Liste von Rockerfilmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Rockerfilmen führt sowohl Filme auf, die zum Subgenre Rockerfilm im Exploitationfilm gehören, als auch Filme, in denen Rocker beziehungsweise Biker eine tragende Rolle einnehmen. Lediglich Rocker oder Biker in Nebenrollen, ein einzelnes Motorrad im Film oder ähnliches, führt nicht zur Aufnahme in die Liste. Ebenso sollte ein Bezug zur Subkultur vorhanden sein. Ähnlich aussehende Charaktere (zum Beispiel Reno Raines in der Fernsehserie Renegade – Gnadenlose Jagd) werden ebenfalls nicht berücksichtigt. Aufgenommen dagegen werden Filme, in denen Biker als stereotypische Bösewichte eingesetzt werden, zum Beispiel in Inferno. Dokumentarfilme und Fernsehserien werden in einer gesonderten Liste am Ende aufgeführt.

Subgenre Rockerfilm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Subgenre Rockerfilm gehört zum Exploitationfilm und erlebte seinen Höhepunkt in den Jahren zwischen 1967 und 1973. Direkte Einflüsse waren die Blockbuster Der Wilde (1954) und Easy Rider (1967), die gleichzeitig auch die Höhepunkte des Genres darstellen. In den meisten Exploitern werden die Rocker als negativ dargestellt, meistens als laute, alkohol-, anderweitig drogenabhängige und sexbesessene Bande.[1]

Liste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • im deutschsprachigen Raum nicht erschienene Filmtitel werden kursiv dargestellt.
Filmtitel Land Jahr Regisseur Anmerkung
Der Wilde USA 1953 László Benedek basiert auf den Ausschreitungen von Hollister, gilt allgemein als Urvater dieses Filmgenres
Teenage Devil Dolls USA 1955 B. Lawrence Price Jr. Filmdrama
Lederjacken rechnen ab USA 1957 Edward L. Cahn Krimi
Wilde Jagd USA 1958 Joe Parker Krimi
Sie sind verdammt GBR 1961 Joseph Losey Science-Fiction-Drama um ein skrupelloses Wissenschaftsprojekt
Scorpio Rising USA 1964 Kenneth Anger avantgardistischer Kurzfilm
Die Lederjungen Großbritannien 1964 Sidney J. Furie Filmdrama
Motorpsycho … wie wilde Hengste USA 1965 Russ Meyer Krimi
Die wilden Engel USA 1966 Roger Corman Filmdrama
Die rasenden Rocker vom Thunderstrip USA 1966 David L. Hewitt
Rebellen in Lederjacken USA 1967 Daniel Haller
Die wilden Schläger von San Francisco USA 1967 Richard Rush mit Sonny Barger
The Hellcats USA 1967 Robert F. Slatzer
Engel der Hölle USA 1967 Tom Laughlin
The Angry Breed USA 1968 David Commons
Hell’s Chosen Few USA 1968 David L. Hewitt
Savages from Hell USA 1968 Joseph P. Mawra
Die Satansengel von Nevada USA 1968 Maury Dexter
Easy Rider USA 1969 Dennis Hopper gilt allgemein als zweiter Kultfilm des Rockerfilms
Cycle Savages USA 1969 Bill Brame
Run, Angel, Run USA 1969 Jack Starrett
Nackt auf hartem Sattel USA 1969 Bruce D. Clark
Die Sadisten des Satans USA 1969 Al Adamson
Sisters in Leather USA 1969 Zoltan G. Spencer
Wild Wheels USA 1969 Ken Osborne
Die Wilden Schläger von Rockers Town USA 1969 Maury Dexter
Engel ohne Ketten USA 1970 Lee Madden
…die sich selbst zerfleischen USA 1970 Laurence Merrick
Höllenengel und Company USA 1970 Seymour Robbie
Little Fauss und Big Halsy USA 1970 Sidney J. Furie
Die Rocker von der Boston-Street USA 1970 Richard Compton
Verdammt, verkommen, verloren – The Losers USA 1970 Jack Starrett Ein Ausschnitt des Films ist bei Pulp Fiction zu sehen
Devil Rider! USA 1970 Brad F. Grinter
Angels Hard as They Come USA 1971 Joe Viola
Chrom und heißes Leder USA 1971 Lee Frost
Evel Knievel USA 1971 Marvin J. Chomsky Biopic über Evel Knievel
Die auf heißen Öfen verrecken USA 1971 Douglas Schwartz
Outlaw Riders USA 1971 Tony Huston
The Proud Rider Kanada 1971 Walter Baczynsky
Hard Rider USA 1971 Burt Topper
The Jesus Trip USA 1971 Russ Mayberry
The Tormentors USA 1971 David L. Hewitt
No Return USA 1971 J.D. Feigelson
Wild Riders USA 1971 Richard Kanter
Blutnacht des Teufels USA 1971 Michel Levesque Rocker, die sich in Werwölfe verwandeln
Blood Freak USA 1971 Steve Hawkes, Brad F. Grinter Horrorfilm
Pink Angels USA 1972 Larry G. Brown
Bury Me an Angel USA 1972 Barbara Peeters Erster Rockerfilm von einer Regisseurin[2]
Angels’ Wild Women USA 1972 Al Adamson
Rocker Deutschland 1972 Klaus Lemke
J.C. USA 1972 William F. McGaha
Gott sei den Bullen gnädig USA 1972 Jerry Jameson
Sukeban Gerira Japan 1972 Norifumi Suzuki
Ausgeliefert USA 1972 John Lawrence
Harley-Davidson 344 USA 1973 James William Guercio
Road of Death USA 1973 Rene Martinez Jr.
