Liste von Kartoffelsorten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verschiedene Sorten

Die Liste von Kartoffelsorten verzeichnet über 2.900 Sorten der Kartoffel mit über 3.000 Namen und mehr als 290 Bildern. Sie erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Erläuterungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ansetzung der Sortennamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mehrnamigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Da viele, vor allem alte Sorten regional ganz unterschiedliche Namen haben, werden zu jeder Sorte alle bekannten Namen aufgeführt.
  • Jede Sorte hat also einen Haupteintrag mit der Vorzugsbezeichnung und möglichst mit Bild und näherer Beschreibung.
  • Nachgeordnete Sorten-Namen haben jeweils einen Nebeneintrag, der auf den Haupteintrag verweist; ggf. auch auf mehrere Haupteinträge, durch Komma getrennt.
  • Im Haupteintrag sind dann in der ersten Spalte nach der Vorzugsbezeichnung die weiteren Namen alphabetisch sortiert in Klammern angefügt und untereinander durch ein Komma getrennt. Um Verwechslungen mit geklammerten Namenszusätzen auszuschließen, werden die nachgeordneten Namen durch ein „oder:“ eingeleitet, z. B. „Blauer Schwede (oder: Blue Congo)“.
  • Fremdsprachige Namen sind möglich.
  • Gibt es deutsche Namen, werden diese als Vorzugsbezeichnung genutzt.

Schreibung der Namen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Namen werden im Singular angesetzt.
  • Vorangestellte Artikel entfallen („La Ratte“ -> „Ratte“)
  • Alle Namen werden im lateinischen Alphabet geschrieben und bei anderen Ausgangsschreibungen entsprechend transkribiert.
  • Der erste Buchstabe eines jeden Wortes im Namen wird groß geschrieben, alles andere klein.
  • Buchstaben und Ziffern werden durch ein Leerzeichen getrennt.
  • Der Genitiv-Apostroph in englischen und der Auslassungsapostroph in französischen (Bleue D'Artois) Sortennamen bleiben erhalten.
  • Diakritische Zeichen, „ß“, Bindestriche, Punkte und runde Klammern sind möglich.
  • Die Namen enthalten keine Kommas.

Sortierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sorten werden alphabetisch nach dem angezeigten Namen sortiert.

  • Groß- und Kleinbuchstaben werden nicht unterschieden.
  • Umlaute und Buchstaben mit Diakritika werden wie die zugehörigen Grundbuchstaben behandelt. (Die Wikimedia-Tabellensortierung macht das etwas anders, sie sortiert z. B. Buchstaben mit Akzent hinter das normale Alphabet.)
  • Bindestriche werden wie Leerzeichen sortiert.
  • Apostrophe werden ignoriert. („Ratte D'Ardeche “ wie „Ratte DArdeche “, „Cieter's Gold“ wie „Cieters Gold“)
  • „ß“ wird sortiert wie „ss“.

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
3 010 020 70 N+B[1]
76 1141[1]
76 1709[1]
78 1188[1]
79 0100[1]
79 15146[1]
80 10712[1]
80 4732[1]
83 67[1]
85 6000[1]

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Aamisepa Varajane Ursprungsland Estland.[2]
Aargauer Müsli[3] eher festkochend
Aba[1]
Abilene Russet[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Ac Vigor spätreifend Speisesorte Die Sorte "Vigor" entstand aus einer Kreuzung zwischen "Agria" und "Wischip" 1994 in Lethbridge, Alberta
Field to Fork 10 (10858233536).jpg
Acadia Russet[1]
Acapella[5] sehr früh Speisesorte festkochend
Accent[1]
Accord[1]
Achat[1]
Achill[1]
Achirana Ursprungsland Peru.[2]
Acht-Wochen-Nüdeli[1] festkochend[3] Ursprungsland Schweiz.[2]
Ackersegen[5][1] spät Speisesorte mehligkochend
Ackersegen mehligkochend Deutschland 1929.jpg
Ackersegen Amon[1] Ursprungsland Deutschland.[2]
Acrema Ursprungsland Niederlande.[2]
Activa Ursprungsland Niederlande.[2]
Ada[1]
Adam[1]
Adéla
Rané brambory .jpg
Adelina[5] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Adirondack Ursprungsland USA.[2]
The Samuel Wilson Co.'s seed catalogue - plant, tree and live stock annual (1899) (20546298962).jpg
Adirondack Blue
Adirondack Blue.jpg
Adirondack Red
AdirondackRed.gif
Admirandus[1]
Adora[1]
Adretta[6][5][4][1] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2009
Adretta mehligkochend Deutschland 1975 - 2.jpg
Advira[1]
Aeggeblomme spät Speisesorte festkochend
Aeggeblomme vorw. fest bis festkochend Dänemark Alter unbekannt.jpg
Afra[4][1] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Afra (potato).JPG
African Prince[3] eher mehligkochend
Afton[1] Ursprungsland Irland.[2]
Ag 75-11-15[7] Siehe: Sprint
Aga[1]
Agata[1] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Potato variety Agata.jpg
Agave früh Speisesorte
Aggeblomme[1] Ursprungsland Dänemark.[2]
Agila[5][4] früh Speisesorte festkochend
Agnes[5] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Agrarian Blue[3] eher festkochend
Agria[6][5][4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Agria.jpg
Agronomitchesky[1]
Aguti[1]
Aida[1]
Ailsa[1]
Aire Ursprungsland Estland.[2]
Ajanhuiri
Solanum tuberosum Ajanhuiri (02).jpg
Ajax[1]
Ajiba[1]
Akebia[1]
Akira Ursprungsland Niederlande.[2]
Akkord[1]
Aksaiskii[1]
Aktiva früh Speisesorte
Aladin
Alamo[1]
Alanis[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Alannah Ursprungsland Irland.[2]
Alaska[1] Ursprungsland Frankreich.[2]
Albaro Ursprungsland Niederlande.[2]
Albartos Ursprungsland Deutschland.[2]
Albas Ursprungsland Niederlande.[2]
Albata[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Albatros[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte Ursprungsland Deutschland.[2]
Alberta[4] mittelfrüh Speisesorte
Albertine[4] sehr früh Speisesorte
Albina (1991)[1]
Albina (1996)[1]
Alcmaria[1]
Alegria[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Alegria Oro Ursprungsland Deutschland.[2]
Algoma
Farm and floral guide (1899) (20544271582).jpg
Aleksander Ursprungsland Estland.[2]
Alex Ursprungsland Dänemark.[2]
Alexa[1]
Alexandra[4] sehr früh Speisesorte festkochend
Alhamra[1]
Alina[1]
Alisma[1]
Alka[1]
Alkon[1]
All Blue[7] Siehe: Blue Marker
Allagash Russet Ursprungsland USA.[2]
Allegro[1]
Allerfrüheste Gelbe (oder: Bohms Allerfrüheste Gelbe)[7][1]
Allians[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Kartoffel Allians 03 (fcm).jpg
Allora[4] früh Speisesorte
Allure[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Alma (1978)[1]
Almera
Almond Potato Siehe: Mandelkartoffel
Almonda[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Alpha[1]
Alpine Russet
Alte Gelbe[1]
Altena[1]
Altesse sehr früh Speisesorte festkochend
Altgold Ursprungsland Deutschland.[2]
Altösterreicher[1] Ursprungsland Österreich.[2]
Alturas
Altus[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Alva[1] Ursprungsland Slowakei.[2]
Alwara[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Am 66 42[1]
Am 71 1578[1]
Am 76 1227[1]
Am 76 564[1]
Am 78 3778[1]
Am 78 3813[1]
Am 78 4102[1]
Am 80 3777[1]
Am 81 940[1]
Am 82 137[1]
Am 82 1413[1]
Am 82 1813[1]
Am 82 1827[1]
Am 83 1324[1]
Am 83 307[1]
Amado[4] mittelspät-spät Wirtschaftssorte nicht zum Verzehr geeignet
Amalia[1]
Amanda[4] mittelfrüh Speisesorte
Amandine[1] früh Speisesorte festkochend
Amandine (potato).jpg
Amaryl[1]
Amati Ursprungsland Niederlande.[2]
Amazone[1]
Ambassadeur[1]
Ambassador[4] früh Wirtschaftssorte
Ambo[1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Amelio[1]
America[7] Siehe: Irish Cobbler
American River[3] eher festkochend
American Rose[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Amethyst[1]
Ametyst[1]
Amflora Wirtschaftssorte stark mehligkochend nicht zum Verzehr geeignet
Stärkekartoffel Amflora 2.jpg
Amika früh Speisesorte
Aminca[1]
Amiro Ursprungsland Niederlande.[2]
Amora[4] früh Speisesorte
Ampera früh Speisesorte
Amsel[1]
Amva[1]
Amyla[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Amylex[1]
Anais[5][4][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Anar[1]
Ancilla[1]
Anco[1]
Andante mittelfrüh Speisesorte festkochend
Andean Black
Andean black potato 2.JPG
Anden (oder: Wayka)[3] eher festkochend
Anden-Gold[3] feinmehlig
Anderson[8] Stärkekartoffel
Andra[1]
Andrea[4] sehr früh Speisesorte
Andromeda[1]
Anemone[1]
Anett[4][1] sehr früh Speisesorte
Angela[1] sehr früh Speisesorte
Angeliter Tannenzapfen
Angeliter Tannenzapfen festkochend Deutschland Alter unbekannt.jpg
Ania[1]
Aniel[1]
Anielka[1]
Anna (1947) Ursprungsland Schweden.[2]
Anna (1980)[1]
Anna (Czehbrod) Ursprungsland Schweden.[2]
Annabelle[4] sehr früh Speisesorte festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteAnnabelle1-Asio.jpg
Annalena[4] mittelfrüh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 04.jpg
Annegret[4] sehr früh Speisesorte
Anneli[1]
Anni[1]
Anoë früh Speisesorte festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteAnoe1-Asio.jpg
Anosta[1]
Antar[1]
Antares[1]
Antina[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Antinema[1]
Antje[1]
Antonia[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Ants[1]
Anuschka[4] sehr früh Speisesorte festkochend
Anuschka.jpg
Anya
Apache[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Apatit[1]
Apex[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Aphrodite[1]
Apollo (oder: Apollonia)[7]
Apollo (1956)[1]
Apollo (1970)[1]
Apollonia Siehe: Apollo[7]
Appell Speisesorte vorwiegend festkochend
Apta[1]
Aquila[1]
Aranyalma[1]
Aranykincs[1]
Arcade[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Archilles[8] Stärkekartoffel
Arcona sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Ardeal Ursprungsland Rumänien.[2]
Ardenta[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Arensa[1]
Areska Ursprungsland Niederlande.[2]
Argos[1]
Argyll Favourite[1]
Ari[1]
Ariadna Ursprungsland Russland.[2]
Ariane[1]
Arielle früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Arina[1]
Arinda[1]
Arinei[1]
Arka[1]
Arkula[4][1] sehr früh Speisesorte
Arlet[4] mittelfrüh Speisesorte
Arma[1]
Armada[1]
Armundo Ursprungsland Niederlande.[2]
Arnika
Arnika (1988)[1]
Arno[1]
Arnoldi Varajane Ursprungsland Estland.[2]
Arnova[1]
Aromata[4] sehr früh Speisesorte
Arosa[4] sehr früh Speisesorte
Arran[1]
Arran Comet[1]
Arran Consul[1]
Arran Peak[1]
Arran Pilot[1]
Arran Victory[1] sehr spät Speisesorte mehlig
Home Grown 'Arran Victory' Potatoes.jpg
Arrow
Arsenal[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Arsy[1]
Artana Ursprungsland Niederlande.[2]
Artus[1]
Aruba[1]
Arvor Ursprungsland Frankreich.[2]
Aryo Ursprungsland Frankreich.[2]
Asoka[1]
Asparges (oder: Dänische Spargelkartoffel) mittelfrüh Speisesorte festkochend Ist der Sorte Ratte sehr ähnlich.
Aspirant mittelspät-spät Wirtschaftssorte
Assia[1]
Assuan Markt[1]
Aster[1]
Asterix[1]
Asterix (potatis).JPG
Astilla[1]
Astol Ursprungsland Niederlande.[2]
Astor Ursprungsland Polen.[2]
Astra (1973)[1]
Astra (1983) Ursprungsland Russland.[2]
Astrid[1]
Asva[1]
AT 8430[1]
AT 8432[1]
Athene[8][1] Stärkekartoffel
Atica[6][1] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Atillo Ursprungsland Niederlande.[2]
Atlanta Ursprungsland Deutschland.[2]
Kartoffel Atlanta.JPG
Atlanta (1950)[1]
Atlanta (1981)[1] Ursprungsland Deutschland.[2]
Atlantic[1]
Atlantic Leaf.png
Atlas[5] spät Speisesorte vorwiegend festkochend
Atlas potato.JPG
Atlas (1960)[1]
Atlas (1990)[1]
Atleet[1]
Augsburg Gold[1] festkochend[3]
Augusta[4] früh Speisesorte mehligkochend
Basket of potatoes.jpg
Auk[1]
Aula[1] mittelspät Speisesorte mehlig
Aura[1]
Auralia[1]
Aurea[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Aurelia[1]
Auriga[1]
Aurora[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Ausonia[1]
Austin[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Austrian Crescent
Variety of exotic potatoes.jpg
Avalanche[1]
Avano[4]
Avanti[4][1] sehr früh Speisesorte
Avarna[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Avatar[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Aveka[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Avenir[1]
Aventra[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Avenue[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Axenia[4] früh Speisesorte
Axilia[1]
Axion[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Azalia[1]
Aziza[1]
Azucena
Azucena Negra
Azul Peru[3] eher festkochend
Azul Rose[3] eher festkochend
Azul Torro[3] eher mehligkochend
Azur Ursprungsland Niederlande.[2]

