Liste von Kraftwerken in Mali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Kraftwerke in Mali werden sowohl auf einer Karte als auch in Tabellen (mit Kennzahlen) dargestellt.

Installierte Leistung und Jahreserzeugung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2014 lag Mali bzgl. der installierten Leistung mit 600 MW an Stelle 137 und bzgl. der jährlichen Erzeugung mit 1,5 Mrd. kWh an Stelle 144 in der Welt.[1]

Solarkraftwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name des Kraftwerks Inst. Leistung (MW) Typ Status
Ségou[2][3] 33 PV geplant

Wasserkraftwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name des Kraftwerks Inst. Leistung (MW) Fluss Status
Felou[4] 63 Senegal in Betrieb
Manantali 200 Bafing in Betrieb
Selingue[5] 44 Sankarani in Betrieb
Sotuba[6] 5 Niger in Betrieb

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The World Factbook. CIA, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).
  2. Mali’s first PV project opens the door for solar to ‘flourish’ in West Africa. www.pv-tech.org, 9. März 2017, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).
  3. Mali to build 1st solar power plant with AfDB support. renewablesnow.com, 8. März 2017, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).
  4. Felou Hydroelectric Power Plant Mali. Global Energy Observatory, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).
  5. Selingue Hydroelectric Power Plant Mali. Global Energy Observatory, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).
  6. Sotuba Hydroelectric Power Plant Mali. Global Energy Observatory, abgerufen am 24. August 2017 (englisch).