Liste der olympischen Medaillengewinner aus Uruguay

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

URU

URU

Das Nationale Olympische Komitee Uruguays (Comité Olímpico Uruguayo) wurde 1923 gegründet und im selben Jahr vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) anerkannt. Uruguay nahm erstmals 1924 an Olympischen Spielen teil. Das Land schickte anschließend Sportler zu allen Olympischen Sommerspielen, boykottierte aber wie viele andere westliche Staaten die Olympischen Sommerspiele 1980 in Moskau. Bei Olympischen Winterspielen hat Uruguay nur einmal, 1998 in Nagano, teilgenommen.

Medaillenbilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uruguay konnte bei Olympischen Sommerspielen zehn Medaillen gewinnen, davon zwei Goldmedaillen im olympischen Fußballturnier. Die Bilanz insgesamt verzeichnet zwei Gold-, zwei Silber-, sechs Bronzemedaillen. Bei Winterspielen ging man bisher leer aus. Keine Frau aus Uruguay konnte bislang eine olympische Medaille erringen.

Flag of Uruguay.svg

Uruguay bei den
Olympischen Sommerspielen
 
Olympic flag.svg

Uruguay bei den
Olympischen Winterspielen
Jahr Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze Gesamt Rang Jahr Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze Gesamt Rang
1924 1 0 0 1 19 1924
1928 1 0 0 1 24 1928
1932 0 0 1 1 26 1932
1936 0 0 0 0 1936
1948 0 1 1 2 26 1948
1952 0 0 2 2 37 1952
1956 0 0 1 1 35 1956
1960 0 0 0 0 1960
1964 0 0 1 1 35 1964
1968 0 0 0 0 1968
1972 0 0 0 0 1972
1976 0 0 0 0 1976
1980 1980
1984 0 0 0 0 1984
1988 0 0 0 0 1988
1992 0 0 0 0 1992
1996 0 0 0 0 1994
2000 0 1 0 1 64 1998 0 0 0 0
2004 0 0 0 0 2002
2008 0 0 0 0 2006
2012 0 0 0 0 2010
2016 0 0 0 0 2014
Gesamt 2 2 6 10   Gesamt 0 0 0 0  
Ges. S+W 2 2 6 10

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]