Liste der Eisenbahnstrecken in den Niederlanden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Elektrifizierung des Schienennetzes:
  • elektrifiziert 1500 V DC
  • elektrifiziert 25 kV AC 50 Hz
  • elektrifiziert 3000 V DC (Belgien)
  • elektrifiziert 15 kV AC 16,7 Hz (Deutschland)
  • nicht elektrifiziert
Gleisanzahl des Schienennetzes:
  • Einspurig
  • Zweispurig
  • 3-spurig
  • 4-spurig
Höchstgeschwindigkeiten auf dem Schienennetz

Die Niederlande verfügen über ein ca. 2800 km langes Schienennetz. Drei Viertel davon sind elektrifiziert, ein Drittel ist eingleisig. Mit Ausnahme einiger Schmalspur-Industriebahnen sind die Bahnstrecken in den Niederlanden ausschließlich in Normalspur gebaut.

Liste der Bahnstrecke nach Provinz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gegensatz zu den Autobahnen der Niederlande und den Bahnstrecken in Belgien werden für die Bahnstrecken keine Liniennummern verwendet, deswegen haben die Linien einfach den Namen des Start- und Endbahnhofs.

Groningen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friesland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drenthe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Overijssel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Flevoland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gelderland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Utrecht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordholland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südholland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nordbrabant[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Limburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der grenzüberschreitenden Bahnstrecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnstrecken von/nach Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bahnstrecken mit Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Bahnstrecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(*): Wiederinbetriebnahme einer Bahnstrecke für Personenzüge, die entweder gar nicht oder nur noch vom Güterverkehr befahren wurde.