Liste von Literaturpreisen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste von Literaturpreisen

EU-Preis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Internationale Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nationale Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AustralienBelgienBrasilienBulgarienChinaDänemarkDeutschlandFrankreichGroßbritannienIndienIslandIsraelItalienJapanKanadaLitauenNeuseeland - NiederlandeNorwegenÖsterreichPolenPortugalRusslandSchwedenSchweizSlowenienSpanienSüdafrikaUSA


Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den belgische Literaturpreisen des flämischen Sprachgebietes sind meist auch die Autoren aus den Niederlanden eingeschlossen. Manche Literaturpreise sind für das gesamte niederländische Sprachgebiet (Nederlands taalgebiet) ausgeschrieben.

Brasilien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bulgarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chile[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Färöer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Indien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Iran[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Israel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Korea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Litauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • P.C.-Hooft-Preis (P.C. Hooft-prijs) - verliehen von der Stichting P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde - für das Gesamtwerk d. Schriftstellers
  • Constantijn-Huygens-Preis (Constantijn Huygensprijs) - seit 1947 - verliehen von der Jan-Campert-Stiftung - für das Lebenswerk, Preisgeld 10.000 Euro
  • Libris-Literaturpreis (Libris Literatuur Prijs) - für den besten fiktionalen niederländischsprachigen Roman des vergangenen Kalenderjahres, Preisgeld 50.000 Euro
  • ECI-Literaturpreis (ECI Literatuurprijs) - für fiktionale oder nichtfiktionale Werke - ab 2015 - vpr 2005 AKO-Literaturpreis, Preisgeld 50.000 Euro
        • AKO-Literaturpreis (AKO Literatuurprijs) - 1987-96 und 2000-2014 - heute ECI-Literaturpreis
        • Fortis-Literaturpreis (Fortis Literatuurprijs) - 1999 - Sponsor Fortis - heute ECI-Literaturpreis
        • Generale-Bank-Literaturpreis (Generale Bank Literatuurprijs) - 1997/1998 - Sponsor Generale Bank, Belgien - - heute ECI-Literaturpreis
  • Preis der Niederländischen Literatur (Prijs der Nederlandse Letteren) - alle drei Jahre, Preisgeld 40.000 Euro
  • Publieksprijs voor het Nederlandse boek, auch Boek van het jaar, früher auch: Trouw Publieksprijs oder NS Publieksprijs - jährlich, seit 1987 - Preisgeld 7.500 Euro
  • Ferdinand-Bordewijk-Preis (F. Bordewijk-prijs), seit 1979, früher Vijverbergprijs, verliehen von der Jan-Campert-Stiftung, Preisgeld 5.000 Euro
        • Vijverberg-Preis (Vijverbergprijs) - 1948-1978, heute F. Bordewijk-prijs, verliehen von der Jan-Campert-Stiftung
  • Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs - seit 1921 jährlich, früher (1925-39) nur C.W. van der Hoogtprijs genannt, davor (1921-24) Haagsche Postprijs
        • C.W. van der Hoogtprijs - 1925-1939, siehe Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs.
        • Haagsche Postprijs - 1921-1924, siehe Lucy B. en C.W. van der Hoogtprijs.
  • Prijs voor Meesterschap - ab 1920, alle fünf Jahre, an (im Wechsel) Schriftsteller, Historiker, Sprach-/Literaturwissenschaftler, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Frans-Kellendonk-Preis (Frans Kellendonk-prijs) - alle drei Jahre ab 1993, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL), Preisgeld 5.000 Euro
  • Dr. Wijnaendts Francken-prijs (Dr.-Wijnarndts-Francken-Preis) - seit 1935, dreijährlich, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Henriette-Roland-Holst-Preis (Henriette Roland Holst-prijs) - seit 1957, dreijährlich, De Arbeiderpers, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Kruyskamp-Preis (Kruyskamp-prijs) - durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Henriette-de-Beaufort-Preis (Henriëtte de Beaufort-prijs) - durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • C. Louis Leipoldt-prijs - 350-jährige Beziehung Niederlande-Südafrika, 2002 verliehen, durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • Meiprijs - 1932 u. 1934 verliehen durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
        • Prijs der Kritiek - Kritikerpreis 1960 bis 1971, zweijährlich durch die Gesellschaft der Niederländischen Literatur (Maatschappij der Nederlandse Letterkunde - MdNL)
  • Hebban Awards - Kategorien: Literatur/Romane, Thriller/Spannung, Feelgood, Fantasy/Science Fiction, Young adult, Junior, Non-Fiction, Kulinarisch