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Babel[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Babu Ursprungsland Ungarn.[2]
Baby Lou[4] früh Speisesorte
Babylon[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Baca[1]
Baccara[4] früh Speisesorte festkochend
Baccara.jpg
Baillie[1]
Bake King[1]
Bake King (Deu 001) Ursprungsland USA.[2]
Bake King (Deu 416)[1] Ursprungsland USA.[2]
Baku[1]
Balbina[1]
Balder[1]
Bali Kartoffel 1[1]
Bali Kartoffel 2[1]
Bali Kartoffel 3[1]
Ballade[1]
Ballerina[4] früh Speisesorte festkochend Thüringer Kartoffel des Jahres 2012
Balmoral[1]
Baltic Cream[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Baltic Rose[4] mittelfrüh Speisesorte
Baltiva
Baltyk[1]
Bamberger Hörnchen Siehe: Bamberger Hörnla
Bamberger Hörndl Siehe: Bamberger Hörnla
Bamberger Hörnla (oder: Bamberger Hörnchen[7], Bamberger Hörndl[7][1], Bamberger Hörnle, Bamberger Hörnli[1][6][7], Bamberger Krumbeere) Speisesorte festkochend Ursprung um 1850. In Deutschland Kartoffel des Jahres 2008
Bamberger Hoernle.jpg
Bamberger Hörnle Siehe: Bamberger Hörnla
Bamberger Hörnli Siehe: Bamberger Hörnla
Bamberger Krumbeere Siehe: Bamberger Hörnla
Bambino mittelfrüh Speisesorte festkochend
Bananenkartoffel Ursprungsland Slowakei.[2]
Bangladesh (oder: Pr Sp Ka 145)[7][1]
Banner[1] (oder: Livingston's Banner)
L.L. Olds' seed catalogue - field seeds, potatoes, corn, oats, barley, garden seeds, vegetable, flower (1897) (20538661572).jpg
Bannock Russet
Baraboi (oder: Moisei 37)[7]
Baraka[1]
Barbara[1]
Solanum tuberosum Barbara (02).jpg
Barbara Typ Rot[3] eher mehligkochend
Barima[1]
Barna[1]
Baron[1]
Bartina[1]
Barycz[1]
Baselbieter Müsli (oder: Franceline) mittelfrüh Speisesorte festkochend
Franceline festkochend Frankreich 1993.jpg
Bavafit[4] früh Wirtschaftssorte
Bavapom[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Bavatop[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Bea[1]
Beate Ursprungsland Norwegen.[2]
Beauty Of Hebron[7] Siehe: Puritan
Bedalin Ursprungsland Niederlande.[2]
Bekas[1]
Beko[1]
Bekra[1]
Bela (oder: Poienile 160)[7]
Belana[5][4] früh Speisesorte festkochend
Belana Kartoffeln.jpeg
Beli[1]
Belladonna[1]
Bellaprima sehr früh Speisesorte festkochend
Bellarosa[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Bellarosa.jpg
Belle De Fontenay[1] sehr früh Speisesorte festkochend
Belle de Fontenay - variété de pomme de terre01.png
Bellinda[5][4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Bells Purple[1]
Belmonda[4]
Belmont Ursprungsland Dänemark.[2]
Belorussky Krachmalisty[1]
Belorussky Ranny[1]
Belosnezhka[1]
Belovo 1013 Ursprungsland Bulgarien.[2]
Beltsville 2067 16 Ursprungsland USA.[2]
Beltsville 355 35 Ursprungsland USA.[2]
Beltsville 76 23 Ursprungsland USA.[2]
Beluga
Bem[1]
Benedetta (oder: Benedikta)[7][1]
Benedikta[7] Siehe: Benedetta
Benek[1]
Benno Vrizo[1]
Benol[1]
Beo[4] früh Wirtschaftssorte
Berber[4][1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteBerber1-Asio.jpg
Berezka[1]
Bergauer Rot Ursprungsland Österreich.[2]
Berlichingen (oder: Ganusowski, Korgonski)[7]
Solanum tuberosum Berlichingen.jpg
Bernadette[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend Ursprungsland Deutschland.[2]
Bernau[1]
Bernina[4] mittelfrüh Speisesorte
Berolina[1]
Beryl[1]
Beta[1]
Bettina[4][1]
Bevelander[1]
Bf 15[1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Bianca Di Torriglia[7] Siehe: Quarantina Bianca Genovese
Bianca Quarantina[7] Siehe: Quarantina Bianca Genovese
Biason Ursprungsland Australien.[2]
Bigrossa[4]
Bila[1]
Bildstar[1]
Bildtstar mittelfrüh bis mittelspät Speisesorte vorwiegend festkochend
Bimonda[1]
Binche
Pommes de terre (BINCHE) 1-cliche Jean Weber (23651181076).jpg
Binella[1]
Binia[1]
Binova[1]
Bintje[6][5][4][1] mittelfrüh Speise- und Wirtschaftssorte vorwiegend mehligkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2012
Bintje b.JPG
Bintje Mutante Ursprungsland Niederlande.[2]
Biogold[4]
Potato 'Biogold' J1.jpg
Bionica mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Bionta[1]
Solanum tuberosum Bionta (02).jpg
Biranco Ursprungsland Deutschland.[2]
Birga[1]
Birgit[4][1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Birgitta[1]
Birjuza Ursprungsland Russland.[2]
Birte[5][4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Bishop[1]
Bison[1]
Bl 61 74 167[1]
Bl 81 2 136[1]
Bl 81 2 198[1]
Bl 81 2 259[1]
Bl 81 4 259[1]
Bla Dalsland[1]
Blaar Islenskar Ursprungsland Island.[2]
Black Beauty[3] eher festkochend
Black Champion
Black Irish[3] eher festkochend
Black Kidney[7] Siehe: Shetland Black
Black King[1]
Blanchard
Pomme de terre Blanchard Vilmorin-Andrieux 1883.png
Blanka[1]
Blaue Anneliese[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte festkochend[3]
Blaue Anneliese festkochend Barum 2007.jpg
Blaue Aus Kefermarkt[7] Siehe: Kefermarkt Blau
Blaue Bristen (oder: Blauschalige Bristen)[3] festkochend
Blaue Elise mittelfrüh bis früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Blaue Französische Trüffelkartoffel Siehe: Vitelotte
Blaue Hindelbank (oder: Pr Sp Ka 163)[7][1]
Solanum tuberosum Blaue Hindelbank.jpg
Blaue Kartoffel Siehe: Vitelotte
Blaue Lehner[1]
Blaue Ludiano (oder: Pr Sp Ka 142)[7][1]
Blaue Mauritius[1] Ursprungsland Österreich.[2]
Blaue Neuseeländer[3] festkochend
Blaue Österreich Ursprungsland Schweiz.[2]
Blaue Riesen[8] Stärkekartoffel
Blaue Schweden[1][3] Siehe: Blauer Schwede
Blaue St. Galler[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Blaue St. Galler 3.jpg
Blaue Suti Ursprungsland Schweiz.[2]
Blaue Suti Psr (oder: Pr Sp Ka 39)[7][1]
Blaue Uttenwill
Solanum tuberosum Blaue Uttenwill.jpg
Blaue Viola
Solanum tuberosum Blaue Viola (03).jpg
Blaue Vogtländer
Solanum tuberosum Blaue Vogtländer (03).jpg
Blaue Zimmerli (oder: Pr Sp Ka 176)[7][1]
Blauer Schwede (oder: Blaue Schweden, Blue Congo, Gfohler Blaue, Pr Sp Ka 67, Sharons Blue) mittelfrüh Speisesorte mehligkochend[3] violettes Fleisch, in Deutschland Kartoffel des Jahres 2006
BlauerSchwede02.JPG
Blauschalige Bristen[3] Siehe: Blaue Bristen
Blaukraut[3] Deko-Kartoffel für die Rabatten mehligkochend
Blauwe Eigenheimer (oder: Purple Skinned Eigenheimer)[7][1]
Blazer Russet[4]
Bleue D'Artois
Bleue d'Artois (pomme de terre).jpg
Bliza[1]
Blood Bull[3] eher mehligkochend
Bloomer
Blue[1]
Blue Bell eher festkochend[3]
Solanum tuberosum Blue Bell (02).jpg
Blue Belle
Blue Belle variété de pomme de terre.png
Blue Berry[3] vorwiegend festkochend
Blue British Queen[1]
Blue Catriona[1]
Blue Christie[1]
Solanum tuberosum Blue Christie (03).jpg
Blue Congo Siehe: Blauer Schwede
Blue Dean (14.154.002)[3] eher mehligkochend
Blue Eyes[3] feinmehlig
Blue Marker (oder: All Blue)[7][1] Ursprungsland USA.[2]
Blue Peruvian Siehe: Peruanische Blaue
Blue Potato (oder: Foula Black)[7]
Blue Salad (oder: Salad Blue[1])
Blue Salad Potato.jpg
Blue Streak (12.001.018)[3] eher mehligkochend
Blue Zest[3] eher mehligkochend
Bobbie Burns[1]
Bodenkraft[1]
Bogatyr[1]
Bogdan Voda[1]
Bogdan Voda 77[7] Siehe: Cartofi Albi
Bogna[1]
Bohemia[4] mittelfrüh Speisesorte
Bohl-Blau[3] eher festkochend
Bohms Allerfrüheste Gelbe[7] Siehe: Allerfrüheste Gelbe
Bojar
Solanum tuberosum Bojar (05).jpg
Bola[1]
Boldogito[1]
Bolero Speisesorte vorwiegend festkochend
Bolesta[1]
Bolko[1]
Bonanza[1]
Bondeville[1]
Bonita[1]
Bonita Ojo De Perdiz[3] eher festkochend
Bonnie Dundee[1]
Bonnotte früh Speisesorte festkochend
Pomme de terre variété bonnotte.JPG
Bonus[4]
Bonza[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Boreas Ursprungsland Niederlande.[2]
Borka (1950) Ursprungsland Serbien.[2]
Borka (1986)[1]
Bornia[1]
Borodjanskij[1]
Borwina[4]
Boryna[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Bosman[1]
Boubin[1]
Bovee
Rennie's 1902 (1902) (20378117778).jpg
Brambory
Brambory.jpg
Brandgaard[1] Ursprungsland Schweden.[2]
Brasovean[1]
Brava[1]
Bravo (oder: Perfection)[7]
Brda (1966)[1] Ursprungsland Polen.[2]
Brenda[1]
Brenta[7] Siehe: Vesta
Bresee's Peerless
Peter Henderson and Co's seed catalogue (16257022847).jpg
Bridget
Agria AVR Amazone.JPG
Brigadir Ursprungsland Russland.[2]
Briljant[1]
Brio[1]
Brisant
British Columbia[1]
British Queen mittelfrüh Speisesorte mehlig
Britta (1980)[1]
Britta (Czehbrod) Ursprungsland Deutschland.[2]
Broca[1]
Brodick[1]
Brodie[1]
Bronka[1]
Brooke[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Bropanna[4] sehr früh Speisesorte
Brunella[1]
Buchan[1]
Bucuresti 6 53 Ursprungsland Rumänien.[2]
Buda Ursprungsland Polen.[2]
Bukur Ursprungsland Rumänien.[2]
Bulba[1]
Burana[4]
Burmania[1]
Bursztyn[1]
Buru 190[7] Siehe: Cartofi Rosi Buru
Buschra[1]
Bustan[1]
Bute[1]
Butte
Bzura[1]

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Cabrita
Solanum tuberosum - cabrita.JPG
Caesar[1]
Caillou Blanc
Pomme de terre caillou blanc Vilmorin-Andrieux 1883.png
California Gold[3] eher mehligkochend
Calimero Ursprungsland Niederlande.[2]
Calla mittelfrüh Stärkekartoffel nicht zum Verzehr geeignet
Calypso (1971)[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Calypso (1990)[1]
Camel[4] mittelfrüh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 06.jpg
Camilla
Camota
Campa[1]
Campina[4] festkochend
Kartoffel Campina 02 (fcm).jpg
Canada Kartoffel Ursprungsland Deutschland.[2]
Canela Russet
Cantate Ursprungsland Niederlande.[2]
Capella (oder: Gerlinde, Lenino)[7][1]
Capri[4]
Field to Fork 10 (10858233536).jpg
Caprice[4]
Captiva[4] mittelfrüh Speisesorte
Cara[4][1]
Cardinal[1]
Cardinal (1972)[1]
Cardinia[4] früh Speisesorte
Cardoso[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Carina[1]
Carivnycja Ursprungsland Russland.[2]
Carla[1]
Carlingford[1]
Carlita[1]
Carman No. 1
Thorburn's seeds (1902) (20579460991).jpg
Carman No. 2
Carman No. 3
Carman No. 3 - Very Large, Remarkably Productive, High Qualiity.jpg
Carmen[1]
Carmine[1]
Carnea (oder: Karmazyn)[7]
Carnikavskij Ursprungsland Russland.[2]
Carola[1]
Carpatin[1]
Carrick[1] Ursprungsland Irland.[2]
Cartofi[7] Siehe: Mestecanis
Cartofi Albi (oder: Bogdan Voda 77)[7]
Cartofi De Doamna (oder: Ieud 91)[7][1]
Cartofi Rosi Buru (oder: Buru 190)[7]
Cartofi Sreni (oder: Poiana Stampei 175)[7]
Caruso[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Cascada[5][4] mittelspät bis spät Speisesorte Vorwiegend festkochend
Caspar[1]
Catania[4] sehr früh Speisesorte
Catarina[1]
Cathi[4] früh Speisesorte
Cati[1]
Catriona[1]
Caxton[1]
Cedron[4][1] früh Speisesorte
Cegro Ursprungsland Dänemark.[2]
Cekin[1]
Celeste[1]
Celtiane früh bis mittelfrüh Speisesorte festkochend
Celtiane pomme de terre01.png
Centennial Russet Ursprungsland USA.[2]
Century Russet[1] Ursprungsland USA.[2]
Ceres (1970)[1]
Certa[1]
Certa Mutante Ursprungsland Polen.[2]
Certo[1]
Ceza[1]
Challenger[4] mittelfrüh bis mittelspät Speisesorte mehligkochend
Champion[1]
Pomme de terre Champion Vilmorin-Andrieux 1883.png
Chardon (Kartoffel)Chardon
Pomme de terre Chardon Vilmorin-Andrieux 1883.png
Charisma[1]
Charivnitca[1]
Charlene[4] mittelfrüh Speisesorte
Charles Downing (oder: Earliest Of All)[7]
Charlotte[4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Pommes de terre (CHARLOTTE)-cliche Jean Weber (23594803261).jpg
Charly Ursprungsland Frankreich.[2]
Chaucha Amarilla Ursprungsland Peru.[2]
Chelan[3] eher festkochend
Chelina
Chellah[1]
Chenoa[4] mittelfrüh Speisesorte
Chérie[1]
Chérie (pomme de terre).png
Chernigovskii[1]
Cheyenne festkochend[3]
Solanum tuberosum Cheyenne (05).jpg
Chieftain[1]
Chipbelle Ursprungsland USA.[2]
Chloe[1]
Chrisis Digest[3] festkochend
Christa[6][5][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Christel[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Cicero[1]
Ciclame
Solanum tuberosum Ciclame (03).jpg
Cielo
Cieter's Gold[3] eher mehligkochend
Ciklamen[1]
Cilena[6][5][4][1] früh Speisesorte festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteCilena1-Asio.jpg
Cima Ursprungsland Spanien.[2]
Cindy
Cinja[1]
Cira[1]
Cisa[1]
Civa[1]
Clada[1]
Clairine[1]
Claret[1]
Clarissa[1]
Classic Russet[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Claudia[1]
Claustar[1]
Clavela Blanca
Cleopatra[1]
Climax[1]
Clivia[1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Cobra[1]
Collateral Protection[3] eher mehligkochend
Colette[4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Colette.jpg
Colina[1]
Colleen[1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Colmo[1]
Colomba[4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Colorada De Baga
Papas coloradas.jpg
Comle (1964) Ursprungsland Schweden.[2]
Comle (1982) Ursprungsland Schweden.[2]
Commandeur[1]
Compass[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Comtessa[1]
Concorde[1]
Concordia[4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Concurrent[1]
Condea[1]
Condor[1]
Conestoga Ursprungsland USA.[2]
Connect[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Conny[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Constantina[4] mittelfrüh Speisesorte
Contessa Ursprungsland Niederlande.[2]
Coralie[1]
Cordia[1]
Corine[1]
Corinna[4] sehr früh Speisesorte
Kartoffel Corinna 01 (fcm).jpg
Cornado[1]
Corne De Belier Siehe: Ratte
Corne De Bique[1]
Corne De Gatte[3] festkochend
Corne De Mouton Siehe: Ratte
Corona[1]
Coronada[4] sehr früh Speisesorte
Corsa[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Cosima[1]
Costa Ursprungsland Österreich.[2]
Costella[1]
Craigneil[1]
Craigs Royal[1]
Cranberry Red[3] eher festkochend
Cream Of The Crop
Crebella[1]
Crimson Beauty[1]
Crisper[4] früh Wirtschaftssorte
Crispin[1]
Crisps 4 All[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Cromwell[1]
Cruza 27 Ursprungsland Mexiko.[2]
Cubus[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Culpa[1]
Cultra[1]
Cumbica mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Cunera Ursprungsland Niederlande.[2]
Cusoi Ursprungsland Peru.[2]
Cycloon[1]
Cykada[1]
Cynia[1]
Cynthia[1]
Cyprian[1]
Cyrano
Czapla[1]

