Liste von Barockbauwerken in Österreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste barocker Bauwerke in Österreich gibt einen Überblick über Bauwerke des Barock in Österreich.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bau Ort Ld. datiert Stil Arch./Baum. Anmerkung
Bergkirche Eisenstadt Bgld Ki
Rochus-und-Sebastian-Kirche Kaisersteinbruch Bgld 1618–1652 Andre Ruffini 1683 in den Türkenkriegen zerstört, 1745 Neubau Elias Hügel Ki
Pfarrkirche Winden am See Winden am See Bgld 1725 Elias Hügel Ki
Pfarrkirche Mönchhof Mönchhof Bgld 1729–1734 Elias Hügel Ki
Stift Dürnstein Dürnstein 1721–1725 Barockisierung Joseph Munggenast, Jakob Prandtauer und Matthias Steindl 1710 barockisiert nach Programm von Probst Hieronymus Übelbacher Kl
Pfarrkirche St. Veit Krems a. d. D. 1616–1630 Cypriano Biasino Ki
Klosterkirche St. Barbara Scheibbs 1678–1684 Ki
Pfarrkirche Bruck an der Leitha Bruck an der Leitha 1696–1702 und 1738–1740 Heinrich Hoffmann und Johann Georg Windpässinger Ki
Stift Melk Melk 1702–1736 Jakob Prandtauer und Joseph Munggenast Kl
Stift Herzogenburg Herzogenburg ab 1704 Jakob Prandtauer, Johann Bernhard Fischer von Erlach und Joseph Munggenast Kl
Pfarrkirche Ravelsbach Ravelsbach 1721–1726 Jakob Prandtauer Ki
Minoritenkirche Tulln an der Donau 1732–1739 Kirche
Kloster Und Krems an der Donau Mathias Piazolli Kl
Pfarrkirche Hofstetten-Grünau Hofstetten-Grünau Ki
Schloss Hof Engelhartstetten Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Stift Altenburg Altenburg Kl
Stift Ardagger Ardagger Kl
Stift Säusenstein Ybbs an der Donau Kl
Wallfahrtskirche Hafnerberg Altenmarkt an der Triesting Ki
Wallfahrtskirche Dornau Thenneberg Ki
Wiesenhaus Neulengbach 18.Jh. Mh
Schlosskapelle Mitterberg Rüstorf 1653 Frühbarock Einzig erhaltener Teil von Schloss Mitterberg Ki
Bergkirche Klaus Klaus a.d.Pyh. 1616–1618 Ludwig von Storch Ki
Karmeliterkirche Linz 1674–1726 Johann Michael Prunner Ki
Michaelskirche Steyr 1634–1648 Ki
Marienkirche Steyr 1641–1642 Barockisierung Hans Tanner Ki
Wallfahrtskirche Maria Trost Berg bei Rohrbach 1645–1655 1765 umgebaut Ki
Stadtpfarrkirche Linz bis 1656 Ki
Altes Rathaus Linz 1658–1659 VerwG
Alter Dom Linz 1669–1678 Pietro Francesco Carlone Ki
Stift Sankt Florian St. Florian 1686–1708 Carlo Antonio Carlone und Jakob Prandtauer KlKl
Wallfahrtskirche Heiligenkreuz Kremsmünster 1687–1691 Carlo Antonio Carlone Ki
Stadtpfarrkirche Rohrbach 1697–1700 Carlo Antonio Carlone Ki
Priesterseminarkirche Linz 1718–1725 Johann Michael Prunner und Johann Lukas von Hildebrandt Ki
Dreifaltigkeitssäule Linz 1723 Sebastian Stumpfegger Dkm
Schloss Leonstein Grünburg 1724 Schl
Filialkirche St. Lorenz St. Lorenz 1726–1730 Ki
Ursulinenkirche Linz 1736–1772 Johann Haslinger Ki
Stift Mondsee Mondsee ab 1748 Barockisierung Meinrad Guggenbichler heute Schloss Kl
Minoritenkirche Linz 1751 Johann Matthias Krinner Ki
Rathaus Steyr 1765–1778 Johann Gotthard Hayberger (Pläne) VerwG
Stift Schlierbach Schlierbach 1672–1712 Carlo Antonio Carlone Kl
Stift Wilhering Wilhering Kl
Pfarrkirche Bad Zell Bad Zell Ki
Schloss Kremsegg Kremsmünster Carlo Antonio Carlone Schl
Stift Kremsmünster Kremsmünster Jakob Prandtauer Kl
