Liste von Spielkonsolen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Liste von Spielkonsolen zählt bereits erschienene bzw. angekündigte stationäre Spielkonsolen, tragbare Spielkonsolen (Handheld-Konsolen) und hybride Spielkonsolen chronologisch nach deren Erscheinungsdatum auf. Hinweis: Die Konsolengenerationen haben nichts mit dem Alter der Konsolen zu tun, sondern damit, wie fortschrittlich die jeweiligen Konsolen sind. So kann es beispielsweise sein, dass eine Konsole aus der zweiten Generation älter ist als eine der ersten, da diese zwar früher auf den Markt kam, aber über fortschrittlichere Technik verfügt. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit.

Festverdrahtete Konsolen (Zeitraum 1972 bis 1983)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es sind mehrere Hunderte festverdrahtete Spielkonsolen bekannt. Alle stationären davon können in der Liste der Heimvideospielkonsolen der ersten Generation eingesehen werden.

Zeitraum 2. Konsolengeneration (1976 bis 1982)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum 3. Konsolengeneration (1982 bis 1987)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum 4. Konsolengeneration (1988 bis 1993)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sega Mega Drive (nur in Japan, 1988) / SEGA Genesis (nur in Nordamerika, 1989)
    • Sega Mega Drive II / SEGA Genesis 2 (nur in Nordamerika, 1994)
    • Sega Mega Drive III (nur in Brasilien) / SEGA Genesis 3 (nur in Nordamerika, 1998)
  • View-Master Interactive Vision (1988)
  • VTech Socrates (1988)
  • Bandai Terebikko (1988)
  • Konix Multisystem (nicht veröffentlicht)[1]
  • NEC PC-Engine SuperGrafx (nur in Japan, 1989)
  • World Book Tutor Vision (1989)
  • Game Boy (Handheld, 1989)
    • Game Boy Pocket (1996)
    • Game Boy Light (nur in Japan, 1997)
    • Game Boy Color (1998)
  • Atari Lynx (Handheld, 1989)
    • Atari Lynx II
  • Sega Game Gear (Handheld, 1990)
  • NEC PC Engine (nur in Japan, 1987) / TurboGrafx-16 (nur in den USA, 1989)
    • NEC PC Engine GT (nur in Japan) / TurboExpress (nur in den USA, Handheld, 1990)
    • NEC PC Engine CD-ROM² (1988) (Japan) / TurboGrafx-CD (nur in den USA, 1990)
    • PC Engine Duo (nur in Japan, 1991) / TurboDuo (nur in den USA, 1992)
  • Watara Supervision (Handheld, 1992)
  • Akor TV-Boy (1992)
  • Mega Duck / Cougar Boy (Handheld, 1993)
  • Pioneer LaserActive (1993)

Zeitraum 5. Konsolengeneration (1993 bis 1999)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 3DO (1993)
  • Commodore Amiga CD³² (1993)
  • Atari Jaguar (1993)
    • Atari Jaguar II
    • Atari Jaguar CD
  • Pioneer LaserActive (1993)
  • FM Towns Marty (1993)
  • NEC PC-Engine Duo-R (1993)
    • NEC PC-Engine Duo-RX (1994)
  • NEC PC-FX (1994)
  • Samsung Saturn (1994)
  • Sega Saturn (1994)
    • Victor V-Saturn (1994)
    • Hitachi HiSaturn
  • Bandai Playdia (1994)
  • Capcom CPS Changer (1994)
  • Playdia (1994)
  • PlayStation (1994)
    • PSone (Revision, 2000)
    • Net Yaroze
    • Debugging Station
  • Akor Super TV-Boy (1995)
  • Tiger R-Zone (Handheld, 1995)
  • Apple Pippin/Bandai Pippin (1995)
  • Casio Loopy (1995)
  • Super A'Can (nur in Taiwan, 1995)
  • Virtual Boy (nur in Japan und Nordamerika, 1995)
  • Nintendo 64 (1996)
  • Game.com (Handheld, 1997)
  • Neo Geo Pocket (Handheld, 1998)
  • Wideboy 64 (nicht veröffentlicht)
  • Sony Pocket Station (Handheld, nur in Japan, 1999)

