Liste der deutschen Botschafter in Südafrika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der deutschen Botschafter in Südafrika enthält alle Geschäftsträger des Deutschen Reichs und der Bundesrepublik Deutschland in Südafrika. Ein Botschafter als Geschäftsträger wurde erstmals 1955 entsandt, vorher Generalkonsuln, außerordentliche Gesandte oder bevollmächtigte Minister. Der Botschafter hat auch die Zuständigkeit für Swasiland und Lesotho. Aktueller Sitz der Botschaft ist in Pretoria. Vor 1928 war der Sitz des Generalkonsulats Kapstadt.

Deutsches Reich[Bearbeiten]

Name Amtszeit Anmerkungen
Ernst Bieber 1885–1888
Ernst Heinrich von Treskow 1889–1895
Bruno von Schuckmann 1895–1899
Heinrich Johann Focke 1899–1901
Friedrich von Lindequist 1901–1905
Hans Paul von Humboldt-Dachroeden 1905–1914
Alex Bernhard Tigges 1928–1929
Paul Roh 1929–1933 Generalkonsul 1. Klasse
Friedrich Wilhelm von Keßler 1931–1933 Generalkonsul, Geschäftsträger[1]
Emil Wiehl 1933–1937[2]
Rudolf Leitner 1937–1939

Bundesrepublik Deutschland[Bearbeiten]

Name Amtszeit Anmerkungen
Rudolf Holzhausen 1951–1954
Harald Bielfeld 1954–1955
Gustav Strohm 1955–1957
Hans Ulrich Granow 1958–1961
Karl Overbeck 1961–1963
Werner Junker 1963–1967
Gustav Adolf Sonnenhol 1968–1971
Erich Strätling 1971–1976
Ekkehard Eickhoff 1976?–1983
Carl Lahusen 1983–1986
Fritz Ziefer 1987 Botschaftsrat, Geschäftsträger
Immo Stabreit 1987–1992
Hans-Christian Ueberschaer 1992–1995
Uwe Kaestner 1995–1998
Harald Ganns 1998–2001
Anna-Margareta Peters 2001–2003
Harro Adt 2004–2007
Dieter W. Haller 2007–2011
Horst Freitag seit 2011

Literatur[Bearbeiten]

  • Tobias C. Bringmann: Handbuch der Diplomatie, 1815-1963: Auswärtige Missionschefs in Deutschland und deutsche Missionschefs im Ausland, K. G. Saur Verlag, München 2001, S. 139 ISBN 9783598114311 (Digitalisat)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. bundesarchiv.de
  2. bundesarchiv.de