nr. 35 Bauerngehöft 30394/5-2832
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 35
Dolní Houska 39 (Unter Hauska)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 39 kleines landwirtschaftliches Anwesen 24450/5-2833
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Konrádov 9 (Konradsthal)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 9 Bauerngehöft 41157/5-2837
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 9
Konrádov 14
(Standort)
Bauernhaus Nr. 14 Bauerngehöft 18654/5-2838
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 14
Konrádov
(Standort)
Kapelle in Konrádov klassizistische Nischenkapelle, vermutlich aus der Mitte des 19. Jahrhunderts 15838/5-2835
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Konrádov
(Standort)
Glockenturm Glockenturm aus gegabeltem, grob bearbeitetem Baumstamm, bedeckt mit einem Blechdach 36285/5-2836
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Tubož 7 (Dubus)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 7 Bauerngehöft 22048/5-2839
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 7

Bohatice (Voitsdorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Bohatice, an der Hauptstraße am östlichen Ende des Dorfes
(Standort)
Kapelle Nischenkapelle 32986/5-2849
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kapelle
Bohatice čp. 1
(Standort)
Bauernhaus Ehem. Erbgericht 23038/5-2851
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus
Bohatice, Hauptstraße bei Nr. 27
(Standort)
Statue der Maria Immaculata Säule mit Marienstatue 31262/5-2852
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Statue der Maria Immaculata
Bohatice, bei der Kreuzung am Friedhof
(Standort)
Statue des hl. Antonius von Padua Antoniusstatue, seit 2003 nur noch der Sockel. 27800/5-2853
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Bohatice
(Standort)
Wasserspeicher zwischen Bohatice und Pertoltice Wasserwerk Bohatice mit Quelle und Rohrleitung bei Pertoltice pod Ralskem 105522
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Brniště (Brims)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Brniště
(Standort)
Nikolauskirche (Kostel svatého Mikuláše) barocke Kirche des hl. Nikolaus 31102/5-2858
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Brniště 3
(Standort)
Bauernhaus Nr. 3 Bauerngehöft 32426/5-2860
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Brniště 12
(Standort)
Wohnhaus Nr. 12 Wohnhaus 41862/5-2864
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Wohnhaus Nr. 12
Brniště 70
(Standort)
Bauernhaus Nr. 70 Bauerngehöft 40216/5-2863
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 70
Brniště 73
(Standort)
Bauernhaus Nr. 73 Bauerngehöft, das Gebäude ist nach Einsturz abgerissen 32993/5-2862
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Jáchymov 14
(Standort)
Bauernhaus Nr. 14 Bauerngehöft 19490/5-2861
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Luhov 10
(Standort)
Bauernhaus Nr. 10 Bauerngehöft 29464/5-3099
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Luhov 19
(Standort)
Bauernhaus Nr. 19 Bauerngehöft 35412/5-3098
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Grunov 20 (Groß Grünau)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 20 Bauerngehöft 33917/5-3373
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Grunov
(Standort)
Marienkapelle gemauerte Kapelle 18958/5-3372
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Chlum u Dubé (Klum)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Chlum 10
(Standort)
Bauernhaus Nr. 10 Bauerngehöft 29738/5-2991
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 10
Chlum
(Standort)
Kirche des hl. Georg (Kostel svatého Jiří) Pfarrkirche des hl. Georg 20434/5-2987
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Chlum, am Friedhof
(Standort)
Bildstock Bildstock 35266/5-2989
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bildstock
Chlum 15
(Standort)
Bauernhaus Nr. 15 Bauerngehöft 36947/5-2992
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 15
Chlum 47
(Standort)
Bauernhaus Nr. 47 Bauerngehöft 38250/5-2994
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 47
Chlum 48
(Standort)
Bauernhaus Nr. 48 Bauerngehöft 20883/5-2995
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 48
Chlum 56
(Standort)
Bauernhaus Nr. 56 Bauerngehöft 54591/5-2993
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 56
