Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.

Liste der politischen Bezirke des Burgenlands

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage des Burgenlands innerhalb Österreichs

Die Liste der politischen Bezirke des Burgenlands gibt einen Überblick über die sieben politische Bezirke und zwei Freistädte[Anm. 1] des jüngsten österreichischen Bundeslandes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burgenland: Regionen und Bezirke
Nord-  Mittel-  Südburgenland

Das Burgenland wird landschaftlich in drei Regionen eingeteilt[1][2], wobei das Mittelburgenland manchmal dem Südburgenland zugerechnet wird.[3]

  • Nordburgenland
  • Mittelburgenland
  • Südburgenland

Das Nordburgenland bildet eine Ebene nördlich des Ödenburger Gebirges in den Bezirken Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung, Neusiedl am See, Mattersburg und Rust. Das Mittelburgenland, bestehend aus dem Bezirk Oberpullendorf, ist hingegen hügelig und wird im Süden durch das Günser Gebirge vom ebenfalls hügeligen Südburgenland getrennt. Das Südburgenland besteht aus den Bezirken Güssing, Jennersdorf und Oberwart.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bezirke sind (mit Ausnahme von Jennersdorf) aus Stuhlbezirken ungarischer Komitate entstanden und wurden mit der Aufnahme des Burgenlandes in die Republik Österreich entsprechend den politischen Bezirken der anderen Länder organisiert. Als Freistädte davon ausgenommen waren Eisenstadt und Rust, die Anerkennung eines den Statutarstädten anderer Bundesländer entsprechenden Status erfolgte 1926.

  • Neusiedl war ein Stuhlbezirk des Komitats Wieselburg, die östliche Grenzlinie wurde allerdings etwas vereinfacht, sodass einige Gebiete vor allem des Stuhlbezirks Rajka dazukamen.
  • Eisenstadt (heutiges Eisenstadt-Umgebung) und Mattersburg waren Stuhlbezirke des Komitats Ödenburg
  • Oberpullendorf war gleichfalls ein Stuhlbezirk des Komitats Ödenburg, allerdings wurden die Grenzen stark verändert, da Gebiete dazugeschlagen wurden, die vorher zum Stuhlbezirk Ödenburg und zum Stuhlbezirk Güns des Komitats Eisenburg gehört hatten
  • Oberwart und Güssing waren Stuhlbezirke des Komitats Eisenburg, bei beiden wurden die Grenzen im Osten etwas verändert
  • Einzige Neubildung war Jennersdorf, das aus dem deutsch- und kroatischsprachigen Westteil des Stuhlbezirks St. Gotthard, ebenfalls im Komitat Eisenburg, gebildet wurde

Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Wappen des Burgenlandes
  • B = Bezirk, F = Freistadt, ⇓ = Link zur unteren Tabelle
  • Einwohner: Einwohnerzahl des Bezirks mit Stand 1. Jänner 2021[4]
  • Fläche in km²: Fläche des Bezirks in Quadratkilometern
  • Dichte: Bevölkerungsdichte des Bezirks (Einwohner pro Quadratkilometer)

Hinweis: Mit Klick auf die Pfeile ⇑⇓ ist das Navigieren zwischen den Daten zum Bezirk und der Gemeindeübersicht in beide Richtungen möglich.

Name Ein­wohner Fläche
in km²
Dichte
Ew/km²
F Eisenstadt 14.895 42,88 347
B Eisenstadt-Umgebung 43.861 453,14 97
B Güssing 25.770 485,34 53
B Jennersdorf 17.109 253,34 68
B Mattersburg 40.316 237,83 170
B Neusiedl am See 60.397 1.038,64 58
B Oberpullendorf 37.453 701,44 53
B Oberwart 54.209 732,58 74
F Rust 2.000 20,01 100

Der Bezirk Rust ist, sowohl nach Fläche als auch nach Einwohnern, der kleinste Bezirk Österreichs und somit auch des Burgenlands. Der größte burgenländische Bezirk nach denselben Kennwerten ist der Bezirk Neusiedl am See, nach der Einwohnerdichte ist er jedoch an letzter Stelle. Die höchste Einwohnerdichte hat Eisenstadt.

Gemeindeübersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bezirk, Lage und Kfz-Kz.: Name des Bezirks, eine Lagekarte des Bezirks im Burgenland und das Kfz-Kennzeichen-Kürzel des Bezirks
  • Gemeinden: Die Gemeinden im Bezirk, aufgeteilt in Städte, Marktgemeinden und Gemeinden. In Klammern steht jeweils die Anzahl der Gemeinden dieses Typs inklusive des Bezirksvorortes.
  • Bemerkung: Zusätzliche Informationen zum Bezirk wie angrenzende Bezirke (in den Nachbarländern mit Bezirken vergleichbare Verwaltungseinheiten)[5]

Hinweis: Mit Klick auf die Pfeile ⇑⇓ ist das Navigieren zwischen der Gemeindeübersicht und den Daten zum Bezirk in beide Richtungen möglich.

Bezirk, Lage und Kfz-Kz. Bezirksvorort,
Städte, Marktgemeinden und Gemeinden
Bemerkung
Eisenstadt
Karte A Bgld E.svg
E
Freistadt Die Landeshauptstadt im Nordburgenland wird komplett vom Bezirk Eisenstadt-Umgebung umschlossen.
Eisenstadt-Umgebung
Karte A Bgld EU.svg
EU
Bezirksvorort
Eisenstadt
Städte (2)
Neufeld an der LeithaPurbach am Neusiedler See

Marktgemeinden (9)
BreitenbrunnDonnerskirchenGroßhöfleinHornsteinLorettoOggau am Neusiedler SeeSankt Margarethen im BurgenlandSiegendorfWulkaprodersdorf
Gemeinden (12)
KlingenbachLeithaprodersdorfMörbisch am SeeMüllendorfOslipSchützen am GebirgeSteinbrunnStotzingTrausdorf an der WulkaWimpassing an der LeithaZagersdorfZillingtal

Der Bezirk im Nordburgenland umschließt Eisenstadt. Daneben grenzt er im Norden an die niederösterreichischen Bezirke Bruck an der Leitha und Baden, im Westen an den ebenfalls niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt. Im Süden grenzt der Bezirk Mattersburg und das ungarische Kleingebiet Sopron-Fertőd im Komitat Győr-Moson-Sopron an, im Osten an die Statutarstadt Rust und an den Bezirk Neusiedl am See.
Güssing
Karte A Bgld GS.svg
GS
Bezirksvorort
Güssing
Städte (1)

Marktgemeinden (8)
EberauGüttenbachKukmirnOllersdorf im BurgenlandSankt Michael im BurgenlandStegersbachStinatzStrem
Gemeinden (19)
BildeinBocksdorfBurgauberg-NeudaubergGerersdorf-SulzGroßmürbischHackerbergHeiligenbrunnHeugrabenInzenhofKleinmürbischMoschendorfNeuberg im BurgenlandNeustift bei GüssingOlbendorfRauchwartRohr im BurgenlandTobajTschanigrabenWörterberg

Güssing liegt im Südburgenland und grenzt im Norden an den Bezirk Oberwart, im Westen an den steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld und im Süden an den Bezirk Jennersdorf. Im Osten und Süden grenzt das ungarische Komitat Vas mit den Kleingebieten Szombathely, Körmend und Szentgotthárd an.
Jennersdorf
Karte A Bgld JE.svg
JE
Bezirksvorort
Jennersdorf
Städte (1)

Marktgemeinden (7)
Deutsch KaltenbrunnHeiligenkreuz im LafnitztalMinihof-LiebauMogersdorfNeuhaus am KlausenbachRudersdorfSankt Martin an der Raab
Gemeinden (4)
EltendorfKönigsdorfMühlgrabenWeichselbaum

Jennersdorf liegt im Südburgenland und grenzt im Westen an die steirischen Bezirke Hartberg-Fürstenfeld und Südoststeiermark und im Norden an den Bezirk Güssing. Im Süden bilden die slowenischen občine (Gemeinden) Kuzma und Rogašovci die Grenze, im Osten das ungarische Kleingebiet Szentgotthárd im Komitat Vas.
Mattersburg
Karte A Bgld MA.svg
MA
Bezirksvorort
Mattersburg
Städte (1)

Marktgemeinden (5)
NeudörflPöttschingRohrbach bei MattersburgSchattendorfWiesen
Gemeinden (13)
AntauBad SauerbrunnBaumgartenDraßburgForchtensteinHirmKrensdorfLoipersbach im BurgenlandMarzPöttelsdorfSieggrabenSigleßZemendorf-Stöttera

Mattersburg liegt im Nordburgenland und grenzt im Norden an den Bezirk Eisenstadt-Umgebung, im Westen an den niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt und an die Statutarstadt Wiener Neustadt. Im Süden grenzt der Bezirk Oberpullendorf an, im Osten das ungarische Kleingebiet Sopron-Fertőd im Komitat Győr-Moson-Sopron.
Neusiedl am See
Karte A Bgld ND.svg
ND
Bezirksvorort
Neusiedl am See
Städte (2)
Frauenkirchen

