Liste von Persönlichkeiten der Stadt Siegen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Stadt Siegen

Diese Liste von Persönlichkeiten enthält Personen, die in einem besonderen Verhältnis zur Stadt Siegen in Nordrhein-Westfalen stehen. Dazu zählen die zu Ehrenbürgern ernannten, sowie berühmte Personen, die in Siegen geboren wurden oder in einem bedeutenden Zusammenhang zu Siegen stehen.

Ehrenbürger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt Siegen und ihre eingemeindeten Stadtteile (in Klammern) haben folgenden Personen das Ehrenbürgerrecht verliehen:

1 Nach Auffassung des Rates der Stadt Siegen war die Adolf Hitler verliehene Ehrenbürgerschaft durch britisches Militärrecht nach dem Zweiten Weltkrieg erloschen. Aufgrund wiederholter politischer Diskussionen wurde sie auf einen Bürgerantrag mit Beschluss des Stadtrates vom 29. August 2007 auch posthum aberkannt. Zuvor waren seit den 1980er Jahren mehrere Vorstöße von Bürgern auf posthume Aberkennung der Ehrenbürgerschaft im Rat der Stadt abgelehnt worden.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Folgende Persönlichkeiten sind in Siegen geboren. Die Auflistung erfolgt chronologisch nach Geburtsjahr. Ob sie ihren späteren Wirkungskreis in Siegen hatten oder nicht, ist dabei unerheblich)

Bis 1800[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801 bis 1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851 bis 1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901 bis 1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab 1951[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Folgende Persönlichkeiten sind oder waren in irgendeiner Weise mit Siegen verbunden. Die Auflistung erfolgt chronologisch nach Geburtsjahr.)

Bis 1800[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801 bis 1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Emma Goslar (1848–1923), Heimatdichterin und Vortragskünstlerin
  • Gustav Eskuche (1865–1917), Pädagoge, Schriftsteller und Volksliedsammler. 1897–1900 Lehrer am Realgymnasium Siegen (heute: Gymnasium am Löhrtor)
  • Friedrich Flick (1883–1972), (Jung-)Unternehmer in der Charlottenhütte Niederschelden (ab 1912)
  • Ernst Weißelberg (1883–1972), Kommunalpolitiker und Oberbürgermeister
  • Otto Krasa (1890–1972), Lehrer und Prähistoriker, Ehrenbürger der Stadt Eiserfeld
  • Karl-Adolf Hollidt (1891–1985), Offizier und Generaloberst in der Wehrmacht
  • Therese Giehse (1898–1975), Schauspielerin. Erhielt für die Theatersaison 1920/21 ein Engagement am Stadttheater in Siegen.
  • Walter Wilhelm August Thiemann (1898–1983), evang. Theologe
  • Lotte Friese-Korn (1899–1963), Politikerin und Bundestagsabgeordnete

Ab 1901[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]