Annakirche Oberthalheim Ki
Stiftskirche St. Peter Salzburg Sbg 1605–1620 Innenraum Rokoko 1760–1766 Ki
Stift Sankt Peter Salzburg Sbg Kl
Salzburger Dom Salzburg Sbg 1614–1629 frühe Barockisierung Santino Solari Ki
Maria Plain Bergheim Sbg 1671–1674 Giovanni Antonio Dario Ki
Erhardkirche Salzburg Sbg 1685–1689 Giovanni Gaspare Zuccalli Ki
Wallfahrtskirche Maria Kirchental St. Martin b.L. Sbg 1694–1701 Johann Fischer von Erlach Ki
Dreifaltigkeitskirche Salzburg Sbg 1694–1702 Johann Fischer von Erlach Ki
Markuskirche Salzburg Sbg 1699–1705 Johann Fischer von Erlach Ki
Johannsspitalkirche Salzburg Sbg bis 1703 Johann Fischer von Erlach Ki
Schloss Leopoldskron Salzburg Sbg 1736–1740 Bernhard Stuart Schl
Sebastianskirche Salzburg Sbg 1749–1753 Kassian Singer (vermutlich) Ki
Schloss Kleßheim Wals-Siezenheim Sbg Schl
Kollegienkirche Salzburg Sbg Johann Fischer von Erlach Ki
Kajetanerkirche Salzburg Sbg Ki
Mariahilferkirche Graz Stmk 1607–1611 Giovanni Pietro de Pomis (Pläne) 1742–1744 umgebaut unter Josef Hueber Ki
Basilika Mariatrost Graz Stmk 1614–1624 Andreas Stengg und Johann Georg Stengg Ki
Schloss Eggenberg Graz Stmk 1625–1666 Giovanni Pietro de Pomis, Laurenz van de Syppe, Pietro Valnegro und Antonio Pozzo Teile aus Spätmittelalter und der früher Neuzeit Schl
Basilika von Mariazell Mariazell Stmk 1644–1683 Barockisierung Domenico Sciassia Ki
Pfarrkirche St. Magdalena Wildon Stmk 1672–1676 Franz Isidor Carlone Ki
Wallfahrtskirche Frauenberg an der Enns Ardning Stmk 1682–1687 Ki
Weizbergkirche Weiz Stmk ab 1757 Joseph Hueber Ki
Pfarrkirche Nestelbach Nestelbach b.G. Stmk Ki
Stadtpfarrkirche Hartberg Stmk Ki
Stiftsbibliothek Admont Admont Stmk bis 1776 Josef Hueber Rest des Klosters 1865 abgebrannt, Kirche etwa neugotisch Kl
Altes Landhaus Innsbruck Tir 1725–1728 Georg Anton Gumpp VerwG
Hofburg Innsbruck Tir Schl
Innsbrucker Dom Innsbruck Tir 1717–1724 Johann Jakob Herkomer und Johann Georg Fischer Ki
Jesuitenkirche Innsbruck Tir 1627–1646 Karl Fontaner und Christoph Gumpp d. J. Ki
Johanneskirche Innsbruck Tir 1729 Georg Anton Gumpp Ki
Matreier Pfarrkirche Matrei i.O. Tir 1777–1783 Thomas Mayr Ki
Pfarrkirche St. Nikolaus Tannheim Tir 1722–1725 Andreas Hafenegger Ki
Spitalskirche Innsbruck Tir ab 1700 Johann M. Gumpp d. Ä. Ki
Stiftskirche Fiecht Vomp Tir 1741–1744 Jakob Singer Ki
Stift Wilten Innsbruck Tir Kl
Wiltener Basilika Innsbruck Tir 1751–1756 Rokoko Josef Stapf Kl
Pfarrkirche Bartholomäberg Bartholomäberg Vlbg 1729–1743 Ki
Jesuitenkirche Wien W 1623–1631 unbek. Ki
Dominikanerkirche Wien W 1631–1634 Ki
Erzbischöfliches Palais Wien W 1632–1642 Giovanni Coccapani Schl
Schottenkirche Wien W ab 1638 Andrea Allio d. Ä., Andrea Allio d. J., Silvester Carlone Ki
Kirche Mariabrunn Wien W 1639–1655 Domenico Carlone Ki
Brigittakapelle Wien W 1651 Filiberto Lucchese Ki
Kirche am Hof Wien W 1662 Barockisierung Carlo Antonio Carlone Ki
Palais Starhemberg, Minoritenplatz Wien W ab 1667 Schl
Palais Rottal Wien W 1667–1683 Giovanni Pietro Tencalla (vermutlich) Schl
Palais Collalto Wien W um 1671 Schl
Palais Lamberg Wien W 1675 Umbau 1730 nach Plänen von Joseph E. Fischer von Erlach Schl