Marktgemeinden (11)
AndauApetlonGolsIllmitzJoisKittseePodersdorf am SeeSankt Andrä am ZickseeWallern im BurgenlandWeiden am SeeZurndorf
Gemeinden (14)
BruckneudorfDeutsch JahrndorfEdelstalGattendorfHalbturnMönchhofNeudorf bei ParndorfNickelsdorfPamaPamhagenParndorfPotzneusiedlTadtenWinden am See

Der Bezirk Neusiedl am See liegt im Nordburgenland und grenzt im Nordosten an die Slowakei mit dem Okres Bratislava V, im Norden an den niederösterreichischen Bezirk Bruck an der Leitha und im Westen an den Bezirk Eisenstadt-Umgebung und an die Statutarstadt Rust. Im Osten und Süden grenzt der Bezirk an die ungarischen Kleingebiete Sopron-Fertőd, Kapuvár-Beled und Mosonmagyaróvár, die allesamt dem Komitat Győr-Moson-Sopron angehören.
Oberpullendorf
Karte A Bgld OP.svg
OP
Bezirksvorort
Oberpullendorf
Städte (1)

Marktgemeinden (14)
DeutschkreutzDraßmarktHoritschonKobersdorfLackenbachLockenhausLutzmannsburgMarkt Sankt MartinNeckenmarktRaidingSteinberg-DörflStoobUnterfrauenhaidWeppersdorf
Gemeinden (13)
Frankenau-UnterpullendorfGroßwarasdorfKaisersdorfLackendorfMannersdorf an der RabnitzNeutalNikitschOberloisdorfPilgersdorfPiringsdorfRitzingUnterrabnitz-SchwendgrabenWeingraben

Oberpullendorf liegt im Mittelburgenland und grenzt im Westen an den niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt und im Nordwesten an den Bezirk Mattersburg. Im Norden und Osten grenzt der Bezirk an das ungarische Kleingebiet Sopron-Fertőd im Komitat Győr-Moson-Sopron, im Süden und Osten an das Kleingebiet Kőszeg im Komitat Vas.
Oberwart
Karte A Bgld OW.svg
OW
Bezirksvorort
Oberwart
Städte (3)
PinkafeldStadtschlaining

Marktgemeinden (12)
Bernstein im BurgenlandGroßpetersdorfKohfidischLitzelsdorfMariasdorfMarkt AllhauMarkt NeuhodisNeustift an der LafnitzRechnitzRiedlingsdorfRotenturm an der PinkaWolfau
Gemeinden (17)
Bad TatzmannsdorfBadersdorfDeutsch Schützen-EisenbergGrafenschachenHannersdorfJabingKemetenLoipersdorf-KitzladenMischendorfOberdorf im BurgenlandOberschützenSchachendorfSchandorfUnterkohlstättenUnterwartWeiden bei RechnitzWiesfleck

Oberwart liegt im Südburgenland und grenzt im Westen an den steirischen Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, im Norden an den Bezirk Oberpullendorf und den niederösterreichischen Bezirk Wiener Neustadt und im Süden an den Bezirk Güssing. Im Osten grenzen die ungarischen Kleingebiete Kőszeg und Körmend im Komitat Vas an.
Rust
Karte A Bgld RU.svg
E
Freistadt Der kleinste Bezirk Österreichs sowohl nach Fläche als auch nach Einwohnern liegt im Nordburgenland und wird im Osten vom Bezirk Neusiedl am See und in den anderen Himmelsrichtungen vom Bezirk Eisenstadt-Umgebung begrenzt.

Anmerkung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dies ist die burgenländische Bezeichnung für Statutarstadt und kommt aus ungarischer Tradition, siehe dazu Königliche Freistadt

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geographie und Topographie auf burgenland.at (Memento vom 27. Mai 2009 im Internet Archive)
  2. NUTS-3 Regionen auf statistik.at
  3. Fläche und Bevölkerungsdichte des Burgenlands auf burgenland.at (Memento vom 20. Februar 2011 im Internet Archive) (PDF-Datei; 11 kB)
  4. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002–2021 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2021)
  5. Karte der Verwaltungsgliederung des Burgenlands und dessen Umgebung auf burgenland.at (Memento vom 2. Juni 2010 im Internet Archive) (PDF-Datei; 1,23 MB)