Liste von Söhnen und Töchtern Sankt Petersburgs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen der Stadt Sankt Petersburg

Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Sankt Petersburg (1914–1924 Petrograd, 1924–1991 Leningrad; einschließlich der vormals eigenständigen Orte Kolpino, Komarowo, Krasnoje Selo, Kronstadt, Lomonossow, Pawlowsk, Peterhof, Puschkin, Repino, Selenogorsk und Sestrorezk) geboren wurden.

18. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1701–1750[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1751–1760[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1761–1770[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1771–1780[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1781–1790[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1791–1800[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1801–1810[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1811–1820[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1811
  • Juri Arnold (1811–1898), Komponist, Musikwissenschaftler, Musikkritiker, Chorleiter und Musikpädagoge
  • Johann von Baranoff (1811–1884), General der Infanterie
1812
1813
1814
1815
1816
1817
1818
1819
  • Nikolai Adlerberg (1819–1892), Graf, Staatsrat, Hofkammerherr, Gouverneur von Taganrog, Simferopol und Verwalter von Finnland
  • Nikolai Iwaschinzow (1819–1871), Hydrograph
  • Maria Romanowa (1819–1876), Großfürstin, älteste Tochter von Zar Nikolaus I.
1820

1821–1830[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1821[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1822[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1823[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1824[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1825[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1826[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1827[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Georg Asher (1827–1905), deutscher Rechtswissenschaftler, -historiker und Hochschullehrer
  • Nikolai Dellingshausen (1827–1896), deutsch-baltischer Naturforscher und Landespolitiker
  • Filipp Owsjannikow (1827–1906), Physiologe, Anatom, Histologe und Embryologe
  • Konstantin Romanow (1827–1892), Großfürst aus dem Haus Romanow-Holstein-Gottorp, Sohn von Zar Nikolaus I.
  • Pjotr Schuwalow (1827–1889), Staatsmann und Diplomat

1828[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1829[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1830[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1831–1840[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1831[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nikolai Romanow (1831–1891), Großfürst, dritter Sohn von Zar Nikolaus I.

1832[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1833[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1834[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1835[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1836[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1837[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konstantin Arsenjew (1837–1919), Publizist, Literaturwissenschaftler und Enzyklopädist
  • Pjotr Lesgaft (1837–1909), Mediziner, Anatom, Hochschullehrer und Begründer einer modernen Sporterziehung
  • Konstantin Litke (1837–1892), Marineoffizier, Forschungsreisender und Geograph
  • Franz Overbeck (1837–1905), deutscher evangelischer Theologe
  • Michail Popow (1837–1898), Bildhauer
  • Andrei Saburow (1837–1916), Jurist und Minister für öffentliche Bildung
  • Nikolaus von Wrede (1837–1909), österreichischer Offizier und Diplomat
  • Illarion Woronzow-Daschkow (1837–1916), Politiker, Minister des kaiserlichen Hauses, Statthalter und Militärgouverneur des Kaukasus

1838[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1839[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1840[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1841–1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1841[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1842[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1843[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1844[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1845[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1846[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1847[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1848[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1849[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1850[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851–1860[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1851[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1852[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1853[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1854[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Elisabeth Dauthendey (1854–1943), deutsche Schriftstellerin
  • Adolfo Hohenstein (1854–1928), deutscher Maler, Illustrator, Bühnenbildner und Kostümdesigner
  • Victor Jernstedt (1854–1902), klassischer Philologe und Byzantinist
  • Nikolai Reitzenstein (1854–1916), Admiral sowie von 1909 bis 1916 Mitglied des Admiralitätsrates der Kaiserlich Russischen Marine
  • Wera Romanowa (1854–1912), Großfürstin aus dem Haus Romanow-Holstein-Gottorp
  • Wilhelm Schultz (1854–1921), deutscher Uhrmacher und Autor
  • Hermann von Struve (1854–1920), deutsch-baltischer Astronom und Mathematiker
  • Nikolai Sumzow (1854–1922), russisch-ukrainischer Folklorist, Ethnograph und Literaturwissenschaftler
  • Wladimir Tschertkow (1854–1936), Begründer der Tolstojaner, naher Freund Tolstois sowie Redakteur und Herausgeber seiner Werke

1855[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1856[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1857[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1858[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1859[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1860[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1861–1870[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1861[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1862[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1863[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1864[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1865[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1866[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1867[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1868[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1869[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1870[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1871–1880[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1871[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1872[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1873[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1874[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1875[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1876[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1877[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1878[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1879[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1880[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1881–1890[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1881[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1882[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1883[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1884[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1885[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1886[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1887[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1888[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1889[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1890[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1891–1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1891[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1892[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1893[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1894[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1895[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1896[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1897[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1898[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1899[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1900[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901–1910[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1901[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1902[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1903[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1904[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1905[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1906[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1907[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1908[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1909[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1910[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1911–1920[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1911[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1912[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1913[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1914[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1915[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1916[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1917[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1918[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Efim Etkind (1918–1999), Literaturwissenschaftler und Übersetzer

1919[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1920[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1921–1930[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1921[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1922[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1923[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1924[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1925[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1926[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1927[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1928[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1929[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1930[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931–1940[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1931[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1932[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1933[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1934[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1935[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1936[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1937[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1938[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1939[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1940[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1941–1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1941–1945[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1946[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1947[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1948[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1949[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1950[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951–1960[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1951[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1952[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1953[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1954[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1955[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1956[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1957[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1958[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1959[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dmitry Barash (* 1959), US-amerikanischer Schachspieler
  • Leonid Judassin (* 1959), israelischer Schachmeister russischer Herkunft
  • Oleg Jurjew (1959–2018), russischer und deutscher Lyriker, Romancier, Dramatiker, Essayist und Übersetzer
  • Alexei Kassatonow (* 1959), Eishockeyspieler
  • Yakov Kreizberg (1959–2011), US-amerikanischer Dirigent russischer Herkunft
  • Oleg Wassiljew (* 1959), Eiskunstläufer (Paarlauf) und Olympiasieger

1960[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961–1970[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1961[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1963[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1964[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1965[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1966[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1967[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1969[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1970[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971–1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1971[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1972[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1973[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1974[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1976[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1977[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1978[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1979[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1980[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981–1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1982[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1983[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1984[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1985[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1986[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1987[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1988[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1989[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991–2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1991[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1994[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1995[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1996[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1997[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1998[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1999[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2000[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Jahrhundert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsjahr nicht bekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: People of Saint Petersburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien