Liste von Moscheen auf dem Gebiet des Staates Palästina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Am 3. Jänner 2014 wurde eine ähnliche Liste zu den Moscheen in Somalia zur Löschung vorgeschlagen und letztlich mit einer Begründung gelöscht, die auf diese Liste (ebenso wie auf weitere ab dem 26. Februar 2015 und 3. März 2015 diskutierte) genauso zutreffen würde. Die Liste hat nicht wirklich einen Mehrwert, kaum Information, Auswahlkriterien für Aufnahme in die Liste sind nicht erkennbar, es gibt keine Konsequenz in der Transkription der Namen, die angegebenen Weblinks als einzige angegebene eventuelle Quellen leiten auf eine Startseite um, letztlich hat die Liste also kaum Qualität. Der Ersteller der Listen verbringt gerade eine zweijährige Wikipause, hatte sich aber auch vor der Sperre nicht darum gekümmert, aus diesen Listen noch was zu machen. … «« Man77 »» Ḏū hāḏā t-tawfīʿ 16:46, 15. Aug. 2015 (CEST)Vorlage:Löschantragstext/Wartung/August


Dies ist eine Liste von Moscheen auf dem Gebiet des Staates Palästina, einschließlich des Gazastreifens.[1] Die al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg in der Jerusalemer Altstadt gilt als drittwichtigste Moschee des Islams nach der al-Haram-Moschee in Mekka und der Prophetenmoschee in Medina.

Nablus-Gebiet[Bearbeiten]

Ramallah-Gebiet[Bearbeiten]

Bethlehem-Gebiet[Bearbeiten]

Hebron-Gebiet[Bearbeiten]

Dschenin-Gebiet[Bearbeiten]

Gazastreifen[Bearbeiten]

Gaza[Bearbeiten]

Beit Hanoun[Bearbeiten]

Dair al-Balah[Bearbeiten]

Jabalia[Bearbeiten]

Ost-Jerusalem[Bearbeiten]

Der Status Ost-Jerusalems ist zwischen Israel und Palästina umstritten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Der Staat Palästina wird nicht von allen Staaten anerkannt.

Weblinks[Bearbeiten]

Georeferenzierung Karte mit allen verlinkten Seiten: OSM, Google oder Bing