Liste von Bahnwassertürmen in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hinweise zur Nutzung der Tabelle
Diese Liste ist sortierbar.
In der Voreinstellung sind die Wassertürme nach Orten alphabetisch sortiert.

Die Liste zeigt die in Wikipedia beschriebenen Bahnwassertürme. Sie enthält sowohl stillgelegte Wassertürme als auch solche, die noch in Betrieb sind.

Literatur und Weblinks finden sich in den Hauptartikeln zu den einzelnen Gebäuden.

Ort Bild Bezeichnung Lage Baujahr Höhe Behälter-
volumen
Bemerkungen
Berlin-Moabit Beusselstr44D.jpg Stellwerk Berlin-Moabit Mwt 1892/93 Kombinierter Bau aus Stellwerk und
Wasserturm, stillgelegt, Baudenkmal
Bredstedt Bredstedt Wasserturm.jpg Bahnwasserturm Bredstedt - 1928 24 m 40 m³ stillgelegt, ungenutzt
Büchen Bahnwasserturm Büchen.jpg Bahnwasserturm Büchen - 1912 14,5 m 100 m³ abgerissen
Crailsheim Wasserturm Bw Crailsheim.jpeg Wasserturm Crailsheim 1912 23,7 m 600 m³ Baudenkmal, heute Nutzung durch Gastronomie
Darmstadt Darmstadt-Wasserturm-1.jpg Wasserturm am Darmstädter Hauptbahnhof 1910–1912 Kombinierter Bau aus Wasserturm und
Stellwerk, 1975 stillgelegt, Baudenkmal
Dortmund-Betriebsbahnhof Betriebswerk Dortmund-Betriebsbahnhof 01.jpg- Wasserturm des Bw Dortmund-Betriebsbahnhof - ca. 1935 37 m 1000 m³ Baudenkmal
Dortmund Südbahnhof Dortmund ehem Wasserturm IMGP3507 wp.jpg Wasserturm des Dortmunder Südbahnhofs - 1927 43 m 800 m³ Baudenkmal
Duisburg-Friemersheim Wasserturm Hohenbudberg, Duisburg-Rheinhausen - panoramio.jpg Wasserturm Hohenbudberg 1915/16 35 m 2x 500 m³ Doppelwasserturm
1965 stillgelegt, Baudenkmal
Duisburg-Hochfeld Duisburg, Hochfeld, Wasserturm, 2012-07 CN-01.jpg Wasserturm Hochfeld 1917 47 m 1000 m³ stillgelegt, Baudenkmal,
Nutzung für Büroräume und Restaurant
Fürstenhagen (Eichsfeld) Fürstenhagen 02.jpg Bahnwasserturm Fürstenhagen - 1914 19 m 25 m³ Informationszentrum, Baudenkmal
Geesthacht Bahnwasserturm Geesthacht.jpg Bahnwasserturm Geesthacht - 1917 23,7 m 30 m³ stillgelegt
Hagenow Hagenow Land Wasserturm.jpg Wasserturm am Bahnhof Hagenow Land - ca. 30 m stillgelegt, ungenutzt, Baudenkmal
Halle (Saale) Halle Hbf Wasserturm.jpg Wasserturm Halle (Saale) Hauptbahnhof - 1910 17,5 m 210 m³ Werbeträger
Hamburg, Bezirk Altona Wasserturm Altona.jpg Bahnwasserturm Altona 1954/55 37 m 500 m³ 2003 in Betrieb,
Baudenkmal
Heidelberg, Bahnstadt Heidelberg - Wasserturm am Czernyring.JPG Wasserturm am Czernyring - 1907 Behälter nach dem Intze-Prinzip,stillgelegt,
Baudenkmal, für Veranstaltungen genutzt
Heidelberg, Bahnstadt Heidelberg Bahnbetriebswerk Wasserturm.jpg Wasserturm in der Eppelheimer Straße 1925–1927 30 m 333 m³ stillgelegt,
Baudenkmal, für Veranstaltungen genutzt
Kirchseeon Schwellenwerk Kirchseeon Wasserturm.jpg Wasserturm im Schwellenwerk Kirchseeon 1902–1903 27 m 1958 stillgelegt, ungenutzt,
Baudenkmal
Kornwestheim KornwestheimWasserturm.jpg Bahnwasserturm des Bw Kornwestheim 1914 30 m 1100 m³ Nutzung durch Gastronomie
Oldenburg Oldenburg Wasserturm Hafen.jpg Bahnwasserturm Oldenburg Hafen - 1908 33 m 500 m³ Als Büroräume genutzt
Osnabrück Wasserturm-OS.jpg Wasserturm am Hauptbahnhof Osnabrück 750 m³[1] stillgelegt
Westerland / Sylt Westerland Wasserturm.jpg Wasserturm Westerland - 1927 21,8 m 100 m³ Als Wohnung genutzt, Baudenkmal
Wuppertal Steinbecker Wasserturm.jpg Wasserturm am Bahnhof Wuppertal-Steinbeck - stillgelegt, Baudenkmal

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wasserturm am Osnabrücker Bahnhof soll Musiktreff werden, noz.de, 8. Juni 2011, abgerufen am 26. September 2017.