Chlum 111
(Standort)
Bauernhaus Nr. 111 Bauerngehöft 33712/5-2990
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 111
Drchlava (Dürchel)
(Standort)
Kirche des hl. Nikolaus (Kostel svatého Mikuláše) Nikolauskirche, Einfriedung und Tor 100917
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Drchlava, bei der Kirche
(Standort)
Grabmal Grabmal Wenzel Köhler 15032/5-2900
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Drchlava 1
(Standort)
Bauernhaus Nr. 1 Bauerngehöft 54579/5-2901
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 1
Drchlava 3
(Standort)
Wirtshaus Wirtshaus 13138/5-2902
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Wirtshaus
Drchlava 4
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft 30479/5-2903
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 4
Hradiště 4 (Radisch)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft 43787/5-2899
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW

Chotovice (Kottowitz)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Chotovice
(Standort)
Kapelle Mariä Heimsuchung (Kaple Navštívení Panny Marie) Kapelle Mariä Heimsuchung 18995/5-2996
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Dubnice (Hennersdorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Dubnice
(Standort)
Kirche Mariä Geburt (Kostel Narození Panny Marie) Pfarrkirche Mariä Geburt 24601/5-2935
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Dubnice 145
(Standort)
Bauernhaus Nr. 145 Bauerngehöft 28914/5-2936
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Dubnice 190
(Standort)
Bauernhaus Nr. 190 Bauerngehöft 20905/5-2938
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Hamr na Jezeře (Hammer am See)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Hamr na Jezeře, Děvínská 21
(Standort)
Schloss Hammer (Zámeček Hamr na Jezeře) Schlösschen, verbunden mit der Rückseite des Gemeindeamtes 25956/5-2944
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Hamr na Jezeře
(Standort)
Burg Děvín (Hrad Děvín) Burgruine Děvín 20346/5-2940
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Hamr na Jezeře, Školní 5
(Standort)
Papierfabrik barocke Papierfabrikaus dem 17. Jahrhundert 42191/5-2946
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Hamr na Jezeře, Bergkuppe an der Liberecer Straße
(Standort)
Marienkapelle Renovierte Kapelle am Kreuzberg (Kalvarienberg, 354 m), oberhalb der Bushaltestelle 25504/5-2942
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Hamr na Jezeře
(Standort)
Pietà-Skulpturengruppe frühbarocke Skulpturengruppe, die 2010 in den Park vor dem Amtsgebäude verlegt wurde, 2013 wurde der Kopf der Statue beschädigt und repariert 54585/5-2943
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Hamr na Jezeře
(Standort)
Nepomukstatue Statue des hl. Johannes von Nepomuk an der Bushaltestelle 54583/5-2939
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Břevniště 30 (Merzdorf)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 30 Holzhaus eines Bauerngehöfts 46733/5-2866
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Útěchovice 7 (Audishorn)
(Standort)
Landwirtschaftlicher Hof Landwirtschaftlicher Hof, Überreste eines Hofes, der als Denkmal geführt wird. Im 20. Jahrhundert verfiel der Hof und die Gebäude stürzten ein. Heute steht an der Stelle des Hauptgebäudes ein Neubau und auf dem ursprünglichen Hof gibt es keine Denkmäler mehr. 54587/5-2947
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Horní Libchava (Oberliebich)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Horní Libchava
(Standort)
Jakobuskirche (Kostel svatého Jakuba) Barockkirche St. Jakubus aus den 1730er Jahren, nach einem Brand Anfang des 19. Jahrhunderts umgebaut. Die Kirche ist von einem Friedhof umgeben, der von einer Mauer mit einem Tor begrenzt wird, auf dem Areal eine Statue des hl. Johannes von Nepomuk. 35274/5-2971
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Libchava 62
(Standort)
Pfarrhaus zweigeschossiger Backsteinbau neben der Kirche, charakteristischer Bau eines barocken Pfarrhauses, umgebaut 1748–1754 durch den Großprior des Malteserordens Wenzel Joachim Čejka von Olbramovice, dessen Wappen sich über dem Eingangsportal befindet. 28538/5-2973
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Libchava, an der Kreuzung im Dorfzentrum
(Standort)