  • Harland Award - seit 1976 für beste Fantasy-Erzählung (sciencefiction-, fantasy- of horrorverhaal), seit 2015 zusätzlich auch für besten Fantasy-Roman
  • Anton-Wachter-Preis - (Anton Wachterprijs) - alle zwei Jahre; für den besten Debütroman, Preisgeld 2.000 Euro
  • Charlotte Köhler Stipendium – für Nachwuchsautoren, Preisgeld 7.000 Euro
  • Charlotte-Köhler-Preis - alle drei Jahre, Preisgeld 18.000 Euro
  • BNG Nieuwe Literatuurprijs (BNG Neuer Literaturpreis) - Nachwuchspreis für Prosawerke, jährlich 15.000 Euro, seit 1995; Name 1995: Dif/BNG Aanmoedigingsprijs (= Dif/BNG-Förderpreis)
  • Write Now! - Schreibwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene zw. 15 u. 24 Jahren, seit 2000, Stiftung (stichting) Passionate Bulkboek.
  • Neuer Prosapreis Venlo (Nieuw Proza Prijs Venlo) - 1989-2016, vorher Rabobank Lenteprijs voor Literatuur und Nieuw Proza Prijs - beste Kurzgeschichte/Erzählung, für Nachwuchsautoren, Preisgeld 1.250 Euro
        • Rabobank Lenteprijs voor Literatuur - 1989-2002 - siehe: Nieuw Proza Prijs Venlo
        • Nieuw Proza Prijs - 2004-2005 - siehe: Nieuw Proza Prijs Venlo
        • Gouden Ezelsoor - 1979 bis 2008; für das meistverkaufte Erstlingswerk
        • Geertjan-Lubberhuizen-Preis (Geertjan Lubberhuizenprijs) - von 1984-2004 für das beste Prosadebüt; s. a. Marten Toonder, Selexyd-Debütpreis
        • Selexyz-Debütpreis (Selexyz Debuutprijs) für das beste Prosadebüt - 2006 bis 2011, 10.000 Euro - voortzetting van de Marten Toonder/Geertjan Lubberhuizenprijs
  • Dichter des Vaderlands - seit 2000
  • Ida-Gerhardt-Poesiepreis (Ida Gerhardt Poëzieprijs) - Zytphen, seit 2000, alle zwei Jahre für Gedichtband, Preisgeld 2.500 Euro.
  • C.-Buddingh'-Preis (C. Buddingh'-prijs) - Poesiepreis, jährlich, seit 1988.
  • VSB-Poesiepreis (VSB Poëzieprijs) - jährlich seit 1994 für den besten niederländischen Gedichtband[1], Preisgeld 25.000 Euro
  • Jan-Campert-Preis (Jan Campert-prijs) - jährlich seit 1948 - Poesiepreis - verliehen von der Jan-Campert-Stiftung, Preisgeld 5.000 Euro.
  • Tzumprijs - Preis der Literaturzeitschrift Tzum, seit 2002 "voor de beste literaire zin" (= für den besten literarischen Satz)
  • De Inktaap - seit 2002, ein von einer Schüler-/Jugendjury ausgewählter Preis
  • Goldener Griffel – (Gouden Griffel) Jugendliteraturpreis, für ursprüngl. niederländischsprachige Bücher
  • Silberner Griffel - Kinderbuch-Preis, auch für Übersetzungen ins Niederländische
  • Vlag en Wimpel - Kinderbuchpreis der Griffeljury, seit 1980
  • Woutertje Pieterse Prijs - Kinder- oder Jugendbuchpreis, seit 1988, Preisgeld 15.000 Euro
  • Theo Thijssenprijs - alle drei Jahre, seit 1964; ab 1988 unter diesem Namen, durch die Stiftung (Stichting) P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde
        • Staatsprijs voor kinder- en jeugdliteratuur - von 1964-1988, heute Theo Thijssenprijs, durch die Stiftung (Stichting) P.C. Hooft-prijs voor Letterkunde
  • Nienke van Hichtum-prijs - Kinderbuchautor/in alle, zwei Jahre
  • Prijs van de Nederlandse Kinderjury - Kinderbuch (6-9 Jahre und 10-12 Jahre)
  • Vrouw DebuutPrijs Proza - seit 2001, alle zwei Jahre, durch Stichting Poëthement Eindhoven en Vereniging Vrouw&Kultuur, Preisgeld 750 Euro - Rabobank Eindhoven-Veldhoven
  • Vrouw DebuutPrijs Poëzie - seit 2013, alle zwei Jahre, Stichting Poëthement Eindhoven en Vereniging Vrouw&Kultuur, Preisgeld 750 Euro- Rabobank Eindhoven-Veldhoven
  • Opzij-Literaturpreis - seit 1979, Frauenliteraturpreis, früher: Annie Romeinprijs, Preisgeld 5.000 Euro
  • Else-Otten-Preis - Übersetzerpreis, alle 2 Jahre, für Übersetzungen aus dem Niederländischen ins Deutsche

Niger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skandinavien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ukraine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Attila József-Preis (seit 1950[2])
  • Balassi Bálint-emlékkard (seit 1997[3])
  • Ungarischer Literaturpreis
  • Sándor Bródy-Preis (1995 gestiftet zu Ehren von Sándor Bródy[4])
  • Sandor-Marai-Preis (gestiftet Dezember 1994)
  • ehemalige Preise:

USA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise für besondere Sparten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kinder- und Jugendliteraturpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Übersetzerpreise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Homepage des VSB-Poesiepreises
  2. siehe auch en:Attila József Prize
  3. siehe auch en:Balint Balassi Memorial Sword Award
  4. siehe auch en:Sándor Bródy Prize