Liste von Frauennetzwerken in Deutschland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Frauennetzwerken in Deutschland enthält überregional aktive Frauenvereine, Berufsverbände für Frauen und sonstige Frauen-Vereinigungen, die ihren Sitz in Deutschland haben. Sie haben unterschiedliche Strukturen, Träger und Organisationsformen. Manche Netzwerke haben im Zuge der zweiten Frauenbewegung als informelle Gruppen begonnen und institutionalisierten sich später. Frauennetzwerke verfolgen frauen- und geschlechterpolitische Ziele auf politischen, kulturellen, beruflichen oder sozialen Gebieten. Sie dienen dem professionellen Networking als auch dem Aufbau wertschätzender sozialer Beziehungen, der gegenseitigen Unterstützung und dazu, öffentlich sichtbar zu sein. Frauennetzwerke existieren auch innerhalb von einigen großen Organisationen wie zum Beispiel im Deutschen Gewerkschaftsbund. Diese sind in der Liste nicht aufgeführt.

Die Liste ist alphabetisch sortiert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Listen mit Frauen aus einem gesellschaftlichen Bereich oder einer Tätigkeit Portal Frauen: Listen von Frauen in einzelnen Bereichen – Übersicht

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Stephanie Bock: Frauennetzwerke. In: Ruth Becker, Beate Kortendiek (Hrsg.): Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden 2010, ISBN 978-3-531-17170-8, S. 878–886
  • Felizitas Sagebiel: Frauennetzwerke. In: Beate Kortendiek, Birgit Riegraf, Katja Sabisch: Handbuch Interdisziplinäre Geschlechterforschung, VS Verlag, Wiesbaden 2019, ISBN 978-3-658-12495-3, S. 956–957

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]