Mariensäule Säule mit der Marienstatue, erstmals erwähnt 1835 in der Liste der Statuen der Pfarrei Horní Libchava, aufgestellt vermutlich um 1701, Autor unbekannt. 13873/5-2974
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Libchava 1, am südöstlichen Dorfende
(Standort)
Schloss Horní Lichava (Zámek Horní Lichava) Renaissance-Schloss Horní Lichava, entstanden im 16. Jahrhundert aus einem Gutshof unterhalb der Burgruine Klinštejn im Dorf Libchava. Bei dessen Rekonstruktion entstand 1574 ein prächtiges Renaissanceschloss, in dessen Architektur man noch das Aussehen der ehemaligen Festung ablesen kann. 31057/5-2970
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Libchava, auf dem Berg Vinný vrch, südöstlich vom Dorf
(Standort)
Burg Klinštejn (Hrad Klinštejn) Burgruine Klinštejn, Reste einer nicht mehr existierenden Burg auf dem Vinný vrch. Alle oberirdischen Spuren der ehem. Burganlage wurden beim Bau einer romantischen Gloriette (1856), eines Pavillons (1889) und seiner Zufahrtsstraßen zerstört. Auf dem Hügel gibt es nur noch Überreste der Gründungsteile dieser modernen Gebäude, es handelt sich also nicht um das Mauerwerk der ursprünglichen Burg. Archäologische Funde und schriftliche Hinweise auf die ursprüngliche Wehranlage belegen seine Existenz zwischen den 1340er und 1370er Jahren (letzte schriftliche Erwähnung 1375). 38178/5-2972
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Krompach (Krombach)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Krompach
(Standort)
Kirche der hl. Vierzehn Nothelfer (Kostel Čtrnácti svatých pomocníků) Kirche der hl. Vierzehn Nothelfer 104517
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Krompach 47
(Standort)
Schloss Krompach Schloss Krompach, heute Teil des Internatscampus 36926/5-3078
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Krompach 62
(Standort)
Bauernhaus Nr. 62 Bauerngehöft, nicht mehr vorhanden 54599/5-3076
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Krompach 126
(Standort)
Bauernhaus Nr. 126 Bauerngehöft 24146/5-3075
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Kunratice u Cvikova (Kunnersdorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Kunratice u Cvikova, 1 km jižně od Kunratic u Cvikova
(Standort)
Totenfels (Skála smrti) Totenfels, verziertes Relief 11471/5-5785
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kunratice u Cvikova
(Standort)
Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes (Kostel Povýšení svatého Kříže) dreischiffige Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes 23207/5-3080
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kunratice u Cvikova
(Standort)
Nepomuksäule Säule des hl. Johannes von Nepomuk 40561/5-3081
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Nepomuksäule

Kvítkov (Quitkau)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Kvítkov
(Standort)
Burg Kvítkov (Hrádek Kvítkov) Burg Kvítkov, Reste einer Burg auf einem Privatgrundstück am Ortsrand von Kvítkov 22776/5-3083
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kvítkov
(Standort)
Jakobuskirche (Kostel svatého Jakuba) Pfarrkirche des hl. Jakobus 31748/5-3082
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kvítkov
(Standort)
Statue der hl. Barbara Steinstatue auf den Feldern oberhalb von Kvítkov 45996/5-3084
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Statue der hl. Barbara
Kvítkov, im Wald über dem Peklo-Tal in der Nähe eines Schornsteins
(Standort)
Burg bei Kvítkov (Hrad u Kvítkova) Reste der Burgruine bei Kvítkov, hügelige befestigte Siedlung, archäologische Spuren, auch als Wüstes Schloss bezeichnet. 15983/5-3412
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Luka (Luken)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Luka 1
(Standort)
Bauernhaus Nr. 1 Bauerngehöft an der Nordostseite des Dorfplatzes: Wohnhaus und Scheune. Das Haus befindet sich auf einem dreieckigen Grundstück, an dessen Nordostseite sich eine gemauerte Scheune befindet. 104321
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 1
Luka 4
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Ein zweistöckiges Umgebindehaus mit hölzernem Sockel, langer Vorhalle und einem Giebel mit kunstvoll gestalteter Schieferwand sowie einer Scheune und einem gemauerten Anbau, aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, im zentralen Teil des Dorfes. 11423/5-5776
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 4
Luka 5
(Standort)