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Dabersche[8] Stärkekartoffel
Daisy[1]
Daku[1]
Dalat Violett Ursprungsland Vietnam.[2]
Dalco[1]
Dali[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Dalia[1]
Dalila[1]
Dalmatinka Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Dalmation Ursprungsland USA.[2]
Damaris[4] mittelfrüh Speisesorte
Danae[1]
Dani[1]
Daniela mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Danina[4] früh Speisesorte
Dänische Spargelkartoffel Siehe: Asparges
Danninger Blau[1]
Danshaku-Imo Siehe: Irish Cobbler
Danuta[4] mittelspät Wirtschaftssorte nicht zum Verzehr geeignet
Daresa[1]
Darga[1]
Dark Red Norland[1]
Darling[4] mittelfrüh Speisesorte
Dartiest[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Datura[1] mehligkochend[3]
De María
De Zélande
Pomme de terre de Zélande Vilmorin-Andrieux 1883.png
Debora[1]
Dejima
Potato cv dejima.jpg
Del Riñón
Delcora[1]
Delica[1]
Delice[1]
Delikat Ursprungsland Deutschland.[2]
Delphine[4] mittelfrüh Speisesorte
Delta (1950) Ursprungsland Deutschland.[2]
Delta (1978)[1]
Delta Gold[1]
Demissum Bastard Ursprungsland Serbien.[2]
Denar[4][1] sehr früh Speisesorte
Deodara[1]
Deposit Order Ursprungsland USA.[2]
Derby[4] mittelfrüh Speisesorte
Désirée[6][4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Désirée Potatoes.jpg
Detskoselskij[1]
Deutsche Gelbe Fingerlinge[1]
Dextra[1]
Dh 81 7 1463[1]
Dh 84 13 589[1]
Dh 84 13 705[1]
Dh 84 14 780[1]
Dh 84 14 816[1]
Dh 84 16 1185[1]
Dh 84 16 1272[1]
Dh 84 17 1500[1]
Dh 84 19 1649[1]
Dh 84 19 1659[1]
Dh 84 22 2076[1]
Dh 84 33 2912[1]
Dh 84 8 97[1]
Dh 84 9 162[1]
Di Vernon[1]
Diamant[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Diamant (1968)[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Diamant (1982)[1]
Diana (Deu) Ursprungsland Deutschland.[2]
Diana (Nld)[1]
Digna[1]
Dijkhuis 50 25 25 Ursprungsland Niederlande.[2]
Dijkhuis 53 153 Ursprungsland Niederlande.[2]
Dinia[1]
Dione[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Diplomat[4] mittelfrüh Speisesorte
Dirigent[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Dirus[1]
Disco
Ditta[5][4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Kartoffel-Ditta 5236.JPG
Divaa[4] früh Speisesorte
Divina[1]
Django[4] früh Wirtschaftssorte
Dobra[1]
Dolinnyi Ursprungsland Russland.[2]
Domina[1]
Domodedovskij Ursprungsland Russland.[2]
Donald[4][1] früh Speisesorte
Donata[4] früh Speisesorte
Donella[4][1] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Donskoi[1]
Doon Pearl[1]
Doon Star[1]
Dora[1]
Dorado (1974)[1]
Doré[1]
Phytophthora infestans (Aardappelziekte).jpg
Dorina[1]
Dorisa[1]
Dorota[1]
Dos Color
Solanum tuberosum Dos Color (02).jpg
Doufine[1]
Dr McIntosh[1]
Draga (1944)[1]
Draga (1970)[1]
Dragacevka Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Drakar[1]
Drop[1]
Drossel[1]
Druid
Druma[1]
Druzhba[1]
Druzhnyi[1]
Duca[1]
Duchesse[1]
Duet[1]
Dukat[1]
Dukata[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Duke Of York (oder: Eersteling, Erstling, Midlothian Early)[1]
Eersteling vorw. festkochend Niederlande 1967.jpg
Dunajec[1]
Dunbar Standard[1]
Dundrod[1]
Dunluce[1]
Dzintars[1]