The Black Six USA 1973 Matt Cimber Blaxploitation
Der Frosch UK 1973 Don Sharp Horrorfilm über eine satanische Rockergang
Stone Australien 1974 Sandy Harbutt
Pray for the Wildcats USA 1974 Robert Michael Lewis Fernsehfilm
Darktown Strutters USA 1975 William Witney Blaxploitation
Sidecar Racers Australien 1975 Earl Bellamy Mischung aus Biker- und Surferfilm
Duell bis zum Verrecken USA 1975 Earl Baton
Die Entfesselten Frankreich/Italien 1975 Gérard Pirès
Goddo supîdo yû! Black emperor Japan 1976 Mitsuo Yanagimachi Bekannt als God Speed You! Black Emperor
Das Northville Massaker USA 1976 William Dear, Thomas L. Dyke
Viva Knievel – Der Tod springt mit USA 1977 Gordon Douglas Actionfilm mit Evel Knievel
Cycle Vixens USA 1978 John Arnoldy, Peter Perry Jr.
Zombie USA 1978 George A. Romero In diesem Zombiefilm spielt eine Motorradgang eine elementare Rolle
Angel Losers – Die Bulldozer von Hongkong Japan 1978 Yutaka Kohira
Der Mann aus San Fernando USA 1978 James Fargo
Quadrophenia Vereinigtes Königreich 1979 Franc Roddam Musikfilm basierend auf dem gleichnamigen Konzeptalbum von The Who, der Musikfilm handelt von dem Rocker-Mods-Konflikt in den 1960ern
Mit Vollgas nach San Fernando USA 1980 Buddy Van Horn Fortsetzung von Der Mann aus San Fernando
Spetters – knallhart und romantisch Niederlande 1980 Paul Verhoeven
Silver Dream Racer UK 1980 David Wickes
Knightriders – Ritter auf heißen Öfen USA 1981 George A. Romero
Mad Foxes – Feuer auf Räder Spanien/Schweiz 1981 Peter Grau Nazirocker als Bösewichter
Return of the Rebels USA 1981 Noel Nosseck
Die Lieblosen USA 1982 Kathryn Bigelow, Monty Montgomery
The Aftermath USA 1982 Steve Barkett Zombiefilm
Bakuretsu toshi Japan 1982 Sôgo Ishii auch bekannt alsBurst City
Grease 2 USA 1982 Patricia Birch
Timerider – Das Abenteuer des Lyle Swann USA 1982 William Dear Science-Fiction-Film
The Riffs – Die Gewalt sind wir Italien 1982 Enzo G. Castellari
MegaForce Hongkong/USA 1982 Hal Needham
The Riffs II – Flucht aus der Bronx Italien 1983 Enzo G. Castellari Fortsetzung zu The Riffs – Die Gewalt sind wir
Fireflash – Der Tag nach dem Ende Italien/Frankreich 1983 Sergio Martino Science-Fiction-Film
Straßen in Flammen USA 1984 Walter Hill Actionfilm
City Limits USA 1985 Aaron Lipstadt Science-Fiction-Film
Das fliegende Moped USA 1985 Hoite Caston freie Interpretation von Hans und die Bohnenranke
Die Maske USA 1985 Peter Bogdanovich
Die Hyänen USA 1985 Simon Nuchtern
Tomaten für die Freiheit UK/Irland 1986 Peter Ormrod
Der Tiger USA 1986 Richard C. Sarafian
Cross Riders – Teufelskerle auf heißen Maschinen USA 1987 Fritz Kiersch
Nightmare Beach USA/Italien 1988 Harry Kirkpatrick/Umberto Lenzi Slasher
Die Girls Gang USA 1989 David O’Malley Satire auf Bikerfilme
Tigerman USA 1990 Mario DiLeo Originaltitel: The Final Alliance
Werner – Beinhart! Deutschland 1990 Niki List, Gerhard Hahn, Michael Schaack Comicverfilmung basierend auf Werner
Ärger mit Eduard USA 1990 Daniel Raskov Komödie
Mit den besten Absichten USA 1990 Malcolm Mowbray Komödie
Iron Thunder USA 1990 Dirk Campbell Horrorfilm über ein Vampir-Motorrad
Born to Ride USA 1991 Graham Baker
Blood Ties USA 1991 Jim McBride
Stone Cold – Kalt wie Stein USA 1991 Craig R. Baxley
The Last Riders USA 1991 Joseph Merhi
Harley Davidson & The Marlboro Man USA 1991 Simon Wincer Actionkomödie
Zombie Town USA 1991 Dan Hoskins Horrorfilm