Bauernhaus Nr. 5 Bauerngehöft mit Scheune, zweigeschossiges Holzhaus mit einem Giebel mit kunstvoll montierten Latten und einem Satteldach, stammt aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ein Teil des Gehöfts ist auch eine gemauerte Scheune, die senkrecht mit dem Haus verbunden ist. 10405/5-5507
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 5
Luka 14
(Standort)
Bauernhaus Nr. 14 Bauerngehöft, gegr. vor 1770, das zweistöckiges Holzhaus vom ersten Drittel des 19. Jahrhunderts. Das Erscheinungsbild des Hauses wurde durch Umbauten ab Ende des 20. Jahrhunderts beeinträchtigt. Die für hiesige Großgehöfte typische Konstruktionsweise und Anordnung ist noch erkennbar. 10411/5-5508
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 14
Luka 15
(Standort)
Bauernhaus Nr. 15 Bauerngehöft, vom Ende des 18. Jahrhunderts. Zweistöckiges Holzhaus mit Scheune aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, giebelseitig auf Holzsockel, ein neueres Blockhaus mit Sonnenmotiv von 1926. Klassizistischer Anbau eines Hopfentrockners, Die Zerstörung des Holzteils führte 2013 zur Aberkennung des Denkmalschutzes. Der Denkmalschutz für das Wohnhaus endete am 5. Februar 2018. 10412/5-5509
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Luka 24
(Standort)
Bauernhaus Nr. 24 Bauerngehöft, im nördlichen Teil des Dorfes aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Es handelt sich um einen zweigeschossiges Holzhaus mit einem gemauerten Mittelteil, einer zurückgesetzten Veranda und einem jüngeren Blockhaus, vermutlich aus den 1920er Jahren. 10406/5-5510
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 24
Luka 28
(Standort)
Bauernhaus Nr. 28 Bauerngehöft aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, im nördlichen Teil des Dorfes auf einer Felsterrasse. Es besteht aus einem zweistöckigen Holzhaus mit kunstvoll geschnitztem Vorbau, einem gemauerten Sandsteinspeicher und einer Scheune. 11338/5-5768
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 28
Luka 39
(Standort)
Bauernhaus Nr. 39 Bauerngehöft, zweistöckige Backsteinhaus aus dem frühen 19. Jahrhundert, trotz der zeitgenössischen Veränderungen ein wichtiger Bestandteil des historischen Ortsbildes. 10407/5-5511
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 39
Týn 1 (Thein)
(Standort)
Bauernhof Nr. 1 Das landwirtschaftliche Anwesen besteht aus einem einstöckigen Wohnhaus, einem zweistöckigen gemauerten Getreidespeicher, zwei kleineren Wirtschaftsgebäuden und einer Umfassungsmauer mit Toren und Pforten. Der Kern des Areals ist spätmittelalterlich, das heutige Erscheinungsbild ist durch umfangreiche Umbauten aus dem 19. und 20. Jahrhundert gegeben. 10794/5-5641
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhof Nr. 1

Mařenice (Großmergthal)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Mařenice
(Standort)
Mariensäule Säule mit Marienstatue 20536/5-3126
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mařenice
(Standort)
Maria-Magdalena-Kirche (Kostel svaté Maří Magdalény) Pfarrkirche der hl. Maria Magdalena 46605/5-3124
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mařenice 27
(Standort)
Bauernhaus Nr. 27 Bauerngehöft 20345/5-3129
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mařenice 28
(Standort)
Bauernhaus Nr. 28 Bauerngehöft 41101/5-3130
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mařenice 136
(Standort)
Bauernhaus Nr. 136 Bauerngehöft 36632/5-3127
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mařenice 150
(Standort)
Bauernhaus Nr. 150 Bauerngehöft 17863/5-3128
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Noviny pod Ralskem (Neuland am Rollberge)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Noviny pod Ralskem 12
(Standort)
Bauernhaus Nr. 12 Bauerngehöft 33755/5-3161
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Noviny pod Ralskem 42
(Standort)
Bauernhaus Nr. 42 Bauerngehöft 42254/5-3162
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Noviny pod Ralskem 46
(Standort)
Landwirtschaftlicher Hof Nr. 46 Landwirtschaftlicher Hof 28310/5-3164
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Noviny pod Ralskem 141
(Standort)
Bauernhaus Nr. 141 Bauerngehöft 46801/5-3163
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Noviny pod Ralskem
(Standort)
Tunnel von Ploučnice (Průrva Ploučnice) Wassertunnel und Kanäle mittelalterlichen Ursprungs 12823/5-5826
