Liste der reichsten Franzosen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Keine nachvollziehbaren Belege im Artikel. Jbergner (Diskussion) 09:09, 24. Okt. 2016 (CEST)

Die reichsten Franzosen sind nach Angaben des französischen Wochenmagazins Challenges im Jahre 2008:

Rang Name Vermögen (Mrd. Euro) Quelle des Vermögens
1. Bernard Arnault 27,5 Moët Hennessy Louis Vuitton
2. Gérard Mulliez und Familie 14,0 Auchan
3. Liliane Bettencourt (†) und Familie 12,13 L’Oréal
4. Serge Dassault 6,63 Groupe Dassault
5. François Pinault 6,36 PPR
6. Robert Louis-Dreyfus (†) und Familie 5,0 Louis Dreyfus Group
7. Paul-Louis Halley (†) und Familie 5,86 Carrefour
8. Robert Peugeot und Familie Peugeot 4,84 PSA Peugeot Citroën
9. Jean-Claude Decaux 3,38 JCDecaux
10. Jacques Servier 3,2 Laboratoires Servier
11. Martin Bouygues & Olivier Bouygues 2,74 Bouygues
12. Roman Zaleski 2,70 Eramet
13. Emmanuel Besnier und Familie Besnier 2,50 Lactalis
14. Xavier Niel 2,35 Iliad
15. Henri Beaufour und Anne Beaufour und Familie Beaufour 2,20 Groupe Ipsen
16. Vincent Bolloré 2,15 Bolloré
17. Philippe Bouriez und Jacques Bouriez 2,00 Delhaize Frères
18. Alain Wertheimer, Gérard Wertheimer und Familie 2,00 Chanel
19. Familie de Wendel 1,73 Wendel Investissement

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]