Liste der deutschen Wasserballmeister

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste umfasst die deutschen Wasserball-Meister von 1912 bis 1949 und die Meister der Bundesrepublik Deutschland einschließlich West-Berlins von 1949 bis 1990. Die Meister der DDR während dieser Periode stehen in einer gesonderten Liste.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahre, in denen keine deutsche Meisterschaft ausgetragen wurde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chronologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Jahr Verein Ort Modus
01 1912 Berliner SSC Germania 1887 Charlottenburg Endspiel
02 1913 Berliner SSC Germania 1887 Kassel Endspiel
0 1914 Abbruch Halbfinale (Kriegsbeginn) Endspiel
03 1919 Erster Frankfurter SC Magdeburg Endspiel
04 1920 SV Nikar Heidelberg Darmstadt Endspiel
05 1921 Wasserfreunde 98 Hannover Leipzig Endspiel
06 1922 Wasserfreunde 98 Hannover Georgenthal Endspiel
07 1923 Wasserfreunde 98 Hannover Elberfeld Endspiel
08 1924 SC Hellas Magdeburg Berlin Endspiel
09 1925 SC Hellas Magdeburg Bremen Endspiel
10 1926 SC Hellas Magdeburg Duisburg Endspiel
11 1927 Wasserfreunde 98 Hannover Braunschweig Endspiel
12 1928 SC Hellas Magdeburg Luckenwalde Endspiel
13 1929 SC Hellas Magdeburg Berlin Endspiel
14 1930 SC Hellas Magdeburg Nürnberg Endspiel
15 1931 SC Hellas Magdeburg Berlin 2 Endspiele
16 1932 SV Weißensee 96 Leipzig Vierer-Endrunde
17 1933 SC Hellas Magdeburg Erfurt Vierer-Endrunde
18 1934 SV Weißensee 96 Nürnberg Vierer-Endrunde
19 1936 Wasserfreunde 98 Hannover Hannover Vierer-Endrunde
20 1937 Wasserfreunde 98 Hannover Bielefeld Endspiel
21 1938 Wasserfreunde 98 Hannover Hamburg Endspiel
22 1939 Duisburger SV 98 Hamburg Endspiel
23 1940 Duisburger SV 98 Berlin Endspiel
24 1941 Duisburger SV 98 Wien Endspiel
25 1942 Luftwaffensportverein Berlin Hirschberg Endspiel
26 1943 1. Wiener Amateur SC Erfurt Endspiel
27 1947 SSF Barmen Wuppertal Turnier
28 1948 Wasserfreunde 98 Hannover Hannover Turnier
29 1949 SSF Barmen München Turnier
30 1950 SSF Barmen Wuppertal Turnier
31 1951 SSF Barmen Hannover Turnier
32 1952 Duisburger SV 98 Tübingen Turnier
33 1953 Bayern 07 Nürnberg Duisburg Turnier
34 1954 SC Rote Erde Hamm Hannover Turnier
35 1955 SC Rote Erde Hamm Weil am Rhein Turnier
36 1956 SC Rote Erde Hamm Hamm Turnier
37 1957 ASC Duisburg Bremen Turnier
38 1958 Duisburger SV 98 Ludwigshafen am Rhein Turnier
39 1959 SC Rote Erde Hamm Hamm Turnier
40 1960 SC Rote Erde Hamm Soltau Turnier
41 1961 Duisburger SV 98 Lahr Turnier
42 1962 Duisburger SV 98 Duisburg Turnier
43 1963 ASC Duisburg Leimen Turnier
44 1964 SC Rote Erde Hamm Soltau Turnier
45 1965 ASC Duisburg Hamm Turnier
46 1966 SC Rote Erde Hamm Hamm Turnier
47 1967 ASC Duisburg Würzburg Turnier
48 1968 ASC Duisburg Soltau Turnier
49 1969 SC Rote Erde Hamm Hamm Turnier
50 1970 SV Würzburg 05 Heidenheim an der Brenz Turnier
51 1971 SC Rote Erde Hamm Soltau Turnier
52 1973 SC Rote Erde Hamm Uerdingen Turnier
53 1974 SV Würzburg 05 Heidenheim an der Brenz Turnier
54 1975 SC Rote Erde Hamm Berlin Turnier
55 1976 SV Würzburg 05 Hamm Turnier
56 1977 SV Würzburg 05 einteilige Bundesliga-Runde
57 1978 SV Würzburg 05 einteilige Bundesliga-Runde
58 1979 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
59 1980 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
60 1981 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
61 1982 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
62 1983 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
63 1984 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
64 1985 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
65 1986 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
66 1987 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
67 1988 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
68 1989 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
69 1990 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde
70 1991 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
71 1992 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
72 1993 Waspo Hannover-Linden einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
73 1994 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
74 1995 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
75 1996 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
76 1997 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
77 1998 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
78 1999 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
79 2000 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
80 2001 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
81 2002 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
82 2003 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
83 2004 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
84 2005 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
85 2006 SV Cannstatt einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
86 2007 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
87 2008 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
88 2009 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
89 2010 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
90 2011 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
91 2012 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
92 2013 ASC Duisburg einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
93 2014 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
94 2015 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
95 2016 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
96 2017 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
97 2018 Waspo 98 Hannover einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
98 2019 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
99 2020 Waspo 98 Hannover einteilige Bundesliga-Runde + Play-off