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Nový Oldřichov (Ullrichsthal)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Nový Oldřichov
(Standort)
Nepomuksäule Statue des hl. Johannes von Nepomuk 50695/5-5881
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Nepomuksäule
Mistrovice če. 77, an der Landstraße nach Nový Oldřichov
(Standort)
Bauernhaus Nr. 77 Bauerngehöft. Zweigeschossiges Backsteinhaus aus dem frühen 19. Jahrhundert. Die Fassade des Hauses ist reich verziert mit Bossen und fächerförmigem Dekor über den Fenstern. Teil des Hauses ist eine Sandsteintreppe mit einem mit Voluten verzierten Geländer. 25689/5-3187
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Mistrovice Nr. 1 (Meistersdorf)
(Standort)
Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes, Filialkirche in der ehemaligen Glassiedlung Mistrovice von 1844, einschiffiger Bau in klassizistischem Stil, Turm an der Westfassade. Die Innenausstattung im historistischen Stil stammt aus der Zeit der Kirchengründung. 50966/5-5896
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kirche der Erhöhung des hl. Kreuzes

Okna (Woken b. Hirschberg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Okna 16
(Standort)
Bauernhaus Nr. 16 Bauerngehöft 14177/5-3189
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 16
Okna
(Standort)
Kirche Mariä Himmelfahrt Barockkirche Mariä Himmelfahrt 26601/5-3188
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Okrouhlá (Schaiba)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Okrouhlá
(Standort)
Marienkapelle Barocke Marienkapelle 37906/5-3191
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Okrouhlá 12
(Standort)
Glasmacher-Haus Nr. 12 Glasmacher-Wohnhaus 11299/5-5759
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Okrouhlá 84
(Standort)
Glasmaler-Werkstatt (Vzorkovna malírny okenních skel) Werkstatt und Ausstellungsraum eines Kirchenfenstermalers 40033/5-3190
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Pertoltice pod Ralskem (Barzdorf am Rollberge)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Pertoltice pod Ralskem
(Standort)
Mariensäule Säule mit Statue der Maria Immaculata 14949/5-3151
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Pertoltice
(Standort)
Wasserspeicher zwischen Bohatice und Pertoltice Wasserwerk Bohatice mit Quelle und Rohrleitung bei Pertoltice pod Ralskem 105522
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Polevsko (Blottendorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Polevsko 1
(Standort)
Pfarrhaus ehem. Pfarrhaus 14799/5-3220
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko
(Standort)
Dreifaltigkeitskirche (Kostel Nejsvětější Trojice) Barockkirche der hl. Dreifaltigkeit 16876/5-3217
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko 14
(Standort)
Bauernhaus Nr. 14 Bauerngehöft 17346/5-3218
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko 53
(Standort)
Bauernhaus Nr. 53 Bauerngehöft 37842/5-3219
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko 110
(Standort)
Bauernhaus Nr. 110 Bauerngehöft 45977/5-3221
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko 175
(Standort)
Glashütte Klara (Sklárna Klára) Glashütte Klara 27819/5-4929
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Polevsko 209, osada Jedličná
(Standort)
Bauernhaus Nr. 209 Bauerngehöft 36526/5-3222
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Provodín (Mickenhan)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Provodín 39
(Standort)
Einkehrhaus Einkehrhaus 19986/5-3229
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Einkehrhaus
Srní u České Lípy 4 (Rehdörfel)
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft 34614/5-3287
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Srní u České Lípy 23
(Standort)
Bauernhaus Nr. 23 Bauerngehöft 38246/5-3288
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Prysk (Preschkau)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Dolní Prysk - Mlýny
(Standort)
Wüstes Schloss (Hrad Pustý zámek) Wüstes Schloss (auch Hrad Fredevald genannt), Teil des Naturdenkmals Pustý zámek 34287/5-3803
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Dolní Prysk če. 4
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft (früher Nr. 18) 29960/5-3230
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Dolní Prysk če. 10
(Standort)
