Liste der 100 flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der flächengrößten Städte und Gemeinden Deutschlands stellt die 100 der Fläche nach größten deutschen Städte und Gemeinden zusammen.

Die drei flächengrößten Städte in Deutschland sind Berlin, Hamburg und Gardelegen, gefolgt von Möckern, Zerbst/Anhalt, Wittstock/Dosse und Köln. Die flächengrößte Gemeinde ohne Stadtrecht ist Nuthe-Urstromtal. Unter den 100 flächengrößten Städten und Gemeinden Deutschlands sind die Länder Brandenburg (29 Gemeinden), Sachsen-Anhalt (24), Niedersachsen (15) und Nordrhein-Westfalen (13) am häufigsten vertreten. Rheinland-Pfalz, das Saarland und Mecklenburg-Vorpommern sind nicht in dieser Liste vertreten. 62 Städte und Gemeinden befinden sich in den fünf neuen Ländern. Den Status einer Stadt besitzen 79 Gemeinden (darunter 24 Großstädte), unter den 21 übrigen gibt es zwei Märkte: Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen.

Großstädte (ab 100.000 Einwohnern) werden fett, Gemeinden ohne Stadtrecht kursiv dargestellt.

Die Liste ist durch Klick auf das Symbol spaltenweise sortierbar.

Rang[1] Fläche in km² Stadt/Gemeinde Status/Kreiszugehörigkeit Land Letzte große Veränderung[2]
1. 891,85 Berlin Kreisfreie Stadt und Stadtstaat Berlin 1920 von 66 km² auf 878 km²
2. 755,29 Hamburg Kreisfreie Stadt und Stadtstaat Hamburg 1937 von 415 km² auf 745 km²
3. 632,24 Gardelegen Stadt im Altmarkkreis Salzwedel Sachsen-Anhalt 2011 (18 Gemeinden hinzu)
4. 523,93 Möckern Stadt im Landkreis Jerichower Land Sachsen-Anhalt 2009 (11), 2010 (6 Gem. hinzu)
5. 467,65 Zerbst/Anhalt Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld Sachsen-Anhalt 2010 (21 Gem. hinzu)
6. 420,24 Wittstock/Dosse Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin Brandenburg 2003 (16 Gem. dauerhaft hinzu)
7. 405,01 Köln Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1975 von 251 km² auf 430 km²
8. 379,50 Templin Stadt im Landkreis Uckermark Brandenburg 2003
9. 357,50 Neustadt am Rübenberge Stadt in der Region Hannover Niedersachsen 1974 (33 Gem. hinzu)
10. 356,58 Geestland Stadt im Landkreis Cuxhaven Niedersachsen 2015 (neu aus Langen und Bederkesa)
11. 351,95 Jessen (Elster) Stadt im Landkreis Wittenberg Sachsen-Anhalt 2004
12. 341,31 Nuthe-Urstromtal Gemeinde im Landkreis Teltow-Fläming Brandenburg 1993 (neu aus 21 Gemeinden)
13. 328,30 Dresden Kreisfreie Stadt Sachsen 1999 von 237 km² auf 328 km²
14. 328,22 Rheinsberg Stadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin Brandenburg 2003 (16 Gemeinden hinzu)
15. 326,44 Angermünde Stadt im Landkreis Uckermark Brandenburg 2003 (20 Gemeinden hinzu)
16. 325,42 Bremen Kreisfreie Stadt Bremen 1945 (11 Gem. mit 140 km² hinzu)
17. 310,40 München Kreisfreie Stadt Bayern 1938 + 1942 (8+2 Gemeinden hinzu)
18. 305,25 Neuruppin Kreisstadt des Landkreises Ostprignitz-Ruppin Brandenburg 1993 (13 Gemeinden hinzu)
19. 304,53 Salzwedel Kreisstadt des Altmarkkreises Salzwedel Sachsen-Anhalt 2010 (10 Gemeinden hinzu)
20. 303,28 Münster Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1975 (10 Gemeinden hinzu)
21. 303,10 Schmallenberg Stadt im Hochsauerlandkreis Nordrhein-Westfalen 1975 (11 Gemeinden hinzu)