E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Earliest Of All[7] Siehe: Charles Downing
Earliest Six Weeks
Rennie's 1902 (1902) (20378117778).jpg
Early Acme
Early Excelsior
Early Gem Ursprungsland USA.[2]
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Early Harvest
Rennie's 1902 (1902) (20378117778).jpg
Early Market Siehe: Early Ohio
Early Ohio (oder: Early Market[1], Majestic[1], Prize Early Dakota, Ratekin's Red River Special)
1899 seed annual (1899) (19932278643).jpg
Early Puritan
1899 seed annual (1899) (19932278643).jpg
Early Rose[1]
Farquhar's catalogue - spring 1904 (1904) (14759011586).jpg
Early Six Weeks
Early Vermont Ursprungsland USA.[2]
Eba[1]
Echo[1]
Eclipse[1]
Edelgard
Solanum tuberosum Edelgard (02).jpg
Edelstein
Eden[1]
Edgecote Purple[1] vorwiegend festkochend[3]
Edinburgh Castle[1]
Edison[4] mittelfrüh Speisesorte
Edith[1]
Edzell Blue[1]
Solanum tuberosum Edzell Blue (04).jpg
Edzina[1]
Eersteling[7][4] Siehe: Duke Of York
Eichenhofer Gelbe[3] eher mehligkochend
Eigelb[3] eher festkochend
Eigene Blaue[3] vorwiegend festkochend
Eigenheimer[1]
Ekaterininskii[1]
El Mundo[4] mittelfrüh Speisesorte
El Paso
Elan[1]
Elanda[1]
Elba[1]
Eldena[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte nicht zum Verzehr geeignet
Eleisa[1]
Eletckii[1]
Elfe[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Elida[1]
Elipsa[1]
Elke[1]
Elles Ursprungsland Niederlande.[2]
Elodie[1]
Elsa[1]
Elvira[1] früh Speisesorte festkochend
Emeraude[1]
Emergo[1]
Emiliana[4] mittelfrüh Speisesorte
Emp 00 104
Emp 97 244
Emperor Ursprungsland USA.[2]
Empire State
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Endeavour[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Endla Ursprungsland Estland.[2]
Endra[1]
Energie[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Enisei[1]
Ennstaler Alpe
Solanum tuberosum Ennstaler Alpe (03).jpg
Enterprise Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Eole[1]
Epicure[1]
Epoka[1]
Epron[1]
Eramosa Ursprungsland Kanada.[2]
Erasme Ursprungsland Belgien.[2]
Erato Ursprungsland Belgien.[2]
Erbium[1]
Erdgold[1]
Erdkraft[1]
Erdmanna[1]
Erika sehr früh Speisesorte festkochend
Eris[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Erman Ulucenij Ursprungsland Russland.[2]
Erna[1]
Erntestolz[1] Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Eros[1]
Erstling[7] Siehe: Duke Of York
Escort[1]
Esperante[1]
Espirit
Espirit.jpg
Esprit mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Esta[1]
Esterel Ursprungsland Frankreich.[2]
Estima[1]
Estrella[4] mittelfrüh Speisesorte
Eszenyi Nemes Rozsa Ursprungsland Ungarn.[2]
Etana[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Etiuda[1]
Etoile Du Leon[1]
Etoile Du Nord[7] Siehe: Rode Star
Eugenia[1]
Eureka[1]
Eurobona[4] Stärkekartoffel
Eurobravo[4] Stärkekartoffel
Euroflora[4] Stärkekartoffel
Eurogrande[4] mittelspät Stärkekartoffel
Brambory surovina z regionu obrázek 03.jpg
Euroking[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Euroluna[4] spät Stärkekartoffel
Euronova[4] mittelspät Stärkekartoffel
Europa[1]
Europrima[4] früh Chips- und Püreekartoffel
Euroresa[4] mittelspät Stärkekartoffel
Eurostar[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Eurostarch[4] mittelspät Stärkekartoffel
Brambory surovina z regionu obrázek 03.jpg
Eurotango[4] mittelspät Stärkekartoffel
Eurotina[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Eurotonda[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Brambory surovina z regionu obrázek 03.jpg
Euroviva[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Eva[3] festkochend
Eva (1950)[1]
Evelin[1]
Everest[4] mittelfrüh Speisesorte
Evita Ursprungsland Niederlande.[2]
Evita (Czehbrod 1) Ursprungsland Niederlande.[2]
Evita (Czehbrod 2) Ursprungsland Österreich.[2]
Evita (Gbr 165)[1] Ursprungsland Deutschland.[2]
Ewelina[4]
Ewelina.jpg
Exellency Speisesorte mehligkochend
Exempla[4] früh Speisesorte
Exita[1]
Exodus (oder: Explora)[7][1]
Explora[7] Siehe: Exodus
Export Ursprungsland Russland.[2]
Expova[1] Ursprungsland Dänemark.[2]
Exquisa[4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Extase[1]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Fabiola[4] mittelfrüh Speisesorte
Fabula[1]
Fala[1]
Falensky Ursprungsland Russland.[2]
Fambo[1]
Famosa[1]
Fanal[1]
Fanette[1]
Färberkartoffel[1]
Farfadette[1]
Farineuse Rouge
Pomme de terre farineuse rouge Vilmorin-Andrieux 1883.png
Fasan[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Fatima[1]
Fauna[1]
Fausta[1]
Favola[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Favorita[1]
Feja[1]
Feldeslohn[1]
Felka[1]
Felsina[1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend bis mehlig
Fenton[1]
Solanum tuberosum Fenton (04).jpg
Ferjunesblaar Ursprungsland Island.[2]
Festien[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Fianna[1]
Fidelia[4] früh Speisesorte
Fidelio[1]
Figaro[4][1] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Filatovsky Ursprungsland Russland.[2]
Filea mittelfrüh Speisesorte festkochend
Filea.jpg
Filou[4] mittelfrüh Speisesorte
Fina[1]
Finessa[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Finezja[1]
Fingerling (oder: Russian Banana)
Fingerling Potatoes, Pike Place Market.jpg
Fink[1]
Finka[5][4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Finka.jpg
Fionia[1]
Fioretta[4] vorwiegend festkochend
Firmula[1]
Fjellfinn Ursprungsland Norwegen.[2]
Flachrunde Kipfler Ursprungsland Österreich.[2]
Fläckler Speisesorte vorwiegend festkochend bis leicht mehligkochend Der Name bezieht sich auf die landkartenartigen Flecken auf der Schale
Flamenco[1]
Flaming[1]
Flava
Solanum tuberosum Flava (02).jpg
Flavia[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Fleur Bleue Speisesorte vorwiegend festkochend
Fleur Bleue (potato).JPG
Flisak[1]
Flockerl[1] Ursprungsland Österreich.[2]
Flocon De Neige
Pomme de terre flocon de neige Vilmorin-Andrieux 1883.png
Flora (1939)[1]
Flora (1951)[1]
Floreal[1]
Florence[4] mittelfrüh Speisesorte
Florette[1]
Florice
Floridana[4] mittelfrüh Speisesorte
Florijn Ursprungsland Niederlande.[2]
Florissant[1]
Foka[1]
Folva[4][1] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Fontane[4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Forelle (1951)[1]
Forelle (1979)[1]
Foremost[7] Siehe: Suttons Foremost
Format[1]
Forte[1]
Fortuna
Fortuna (1981)[1]
Fortyfold[1]
Forza[4] früh Speisesorte
Foula Black[7] Siehe: Blue Potato
Fox[1]
Foxton[1]
Franceline[1] Siehe: Baselbieter Müsli
Francisca[4]
Franzi[1]
Franziska[1]
Freeman
1893 Maule's seed catalogue (1893) (16665159891).jpg
Fregata[1]
Fregate[1]
Freia[1]
Freika[1]
French Fingerling
Variety of exotic potatoes.jpg
Fresco[1] vorwiegend festkochend
Aardappelknollen Fresco (Solanum tuberosum 'Fresco').jpg
Freya[4] Speisesorte mehligkochend
Frezja[1]
Frideka Ursprungsland Deutschland.[2]
Friesländer[1]
Frigga[1]
Frila[1]
Fringilla[1]
Frisia[1]
Fronika[1]
Frontier[1]
Frühgold[5] sehr früh Speisesorte festkochend
Frühkartoffel Prättigau (oder: Müsli)[7]
Frühperle[1]
Fruka[1]
Frühkartoffel Prättigau Ursprungsland Schweiz.[2]
Fuga[1]
Furore[1]
Fürstenkrone[7] Siehe: Müllers Frühe
FUS 620 10[1]
FUS 624 4[1]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Gabi (1965)[1]
Gabi (1989)[1]
Gala[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Kartoffel Gala 02 (fcm).jpg
Galina[1]
Gallo[1]
Gamerith I[1]
Gamerith II[1]
Gamma[1]
Gandawa[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Ganusowski[7] Siehe: Berlichingen
Garant[1]
Gatcinsky[1]
Geisha[1]
Gelbe[1]
Gelda[1]
Georgina[4]
Gerlinde[7] Siehe: Capella
German Butterball
Gesa[6][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Gescheckte aus Bernau Ursprungsland Österreich.[2]
Gfohler Blaue[7] Siehe: Blauer Schwede
Ghimbasan Ursprungsland Rumänien.[2]
Giana Riunda[1] Siehe: Quarantina Gialla
Giewont[1]
Gigant[1]
Gilda[1]
Gilford[1]
Gina[1]
Gineke[1]
Glada[1]
Glamis[1]
Glenesk[1]
Glenna[1]
Gloria[6][4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Gloria (1937)[1]
Gloria (1972)[1]
Glorietta[4] sehr früh Speisesorte festkochend
Godiva Ursprungsland Dänemark.[2]
Godzilla[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Golden Wonder[1] Speisesorte
Goldika Stärkekartoffel
Goldmarie[4] früh Speisesorte
Goldrush Ursprungsland USA.[2]
Goliath[1]
Golubizna Ursprungsland Russland.[2]
Goran Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Gorbea
Gorizont Ursprungsland Russland.[2]
Goulvena[1]
Gourmandine mittelfrüh Speisesorte festkochend
Gourmetessa[4] sehr früh Speisesorte
Gracia[1]
Gracilia Ursprungsland Deutschland.[2]
Gracja[4] sehr früh Speisesorte
Granada[4] mittelfrüh Speisesorte
Grandia Ursprungsland Niederlande.[2]
Grandifolia[1]
Grandifolis[6] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Grange Ursprungsland USA.[2]
Granit[1]
Granola[4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2014
Grata[6][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Great New White Mountain Potato
Annual catalogue of celebrated OK seeds and manufactured specialties (1900) (20563444231).jpg
Great Scot[1]
Green Mountain[1]
Grom[1]
Gromadzki[1]
Große Rote Ursprungsland Österreich.[2]
Große Rote Gb[3] mehligkochend
Großer Kurfürst[8] Stärkekartoffel
Grot[1]
Guadacho
Solanum tuberosum - guadacho.JPG
Gul Bennep[1]
Gular Vestfirskar[1] Ursprungsland Island.[2]
Gulbaba[1]
Gullauge[1] Ursprungsland Norwegen.[2]
Gunda[5][4][1] früh Speisesorte mehlig
Gunda mehligkochend Deutschland 1999.jpg
Gunnar Ursprungsland Estland.[2]
Gunosa[1]
Gusto[1]
Guzsalyos Ursprungsland Ungarn.[2]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Hamlet Ursprungsland Dänemark.[2]
Hampton Ursprungsland USA.[2]
Hankkijan Tuomas[1]
Hanne[1]
Hannibal[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Hansa[6][4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Solanum tuberosum Hansa.jpg
Harek Ursprungsland Norwegen.[2]
Harli Ursprungsland Niederlande.[2]
Harpun[1]
Harry Kaighin #5[3] eher festkochend
Harry Kaighin #6[3] eher festkochend
Havilla (1933)[1]
Havilla (Czehbrod) Ursprungsland Deutschland.[2]
Heban[1]
Heideniere[1] mittelfrüh Speisesorte festkochend gelbfleischig, gelbschalig, Kartoffel des Jahres 2015
Heideniere b.JPG
Heideperle[1]
Heiderot[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte eher festkochend[3]
Heiderot festkochend Barum.jpg
Heidi sehr früh Speisesorte festkochend
Heidrun[1]
Heidzel Blau (oder: Heidzel Blue)[7][1]
Heidzel Blue[7] Siehe: Heidzel Blau
Heiko[1]
Hela[6][1] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Hela vorw fest- bis mehligkochend Deutschland 1964.jpg
Helios Ursprungsland Deutschland.[2]
Hera[1]
Herbstfreude[1]
Hermanns Blaue eher mehligkochend[3]
Solanum tuberosum Hermanns Blaue (03).jpg
Hermes[4][1]
Hermes Schwendinger[1]
Hermine[1] Ursprungsland Frankreich.[2]
Hertha[1]
Hessenkrone[1]
Hibernian Ursprungsland Irland.[2]
Highland Burgundy Red mittelspät Speisesorte mehlig
Highland Burgundy Red.jpg
Hilda Ursprungsland Mexiko.[2]
Hilite Russet[1]
Hilla[1]
Hilta[1]
Hindenburg[1]
Hinga[1]
Hokkaiaka Ursprungsland Japan.[2]
Holde[1]
Holgers 4 Ursprungsland Ungarn.[2]
Holgers 5 Ursprungsland Ungarn.[2]
Holländische Rote Drillinge[1]
Holtgaster Blaue
Solanum tuberosum Holtgaster Blaue (02).jpg
Home Guard[1]
Homero[1]
Honorata[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Honoree[1]
Horizon[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Horsa[1]
Huckleberry Gold[4] mittelfrüh Speisesorte
Humalda[1]
Hunters Gold[1]
Huron Ursprungsland Kanada.[2]
Hybrid 390 Ursprungsland Russland.[2]
Hydra[1]
Hyva Ursprungsland Frankreich.[2]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Ibis[1]
Ibor[1] Ursprungsland Bulgarien.[2]
Ida[1]
Ideaal Ursprungsland Niederlande.[2]
Ideal[1]
Idole[1]
Ieud 91[7] Siehe: Cartofi De Doamna
Igor[1]
Ikar (1996)[1]
Ikarus[4] mittelfrüh Speisesorte
Ilona[6][1] früh Speisesorte mehligkochend
Ilse[1]
Imandra[1]
Imme[1]
Immertreu[1]
Immune Ashleaf[1] Ursprungsland Deutschland.[2]
Imola
Field to Fork 10 (10858233536).jpg
Impala[1]
Imperator (oder: Narodnyi)[7]
Ina[1]
Inara[4] früh Speisesorte
Incastar Ursprungsland Niederlande.[2]
Indira[1]
Industrie
Solanum tuberosum Industrie (05).jpg
Ingrid[4]
Inka[1]
Innovator[4][1] mittelfrüh bis spät
Inova früh Speisesorte festkochend
Institut De Beauvais[1]
International Kidney[1]
Irati
Irene[1]
Irga[1]
Iris[1]
Irish Apple[3] eher mehligkochend
Irish Chieftain Ursprungsland Irland.[2]
Irish Cobbler (oder: America, Danshaku-Imo)[7][1]
Potato cv IrishCobbler.JPG
Irish Daisy
Maule's seed catalogue - 1896 (1896) (14780584774).jpg
Irish Lumper
Irish White Ursprungsland Irland.[2]
Irmgard[6][1] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Irmi[4] sehr früh Speisesorte
Iroise[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Irys Isabel[1]
Isabelia[4] sehr früh Speisesorte
Isabell[1]
Isabella
Brambory surovina z regionu obrázek 04.jpg
Iskra[1]
Islander Ursprungsland USA.[2]
Isna[1]
Isola[6][1] mittelspät Speisesorte vorwiegend festkochend
Istok[1]
Istra Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Istrinsky[1]
Ivetta[4][1] früh Speisesorte
Ivory Russet[4] früh Wirtschaftssorte
Iwa[1]
Iygeva Kollane[1]
Iygeva Kommunar[1]
Iygeva Talvik[1]
Izstades[1]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Jaerla[1]
Jagna[1]
Jagoda[1]
Jam
Solanum tuberosum Jam (03).jpg
Jamila[1]
Jamtlands Vit[1]
Jana[1] Ursprungsland Slowenien.[2]
Janet Ursprungsland Niederlande.[2]
Janka[1]
Jantar[1]
Jantra Ursprungsland Bulgarien.[2]
Jaqueline
Jara[1]
Jasia[4][1] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Jasien Ursprungsland Weißrussland.[2]
Jasmin[1]
Jaune De Holland Ursprungsland Niederlande.[2]
Javor[1]
Jazzy[4] früh Speisesorte festkochend
Jeanie Deans
Jelica Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Jelly[4] mittelspät Speisesorte vorwiegend festkochend
Wicker basket of potatoes.jpg
Jersey Royal früh Speisesorte festkochend
Jersey Royal potatoes.jpg
Jersey White Sweet
Jessica[1]
Jetta[6][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend fest
Jewel[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Jiskra[1]
Jisselster[1]
Joegeva Kollane Ursprungsland Russland.[2]
Johanna[1]
Jose[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Jowisz[1]
Jubel[1]
Solanum tuberosum Jubel (02).jpg
Jubilat[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Judika[1]
Judith[1] Ursprungsland Belgien.[2]
Julia[1]
Julia (Pol Ipr Bon) Ursprungsland Niederlande.[2]
Juliane mittelfrüh Speisesorte festkochend
Juliette[1] mittelfrüh bis mittelspät Speisesorte festkochend Hansa × Nicola
Solanum tuberosum Juliette.jpg
Juligelb[1]
Julinka[4] früh Speisesorte
Juliperle[1]
Julius Aamisep Ursprungsland Russland.[2]
Juliver[6][1] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Jumbo[4] Wirtschaftssorte
Junior[1]
Jurata[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Jussi
Jussi mehligkochend Finnland 2016.jpg
Justine[1]
Juventa[4] mittelfrüh Speisesorte
Juwel[4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Jygeva 1968 32 Ursprungsland Estland.[2]
Jygeva Kollane Ursprungsland Estland.[2]
Jygeva Piklik Ursprungsland Estland.[2]
Jygeva Talvik Ursprungsland Estland.[2]
Jygeva Valge Ursprungsland Estland.[2]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Kaerntner[1]
Kaiserkrone[7]
Kalber Rotstange Speisesorte festkochend längliche hörnchenförmige Knollen
Kalev Ursprungsland Estland.[2]
Kalina (1979)[1]
Kalinka Ursprungsland Russland.[2]
Kalistovskii[1]
Kalitinec Ursprungsland Russland.[2]
Kama[1]
Kameraz (oder: Kameraz 1)[7]
Kameraz 1[7] Siehe: Kameraz
Kamyk[1]
Kandidat[1]
Kankan[1]
Karama[1]
Karat (1981)[1]
Karatop[1]
Kardal[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Kardinal[1]
Kardula[1]
Karelia[4] mittelfrüh Speisesorte
Karin[1]
Karla (1988)[1]
Karla (1989)[1]
Karlena[4][1] Speisesorte mehligkochend
Kartoffel Karlena 02 (fcm).jpg
Karmazyn[7] Siehe: Carnea
Karmen[1]
Karolin[1]
Karpina[1]
Karsa[1]
Karsta[1]
Kartz Von Kameke Ursprungsland Deutschland.[2]
Kaskad Ursprungsland Ukraine.[2]
Kaskad Polessky Ursprungsland Ukraine.[2]
Kaszub[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Katahdin[1]
Katia Ursprungsland Belgien.[2]
Katiusha Ursprungsland Ukraine.[2]
Katja[1]
Katyusha[1]
Ke 57 Ke 60[1]
Kea[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Kecskemet[1]
Kecskemet 5538 2553 Ursprungsland Ungarn.[2]
Kecskeméti (oder: Kecskeméti 5538)[7]
Kecskeméti 5538[7] Siehe: Kecskeméti
Kedvenc[1]
Keeper
Kefermarkt Blau (oder: Blaue Aus Kefermarkt, Kefermarkter Blaue)[7][1] Ursprungsland Österreich.[2]
Kefermarkter Blaue Siehe: Kefermarkt Blau
Kefermarkter Zuchtstamm eher festkochend[3] Ursprungsland Österreich.[2]
Keiblinger Kernten[3] eher festkochend
Keltia[1]
Kemenyito[1]
Kemere[1]
Kennebec[1]
Kenva[1]
Kenzy[1]
Kepplestone Kidney[1]
Kera[1]
Kerkovske 138 26 Ursprungsland Serbien.[2]
Kerkovske Rohlicky[1] mittelfrüh Speisekartoffel
Kermor[1]
Kerpondy[1]
Kerr's Pink[1]
Kerry Blue[1]
Kestrel[1]
Keszthely Somogyi Ursprungsland Ungarn.[2]
Keszthelyi Sarga[1]
Keuka Gold
Kiebitz[4] früh Wirtschaftssorte
Kimberley[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
King David[1] Ursprungsland Israel.[2]
King Edward[1]
King Edward.jpg
King Of Flukes
Pomme de terre king of flukes Vilmorin-Andrieux 1883.png
King Of Prussia[7] Siehe: König Von Preußen
Kipfler
Kipfler Fuchsbauer[1]
Kipfler Wolf[1]
Kipflerart[1]
Kipfli Ungarisch[1] Ursprungsland Ungarn.[2]
Kiraly[1]
Kirrie[1]
KIS Slavnik[4] mittelfrüh Speisesorte
Kismet[1]
Kisvardai Rozsa[1]
Kitaakari
Potato cv kitaakari.JPG
Kiva[1]
Kiwi[4] früh Wirtschaftssorte
Klaro Ursprungsland Serbien.[2]
Kleine Ungarische[1] Ursprungsland Ungarn.[2]
Klepa[1]
Klera[1]
Kmice Ursprungsland Frankreich.[2]
Kmiec[1]
Koga[1]
Kolibri[4] früh Wirtschaftssorte
Kolm Braune[1] Ursprungsland Österreich.[2]
Kolm Gescheckte[1]
Kolm Längliche[1]
Kolm Runde[1]
Kolpashevsky[1]
Komet[1]
Kondor[1]
König Von Preußen (oder: King Of Prussia)[7][1]
Königspurpur[3] eher mehligkochend
Königspurpur (potato).JPG
Königsmark[1]
Konsul[1]
Kora (1975)[1]
Koral[1]
Korela[1]
Korenevsky[1]
Koretta[1] Speisesorte mehligkochend
Korgonski[7] Siehe: Berlichingen
Kormoran[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Korrigane[1]
Kos[1]
Kosineckij Ursprungsland Russland.[2]
Koto[1]
Krab[1]
Krakmolingroses Ursprungsland Russland.[2]
Krasa[4] sehr früh Speisesorte
Krasava[1]
Krasnij Kostromskoi Ursprungsland Russland.[2]
Krasnopolsky Ursprungsland Russland.[2]
Kresnik[1] Ursprungsland Slowenien.[2]
Kreta[1]
Kreuzung Yema Del Jueva[3] eher mehligkochend
Krista[1]
Krokus[1]
Krometa Ursprungsland Niederlande.[2]
Krone[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Krotelles Ursprungsland Niederlande.[2]
Kuba[4][1] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Kubanische Rote[1]
Kufri Bahan Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Iyoti Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Kasigardo Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Lauvkar Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Naven Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Navjot Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Sharti Ursprungsland Indien.[2]
Kufri Shavti Ursprungsland Indien.[2]
Kuhbauch
Solanum tuberosum Kuhbauch (02).jpg
Kulderka Ursprungsland Estland.[2]
Kum Jung
Solanum tuberosum Kum Jung (04).jpg
Kuras[4] mittelspät Stärkekartoffel
Kuroda[1]
Kurrel Ursprungsland Australien.[2]
Kvetuse[1]
Kw 78 34 470[1]
Kw 80 13 990[1]
Kw 82 25 2330[1]
Kw 83 17 1206[1]
Kw 83 23 2123[1]
Kw 83 24 2261[1]
Kw 83 26 2641[1]
Kw 84 10 2090[1]
Kw 84 11 220[1]
Kw 84 23 2510[1]
Kw 84 29 2669[1]
Kw 84 38 3645[1]
Kw 84 38 3662[1]
Kw 84 42 3872[1]
Kw 84 45 4151[1]
Kw 84 50 4465[1]
Kw 84 50 4504[1]
Kw 84 51 4606[1]