Made of Steel – Hart wie Stahl USA 1992 Larry Ferguson Actionfilm
Asphalt-Propheten USA 1992 Abbe Wool
Chrome Soldiers USA 1992 Thomas J. Wright
Running Cool USA 1993 Beverly Sebastian, Ferd Sebastian
Motorcycle Gang USA 1994 John Milius Actionfilm
Jailbreakers – Jung und vogelfrei USA 1994 William Friedkin
Stranger USA 1994 Fritz Kiersch
Iron Horsemen Finnland, Frankreich, Italien 1995 Gilles Charmant
Werner – Das muß kesseln!!! Deutschland 1996 Udo Beissel, Gerhard Hahn Comicverfilmung basierend auf Werner
Zombie Cult Massacre USA 1997 Jeff Dunn
My Mother Dreams the Satan’s Disciples in New York USA 1998 Barbara Schock Kurzfilm, Oscargewinner 2000
Werner – Volles Rooäää!!! Deutschland 1999 Gerhard Hahn Comicverfilmung basierend auf Werner
Inferno USA 1999 John G. Avildsen
Me and Will USA 1999 Melissa Behr, Sherrie Rose
Hellblock 13 USA 1999 Paul Talbot Episoden-Horrorfilm
Hochelaga Kanada 2000 Michel Jetté spielt während des Bikerkriegs von Québec
Biker Zombies USA 2001 Todd Brunswick
Lone Hero – Die Terror-Biker USA 2002 Ken Sanzel
Motorcycle Women USA 2002 Janice Engel [3]
Biker Boys USA 2003 Reggie Rock Bythewood Actionfilm
Werner – Gekotzt wird später! Deutschland 2003 Michael Schaack, Hayo Freitag Comicverfilmung basierend auf Werner
Hart am Limit USA 2004 Joseph Kahn Actionfilm
Dhoom! – Die Jagd beginnt Indien 2004 Sanjay Gadhvi
Born to be Wild – Saumäßig unterwegs USA 2007 Walt Becker Komödie
Kill Bobby Z USA, Deutschland 2007 John Herzfeld Thriller
Missionary Man USA 2007 Dolph Lundgren Actionfilm
Hell Ride USA 2008 Larry Bishop Actionfilm
One Week – Das Abenteuer seines Lebens Kanada 2008 Michael McGowan
Freebird UK 2008 Jon Ivay
Speed USA 2010 Brad Armstrong Pornofilm, der vorgibt im Rocker-Milieu zu spielen
Machine Gun Preacher USA 2011 Marc Forster Biopic über den Ex-Rocker Sam Childers
Tatort: Zwischen den Ohren Deutschland 2011 Franziska Meletzky Fernsehkrimi
Werner – Eiskalt! Deutschland 2011 Rötger Feldmann, Thomas Platt, Hermann Weigel Comicverfilmung basierend auf Werner
Tatort: Eine Handvoll Paradies Deutschland 2013 Hannu Salonen Fernsehkrimi

Dokumentarfilme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmtitel Land Jahr Regisseur Anmerkung
Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen USA 1971 Bruce Brown Dokumentarfilm über den Motorradsport in den USA
Gimme Shelter USA 1970 Albert Maysles, David Maysles, Charlotte Zwerin Der Dokumentarfilm beschäftigt sich mit dem Tod von Meredith Hunter, der von einem Hells Angel beim Altamont Free Concert begangen wurde
Hells Angels Forever – Engel bis zum Tode USA 1983 Richard Chase, Leon Gast, Kevin Keating
Hells Angels vs. Bandidos – Der Rockerkrieg Frankreich 2011 Xavier Deleu, Mikaël Lefrancois Dokumentarfilm über den Hells-Angels-Bandidos-Konflikt
81 – The Other World: The World of Hells Angels Deutschland 2011 Dimitrios Lukas mit unter anderem Frank Hanebuth und Ben Becker
Ein Hells Angel unter Brüdern Deutschland 2015 Marcel Wehn der Dokumentarfilm begleitet Lutz Schelhorn bei den Arbeiten an seinem Fotoband über die Hells Angels

Fernsehserien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rare Biker Films. CineFear Video, abgerufen am 20. Oktober 2012.
  2. Christopher T Koetting, Mind Warp!: The Fantastic True Story of Roger Corman’s New World Pictures, Hemlock Books. 2009 S. 19
  3. Motorcycle Women (2002) in der Internet Movie Database (englisch)