Liste des UNESCO-Welterbes in Australien und Ozeanien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf dieser Seite sind nach Staaten geordnet die UNESCO-Welterbestätten in dem Doppelkontinent Australien und Ozeanien aufgelistet. Ausführlichere Darstellungen mit Kurzbeschreibung und Bildern der Welterbestätten finden sich in den verlinkten Übersichtsartikeln zum Welterbe der einzelnen Staaten.

  • Die Zahl am Anfang jeder Zeile bezeichnet das Aufnahmejahr der Stätte in die Welterbeliste.
  • Stätten des Weltkulturerbes sind mit „K“ markiert, Stätten des Weltnaturerbes mit „N“, gemischte Stätten mit „K/N“.
  • Welterbestätten, die die UNESCO als besonders gefährdet eingestuft und auf der Roten Liste des gefährdeten Welterbes eingetragen hat, sind zusätzlich mit einem „R“ gekennzeichnet.

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oper von Sydney

Chile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationalpark Rapa Nui

Fidschi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013 – Historische Hafenstadt Levuka (K)

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neukaledonisches Barriereriff

Indonesien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kiribati[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phoenixinseln

Marshallinseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mikronesien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tongariro-Nationalpark

Palau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papua-Neuguinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Salomonen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vanuatu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Felsmalereien in Chief Roi Mata’s Domain

Vereinigte Staaten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Bundesstaat Hawaii)

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Staaten aus Australien und Ozeanien, die noch keine Welterbestätte haben, aber bereits eine Tentativliste eingereicht haben, siehe:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Datenbank der UNESCO mit umfangreichen Beschreibungen der einzelnen Stätten (englisch, französisch)