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Labadia[4] mittelfrüh Speisesorte
Labella[4] früh Speisesorte
Lada (1987)[1]
Lady Amarilla[4] früh Wirtschaftssorte
Lady Anna[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Lady Balfour
Lady Blanca[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Lady Britta[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Lady Christl[4][1] früh Speisesorte
Lady Claire[4] früh Wirtschaftssorte
Lady Felicia früh
Lady Rosetta[4][1] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Lady Sara[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Lagerbares Nüdeli (37001)[3] fest- bis mehligkochend
Laimdota[1]
Lajana[1]
Lama[1]
Lambada
Lamia[1]
Landia[1]
Lang Svenske[1] Ursprungsland Norwegen.[2]
Lange Rode[1] Ursprungsland Dänemark.[2]
Langlade
Lanorma[4] mittelfrüh Speisesorte
Laperla[4] sehr früh Speisesorte
Lara[1]
Larissa[4] mittelfrüh Speisesorte
Lastoczka Ursprungsland Russland.[2]
Late Ohio
Lati Kollane[1] Ursprungsland Lettland.[2]
Latona[1]
Laudine[4] früh Speisesorte
Laura[6][5][4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteLaura1-Asio.jpg
Lauterbrunnen (oder: Pr Sp Ka 141)[7][1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Laverta[1]
Lavina Ursprungsland Polen.[2]
Lavinia[4] mittelfrüh Speisesorte
Lawina[1]
Leander[1]
Leandra[5][4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Leda[1]
Legenda[1]
Leire
Lekkerlander[1]
Leksands Vit[1]
Lemhi Russet[1] Ursprungsland USA.[2]
Lemin Punanen Ursprungsland Finnland.[2]
Lena[1]
Lenape
Lenino[7] Siehe: Capella
Lenor[1]
Lenz[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte mittlere Augentiefe, ovale Knollenform, gelbe Schalenfarbe
Leo[1]
Leona[1]
Leoni[4] sehr früh Speisesorte
Lerche[1]
Levantina[4] früh Speisesorte
Levinata Kws
Brambory surovina z regionu obrázek 06.jpg
Leyla[4][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Kartoffel Leyla 02 (fcm).jpg
Leystra Ursprungsland Niederlande.[2]
Libana[1]
Libelle[1]
Libertas[1]
Libora[1]
Lido[1]
Liivi Kollane Ursprungsland Estland.[2]
Lika Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Likaria[1] Speisesorte mehlig
Lila Fingerling[3] vorwiegend festkochend
Lilaschalige Uetendorf Ursprungsland Schweiz.[2]
Liliana[4] sehr früh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 05.jpg
Lilly[4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Lima festkochend[3]
Solanum tuberosum Lima.jpg
Linda[6][5][4] mittelfrüh Speisesorte festkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2007
Potato var. Linda HC1.JPG
Linda (1936) Ursprungsland Estland.[2]
Lindsey[1]
Linus[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Linzer Blaue
Solanum tuberosum Linzer Blaue (02).jpg
Linzer Blaue Nedomlel[1]
Linzer Delikatess[1]
Linzer Delikatess festkochend Österreich 1975.jpg
Linzer Frühe[1]
Linzer Gelbe[1]
Linzer Rose (oder: Liro)[7][1]
Solanum tuberosum Linzer Rose (03).jpg
Linzer Rote[1]
Linzer Speise[1]
Solanum tuberosum Linzer Speise (02).jpg
Linzer Stärke[1]
Solanum tuberosum Linzer Stärke (03).jpg
Liora[4] sehr früh Speisesorte
Lipinski Wczesny[1]
Lipsi[1] Speisesorte mehligkochend
Lipstick[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Liro[7] Siehe: Linzer Rose
Lisa[1]
Lisana[4] früh Speisesorte
Lisera[1]
Liseta[1]
Litceiskii[1]
Liu[1]
Livera Ursprungsland Slowakei.[2]
Livingston
13th annual catalogue (1900) (20559748015).jpg
Livingston's Banner Siehe: Banner
Liwia[1]
Lizen[1]
Ljubereckij Ursprungsland Russland.[2]
Logo[4]
Lola[1]
Lolita[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Loman 61 62 N Ursprungsland Niederlande.[2]
Lomnica Ursprungsland Serbien.[2]
Long Blue (oder: Mary Mitchels Purple Baker, Mrs Moerles Purple Baker)[7][1]
Lora[1]
Lord[4][1]
Solanum tuberosum (ziemniak) kultywar Lord.JPG
Loreen[4] mittelfrüh Speisesorte
Loreley[4] früh Speisesorte
Lorena[4] mittelfrüh Speisesorte
Lori[1]
Lotos[1]
Lotte[1]
Lovaszpatonai Ursprungsland Ungarn.[2]
Lovaszpatonai Rozsagyongye[1]
Lubeca[4] mittelfrüh Speisesorte flache Augentiefe, langovale Knollenform, rote Schalenfarbe,
Lucia[1]
Lucilla[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Ludmilla[4] früh Speisesorte
Lugovska Ursprungsland Ukraine.[2]
Lukava[1]
Lukull Ursprungsland Deutschland.[2]
Luna (1954)[1]
Luna (1982)[1]
Lunarossa[4] mittelfrüh Speisesorte
Lutetia[1]
Lux[1]
Lvovjanka[1]
Lyra[1]
Lyubimec Ursprungsland Ukraine.[2]

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Macarena[4] mittelfrüh Speisesorte
Madam[1]
Madeira[4] mittelfrüh Speisesorte Ursprungsland Schweiz.[2]
Madeleine[4]
Madison[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Brambory surovina z regionu obrázek 03.jpg
Magda[4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Magenta Love[3] eher mehligkochend
Maggie Murphy
Maggie Murphy, a new potato of the most promising character (1894).jpg
Magic Aura[3] eher mehligkochend
Magic Plate[3] eher mehligkochend
Magic Potion[3] eher mehligkochend
Magic Touch[3] eher mehligkochend
Magna (1948)[1]
Magna (1974)[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Magnat[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Magnum Bonum
Magnum Bonum Vilmorin.png
Magura[1]
Magurele 1029 55 Ursprungsland Rumänien.[2]
Magyar Rozsa[1]
Maikönig (oder: Weltwunder) Speisesorte leicht mehligkochend
Mainechip Ursprungsland USA.[2]
Maja[1]
Majestic Siehe: Early Ohio
Majkopsky Ursprungsland Russland.[2]
Majus Kiralyne[1]
Malchow St Ursprungsland Deutschland.[2]
Malika[4] mittelfrüh Speisesorte
Malinchanka Ursprungsland Russland.[2]
Malvina[4] früh Speisesorte
Malwa[1]
Mandelkartoffel (oder: Almond Potato)
Almond potato.JPG
Mandola
Pomme de terre Mandola.JPG
Mandy[1]
Manna[1]
Manon[1]
Mansour (1980)[1]
Mansour (1984)[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Manuela[1]
Mara[1]
Marabel[6][5][4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Kartoffel Marabel 02 (fcm).jpg
Maradonna[1]
Maranca[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Marc Wasawski Quebec[3] eher mehligkochend
Marco[1]
Marco Polo[1]
Marcy
Marena[4] mittelspät Speisesorte vorwiegend festkochend Ursprungsland Deutschland.[2]
Marfona[1]
Margit
Margit (1935)[1]
Margit (1983)[1]
Margot[1]
Mariana[1]
Mariella[1] Speisesorte mehligkochend
Marijke[1]
Marilyn[4] mittelfrüh Speisesorte
Marina Ursprungsland Niederlande.[2]
Marine[1]
Mariola[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Marion[1]
Maris Bard[1]
Maris Peer
Maris Piper[1]
Mariska[4] mittelfrüh Speisesorte
Maritiema[1]
Maritta[1]
Marius[1]
Marjolin
Pomme de terre Marjolin Vilmorin-Andrieux 1883.png
Marjolin Tétard
Pomme de terre Marjolin Tétard Vilmorin-Andrieux 1883.png
Markant Ursprungsland Niederlande.[2]
Markies[5][4][1] mittelspät Pommes-Sorte ziemlich festkochend bis mehlig Ursprungsland Niederlande.[2]
Markies Potato.JPG
Marktredwitzer Frühe[1]
Marlen[4] mittelfrüh Speisesorte
Marlene[1]
Marquis
Marszalek[1]
Marta (1944)[1]
Marta (1988)[1]
Maruscha[4] mittelfrüh Speisesorte
Marvel[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Mary Mitchels Purple Baker[7] Siehe: Long Blue
Marylou[4] sehr früh Speisesorte
Maryna[1]
Mascha[4] sehr früh Speisesorte
Mascotte[1]
Matador
Mathilda Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Matveevskii[1]
Maxi[4]
Maxilla[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Maxine[1]
May Queen
Potato cv MayQueen.jpg
Maya[4] sehr früh Speisesorte
Mayan Gold[3] mehligkochend nussig bis Mandelgeschmack
Mayan Gold schnellkochend Schottland 2001 - 2.jpg
Mayan Queen
Solanum tuberosum Mayan Queen (02).jpg
Mayan Twilight[3] mehligkochend nussig bis Mandelgeschmack
Mayan Twilight schnellkochend Schottland 2004.jpg
Mayka Ursprungsland Spanien.[2]
McKinley
Seeds, bulbs, shrubs - catalogue 1914 (1914) (14768053432).jpg
Mechta[1]
Mecta Ursprungsland Russland.[2]
Medea[1]
Meduza[1]
Meerlander[1]
Megachip
Megan[4] mittelfrüh Speisesorte
Megusta[4] mittelfrüh Speisesorte
Mehlige Mühlviertler[1] Speisesorte mehligkochend
Mehliges Nüdeli (33011)[3] eher mehligkochend
Meise[1]
Meister[4] mittelfrüh Speisesorte
Melba[4] mittelfrüh Speisesorte
Melina Speisesorte mehligkochend
Meliora[1]
Melissa[1]
Melody[4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend Sorte des Jahres 2013 (Thüringen)
Two organic Melody potatoes grown in Worcestershire in 2015.jpg
Mensa (1967)[1]
Mentor[1]
Merida
Meridian
Merkur (1935)[1]
Merkur (Czehbrod) Ursprungsland Österreich.[2]
Merlot[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Merveille D'Amérique
Pomme de terre merveille d'Amérique Vilmorin-Andrieux 1883.png
Mesabi Purple[1]
Messidor[1]
Mestecanis (oder: Cartofi)[7][1]
Meta Ursprungsland Deutschland.[2]
Mexiquense Ursprungsland Mexiko.[2]
Mia[4] früh Speisesorte
Michalina[1]
Michoacan Ursprungsland Mexiko.[2]
Michuñe
Solanum tuberosum - michuñe.JPG
Michuñe Azul
Patata michuñe 151.jpg
Michuñe Blanca
Solanum tuberosum - michuñe blanca.JPG
Midlothian Early[7] Siehe: Duke Of York
Mighty Atom[1]
Mila[1]
Milva mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Milva (1970) Ursprungsland Dänemark.[2]
Milva (NIVAA)[1]
Mimi[1]
Mindenes[1]
Minea[1]
Minerva[1]
Minsand Ursprungsland Niederlande.[2]
Minster[1]
Mira[7] Siehe: Ora
Mira (1952)[1]
Mira (1995) Ursprungsland Deutschland.[2]
Mirage früh Speisesorte festkochend
Mirakel[1]
Miranda[1]
Miriam[1]
Mirka[1]
Miss Bianka[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Miss Blush
Solanum tuberosum Miss Blush.jpg
Miss Malina[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Mistral[1]
Mizen
Mladi Krompir[1]
Modèle
Pomme de terre modèle Vilmorin-Andrieux 1883.png
Moisei 37[7] Siehe: Baraboi
Molli sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Monalisa[1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Pommes de terre Monalisa.png
Mondial[1]
Moni[1]
Monika (1956) Ursprungsland Deutschland.[2]
Monika (Czehbrod) Ursprungsland Österreich.[2]
Monitor[1]
Monsun[1]
Montana[4] mittelfrüh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 04.jpg
Montana (1971)[1]
Monza[1]
Moon Beam (12.126.004)[3] eher mehligkochend
Moon Good[3] eher mehligkochend
Moon Light[3] eher festkochend
Moon Lightning[3] eher festkochend
Moon Prince[3] eher mehligkochend
Moorblut (12.004.028)[3] eher mehligkochend
Morag[1]
Morene[1]
Morgane[1]
Moritz[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Morna[1]
Mors[1]
Morven[1]
Mostovskij Ursprungsland Russland.[2]
Mount St. Helens[3] eher festkochend
Möwe
Mpi 19268[1]
Mpi 63 612 39[1]
Mpi 64 818 70[1]
Mpi 64 953 48[1]
Mr Bresee Ms 75 2 191[1]
Mr. Bresee
Solanum tuberosum Mr. Bresee (03).jpg
Mrs Moerles Purple Baker[7] Siehe: Long Blue
Ms 76 2 167[1]
Ms 8414420
Solanum tuberosum MP 8414420 (02).jpg
Müllers Frühe (oder: Fürstenkrone)[7] Ursprungsland Deutschland.[2]
Mulberry Beauty
Brambory surovina z regionu obrázek 12.jpg
Multa[1]
Muncel[1]
Mungo[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Munthe[1]
Muresan[1]
Murmanskij[1]
Muru 1[3] eher festkochend
Muru 2[3] eher festkochend
Muru 3[3] eher festkochend
Muru 4[3] eher festkochend
Muru 5[3] eher festkochend
Müsli[7] Siehe: Frühkartoffel Prättigau

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Nada Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Nadezda[1]
Nadine[1]
Toodyay Growers Market Nadine Potatoes.JPG
Naglerner Kipfler[1] mittelfrüh reifend Österreich
Nagore
Napoca[1]
Narcys[1] Ursprungsland Polen.[2]
Narew[1]
Narodnyi[7] Siehe: Imperator
Narvik Ursprungsland Polen.[2]
Narymskii Rannii[1]
Nascor[1]
Natalie[1]
Natascha[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Naturella[1] Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Nausica Ursprungsland Deutschland.[2]
Naviga
Negate[3] eher festkochend
Négresse Siehe: Vitelotte
Nela[1]
Nelka Ursprungsland Niederlande.[2]
NemaRus Ursprungsland USA.[2]
Nemeshaevskii Yubileinyi[1]
Nemo
Nemo mehligkochend Niederlande um 2017.jpg
Nena[1]
Nepal 1 Ursprungsland Nepal.[2]
Nepal 2 Ursprungsland Nepal.[2]
Nepalese[1]
Neptun[1]
Nevada[1]
New Majestic
New Queen
Annual catalogue of celebrated seeds (1896) (18398166616).jpg
Newfoundland Purple[1] Ursprungsland USA.[2]
Nicola[6][4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2016
Kartoffeln Sorte Nicola.jpg
Niederarnbacher Jakobi[1]
Nieta[1]
Nikita[1]
Nimfy[1]
Niseco Ursprungsland Japan.[2]
Nishiyutaka
Potato cv Nishiyutaka.jpg
Nixe[4] früh Speisesorte
Noisette[1]
Noordeling[1]
Nora[1]
Norchip[1]
Norddeutsche Inseln[1]
Solanum tuberosum Norddeutsche Inseln (02).jpg
Nordlicht[4][1] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Nordstern[1]
Norelia[1]
Norfee[1]
Norgleam[1]
Norgold Russet
Norland[1]
Norma (1940)[1]
Norma (1956)[1]
Norma (1980)[1]
Northern Ruby
Northern ruby.jpg
Notec[1]
Nova (1952)[1]
Nova (Nos) Ursprungsland Deutschland.[2]
Novinka Pustynij Ursprungsland Russland.[2]
Novita[1]
Nüdeli (37003)[3] eher festkochend
Nüdeli (37007)[3] eher festkochend
Nyirsegi Korai[1]
Nysa[1]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
O Sirene[1]
Oasis[1]
Obelix[1]
Oberarnbacher Fruhe[1]
Ocew Ursprungsland Polen.[2]
Oda (1951)[1]
Odenwälder Blaue (oder: Odenwalder Blaue)[1] Speisesorte
Odessa[1]
Odesskii 24[1]
Odesskij 24 Ursprungsland Russland.[2]
Odra[1]
Odysseus[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Oeszi Rozsa Ursprungsland Ungarn.[2]
Ogonek[1]
Ohio Jr.
Annual catalogue of celebrated seeds (1896) (18398166616).jpg
Ojo Azul Peru Jpk[3] eher festkochend
Ojiiro Ursprungsland Japan.[2]
Oka[1]
Oldenburger Blaue
Solanum tuberosum Oldenburger Blaue.jpg
Olev[1]
Oleva[1]
Olga[1] Stärkekartoffel
Olivia[1]
Olympia[1]
Olza[1]
Oman[1]
Ombra Ursprungsland Niederlande.[2]
Omega[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Omulew[1]
Ondine[1]
Opal[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Opperdoese Ronde[1]
Opperdoezer Ronde mittelfrüh alte Speisesorte vorwiegend festkochend nur in Opperdoes, NL vorhanden
Opperdoezer Ronde.jpg
Optima[1]
Ora (oder: Mira)[6][5] Speisesorte Mehlig kochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2011
Orbita 2 Ursprungsland Russland.[2]
Orchestra
Oreb[1]
Orienta[1]
Origo[1]
Orion (1955) Ursprungsland Niederlande.[2]
Orlan[1]
Orlik (1989)[1]
Orzel[1]
Osa[1]
Oscar[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Osira[4] Speisekartoffel
Osseo Ursprungsland USA.[2]
Ostara[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Ostbote[1]
Solanum tuberosum Ostbote (02).jpg
Oszi Rozsa[1]
Otava[1]
Ottawa[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Ottena Ursprungsland Niederlande.[2]
Ovatio[1]
Owacja[1]
Owal Ursprungsland Polen.[2]
Oxania[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Ozette
Ozette potato1.jpg