Zeitraum 6. Konsolengeneration (1998 bis 2005)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum 7. Konsolengeneration (2004 bis 2010)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum 8. Konsolengeneration (2010 bis 2020)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zeitraum 9. Konsolengeneration (2020 bis heute)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meistverkaufte Spielkonsolen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Tabelle zählt Spielkonsolen, die mindestens eine Million Mal verkauft wurden, von oben nach unten nach ihren Verkaufszahlen auf. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Platz Name Hersteller Typ Erstveröffentlichung verkaufte Einheiten (Mio.)
1 PlayStation 2 Sony Interactive Entertainment stationäre Spielkonsole 2000 157,68[2]
2 Nintendo DS Nintendo Handheld-Konsole 2004 154,02[2][3]
3 Game Boy (mit Game Boy Color) Nintendo Handheld-Konsole 1989 118,69[2][3]
4 PlayStation 4 Sony Interactive Entertainment stationäre Spielkonsole 2013 110,4[4]
5 PlayStation Sony Interactive Entertainment stationäre Spielkonsole 1994 102,49[2][5]
6 Wii Nintendo stationäre Spielkonsole 2006 101,63[2][3][5]
7 PlayStation 3 Sony Interactive Entertainment stationäre Spielkonsole 2006 87,4[2]
8 Xbox 360 Microsoft stationäre Spielkonsole 2005 86[2][5]
9 Game Boy Advance Nintendo Handheld-Konsole 2001 81,51[2][3]
10 PlayStation Portable Sony Interactive Entertainment Handheld-Konsole 2004 81,09[2]
11 Nintendo 3DS Nintendo Handheld-Konsole 2011 75,77[3]
12 Nintendo Entertainment System Nintendo stationäre Spielkonsole 1983 61,91[2][3]
13 Nintendo Switch Nintendo hybride Spielkonsole 2017 55,77[3]
14 Super Nintendo Entertainment System Nintendo stationäre Spielkonsole 1990 49,1[3]
15 Xbox One Microsoft stationäre Spielkonsole 2013 43,15[2]
16 Atari Home Pong-Serie Atari stationäre Spielkonsole 1975 35[5]
17 Nintendo 64 Nintendo stationäre Spielkonsole 1996 32,93[3][5]
18 Sega Mega Drive Sega stationäre Spielkonsole 1988 30,75[5]
19 Atari 2600 Atari stationäre Spielkonsole 1977 >30[6]
20 Xbox Microsoft stationäre Spielkonsole 2001 25[7]
21 GameCube Nintendo stationäre Spielkonsole 2001 21,74[3]
22 PlayStation Vita Sony Interactive Entertainment Handheld-Konsole 2011 16,21[8]
23 Wii U Nintendo stationäre Spielkonsole 2012 13,56[3]
24 Sega Master System Sega stationäre Spielkonsole 1986 10–13
25 Sega Saturn Sega stationäre Spielkonsole 1994 11,56[9]
26 Sega Game Gear Sega Handheld-Konsole 1990 10,62
27 Dreamcast Sega stationäre Spielkonsole 1998 10,60[5]
28 PC Engine NEC/Hudson Soft stationäre Spielkonsole 1987 10
29 Atari 7800 Atari stationäre Spielkonsole 1984 8[5]
30 WonderSwan Bandai Handheld-Konsole 1999 3,5
31 Sega Pico Sega stationäre Spielkonsole 1993 3,4
32 Intellivision Mattel stationäre Spielkonsole 1980 3
33 Color TV-Game Nintendo stationäre Spielkonsole 1977 3[5]
34 Nokia N-Gage Nokia Handheld-Konsole 2003 3
35 ColecoVision Coleco stationäre Spielkonsole 1982 2
36 Magnavox Odyssey² Philips/ Magnavox stationäre Spielkonsole 1978 2
37 CD-i Philips/Sony stationäre Spielkonsole 1991 1
38 Atari 5200 Atari stationäre Spielkonsole 1982 1
39 Coleco Telstar Coleco stationäre Spielkonsole 1976 1
40 Atari Lynx Atari Handheld-Konsole 1989 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 64’er 5/89, S. 128: „Neue Spielekonsole“
  2. a b c d e f g h i j k Spielkonsolen – meistverkaufte Konsole weltweit bis Dezember 2018. Abgerufen am 10. Mai 2019.
  3. a b c d e f g h i j k IR Information : Sales Data – Dedicated Video Game Sales Units. Abgerufen am 30. Januar 2020 (englisch).
  4. https://www.gematsu.com/2020/05/ps4-worldwide-shipments-top-110-4-million
  5. a b c d e f g h i 10 Oldest Video Game Consoles in The World. In: Oldest.org. 4. Dezember 2017, abgerufen am 11. Mai 2019 (amerikanisches Englisch).
  6. A Brief History of Game Console Warfare | BusinessWeek. 9. Mai 2007, abgerufen am 10. Mai 2019.
  7. Xbox Wire Staff: Best Wishes to Marc Whitten as He Departs Xbox. In: Xbox Wire. 18. März 2014, abgerufen am 8. November 2019 (amerikanisches Englisch).
  8. Platform Totals. 31. Dezember 1969, abgerufen am 8. November 2019 (englisch).
  9. SEGA-Saturn.net – Die Geschichte des SEGA Saturn. Abgerufen am 8. November 2019.