22. 297,36 Leipzig Kreisfreie Stadt Sachsen 1999 (9 Gemeinden hinzu)
23. 295,73 Coswig (Anhalt) Stadt im Landkreis Wittenberg Sachsen-Anhalt 2009 (11 Gemeinden hinzu)
24. 294,74 Tangerhütte Stadt im Landkreis Stendal Sachsen-Anhalt 2010 (18 Gemeinden hinzu)
25. 289,43 Bismark (Altmark) Stadt im Landkreis Stendal Sachsen-Anhalt 2010 von 33 km² auf 289 km² (19 Gem. hinzu)
26. 280,71 Dortmund Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1928 und 1929 (23+9 Gem. hinzu)
27. 278,26 Klötze Stadt im Altmarkkreis Salzwedel Sachsen-Anhalt 2010 (11 Gemeinden hinzu)
28. 275,52 Bad Berleburg Stadt im Kreis Siegen-Wittgenstein Nordrhein-Westfalen 1975 (21 Gemeinden hinzu)
29. 272,51 Kalbe (Milde) Stadt im Altmarkkreis Salzwedel Sachsen-Anhalt 2009–2011 von 30 km² auf 273 km² (insgesamt 16 Gem. hinzu)
30. 271,52 Oberharz am Brocken Stadt im Landkreis Harz Sachsen-Anhalt 2010 (neu aus 7 Gemeinden)
31. 270,73 Walsrode Stadt im Landkreis Heidekreis Niedersachsen 1974 (22 Gemeinden hinzu)
32. 270,41 Fehrbellin Gemeinde im Landkreis Ostprignitz-Ruppin Brandenburg 2003 (16 Gemeinden hinzu)
33. 269,89 Jerichow Stadt im Landkreis Jerichower Land Sachsen-Anhalt 2010 (11 Gemeinden hinzu)
34. 269,68 Arendsee (Altmark) Stadt im Altmarkkreis Salzwedel Sachsen-Anhalt 2010 (12 Gemeinden hinzu)
35. 269,12 Erfurt Kreisfreie Stadt Thüringen 1994 (ca. 18 Gemeinden hinzu)
36. 268,11 Nauen Stadt im Landkreis Havelland Brandenburg 2003 (11 Gemeinden hinzu)
37. 268,02 Stendal Kreisstadt des Landkreises Stendal Sachsen-Anhalt 2010 (13 Gemeinden hinzu)
38. 258,82 Bielefeld Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1973 (22 Gemeinden hinzu)
39. 254,31 Nordwestuckermark Gemeinde im Landkreis Uckermark Brandenburg 2001 (neu aus 10 Gemeinden)
40. 253,99 Melle Stadt im Landkreis Osnabrück Niedersachsen 1970 + 1972 (Landkreis Melle hinzu)
41. 253,55 Karstädt Gemeinde im Landkreis Prignitz Brandenburg 2001–2003 (12 Gemeinden hinzu)
42. 250,76 Groß Pankow (Prignitz) Gemeinde im Landkreis Prignitz Brandenburg 2002 (13 Gemeinden hinzu)
43. 249,22 Oebisfelde-Weferlingen Stadt im Landkreis Börde Sachsen-Anhalt 2010 (neu aus 16 Gemeinden)
44. 248,31 Frankfurt am Main Kreisfreie Stadt Hessen 1910, 1928 (1972) (siehe Liste)
45. 247,14 Friesoythe Stadt im Landkreis Cloppenburg Niedersachsen 1974 (5 Gemeinden hinzu)
46. 245,42 Löwenberger Land Gemeinde im Landkreis Oberhavel Brandenburg 1997 (neu aus 10 Gemeinden)
47. 244,64 Dessau-Roßlau Kreisfreie Stadt Sachsen-Anhalt 2007 (neu aus Dessau und Roßlau)
48. 242,88 Lenggries Gemeinde im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen Bayern
49. 240,32 Lutherstadt Wittenberg Kreisstadt des Landkreises Wittenberg Sachsen-Anhalt 2008–2010 (6 Gemeinden hinzu)
50. 238,20 Schorfheide Gemeinde im Landkreis Barnim Brandenburg 2003 (neu aus 2 Gemeinden)
51. 237,24 Amt Neuhaus Gemeinde im Landkreis Lüneburg Niedersachsen 1993 (neu aus 6 Gemeinden)
52. 236,36 Südharz Gemeinde im Landkreis Mansfeld-Südharz Sachsen-Anhalt 2010 (neu aus 15 Gemeinden)
53. 236,07 Bad Belzig Kreisstadt des Landkreises Potsdam-Mittelmark Brandenburg 2002–2003 (neu aus 14 Gem.)