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
P 117[1]
P 141[1]
P 325[1]
P 40[1]
P 81 1886 524[1]
P 82 2103 798[1]
P 83 2276 809[1]
P 83 2294 926[1]
Pachacoña
Paladin[1]
Pallas[1]
Pallina
Palma Speisesorte vorwiegend festkochend
Palma (1972)[1]
Palogan Ursprungsland Deutschland.[2]
Pamina[1]
Pamir (1965)[1]
Pamir (1989)[1]
Pana[1]
Panda[4][1] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Pandora[1]
Pannon Piros Ursprungsland Ungarn.[2]
Panther[1]
Paola Ursprungsland Deutschland.[2]
Papa Azul Olé[3] festkochend
Papa Cacho[3] festkochend
Papa Colorada Ursprungsland Spanien.[2]
Papa Negra Ursprungsland Spanien.[2]
Papageno[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Parade[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Paragon Ursprungsland Niederlande.[2]
Paramount Ursprungsland Irland.[2]
Parel[1]
Aardappel 'Parel' (Solanum tuberosum).jpg
Parella
Field to Fork 10 (10858233536).jpg
Parli Speisesorte vorwiegend festkochend Ursprung vor 1750
Parnassia[1] Züchter: Kartz von Kameke-Streckenthin
Paroli[4] sehr früh Speisesorte
Pasat[1]
Pasja[1]
Passat[1]
Patata Rossa Di Cetica Siehe: Rossa Di Cetica
Patawi[1]
Paterson[1]
Patersons Victoria[1]
Patersonsche Viktoria[8] Stärkekartoffel
Patrones[1] Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Pavlinka[1]
Pavo[1]
Pawnee Ursprungsland USA.[2]
Peachbloom Ursprungsland USA.[2]
Pearl[1]
Pearl of Savoy
Annual descriptive catalogue of seeds, and c - February 1st, 1886 (1886) (18239286119).jpg
Peluca
Pembrokeshire Early
Pembrokeshire early potatoes in plastic bags produced by Blas y Tir.jpg
Penchip Ursprungsland USA.[2]
Penelope[1]
Penni[4]
Penobscot Ursprungsland USA.[2]
Penta[1]
Pentland Beauty[1]
Pentland Crown[1]
Pentland Dell[1]
Pentland Falcon[1]
Pentland Glory[1]
Pentland Hawk[1]
Pentland Ivory[1]
Pentland Javelin[1]
Pentland Squire[1]
Pepita[1]
Pepo (1919) Ursprungsland Deutschland.[2]
Pepo (1991)[1]
Peredovik[1]
Perfection[7] Siehe: Bravo
Perfecto Ursprungsland Niederlande.[2]
Performer
Agria AVR Amazone.JPG
Perkoz[1]
Perla[1]
Peru[1]
Peruanische Blaue (oder: Blue Peruvian)
Blue Peruvian Potato Chips 002.JPG
Petra[1]
Peveloise Ursprungsland Frankreich.[2]
Pfavi Ursprungsland Schweiz.[2]
Phureja[3] eher mehligkochend
Phytophthoroustoicivy Ursprungsland Russland.[2]
Picador[1]
Picasso[1]
Pierwiosnek[1]
Pike
Pilgrim[1]
Pilica[1]
Pimpernel[1]
Pink Eye
Pink Fir Apple
Pink Fir Apple Potato.jpg
Pinki[1]
Pinky[3] eher mehligkochend
Pioner Ursprungsland Russland.[2]
Pirat[1]
Pirol[4] Speisesorte mehligkochend
Pirola[1]
Piroschka[1]
Piroschka Dicke Triebe[1]
Piroschka Lange Triebe[1]
Piroschka Von Kolm[1]
Pito[1]
Plana Ursprungsland Bulgarien.[2]
Planta[1]
Platina[1]
Plucky Baltimore
Bolgiano's my Maryland tomato (1911) (14594503368).jpg
Poca Quitisch[3] eher festkochend
Pocahontas[4] mittelfrüh Speisesorte
Pocket Of Gold[3] eher mehligkochend
Podina Ursprungsland Rumänien.[2]
Podzola[1]
Poet[1]
Poiana Stampei 175[7] Siehe: Cartofi Sreni
Poienile 159[7] Siehe: Ripa
Poienile 160[7] Siehe: Bela
Poina Ursprungsland Rumänien.[2]
Pokusa[1]
Pola[1]
Polessky 36 Ursprungsland Ukraine.[2]
Polessky Rosovy Ursprungsland Ukraine.[2]
Poliska Rozeva Ursprungsland Ukraine.[2]
Pomfine[1]
Pommernbote[7] Siehe: Wisla
Pomorska[1]
Pompadour
Pompadour (1992)[1]
Pomqueen
Pondibelle[1]
Pongo Ursprungsland Brasilien.[2]
Ponto[1] Stärkekartoffel
Poprad[1]
Porta[1]
Postep[1]
Pousse Debout
Pomme de terre pousse debout Vilmorin-Andrieux 1883.png
Pr Sp Ka 141[7] Siehe: Lauterbrunnen
Pr Sp Ka 142[7] Siehe: Blaue Ludiano
Pr Sp Ka 145[7] Siehe: Bangladesh
Pr Sp Ka 163[7] Siehe: Blaue Hindelbank
Pr Sp Ka 176[7] Siehe: Blaue Zimmerli
Pr Sp Ka 39[7] Siehe: Blaue Suti Psr
Pr Sp Ka 44[7] Siehe: Rote Lötschentaler
Pr Sp Ka 45[7] Siehe: Weiße Lötschentaler
Pr Sp Ka 48[7] Siehe: Wiesner Zillis
Pr Sp Ka 67[7] Siehe: Blauer Schwede
Präsident Krüger
Solanum tuberosum Präsident Krüger (02).jpg
Preciosa sehr früh Stärkekartoffel
Prefect[1]
Prelude[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Premiere[1]
Prenor[1]
Prestige[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Presto[4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Presto (odrůda brambor).jpg
Prevalent[1]
Priamos[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Priekulsky Ranny[1]
Prigozgy 2 Ursprungsland Weißrussland.[2]
Prigozij 2 Ursprungsland Russland.[2]
Prigoznyj Ursprungsland Russland.[2]
Prima[1]
Primabelle[4] - Speisesorte
Primadonna[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Primavera[4] früh Speisesorte
Primel[1]
Primreine[1]
Primula Ursprungsland Deutschland.[2]
Primura[1]
Prince Edward Island
Prince Edward Island Blue[1]
Princess[4][1] früh Speisesorte festkochend
Potatoe var Princess.jpg
Princess La Ratte Siehe: Ratte
Princesse
Pomme de terre princesse Vilmorin-Andrieux 1883.png
Prinzess[1]
Prior[1]
Priska[4][1] früh Wirtschaftssorte
Privileg[4] mittelfrüh Speisesorte
Priwal[1]
Prize Early Dakota Siehe: Early Ohio
Producent[1] Stärkekartoffel
Prof. Wohltmann[3][1] Siehe: Professor Wohltmann
Professor Oemchen[8] Stärkekartoffel
Professor Wohltmann (oder: Prof. Wohltmann)
Solanum tuberosum Professor Wohltmann (03).jpg
Profijt[1]
Prologue Ursprungsland Niederlande.[2]
Proloog[1]
Promesse[1]
Prominent[1]
Promyk[1]
Prosna[1]
Proton[1]
Provan[1]
Provento[5][1] früh Speisesorte festkochend
Provita[1]
Pruceres[1]
Prudal[1]
Prudenta Ursprungsland Niederlande.[2]
Prumex[1]
Puca Quitish
Solanum tuberosum Puca Quitish (03).jpg
Puccini[4] mittelfrüh Stärkekartoffel
Puebla Ursprungsland Mexiko.[2]
Puikula
Solanum tuberosum Puikula (05).jpg
Punane Saarlane eher mehligkochend[3] Ursprungsland Estland.[2]
Pungo[1]
Punika[1]
Puntila[1]
Punz[7] Siehe: Sieglinde
Puritan (oder: Beauty Of Hebron)[7][1] Ursprungsland USA.[2]
Annual catalogue of celebrated seeds (1896) (18398166616).jpg
Purple[1] Ursprungsland USA.[2]
Purple Baker[1]
Purple Fiesta[1] eher mehligkochend[3]
Purple Pelisse[4] früh Speisesorte
Purple Poke[3] eher mehligkochend
Purple Skinned Eigenheimer[7] Siehe: Blauwe Eigenheimer