Palais Lobkowitz Wien W 1685–1687 Giovanni Pietro Tencala Schl
Mariahilfer Kirche Wien W 1686–1689 Sebastian Carlone d. J. Ki
Rochuskirche Wien W 1687 Ki
Palais Esterházy, Wallnerstraße Wien W 1687–1695 Francesco Martinelli (vermutlich) Schl
Savoysches Damenstift Wien W 1688 Kl
Gartenpalais Liechtenstein Wien W 1688–1700 (?) Domenico Egidio Rossi und Domenico Martinelli heute Liechtenstein-Museum Schl
Palais Harrach, Freyung Wien W um 1690 Domenico Martinelli Schl
Stadtpalais Liechtenstein Wien W ab 1691 Domenico Martinelli unter Verwendung von Plänen von Enrico Zuccalli Schl
Palais Mollard-Clary Wien W ab 1695 Domenico Martinelli Schl
Stadtpalais des Prinzen Eugen Wien W ab 1697 Johann Fischer von Erlach und Johann Lucas von Hildebrand Schl
Palais Schwarzenberg, Schwarzenbergplatz Wien W 1697–1726 (?) Johann Lucas von Hildebrandt, Johann B. und Joseph E. Fischer von Erlach Schl
Palais Caprara-Geymüller Wien W 1698 Domenico Egidio Rossi Schl
Palais Strozzi Wien W 1699–1702 Schl
Palais Dietrichstein, Dorotheergasse Wien W 2.H. 17.Jh. Schl
Palais Liechtenstein, Fürstengasse Wien W bis 1700 Domenico Egidio Rossi und Domenico Martinelli Schl
Peterskirche Wien W 1701–1722 Johann Lucas von Hildebrandt Ki
Palais Fürstenberg Wien W ab 1702 Antonio Beduzzi (vermutlich) Schl
Palais Auersperg Wien W 1706–1710 Johann Fischer von Erlach und Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Palais Schönborn Wien W 1706–1714 Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Böhmische Hofkanzlei Wien W 1709–1714 Johann Fischer von Erlach VerwG
Palais Trautson Wien W 1712 Johann Fischer von Erlach Schl
Palais Kinsky Wien W 1713–1719 Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Hofstallungen Wien W 1713–1725 Johann B. und Joseph E. Fischer von Erlach heute MuseumsQuartier WiG
Belvedere Wien W 1714–1716 und 1721–1723 Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Karlskirche Wien W 1716–1737 Johann B. und Joseph E. Fischer von Erlach Ki
Michaelertrakt der Hofburg Wien W 1726 (Plan) Joseph E. Fischer von Erlach Plan des Barock, Realisierung 1889–1893 Ferdinand Kirschner Schl
Johannes-Nepomuk-Kapelle Gersthof Wien W 1736–1737 Ki
Bergkirche Rodaun Wien W 1736–1748 Johann Enzenhofer Ki
Stiftskirche Wien W 1739 Joseph E. Fischer von Erlach (vermutlich) Ki
Palais Cumberland Wien W 1745 Emanuel Teles de Silva Schl
Pfarrkirche Altsimmering Wien W 1746 Matthias Franz Gerl Ki
Ägydiuskirche Pötzleinsdorf Wien W 1752 Ki
Hundsturmer Kapelle Wien W 1759 Ki
Schloss Neuwaldegg Wien W 1765 Schl
Gloriette Wien W 1775 Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg Schl
Zum Auge Gottes Wien W um 1780 erweitert 1822 Wohnh
Pasqualati-Haus Wien W 1791 Peter Mollner Wohnh
Pfarrkirche Kahlenbergerdorf Wien W Ki
Kapuzinergruft Wien W Grab
Michaelerkirche Wien W Barockisierung Ki
Palais Augarten Wien W Johann Fischer von Erlach Schl
Palais Bartolotti-Partenfeld Wien W (?) vermutlich nach einem Entwurf von Johann Lucas von Hildebrandt Schl
Palais Esterházy, Kärntner Straße Wien W Schl
Palais Starhemberg, Dorotheergasse Wien W Schl
Palais Windisch-Graetz, Renngasse Wien W Schl
St. Josefskirche Wien W Ki

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]