54. 235,11 Kemberg Stadt im Landkreis Wittenberg Sachsen-Anhalt 2005–2010 (13 Gemeinden hinzu)
55. 234,59 Schneverdingen Stadt im Landkreis Heidekreis Niedersachsen 1974 (10 Gemeinden hinzu)
56. 233,84 Baruth/Mark Stadt im Landkreis Teltow-Fläming Brandenburg 1997, 2001 (4, Gem., 5 Gem. hinzu)
57. 232,80 Duisburg Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1975 (4½ Gemeinden hinzu)
58. 231,31 Einbeck Stadt im Landkreis Northeim Niedersachsen 2013 (1 Gemeinde mit 65 km² hinzu)
59. 230,72 Genthin Stadt im Landkreis Jerichower Land Sachsen-Anhalt 2009 (3 Gem. mit 120 km² hinzu)
60. 229,74 Oberstdorf Markt im Landkreis Oberallgäu Bayern 1972 (2 Gemeinden hinzu)
60. 229,74 Osterburg (Altmark) Stadt im Landkreis Stendal Sachsen-Anhalt 2009 (10 Gemeinden hinzu)
62. 229,71 Brandenburg an der Havel Kreisfreie Stadt Brandenburg 1993 (siehe Liste)
63. 229,16 Brilon Stadt im Hochsauerlandkreis Nordrhein-Westfalen 1975 (14 Gemeinden hinzu)
64. 226,43 Hamm Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1975 (5 Gem. mit ca. 85 km² hinzu)
65. 225,09 Wittingen Stadt im Landkreis Gifhorn Niedersachsen 1974 (zahlreiche Gem. hinzu)
66. 224,19 Annaburg Stadt im Landkreis Wittenberg Sachsen-Anhalt 2011 von 121 km² auf 225 km²
67. 223,90 Salzgitter Kreisfreie Stadt Niedersachsen 1942 (neu aus 28 Gem.)
68. 223,07 Zehdenick Stadt im Landkreis Oberhavel Brandenburg 2001, 2003 (3+8 Gem. hinzu) (Liste)
69. 220,86 Chemnitz Kreisfreie Stadt Sachsen 1994–1999 von 130 km² auf 221 km²
70. 220,20 Wiesenburg/Mark Gemeinde im Landkreis Potsdam-Mittelmark Brandenburg 2001 (neu aus 14 Gemeinden)
71. 218,50 Meschede Kreisstadt des Hochsauerlandkreises Nordrhein-Westfalen 1975 (7 Gemeinden hinzu)
72. 217,70 Grimma Stadt im Landkreis Leipzig Sachsen 2011–2012 ca. 140 km² hinzu (Liste)
73. 217,41 Düsseldorf Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1975, 1980 (Geschichte) (Liste)
74. 217,35 Boitzenburger Land Gemeinde im Landkreis Uckermark Brandenburg 2001 (neu aus 10 Gemeinden)
75. 217,02 Boxberg/O.L. Gemeinde im Landkreis Görlitz Sachsen 2007, 2009 (jeweils 1 Gem.hinzu)
76. 216,24 Grafenwöhr Stadt im Landkreis Neustadt a.d.Waldnaab Bayern 1978 (gemeindefreies Gebiet hinzu)
77. 215,03 Schenkendöbern Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße Brandenburg 2003 (neu aus 6 Gemeinden)
78. 214,13 Lübeck Kreisfreie Stadt Schleswig-Holstein 1935 (17 Gemeinden hinzu)
79. 213,86 Fürstenberg/Havel Stadt im Landkreis Oberhavel Brandenburg 2003 (8 Gemeinden hinzu)
80. 213,15 Gumtow Gemeinde im Landkreis Prignitz Brandenburg 2002 (15 Gemeinden hinzu)
81. 212,69 Osterwieck Stadt im Landkreis Harz Sachsen-Anhalt 2010 (7 Gem. mit 90 km² hinzu)
82. 212,46 Treuenbrietzen Stadt im Landkreis Potsdam-Mittelmark Brandenburg 2002, 2003 (10 Gem. hinzu)
