Liste von Pastaformen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pasta (italienisch für Teig) ist in der italienischen Küche die Bezeichnung für Teigwaren aus Hartweizengrieß, Kochsalz und Wasser in vielen Größen und Formen.

Pasta lunga
Pasta corta
Pasta corta
Pastina
Pasta all’ uovo (Eiernudeln)
Pasta fresca (frische Pasta)
Pasta ripiena / Pasta da forno
Fricelli
Pappardelle
Zubereitete Penne Lisce
Pici
Zubereitete Ravioli
Tortiglioni
Spaghetti
Linsensuppe mit Strangozzi
Tortellini
Trofie oder Trofiette
Paccheri zum Füllen
Pizzoccheri
Penne Rigate

Breite Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -elle

  • Campanelle („kleine Glocke“), kurze, gerollte Röhrennudeln

Schmale bzw. kleine Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -ette

Kleine Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung-ine/-ini

Große Pasta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Typisch für diese ist die Endung -oni. Damit sind große Pastasorten genauso wie große Varianten von Standardformen gemeint.

Sonstige[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. sz-magazin.sueddeutsche.de: Panzotti mit Brennesseln