Bauernhaus Nr. 10 Bauerngehöft (früher Nr. 49) 17505/5-3231
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 10
Horní Prysk
(Standort)
Peter-Paul-Kirche mit Glockenturm Peter-Paul-Kirche mit Glockenturm 33009/5-3233
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Prysk 55
(Standort)
Bauernhaus Nr. 55 Bauerngehöft 18901/5-3234
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Horní Prysk
(Standort)
Statue des hl. Johannes von Nepomuk Statue des hl. Johannes von Nepomuk 78113/5-3232
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Statue des hl. Johannes von Nepomuk

Skalice u České Lípy (Langenau)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Skalice u České Lípy 95
(Standort)
Bauernhaus Nr. 95 Bauerngehöft 18193/5-3244
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 95
Skalice u České Lípy
(Standort)
Annenkirche (Kostel svaté Anny) Annenkirche 35304/5-3237
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Skalice u České Lípy 114
(Standort)
Pfarrhaus Pfarrhaus 46387/5-3245
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Pfarrhaus
Skalice u České Lípy 114
(Standort)
Skulpturengruppe mit dem hl. Johannes von Nepomuk (Sousoší sv. Jana Nepomuckého) Nepomuk-Skulpturengruppe vor dem Pfarrhaus 21280/5-3236
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Skulpturengruppe mit dem hl. Johannes von Nepomuk (Sousoší sv. Jana Nepomuckého)
Skalice u České Lípy 198
(Standort)
Bauernhaus Nr. 198 Bauerngehöft 44063/5-5381
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 198
Skalice u České Lípy 269
(Standort)
Bauernhaus Nr. 269 Bauerngehöft 28519/5-3246
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Skalice u České Lípy 284
(Standort)
Bauernhaus Nr. 284 Bauerngehöft 28911/5-3239
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Skalice u České Lípy, bei Haus Nr. 20
(Standort)
Kapelle Kapelle aus der Mitte des 18. Jahrhunderts 20606/5-3243
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Kapelle

Slunečná (Sonneberg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Slunečná 12
(Standort)
Bauernhaus Nr. 12 Bauerngehöft 14603/5-3284
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 12
Slunečná 51
(Standort)
Bauernhaus Nr. 51 Bauerngehöft 41195/5-3283
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 51

Sosnová (Künast)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Sosnová 68
(Standort)
Bauernhaus Nr. 68 Bauerngehöft, genannt Steinhaus 20347/5-3285
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Stráž pod Ralskem (Wartenberg am Roll)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Stráž pod Ralskem 50
(Standort)
Schloss Vartenberg (Zámek Vartemberk) Schloss Vartenberk 41224/5-3296
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stráž pod Ralskem, náměstí 5. května
(Standort)
Mariensäule Skulpturengruppe mit Mariensäule 54248/5-3292
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stráž pod Ralskem, náměstí 5. května
(Standort)
Statue des hl. Valentin Statue des hl. Valentin, im oberen Teil des Marktes 17636/5-3293
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stráž pod Ralskem 144
(Standort)
Kirche des hl. Sigismund (Kostel svatého Zikmunda) Pfarrkirche des hl. Sigismund 19020/5-3295
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stráž pod Ralskem, in der Pfarrkirche des hl. Sigismund
(Standort)
Kruzifix Kruzifix, ursprünglich an der Straße nach Luhov, heute in der Pfarrkirche des hl. Sigismund 54618/5-3298
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Stružnice (Straußnitz)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Stružnice
(Standort)
Sühnekreuz Sühnekreuz, im Garten Stružnice Nr. 65[1] 18667/5-3301
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bořetín 1 (Tiefendorf)
(Standort)
Klosterhof Nr. 1 Landwirtschaftlicher Klosterhof 38721/5-2817
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 1 (Neustadtl)
(Standort)
Pfarrhaus Pfarrhaus 24441/5-3310
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Pfarrhaus
Jezvé
(Standort)
Laurentiuskirche (Kostel svatého Vavřince) Pfarrkirche des hl. Laurentius 18009/5-3302
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 7
(Standort)
Bauernhaus Nr. 7 Bauerngehöft 15731/5-3309
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 40
(Standort)
Bürgerhaus Nr. 40 Bürgerhaus 19608/5-3305
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 50
(Standort)