Bisherige Deutsche Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind bisher 18 Vereine deutscher Wasserball-Meister geworden.

Nr. Verein Anzahl
1 Wasserfreunde Spandau 04 Berlin 37
2 SC Rote Erde Hamm 11
3 SC Hellas Magdeburg 08
3 Wasserfreunde 98 Hannover 08
5 Duisburger SV 98 07
6 ASC Duisburg 06
7 SV Würzburg 05 05
8 SSF Barmen 04
9 Waspo 98 Hannover 02
9 SV Weißensee 96 02
9 Berliner SSC Germania 1887 02
12 Waspo Hannover-Linden 01
12 SV Cannstatt 01
12 Bayern 07 Nürnberg 01
12 1. Wiener Amateur SC 01
12 Luftwaffen SV Berlin 01
12 SV Nikar Heidelberg 01
12 Erster Frankfurter SC 01

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chronologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ermittlung des Meisters erfolgte zunächst in Turnierform mit einer Sechser-Endrunde, seit der Saison 1998/99 durch eine eingleisige Bundesliga.

Nr. Jahr Verein Ort Modus
01 1982 Poseidon Köln Kronach Sechser-Endrunde
02 1983 Hohenlimburger SV Kronach Sechser-Endrunde
03 1984 Hohenlimburger SV Kronach Sechser-Endrunde
04 1985 Südwest Berlin Brühl Sechser-Endrunde
05 1986 SU Neukölln Hamburg Sechser-Endrunde
06 1987 Hohenlimburger SV Hagen/W. Sechser-Endrunde
07 1988 SU Neukölln Hamm Sechser-Endrunde
08 1989 SU Neukölln Köln Sechser-Endrunde
09 1990 SU Neukölln Berlin Sechser-Endrunde
10 1991 Hohenlimburger SV Gronau/W. Sechser-Endrunde
11 1992 SSF Delphin Wuppertal Wuppertal Sechser-Endrunde
12 1993 SV Gronau Berlin Sechser-Endrunde
13 1994 SV Bayer Uerdingen Krefeld Sechser-Endrunde
14 1995 SU Neukölln Hagen Sechser-Endrunde
15 1996 SV Gronau Gronau Sechser-Endrunde
16 1997 Hohenlimburger SV Hagen Sechser-Endrunde
17 1998 SU Neukölln Berlin Sechser-Endrunde
18 1999 Hohenlimburger SV einteilige Bundesliga-Runde
19 2000 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde
20 2001 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde
21 2002 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
22 2003 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde
23 2004 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + 4er-Turnier
24 2005 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
25 2006 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
26 2007 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
27 2008 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
28 2009 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
29 2010 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + 6er-Endrunde
30 2011 SV Blau-Weiß Bochum einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
31 2012 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
32 2013 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
33 2014 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
34 2015 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
35 2016 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
36 2017 SV Bayer Uerdingen einteilige Bundesliga-Runde + Play-off
37 2018 SV Nikar Heidelberg Heidelberg einteilige Bundesliga-Runde + 4er-Endrunde
38 2019 Wasserfreunde Spandau 04 einteilige Bundesliga-Runde + Play-off

Bisherige Deutsche Meister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind bisher neun Vereine deutscher Wasserball-Meister der Frauen geworden.

Nr. Verein Anzahl
1 SV Blau-Weiß Bochum 12
2 SV Bayer Uerdingen 07
3 SU Neukölln 06
3 Hohenlimburger SV 06
5 SV Gronau 02
6 SSF Delphin Wuppertal 01
6 Poseidon Köln 01
6 Südwest Berlin 01
6 SV Nikar Heidelberg 01
6 Wasserfreunde Spandau 04 01

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]