83. 211,94 Petershagen Stadt im Kreis Minden-Lübbecke Nordrhein-Westfalen 1973 (28 Gem. hinzu) (Gesetz)
84. 211,55 Märkische Heide Gemeinde im Landkreis Dahme-Spreewald Brandenburg 2003 (neu aus 17 Gemeinden)
85. 210,34 Essen Kreisfreie Stadt Nordrhein-Westfalen 1929, 1970er (9+2 Gem., 92+21 km² hinzu)
86. 210,13 Wittmund Kreisstadt des Landkreises Wittmund Niedersachsen 1972 (11 Gemeinden hinzu)
87. 209,56 Kremmen Stadt im Landkreis Oberhavel Brandenburg 2001 (6 Gemeinden hinzu)
88. 208,76 Haren (Ems) Stadt im Landkreis Emsland Niedersachsen 1974 (11 Gemeinden hinzu)
89. 207,64 Heiligengrabe Gemeinde im Landkreis Ostprignitz-Ruppin Brandenburg 2003, 2004 (13 Gemeinden hinzu)
89. 207,64 Sangerhausen Kreisstadt des Landkreises Mansfeld-Südharz Sachsen-Anhalt 2005–2008 (14 Gem. hinzu)
91. 207,43 Luckau Stadt im Landkreis Dahme-Spreewald Brandenburg 1997–2003 (17 Gem. hinzu)
92. 207,36 Stuttgart Stadtkreis Baden-Württemberg 1933, 1937, 1942 (104 km² hinzu)
93. 205,73 Niedergörsdorf Gemeinde im Landkreis Teltow-Fläming Brandenburg 1997 (13 Gemeinden hinzu)
94. 205,66 Garmisch-Partenkirchen Markt, Kreishauptort des gleichnamigen Landkreises Bayern 1935 (neu aus 2 Märkten)
95. 205,57 Schwedt (Oder) Stadt im Landkreis Uckermark Brandenburg 1993–2003 (9 Gemeinden hinzu)
96. 204,14 Hannover Stadt der Region Hannover Niedersachsen 1974 (7 Gem. und Teile von 3 Gem. hinzu) (Geschichte)
97. 204,02 Wolfsburg Kreisfreie Stadt Niedersachsen 1972 (20 Gemeinden hinzu)
98. 203,90 Wiesbaden Kreisfreie Stadt Hessen 1977 (6 Gemeinden mit 40 km² hinzu)
99. 203,25 Soltau Stadt im Landkreis Heidekreis Niedersachsen 1974 (16 Gemeinden hinzu)
100. 202,02 Plattenburg Gemeinde im Landkreis Prignitz Brandenburg 2001 (neu aus 8 Gemeinden)
  1. Die Rangfolge dient einer Einordnung der Gemeinden (und Städte). Rangwechsel können sich schon durch geringfügige Gebietsänderungen seit 2011 bei Gemeinden mit ähnlicher Fläche ergeben. Die Flächenangaben beziehen sich zum Teil auf neuere Gebietsstände als 2011. Die Stadt Geestland besteht erst seit Anfang 2015 und wird auf Rang 10 geführt. Deshalb wird Magdeburg nicht mehr aufgeführt, obwohl es 2011 (bis 2014) den 100. Rang einnahm.
  2. Die letzte Spalte enthält einen Hinweis auf die Veränderung mit der sich die Fläche maßgeblich dem heutigen Stand angenähert hat. Es wird nicht unterschieden zwischen Stadt und Gemeinde ohne Stadtrecht, auch nicht zwischen Eingemeindung und formaler Neugründung unter altem Namen.

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nach Fläche größte Gemeinde in Rheinland-Pfalz ist Kaiserslautern mit 139,73 km², im Saarland Saarbrücken mit 167,09 km² und in Mecklenburg-Vorpommern Feldberger Seenlandschaft mit 199,57 km².

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]