Wohnhaus Nr. 50 Wohnhaus 19095/5-3311
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 113
(Standort)
Bürgerhaus Nr. 113 Bürgerhaus 23404/5-3306
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Jezvé 124
(Standort)
Bauernhaus Nr. 124 Bauerngehöft, die denkmalwerten Elemente des Gebäudes wurden durch unsachgemäße Rekonstruktion vollständig zerstört. 28005/5-3308
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW

Stvolínky (Drum)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Stvolínky
(Standort)
Allerheiligenkirche (Kostel Všech svatých) Allerheiligenkirche 16242/5-3312
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stvolínky
(Standort)
Friedhofskapelle des hl. Justin Friedhofskapelle 26790/5-3314
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stvolínky
(Standort)
Schloss Stvolínky (Zámek Stvolínky) Schloss Stvolínky 46622/5-3313
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Stvolínky
(Standort)
Statue des hl. Antonius Statue des hl. Antonius, nur noch der Sockel 26016/5-3319
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Stvolínky
(Standort)
Statue des hl. Johannes von Nepomuk Statue des hl. Johannes von Nepomuk 25199/5-3318
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Statue des hl. Johannes von Nepomuk
Stvolínky
(Standort)
Brücke Straßenbrücke (es ist unklar, um welche Brücke es sich handelt) 54622/5-3316
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Svébořice (Schwabitz)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Svébořice, OT von Ralsko
(Standort)
Rollburg (Hrad Ralsko) Burgruine Ralsko auf dem Rollberg (Ralsko) 34703/5-3152
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Svojkov (Schwoika)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Svojkov
(Standort)
Burg Svojkov (Hrad Svojkov) Burgruine Svojkov (Felsenburg) 35114/5-3325
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Svojkov
(Standort)
Felsenkapelle Modlivý důl (Skalní kaple Modlivý důl) Felsenkapelle Modlivý důl 27918/5-3320
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Svojkov, u čp. 10
(Standort)
Kapelle des hl. Wenzel Große Wenzelskapelle 34059/5-3321
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Svojkov 63
(Standort)
Bauernhaus Nr. 63 Bauerngehöft. Das Gebäude existiert nicht mehr, der Denkmalschutz ist aufgehoben. 53296/5-3323
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
BW
Svojkov 67
(Standort)
Bauernhaus Nr. 67 Bauerngehöft 32852/5-3324
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 67
Svojkov 77
(Standort)
Wirtshaus Wirtshaus 22659/5-3326
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Wirtshaus
Svojkov 92, osada Plesa
(Standort)
Bauernhaus Nr. 92 Bauerngehöft 30981/5-3327
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Svor (Röhrsdorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Svor 54
(Standort)
Bauernhaus Nr. 54 Bauerngehöft (Holzhaus), mit Satteldach und einer charakteristischen Längsgaube des Lausitzer Typs, von der Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert, im nördlichen Teil des Dorfes. 25872/5-3329
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Svor
(Standort)
Dreifaltigkeitskapelle Kapelle bzw. Kirche der hl. Dreifaltigkeit, spätbarocke Kapelle, im Bogen-Portal datiert 1788. 26393/5-3328
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Svor, am Bach Boberský potok
(Standort)
Mariensäule barocke Sandsteinsäule mit der Statue der Jungfrau Maria und Jesus stellt den ikonographischen Typus der Himmelskönigin und der Fürsprecherin dar. Gesamthöhe 3,4 m, davon Sockel und Sockel 1,4 m, Säule 1,45 m und eigene Statue 0,55 m. Der Sockel ist auf 1715 datiert zwischen der Nr. 2 und 199. Stifter der Säule war der Besitzer des Gehöfts Nr. 129 106367
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Rousínov 19 (Morgenthau)
(Standort)
Wassermühle Nr. 19 Das Areal der Wassermühle mit erhaltenem Antrieb im mittleren Teil der Siedlung. Der älteste, technisch schlecht erhaltene Teil des Mühlengebäudes stammt aus dem Jahr 1795, die beiden jüngeren Nebenflügel wurden renoviert. 11959/5-5433
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Rousínov 39
(Standort)
Haus Nr. 39 Holzhaus aus dem 19. Jahrhundert mit senkrechten Schalgiebeln und einem Satteldach. 18786/5-3331
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Rousínov 40
(Standort)
