Liste von Persönlichkeiten der Stadt Cincinnati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgende Übersicht enthält in Cincinnati geborene Persönlichkeiten mit einem Wikipediaeintrag:

Geburtsjahr Name Sterbejahr Beruf
Carin Levine Musikerin, Flötistin
1808 James John Faran 1892 Politiker (Demokratische Partei)
1811 Charles Daniel Drake 1892 Politiker (Republikanische Partei)
1839 Thomas Corwin Lindsay 1907 Maler
1852 Joshua Willis Alexander 1936 Politiker (Demokratische Partei), Handelsminister der USA
1853 Herman Philip Goebel 1930 Politiker (Republikanische Partei)
1857 Alice Pike Barney
geborene Alice Pike
1931 Malerin
1857 William Howard Taft 1930 Politiker (Republikanische Partei), 27. Präsident der USA
1858 William Berryman Scott 1947 Paläontologe
1861 Harry Ward Leonard 1915 Elektroingenieur und Erfinder
1865 Robert Henri Cozad
genannt Robert Henri
1929 Maler
1868 Henry Wald Bettmann 1935 Schachkomponist
1876 Natalie Clifford Barney 1972 Begründerin eines Literarischen Salons
1873 Ella Scoble Opperman 1969 Musikpädagogin, Organistin und Pianistin
1879 Laura Clifford Barney 1974 Autorin
1881 Henry Fillmore 1956 Komponist, Posaunist und Kapellmeister
1882 Walter Frederick Hunt 1975 Mineraloge und Petrologe
1883 Mamie Smith
geborene Mamie Robinson
1946 Vaudeville-Sängerin, Tänzerin, Pianistin und Schauspielerin
1885 Theda Bara
geborene Theodosia Burr Goodman
1955 Schauspielerin in Stummfilmen
1885 Earl Fuller 1947 Ragtime- und Jazzpianist
1887 Charles W. Sawyer 1979 Politiker (Demokratische Partei), Handelsminister der USA
1890 Charlie Alexander 1970 Jazzpianist
1890 Henry Joseph Grimmelsman 1972 katholischer Bischof von Evansville
1891 Urban John Vehr 1973 katholischer Erzbischof von Denver
1901 Gus Edson 1966 Cartoonist und Comiczeichner
1902 John Anthony King Mussio 1978 katholischer Bischof von Steubenville
1906 Fredric Brown 1972 Autor von Science-Fiction- und Krimiliteratur
1907 Briggs Swift Cunningham 2003 Rennfahrer, Konstrukteur und Segler
1907 John William Mauchly 1980 Physiker und Computer-Ingenieur
1908 Harlan Lattimore 1980 Jazzsänger
1911 Leonard Franklin Slye
genannt Roy Rogers
1998 Country-Sänger und Schauspieler
1914 Tyrone Edmund Power 1958 Schauspieler in Film und Theater
1914 Lee Bowman 1979 Schauspieler
1916 John Franklin Bardin 1981 Schriftsteller
1916 Ruth Shaw Wylie 1989 Komponistin
1917 John Newland 2000 Regisseur, Schauspieler, Produzent und Drehbuchautor
1917 Robert Taft 1993 Politiker (Republikanische Partei)
1918 Ray Birdwhistell 1994 Ethnologe und Linguist
1918 Bill Talbert 1999 Tennisspieler
1919 Robert Lowry 1994 Schriftsteller
1922 Doris Mary Ann Kappelhoff
genannt Doris Day
Filmschauspielerin und Sängerin
1922 Thomas Samuel Kuhn 1996 Wissenschaftsphilosoph
1923 George Allan Russell 2009 Jazzmusiker
1924 Charles Guggenheim 2002 Regisseur von Dokumentarfilmen
1925 Robert James Hoernschemeyer
genannt Bob Hoernschemeyer
1980 American-Football-Spieler
1930 Marion Anthony Trabert
genannt Tony Trabert
Tennisspieler