Q[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Quadriga[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Quanta[1]
Quarantaine De Noisy
Pomme de terre quarantaine de Noisy Vilmorin-Andrieux 1883.png
Quarantaine Violette
Pomme de terre quarantaine violette Vilmorin-Andrieux 1883.png
Quarantina Bianca Genovese (oder: Bianca Di Torriglia, Bianca Quarantina)[7][1]
Quarantina-Bianca genovese.gif
Quarantina Gialla (oder: Giana Riunda)[7]
Quarantina Gialla.GIF
Quarantina Prugnona[1]
Quarta[6][4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Kartoffel Quarta 01 (fcm).jpg
Quatrino[1]
Queen Anne[4] früh Speisesorte
Quick Crop
Rennie's 1902 (1902) (20378117778).jpg
Quinta[1]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
R 93 102[1]
R 93 106[1]
R 93 159[1]
R 93 160[1]
R 93 174[1]
R 93 24[1]
R 93 49[1]
Radar Ursprungsland Dänemark.[2]
Radka[1]
Radomyslska Ursprungsland Ukraine.[2]
Radosa[1]
Rafaela[4] mittelfrüh Speisesorte
Ragna[1]
Raja[1]
Rajka[1]
Rambo[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Ramensky[1]
Ramona[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Ramos[4] mittelfrüh Speisesorte
Ram's Horn Siehe: Ratte
Ranger Russet
Ranka Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Rannij Zjeltyj Ursprungsland Russland.[2]
Ranny Polessky Ursprungsland Ukraine.[2]
Ranomi[4] früh Speisesorte
Rapido
Raritan[1]
Rasant Ursprungsland Deutschland.[2]
Rasvaristij Ursprungsland Russland.[2]
Ratekin's Red River Special Siehe: Early Ohio
Rathlin[1]
Ratte (oder: Corne De Belier, Corne De Mouton, Princess La Ratte, Ram's Horn, Ratte D'Ardeche, Ratte De Paris, Saucisse De Lyon)[7][1] sehr früh Speisesorte festkochend Ist der Sorte Asparges sehr ähnlich
13-08-31-wien-redaktionstreffen-EuT-by-Bi-frie-062.jpg
Ratte D'Ardeche Siehe: Ratte
Ratte De Paris Siehe: Ratte
Rattviks Rod[1]
Raudar Islenskar[1] Ursprungsland Island.[2]
Rea[1]
Realta[1]
Reanne[1]
Rebecca (1965) Ursprungsland Niederlande.[2]
Rebecca (1984)[1]
Rebus[1]
Record[1]
Rector[1]
Red Anna[4] mittelfrüh Speisesorte
Red Britain
Solanum tuberosum Red Britain (04).jpg
Red Burgundy[3] mehligkochend
Red Cara[1]
Red Craigs Royal[1]
Red Duke Of York (oder: Rode Eersteling, Rode Erstling, Rote Eerstling, Rote Erstling)[7] Speisesorte vorwiegend festkochend[3] Rote Schale. Ursprung England 1942.
Rode Erstling vorw fest- bis mehligkochend Schottland 1942.jpg
Red Emmalie[4] mittelfrüh Speisesorte
Red Fantasy[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Red Fantasy.jpg
Red Gold
Red King Edward[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Red La Soda
Red Lady[4] mittelfrüh Speisesorte
Red Norland
Potato flowers-red norland.jpg
Red Pontiac[1]
Red River[4] mittelfrüh Speisesorte
Red Salad[3] (oder: Salad Red[1]) eher mehligkochend Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Red Scarlett[4]
Solanum tuberosum Red Scarlett20170523 7825.jpg
Red Sonia[4] sehr früh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 05.jpg
Red Star
Red Star 01 (fcm).jpg
Reda[1]
Redbad[1]
Redlana[4] früh Speisesorte
Redsen Ursprungsland USA.[2]
Redskin[1]
Redstar[1]
Reflecta[1]
Regale[1]
Regent
Brambory surovina z regionu obrázek 11.jpg
Regina[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte festkochend
Lebensmittel-KartoffelsorteRegina1-Asio.jpg
Regina (1972)[1]
Reichskanzler[1] Speisesorte, Stärkekartoffel
Solanum tuberosum Reichskanzler.jpg
Reina[1]
Reine Laure[1]
Rema[1]
Remarka[1]
Aardappel Remarka (Solanum tuberosum).jpg
Remedy[1]
Remona Ursprungsland Niederlande.[2]
Renate[4][1] früh Speisesorte
Renema[1]
Renova[1]
Renska[1]
Rental[1]
Resident[1]
Resonant[1]
Resume[1]
Resurs Ursprungsland Russland.[2]
Resy[1]
Revelino[1]
Rex[1]
Rezerv Ursprungsland Russland.[2]
Rheinhort[1]
Rheinische Rote[1]
Ribera[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Ricarda[4] mittelfrüh Speisesorte
Richters Imperator[8] Stärkekartoffel
Rieke[1]
Rika[1]
Rikea[4][1] früh Speisesorte
Ringerikspotet Ursprungsland Norwegen.[2]
Rioja Ursprungsland Ungarn.[2]
Ripa (oder: Poienile 159)[7]
Risa[1]
Rita[4] sehr früh Speisesorte
Rita (1988)[1]
Riviera Ursprungsland Niederlande.[2]
Roberta[4] Stärkekartoffel
Robijn[1]
Robinta[1]
Robusta[1]
Rochester Favorite
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Rocket[1]
Rod Kvafjord[1]
Roda Krokar[1]
Rodbrokig Svensk[1]
Rode Eersteling[7][1] Siehe: Red Duke Of York
Rote Erstling Siehe: Red Duke Of York
Rode Pipo[1]
Rode Star (oder: Etoile Du Nord)[7]
Rodriga[4] früh Speisesorte
Roeslau[1]
Rognon Rose
Pomme de terre rognon rose Vilmorin-Andrieux 1883.png
Roja Rinon Ursprungsland Frankreich.[2]
Romano[1] mittelfrüh Stärkekartoffel vorwiegend festkochend
Romanze[4] mittelfrüh Speisesorte
Romera[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Romie[4] mittelfrüh Speisesorte
Romina[1]
Roncalla
Ronda (1974)[1]
Ronea[1]
Rooster[1]
Ropta Ursprungsland Niederlande.[2]
Ropta Y 226 Ursprungsland Niederlande.[2]
Rosa (1935)[1]
Rosa (1980)[1] Ursprungsland USA.[2]
Rosa Tannenzapfen
Rosa Tannenzapfen festkochend England 1850.jpg
Rosa Ungarische[1] Ursprungsland Ungarn.[2]
Rosabelle[1]
Rosalie[1]
Rosalind[4]
Solanum tuberosum Rosalind.jpg
Rosamunda
Rosamundapotut.jpg
Rosara[4][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Roscor[1]
Rose Blush[3] eher festkochend
Rose Hâtive
Rose hâtive Vilmorin.jpg
Rose Of The North
Rennie's 1902 (1902) (20378117778).jpg
Röseler Speisesorte vorwiegend festkochend Rote Schale. Stammt aus Schwanden (Kanton Glarus).[2]
Rosella[1]
Rosemarie[3] vorwiegend festkochend
Rosenerdling[1]
Solanum tuberosum Rosenerdling (02).jpg
Rosetta[1]
Rosette
Pomme de terre rosette Vilmorin-Andrieux 1883.png
Roseval[1]
Solanum tuberosum Roseval.jpg
Rosevalt
Pommes de terre (Rosevalt)1-cliche Jean Weber (23381594190).jpg
Rosine[1]
Roslau
Solanum tuberosum Roslau (02).jpg
Rossa Di Cetica (oder: Patata Rossa Di Cetica)
Patata rossa di Cetica.jpg
Rossini[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Rosva[1]
Roswitha[1]
Rot-Gelbe Frühe[1]
Rote Aus Ampflwang[1]
Rote Aus Dem Frankenwald[1]
Rote Eerstling[7] Siehe: Red Duke Of York
Rote Emma eher festkochend[3]
Rote Emma (Kartoffel).jpg
Rote Emmalie mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend rotfleischig, rotschalig
Rote-Emma-IMG 0004.jpg
Rote Erstling[7] Siehe: Red Duke Of York
Rote Hörner[3] eher festkochend
Rote Kipfler[3] eher mehligkochend
Rote Kuba[3] eher mehligkochend
Rote Lötschentaler (oder: Pr Sp Ka 44)[7][1]
Rote Ohne Namen[3] eher mehligkochend
Roter Fingerling (X 1/X 2)[3] eher mehligkochend
Rotkehlchen[1]
Rotschaliges Nüdeli[3] festkochend
Rouge Longue De Hollande
Pomme de terre rouge longue de Hollande Vilmorin-Andrieux 1883.png
Roxana[4] mittelfrüh Speisesorte
Roxy[6][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Royal[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Royal Andes[3] eher mehligkochend
Royal Blue Ursprungsland Niederlande.[2]
Royal Kidney[1]
Royale
Pomme de terre royale Vilmorin-Andrieux 1883.png
Rozen[1]
Rozhdestvenskij Ursprungsland Russland.[2]
Rubicon[1] Ursprungsland Irland.[2]
Rubin[1]
Rubinett
Rubinia (1975)[1]
Rubinia (1983)[1]
Rubis[1]
Ruby Crescent Ursprungsland USA.[2]
Rudawa[1]
Rumba[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Rumpel[1]
Runde Blaue Anden Ursprungsland Peru.[2]
Runo[1]
Rural Ursprungsland USA.[2]
Rural New Yorker Ursprungsland USA.[2]
Russet Burbank[4][1]
Russet potato cultivar with sprouts.jpg
Russet Norkotah[1]
Russet Sebago Ursprungsland USA.[2]
Russette[1] Ursprungsland USA.[2]
Russian Banana Siehe: Fingerling
Russische Schwarze Sol 238 Ursprungsland Russland.[2]
Rustica[1]
Ruta[1]
Ryecroft Purple[1]
Rys[1]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
S 83 10 193[1]
S 83 11 248[1]
S 83 11 253[1]
S 83 11 278[1]
S 83 7 137[1]
Sabina (1976)[1]
Sächsische Zwiebelkartoffel[8] Stärkekartoffel, Brennerei
Saco[1]
Safier Ursprungsland Schweiz.[2]
Safrane[1]
Pommes de terre (SAFRANE) cliche Jean Weber (23309313599).jpg
Sagitta[4][1] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Sahel[1]
Salad Blue Siehe: Blue Salad
Salad Red Siehe: Red Salad
Salami[1]
Salenta[1]
Salinero[4] mittelfrüh Speisesorte
Salinka[1]
Salome[4] sehr früh Speisesorte
Salto[1]
Salut[1]
Salute
Samara[1]
Samba[1]
Samson[4] mittelfrüh Speisesorte
San[1]
Sandpiper Ursprungsland USA.[2]
Sandra[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Sandrin[4] früh Speisesorte
Sandy Ursprungsland Frankreich.[2]
Sangar Ursprungsland Russland.[2]
Sangre[1]
Sanibel[4] sehr früh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 05.jpg
Sanira
Sanjava[4] früh Speisesorte
Santana[1]
Sante[1]
Santé
Santera[4] mittelfrüh Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 06.jpg
Saphia[4] mittelfrüh Speisesorte
Saphir[1]
Saprodi[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Saras Allzweck (33014)[3] eher mehligkochend
Sarion[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Sarka (1939)[1]
Sarka (1985)[1]
Sarme[1]
Sarolta[1]
Sarpo Axona Child Blau[3] eher mehligkochend
Sarpo Axona Child Rot[3] eher mehligkochend
Sarpo Duro[3] eher mehligkochend
Sarpo Lookout[3] eher mehligkochend
Sarpo Mira[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend Ursprungsland Ungarn.[2]
Sarpo Mira-2.JPG
Sarpo Peak Ursprungsland Ungarn.[2]
Sasanka[1]
Saskia[6][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Sassy[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Satellite[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Satina[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Saturna[6][4][1] mittelspät Speisesorte vorwiegend mehligkochend
Saucisse [[Datei:|zentriert|200x200px]]
Saucisse De Lyon Siehe: Ratte
Sava[4][1] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Savodskoi Ursprungsland Russland.[2]
Saxon[1]
Scala[1]
Scarlet[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Scary Blue Ucke[3] eher mehligkochend
Scheckerl Ursprungsland Österreich.[2]
Schenker[1]
Schucharski Ursprungsland Russland.[2]
Schwalbe[1]
Schwarzblaue Aus Dem Frankenwald[1] mittel bis spät Speisesorte mehligkochend
Knollen der Kartoffelsorte Schwarzblaue aus dem Frankenwald.jpg
Schwarze Tannzapfen[3] eher festkochend
Schwarze Ungarin[7]
Schwarze Ungarin mehligkochend Ungar Landsorte vor 1900.jpg
Schwarzes Nüdeli[3] vorwiegend festkochend
Seaforde[1]
Sechswochenkartoffel
Solanum tuberosum Blaue Sechswochenkartoffel (02).jpg
Secunda[1]
Secura[5][4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Secura.jpg
Sedina Ursprungsland Deutschland.[2]
Sedov[1]
Seed[8] Stärkekartoffel
Sefton Down Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Séguin
Pomme de terre Séguin Vilmorin-Andrieux 1883.png
Sekwana[1]
Selma[6][5][4][1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Semena[1]
Semenic[1]
Seminole Ursprungsland USA.[2]
Semipalatinskii[1]
Semlo[1] Speisesorte Beschreibung[9] Ursprungsland Dänemark.[2]
Senaria[1]
Senator Ursprungsland Niederlande.[2]
Seneca Horn[1]
Senna[4] mittelfrüh Speisesorte
Sensation Ursprungsland Niederlande.[2]
Senta[1]
Serafina[4] früh Speisesorte
Seresta[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Serum Star[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Severnaya Roza[1]
Sevim[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Sf Balu[4] früh Speisesorte
Sf Hit[4] früh Speisesorte
Sf Vario[4] sehr früh Speisesorte
Sh 70 120 1576[1]
Sh 81 108 900[1]
Sh 81 13 17[1]
Sh 82 25 41[1]
Sh 82 44 111[1]
Sh 82 48 161[1]
Sh 82 48 167[1]
Sh 83 114 666[1]
Sh 83 92 488[1]
Sh 83 93 564[1]
Shadow Queen
Shadow queen.jpg
Shannon[1]
Sharons Blue[7] Siehe: Blauer Schwede
Sharpes Express[1]
Solanum tuberosum Sharpes Express (04).jpg
Shasta[1] Ursprungsland USA.[2]
Shaw
Pomme de terre Shaw Vilmorin-Andrieux 1883.png
Shelagh[1]
Shelford Ursprungsland USA.[2]
Shelley[1]
Shepody[1] Speisesorte
Sherine[1]
Shetland Black (oder: Black Kidney)[7]
Solanum tuberosum Shetland Black.jpg
Shetland Blau I Ursprungsland Österreich.[2]
Shetland Blau II Ursprungsland Österreich.[2]
Shetland Blue Original[1] Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Shetland Lila Lang[1]
Shetland Rosa Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Shetland Rosa Klein[1]
Shetland Rot Ursprungsland Vereinigtes Königreich.[2]
Shetland Rot Unförmig[1]
Shetland Unförmig Blau[1]
Shula[1]
Sibu[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte Ursprungsland Deutschland.[2]
Siegfried Ursprungsland Österreich.[2]
Sieglinde (oder: Punz)[6][5][7][4][1] früh Speisesorte festkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2010
Sieglinde b.JPG
Sientje[1]
Sierra[1]
Sigma[1]
Solanum tuberosum Sigma (03).jpg
Signum[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Silvana Ursprungsland Österreich.[2]
Silverton Russet
Simone[1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Simonetta[4] mittelfrüh Speisesorte
Simphony[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Simson[8] Stärkekartoffel
Sinaeda[1]
Sineglaska Ursprungsland Russland.[2]
Sinora[4][1] sehr früh Wirtschaftssorte
Sirco[1] früh Speisesorte
Sirius
Sirtema[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Sissi[4][1] früh Speisesorte festkochend
Sissy[1]
Sitta[1]
Sjamero Ursprungsland Niederlande.[2]
Skagit Plenty[3] eher mehligkochend
Skagit Valley Gold[3] mehligkochend
Skawa[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Skerry Champion
Skirza[1]
Skonto[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Skorospelka No 1 Ursprungsland Russland.[2]
Skutella[1]
Slaney[1]
Sleza[1]
Sloots 72 222 N[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Smachnyi Ursprungsland Ukraine.[2]
Smak[1]
Smaland Rot Ursprungsland Schweden.[2]
Smaragd[4][1] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Smiths Comet Ursprungsland Australien.[2]
Smiths Purple[1]
Smyslovskij Ursprungsland Russland.[2]
Snezinka Ursprungsland Russland.[2]
Snowden[1]
Snowflake Ursprungsland USA.[2]
Sofista[4] Wirtschaftssorte
Sokol[1]
Sola[1]
Solanum Andig 29 x 146 16 Ursprungsland Belgien.[2]
Solanum Andig 29 x 146 60 Ursprungsland Belgien.[2]
Solanum Andigenum[3] eher festkochend
Solara[4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Solara.jpg
Solen[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Solide[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Solina[1]
Solist[5][4] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Solo[4] sehr früh Speisesorte
Solta[1]
Somesan Ursprungsland Rumänien.[2]
Sommergold[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Sommerniere[1]
Sommerstarke[1]
Somogyi Gyongye[1]
Somogyi Kifli[1]
Somogyi Korai[1]
Somogyi Sarga[1]
Sonate Ursprungsland Niederlande.[2]
Sonda[1]
Sonja[1]
Soplica[1]
Sora Ursprungsland Bulgarien.[2]
Soraya[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Sorentina[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Sorka Ursprungsland Russland.[2]
Sort Iv Fra Aukrust[1] Ursprungsland Norwegen.[2]
Sosna[1]
Sosnovskij Ursprungsland Russland.[2]
Sotka Ursprungsland Russland.[2]
Sovereign[1]
Sowa[1]
Sparrispotatis[1]
Spartaan[1]
Spartuoles Ursprungsland Russland.[2]
Späte Krautfäuleresistente[3] eher mehligkochend
Spätes Nüdeli[3] festkochend
Spatz[1]
Speci Ursprungsland Deutschland.[2]
Sperber[1]
Sperrin[1] Ursprungsland Irland.[2]
Spinela[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Splendor[1]
Sprint (oder: Ag 75-11-15)[7] Ursprungsland Niederlande.[2]
Sprint (1973)[1]
Sprint (Nivaa)[1]
Sprinter[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Spunta[4][1]
Spunta-6824-9752.jpg
Sputnik[1]
St Surduc[1]
Stamina[1]
Stamka Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Stania[1]
Stärkeprofi[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Starkereiche 1[1]
Starlette[1]
Start (1965) Ursprungsland Russland.[2]
Start (1966)[1]
Stasia[1]
Stayer[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Stefanie[4]
Stefano Ursprungsland Niederlande.[2]
Steffi[1]
Stella[1] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Stelzner Ursprungsland Deutschland.[2]
Stemster[1]
Stepanavanskij Ursprungsland Russland.[2]
Stet 82 8036 Ursprungsland Niederlande.[2]
Stieglitz[1]
Stina[1]
Stirling[1]
Stirling Castle[1]
Stobrawa[1]
Stratos[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Stroma[1]
Strzekecin 5592 Ursprungsland Polen.[2]
Subito
Sucevita[1]
Sumak[1]
Sun Gold[3] eher mehligkochend
Sunbeam[1] Ursprungsland Irland.[2]
Sunita[4] früh Speisekartoffel mehlig Beschreibung[10]
Sunshine[4] sehr früh Speisesorte
Super[1]
Superior[1]
Superstar[1]
Supporter[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Surprise[1]
Susarskij Ursprungsland Russland.[2]
Suttons Foremost (oder: Foremost)[7][1]
Suvik Ursprungsland Russland.[2]
Suzan[4] sehr früh Speisesorte
Svart Valdres Ursprungsland Norwegen.[2]
Svartpotatis[1]
Svatava[1]
Svenja
Svenungas Blaue
Solanum tuberosum Svenungas Blaue (02).jpg
Svetljacok[1] Ursprungsland Moldawien.[2]
Svitanok Kievskij Ursprungsland Ukraine.[2]
Svp 73 3 391[1]
Svp 82 1932 68[1]
Swartpotatis Ursprungsland USA.[2]
Swedish Peanut Fingerling
Swift[1]
Swing[4] mittelfrüh Speisesorte
Swit[1]
Switez[1]
Sylvana
Sylvia (1984)[1]
Sylvia (Cpvpa) Ursprungsland Frankreich.[2]
Symfonia[1]
Synyovichka
Potato Synyovichka DSCN5335.JPG
Syrena[1]
Szazszorszep[1]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Ta 11 605[1]
Ta 7 387[1]
Tabea
Taborky[1]
Tachibana Ursprungsland Japan.[2]
Tacoma[4] mittelfrüh Speisesorte
Taisiya[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Tajfun[1]
Talent[4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend
Talent-CTH.JPG
Talentine[4] sehr früh Speisesorte
Talovsky 110 Ursprungsland Russland.[2]
Tamara[1]
Tamira[4] mittelfrüh Speisesorte Ursprungsland Deutschland.[2]
Tanja[1]
Tannenberg
Solanum tuberosum Tannenberg (04).jpg
Tanu Ursprungsland Finnland.[2]
Tara (1998)[1]
Tarago[1]
Tarpan[1]
Tarzan[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Tasso[1]
Tatry[1]
Tatyanka Ursprungsland Ukraine.[2]
Taurus[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Teena[1]
Tella[1]
Tellus Ursprungsland Niederlande.[2]
Tempora[1]
Tenderfoot Ursprungsland USA.[2]
Tennaer Ursprungsland Schweiz.[2]
Solanum tuberosum Tennaer (02).jpg
Tenor[1]
Tera[1]
Terrana[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Terrenta
Terrina[1]
Tertus[1]
Tessa[4] mittelfrüh Speisesorte
Tetyda[4][1] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Tewadi[1]
Thalassa[1]
Thalessa[4] sehr früh Wirtschaftssorte
Theresa[4][1] mittelfrüh Speisesorte
Thomana[1]
Thomes Ursprungsland Irland.[2]
Thor[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Thorburn
Thorburn's seeds (1902) (20579460991).jpg
Thynia[1]
Thyra[1]
Timate[1]
Tirana[1]
Tirol Ursprungsland Österreich.[2]
Titana[1]
Tizia Speisesorte vorwiegend festkochend
Tizia.jpg
Toccata[4] Stärkekartoffel
Toerist Ursprungsland Niederlande.[2]
Tokaj[1]
Tokio[4] mittelfrüh Speisesorte
Toledo[1]
Tollocan Ursprungsland Mexiko.[2]
Tom 1[3] festkochend
Tom 2[3] festkochend
Tom 3[3] festkochend
Tom 4[3] eher festkochend
Tomba Stärkekartoffel
Tombola[1]
Tomensa[4][1] Stärkekartoffel
Tompa Rozsa[1]
Toms Unbekannte[3] eher festkochend
Tondra[1]
Tone Ursprungsland Slowenien.[2]
Tonia[4] sehr früh Speisesorte
Tonika[1]
Topas
Topi[1]
Torenia[4] mittelfrüh Speisesorte festkochend
Torva[1]
Tosca[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Tosca (1960)[1]
Tosca (1977)[1]
Toscana[6][5][4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Toya
Potato cv Toya.jpg
TP 8447 TP 8451[1]
Trabant[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Transit[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Treff[1]
Tresor[1]
Triada[1]
Tripolt Kipfel Blau[1]
Tripolt Kipfel Rot[1]
Tristan Ursprungsland Deutschland.[2]
Tristar[1]
Triton[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Trixie[3] mehligkochend
Triumpf
Troja[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Tromoypotet[1] Ursprungsland Norwegen.[2]
Trondl Rose[1]
Tronea Ursprungsland Niederlande.[2]
Truffe De Chine Siehe: Vitelotte
Trüffelche[3] festkochend
Tscherwena Swesda Ursprungsland Bulgarien.[2]
Tucan[4] früh Wirtschaftssorte
Tulla[1]
Turbo[1] Ursprungsland Niederlande.[2]
Turdus Stärkekartoffel
Turysta[1]
Tylstrup Odin Ursprungsland Dänemark.[2]
Tysk Bla[1] Ursprungsland Deutschland.[2]
Tyson