Haus Nr. 40 Holzhaus aus dem 19. Jahrhundert mit senkrechten Schalgiebeln und einem Satteldach. 45505/5-3332
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Rousínov 62
(Standort)
Holzhaus Nr. 62 Schule, eingeschossiges Holzhaus mit untypisch vierteiligem Grundriss wurde 1876 als städtische Schule errichtet. Das Gebäude ist eines der wenigen erhaltenen Beispiele für Schulen in Holzbauweise in Nordböhmen und enthält eine Reihe von authentisch erhaltenen Elementen. 25720/5-3333
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Tachov (Tacha)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Tachov 38
(Standort)
Holzhaus Nr. 38 Bauerngehöft mit Längsgaube 27952/5-3335
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Holzhaus Nr. 38

Velký Valtinov (Groß Walten)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Velký Valtinov 9, Františkov
(Standort)
Schlösschen – Bauernhof Nr. 9 Schlösschen – Bauernhof 28065/5-3375
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov 15, st. 44
(Standort)
Bauernhaus Nr. 15 Bauerngehöft 47057/5-3382
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov 20
(Standort)
Bauernhaus Nr. 20 Bauerngehöft, zerstört. Denkmalschutz aufgehoben 29477/5-3377
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov 40
(Standort)
Schloss Velký Valtinov Schlossruine, eingezäunt, unzugänglich 40325/5-3378
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov
(Standort)
Nepomukkirche (Kostel sv. Jana Nepomuckého) Pfarrkirche des hl. Johannes von Nepomuk 34513/5-3379
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov
(Standort)
Skulpturengruppe Kalvarie Skulpturengruppe am Kalvarienberg 19477/5-3380
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Velký Valtinov
(Standort)
Feste Tlustec (Tvrz Tlustec) Feste Tlustec 86939/5-5607
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Volfartice (Wolfersdorf)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Volfartice
(Standort)
Peter- und Paul-Kirche (Kostel svatých Petra a Pavla) Pfarrkirche der hl. Peter und Paul 17439/5-3388
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Volfartice 68
(Standort)
Bauernhaus Nr. 68 Bauerngehöft 16300/5-3387
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 68
Volfartice 124
(Standort)
Bauernhaus Nr. 124 Bauerngehöft 27877/5-3389
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 124
Volfartice 195
(Standort)
Obere Feste (Horní tvrz) Obere Feste 11030/5-5696
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Volfartice
(Standort)
Statue des hl. Johannes von Nepomuk Statue des hl. Johannes von Nepomuk 21314/5-3390
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Statue des hl. Johannes von Nepomuk
Nová Ves 65 (Neudörfl)
(Standort)
Schule Schule 23743/5-3392
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Vrchovany (Wrchhaben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage Objekt Beschreibung ÚSKP-Nr. Bild
Vrchovany 3
(Standort)
Bauernhaus Nr. 3 Bauerngehöft 40868/5-3400
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 3
Vrchovany 4
(Standort)
Bauernhaus Nr. 4 Bauerngehöft 26797/5-3398
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 4
Vrchovany 24, při silnici na Dubou
(Standort)
Bauernhaus Nr. 24 Bauerngehöft 32035/5-3399
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 24
Vrchovany 30
(Standort)
Bauernhaus Nr. 30 Bauerngehöft 27771/5-3401
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 30
Vrchovany 31
(Standort)
Bauernhaus Nr. 31 Bauerngehöft 33630/5-3397
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 31
Vrchovany 40
(Standort)
Bauernhaus Nr. 40 Bauerngehöft 54629/5-3395
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 40
Vrchovany 41
(Standort)
Bauernhaus Nr. 41 Bauerngehöft 29013/5-3396
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Bauernhaus Nr. 41
Vrchovany
(Standort)
Burg Starý Berštejn (Hrad Starý Berštejn) Burgruine Starý Berštejn aus dem 15. Jahrhundert 31978/5-3394
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen
Vrchovany
(Standort)
Kapelle Mariä Himmelfahrt (Kaple Nanebevzetí Panny Marie) Kapelle Mariä Himmelfahrt 25827/5-3393
Info
Katalog Wikidata-Objekt anzeigen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kulturdenkmale im Okres Česká Lípa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzeldenkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kleindenkmale: Sühnekreuz Stružnice (abgerufen am 25. November 2021)