1931 William Ramsey McCreery
genannt Bill Ramsey
Jazz- und Schlagersänger, Journalist und Schauspieler
1931 Tom Wesselmann 2004 Maler, Grafiker und Objektkünstler
1934 Charles Milles Manson mehrfacher Mörder
1936 Gerald Brown
genannt Sonny Brown
Jazz-Schlagzeuger, Komponist und Musikpädagoge
1938 Jerry Rubin 1994 Aktivist
1938 Robert Edward Turner
genannt Ted Turner
Medienunternehmer
1939 Michael Joseph Longo
genannt Mike Longo
Jazzmusiker
1939 David Scott Mann Politiker (Demokratische Partei)
1942 Martyn Jerel Buchwald
genannt Marty Balin
Rockmusiker, Gründer der Rockband „Jefferson Airplane“
1942 Roger Thomas Staubach American-Football-Spieler
1943 James Levine Konzertdirigent und Pianist
1945 Suzanne Farrell US-amerikanische Balletttänzerin
1946 Steven Allan Spielberg Regisseur, Produzent und Drehbuchautor
1947 Tom Rapoport deutsch-amerikanischer Biochemiker und Hochschullehrer
1948 Michael Rapoport österreichischer Mathematiker
1949 Craig Lee Fuller Musiker, Countryrock-Sänger und -Gitarrist
1950 Daniel von Bargen 2015 Schauspieler
1950 Harold Erickson Autor, Journalist, Filmkritiker und Medienhistoriker
1951 William Collins
genannt Bootsy Collins
Musiker, Bassist
1951 Jeannette Marie Hoffman Schmidt
genannt Jean Schmidt
Politikerin (Republikanische Partei)
1951 Patricia Wettig Schauspielerin
1952 Michael Cunningham Autor von Büchern und Drehbüchern
1952 Billy Ward Jazzschlagzeuger
1952 Tim De Zarn Schauspieler
1953 Stephen Chabot
genannt Steve Chabot
Politiker (Republikanische Partei)
1953 Michael Dine theoretischer Physiker
1953 Ralph Penland 2014 Jazz-Schlagzeuger
1955 Aaron Pryor 2016 Boxer, Weltmeister
1955 Peter Wiley Cellist, Kammermusiker und Musikpädagoge
1956 Antonio Reid
genannt L. A. Reid
Musikproduzent
1958 Stephen Austria
genannt Steve Austria
Politiker (Republikanische Partei)
1958 Tony Tubbs Boxer, Weltmeister im Schwergewicht
1960 Tony Miceli Jazzmusiker
1961 Nicholas Conard Archäologe und Museumsdirektor in Blaubeuren
1964 Nate Tubbs Boxer
1965 Geoffrey Miller Psychologe und Evolutionsbiologe
1966 Steven Leo Driehaus
genannt Steve Driehaus
Politiker (Demokratische Partei)
1967 Larry Donald Boxer
1967 Stephen Flesch
genannt Steve Flesch
Profigolfer
1969 Heidi Hudson Leick
genannt Hudson Leick
Schauspielerin
1969 Kathryn Morris Schauspielerin
1971 Tim Austin Boxer
1973 Chris Ensminger Basketballspieler
1973 Brett Wetterich Profigolfer
1976 Eric Taylor Basketballspieler
1977 Edward Arron Musiker, Cellist
1977 Paul Hornschemeier Comic-Zeichner, Graphic Novelist
1978 Heather Mitts Fußballspielerin
1981 Steven Michael Esterkamp Basketballspieler
1981 Ricardo Williams Boxer
1983 Beckham David Wyrick Basketballspieler
1984 Jessica Madison Wright 2006 Schauspielerin
1985 Jonathan Good Wrestler
1987 Adam Gregory Schauspieler
1988 Russell Wilson Footballspieler
1990 Andy Biersack Sänger, Black Veil Brides
1990 Luke Kleintank Schauspieler
1991 Carlos Hyde Footballspieler
1994 Otto Warmbier 2017 Student; in Nordkorea inhaftiert gewesen