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Uach 0065 UACH = "Universidad Austral de Chile"
Solanum tuberosum UACH 0065 (03).jpg
Uach 0912[3] eher festkochend UACH = "Universidad Austral de Chile"
Uach 0918 UACH = "Universidad Austral de Chile"
Solanum tuberosum UACH 0918.jpg
Uach 0964 UACH = "Universidad Austral de Chile"
Solanum tuberosum UACH 0964.jpg
Uach 0965 UACH = "Universidad Austral de Chile"
Uach 22349, Jpk[3] eher festkochend UACH = "Universidad Austral de Chile"
Ufimec Ursprungsland Russland.[2]
Ukama[6][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Ulla[6][1] mittelfüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Ulster Chieftain[1]
Ulster Classic[1]
Ulster Dale[1]
Ulster Emblem
Ulster Glade[1]
Ulster Premier[1]
Ulster Prince[1]
Ulster Ranger[1]
Ulster Sovereign[1]
Ultimus[1]
Ultra[4] mittelfrüh Speisesorte
Umatilla Russet
Umbra[1]
Umiak[1]
Unbekannte Südamerikanische[3] eher festkochend
Unbekannte Südamerikanische Bunte[3] festkochend
Ungarische Lange[1]
Ungarische Lange Rote Variante[1]
Ungarische Schramayer Ursprungsland Ungarn.[2]
Ungarn I 1992[1]
Ungarn Ii Rosa[1] Ursprungsland Ungarn.[2]
Unikat[1]
Unisana[1]
Univita[1]
Unzen Ursprungsland Japan.[2]
Up To Date[1]
Solanum tuberosum Up to date (03).jpg
Ural[1]
Uralskij Ursprungsland Russland.[2]
Uran[1]
Urberger
Solanum tuberosum Urberger (02).jpg
Urgenta[1] Speisesorte vorwiegend festkochend
Ursus[1]
USDA X 96 56 Ursprungsland USA.[2]
Ute[1]
Utimec Ursprungsland Russland.[2]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Vakon[1]
Val Blue
Brambory surovina z regionu obrázek 09.jpg
Valery[5][4] früh Speisesorte festkochend[3]
Valetta[4][1] sehr früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Valfi[4] mittelspät bis sehr spät Speisesorte
Brambory surovina z regionu obrázek 07.jpg
Valisa[4] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend Ursprungsland Deutschland.[2]
Vally[1]
Valor[1]
Valtti (Deu 416) Ursprungsland Finnland.[2]
Valtti (Swe 002)[1] Ursprungsland Finnland.[2]
Valuta[1]
Van Der Veer
Pomme de terre Van der Veer Vilmorin-Andrieux 1883.png
Van Gogh[1]
Vandel Kaptah Ursprungsland Dänemark.[2]
Vanguard
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Vantage Ursprungsland Niederlande.[2]
Varmas[1]
Vasco Ursprungsland Niederlande.[2]
Vaughan
Catalogue of seed potatoes (1891) (20397449419).jpg
Ve 66295[1]
Ve 6972[1]
Ve 7086[1]
Ve 709[1]
Ve 71105[1]
Ve 7340[1]
Ve 74120[1]
Ve 7690[1]
Ve 77146[1]
Ve 7855[1]
Ve 7861[1]
Ve 79113[1]
Ve 8044[1]
Ve 8060[1]
Ve 8087[1]
Ve 8144[1]
Ve 8155[1]
Ve 8210[1]
Ve 8228[1]
Ve 8260[1]
Ve 843[1]
Ve 846[1]
Ve 847[1]
Ve 849[1]
Vebeca Ursprungsland Niederlande.[2]
Vekaro[1]
Velhevskij Ursprungsland Russland.[2]
Velox[4] sehr früh Speisesorte Ursprungsland Deutschland.[2]
Venezia[4]
Venezolana
Venouska[1]
Ventana[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Ventura[4] mittelfrüh Speisesorte mehligkochend Ursprungsland Niederlande.[2]
Verchovina[1]
Verdi[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Verena[1]
Veritas Ursprungsland Niederlande.[2]
Verona[4] sehr früh Speisesorte
Verta Ursprungsland Niederlande.[2]
Veselovskij 2 4[1]
Vesna (1960) Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Vesna (1978)[1]
Vesolowsky Ursprungsland Russland.[2]
Vesta (oder: Brenta)[7][1]
Veto[1]
Vevi[1]
Vi 82 6812[1]
Vick's Extra Early
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Victoria[4][1] mittelfrüh Speisesorte vorwiegend festkochend
Vida Ursprungsland Bulgarien.[2]
Vielauge[7] Siehe: Wiesner Zillis
Vienna früh Speisesorte festkochend
Vierzigjährige Österreicher Ursprungsland Österreich.[2]
Viking Ursprungsland USA.[2]
Villetta Rose
Vindika[1]
Vineta[4]
Solanum tuberosum Vineta20100419 12.jpg
Vineta (1972)[1]
Vineta (1994) Ursprungsland Deutschland.[2]
Viola[1]
Solanum tuberosum Viola (03).jpg
Violett[1]
Violetta[4] mittelfrüh Speisesorte eher festkochend[3] lilafleischig
ViolettaIMG 7571.jpg
Violette eher mehligkochend[3]
Pommes de terre (VIOLETTE) CL Jean Weber (23381593340).jpg
Violette D'Auvergne
Solanum tuberosum Violette d'Auvergne.jpg
Violetter Bomber[3] eher mehligkochend
Violine De Borée
Solanum tuberosum Violine de Borée (05).jpg
Virgule Béroche[3] festkochend
Viserka Ursprungsland Jugoslawien.[2]
Vistula[1]
Vita[1]
Vitabella[4] sehr früh Speisesorte
Vital[1]
Vitelotte[5] (oder: Blaue Französische Trüffelkartoffel, Blaue Kartoffel, Négresse, Truffe De Chine) spät Speisesorte festkochend lilafleischig
Vitelotte.jpg
Vitelotte Nord[3] eher festkochend
Vitelotte Süd[3] eher festkochend
Vitesse Ursprungsland Niederlande.[2]
Vivaks[1]
Vival
Solanum tuberosum (ziemniak) kultywar Vival.JPG
Vivaldi[1]
Viviana[4] sehr früh Speisesorte
Vltava[1]
Vokal[1]
Volhovskij[1]
Volna Ursprungsland Russland.[2]
Volzhanin[1]
Volzskij[1]
Voran[1]
Voronezhskii[1]
Vr 808[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte
Vulkano[1]
Vyrypaevskii[1]

W[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
W 72 38 720[1]
Wachtel[1]
Waldviertler Delikatesse[3] eher festkochend
Wanda[1]
Warba
Waregem[1]
Warinka[1]
Warta[1]
Waseshiro Ursprungsland Japan.[2]
Wauseon[1]
Wawrzyn[1]
Wayka[3] Siehe: Anden
Wega[4] früh Speisesorte vorwiegend festkochend
Wega (1978)[1]
Weima[1]
Weinberger Blaue[1]
Weinberger Rote[1] Ursprungsland Österreich.[2]
Weinberger Schlosskipfler[1] spät Speisesorte festkochend In Deutschland Kartoffel des Jahres 2017
Weinberger.jpg
Weinling[1]
Weirsma Ursprungsland Niederlande.[2]
Weißauge
Solanum tuberosum Weißauge (04).jpg
Weiße Lötschentaler (oder: Pr Sp Ka 45)[7][1] Speisesorte vorwiegend festkochend bis leicht mehligkochend Stammt aus dem Lötschental (Oberwallis)[2]
Welsa[1]
Weltwunder Siehe: Maikönig
Wendy[4] mittelfrüh Speisesorte
Wenus[1]
Westamyl[4]
Western Red[3] eher mehligkochend
White Elephant[1]
White Ohio
White Star
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
White Superior
Vick's floral guide (1886) (14764201051).jpg
Wiarus[1]
Wida Ursprungsland Bulgarien.[2]
Wiebke[1]
Wiesner Zillis (oder: Pr Sp Ka 48, Vielauge)[7][1]
Wigry[1]
Wiking[1]
Wilga[1]
Wilja[1]
Windsor[1]
Winston[1]
Wischip
Wisent[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Wisla (oder: Pommernbote)[7][1]
Wist[1]
Witchhill[1]
Witzenhausen[3] eher festkochend
Wolfram[1]
Wotan[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Brambory surovina z regionu obrázek 06.jpg
Woudster[1]
Ws 78 1 55[1]
Ws 78 2 89[1]
Wulkan[1]
Wyländerin[3] eher festkochend
Wyred Ursprungsland USA.[2]
Wyszoborski[1]

X[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Xenia[1]

Y[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Yankee Chipper[1]
Yankee Supreme Ursprungsland USA.[2]
Ybbstaler[1]
Ydun[4] mittelspät bis sehr spät Wirtschaftssorte
Yellow Finn[1] Ursprungsland USA.[2]
Yesmina[1]
Yukon Gold[1]
Gary Johnston.jpg
Yurak Huacotto[3] eher festkochend
Yvonne[1]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Reifegruppe Verwendungszweck Kocheigenschaft Hinweis Abbildung
Zagiel[1]
Zagloba[1]
Zarafsan Ursprungsland Russland.[2]
Zarecnyj Ursprungsland Russland.[2]
Zarenitza Ursprungsland Bulgarien.[2]
Zauralskii[1]
Zdwizhanka Ursprungsland Russland.[2]
Zebra[1]
Zeeburger Ursprungsland Niederlande.[2]
Zeisig[1]
Zenith[1]
Zeus[1]
Zhukovskij Rannij Ursprungsland Russland.[2]
Zillertal Blaue[1]
Zlata[1]
Zlute perly Ursprungsland Serbien.[2]
Zorba[4] früh Speisesorte
Zorza[1]
Zweifarbige Andine[3] vorwiegend festkochend
Zwiebler[1]
Zubrenok Ursprungsland Russland.[2]
Zuzanna[4] mittelfrüh Wirtschaftssorte

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z aa ab ac ad ae af ag ah ai aj ak al am an ao ap aq ar as at au av aw ax ay az ba bb bc bd be bf bg bh bi bj bk bl bm bn bo bp bq br bs bt bu bv bw bx by bz ca cb cc cd ce cf cg ch ci cj ck cl cm cn co cp cq cr cs ct cu cv cw cx cy cz da db dc dd de df dg dh di dj dk dl dm dn do dp dq dr ds dt du dv dw dx dy dz ea eb ec ed ee ef eg eh ei ej ek el em en eo ep eq er es et eu ev ew ex ey ez fa fb fc fd fe ff fg fh fi fj fk fl fm fn fo fp fq fr fs ft fu fv fw fx fy fz ga gb gc gd ge gf</