Liste von Sakralbauten in Bielefeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste von Sakralbauten in Bielefeld sind Kirchengebäude (nicht Kirchengemeinden), Moscheen und Synagogen im heutigen Stadtgebiet von Bielefeld aufgeführt. Kapellen sowie Gottesdiensträume in Gemeindehäusern, Krankenhäusern, Heimen o.ä. sind nicht berücksichtigt.

Die Begräbnisstätten in Bielefeld befinden sich in der Liste der Friedhöfe in Bielefeld.

Evangelische Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirchengebäude der Landeskirche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirchen der Evangelischen Kirche von Westfalen im Stadtgebiet von Bielefeld gehören zum größeren Teil zum Kirchenkreis Bielefeld, einige zum Kirchenkreis Gütersloh.[1]

Name Gemeinde Ort Stadtbezirk
Kirchenkreis
Bauzeit Besonderheiten
Bielefeld Altstaedter Nicolaikirche.jpg Altstädter Nicolaikirche Ev. Altstädter Nicolai-Gemeinde Bielefeld
Niedernstraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
14. Jahrhundert dreischiffige gotische Hallenkirche, 1541 erste protestantische Gottesdienste, 1632 protestantisch, 1945 stark zerstört und zeitgenössisch verändert aufgebaut
Bielefeld - Babenhausen Andreaskirche.jpg Andreaskirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Babenhausen Babenhausen
Babenhauser Straße
Bezirk Dornberg
KKr Bielefeld
1966/67
Bielefeld Apostelkirche 1.jpg Apostelkirche Ev.-luth. Apostelkirchengemeinde Bielefeld
Brückenstraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1952-54 streng gerichteter Langhausbau mit erhöhtem Altarraum
Bielefeld - Schröttinghausen-Arche-Noah-Kirche.jpg Arche-Noah-Kirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Schröttinghausen Schröttinghausen
Horstkotterheide
Bezirk Dornberg
KKr Bielefeld
1979
Bielefeld - Theesen Auferstehungskirche.jpg Auferstehungskirche Ev.-luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck Theesen
Theesener Straße
Bezirk Jöllenbeck
KKr Bielefeld
1951
Bielefeld Bartholomäus-Kirche 2.jpg Bartholomäuskirche Ev.-luth. Bartholomäus-Kirchengemeinde Brackwede Brackwede
Hauptstraße
Bezirk Brackwede
KKr Gütersloh
1892 erste Kirche im 11. Jahrhundert, seit 1533 protestantisch, heutige Kirche als Kreuzkirche im neugotischen Stil erbaut, 1990 durch Brand stark zerstört und wiederaufgebaut
Bodelschwinghkirche (Bielefeld).jpg Bodelschwinghkirche Ev.-luth. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Gellershagen
Voltmannstraße
Bezirke Dornberg und Schildesche
KKr Bielefeld
Christuskirche Windelsbleiche.jpg Christuskirche Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Senne Windelsbleiche
Buschkampstr.
Bezirk Senne
KKr Gütersloh
ca. 1960
Eckardtskirche (Bielefeld).jpg Eckardtskirche Zionsgemeinde Bethel Eckardtsheim
Eckardtsheimer Straße
Bezirk Sennestadt
KKr Bielefeld
Filialkirche der Zionsgemeinde
Turm Kirche Vilsendorf.jpg Epiphaniaskirche Ev.-luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck Vilsendorf
Vilsendorfer Straße
Bezirk Jöllenbeck
KKr Bielefeld
1963 Architektur-Stil des Brutalismus
Erlöserkirche (Bielefeld).jpg Erlöserkirche Ev.-luth. Lydiagemeinde/
Jugendpfarramt des Kirchenkreises Bielefeld
Schildesche
Gunststraße
Bezirk Schildesche
KKr Bielefeld
seit 2009 als Jugendkirche "luca" genutzt
Bielefeld Braker Kirche.jpg Evangelische Kirche Brake Ev.-luth. Kirchengemeinde. Brake Brake
Braker Straße
Bezirk Heepen
KKr Bielefeld
1909
Evang. Kirche Milse (Bielefeld).jpg Evangelische Kirche Milse Ev.-luth. Kirchengemeinde Milse Milse
Gemeindeweg
Bezirk Heepen
KKr Bielefeld
Stieghorst Ev.luth.Kirche.jpg Evangelische Kirche Stieghorst Ev.-luth. Kirchengemeinde Stieghorst Stieghorst
Reichenbergerstraße
Bezirk Stieghorst
KKr Bielefeld
1893 zunächst Bau einer Kapelle, die zur Kirche erweitert wurde, 1908 Anbau eines Glockenturmes
Evangelische Kirche Ubbedissen1.JPG Evangelische Kirche Ubbedissen Ev. Kirchengemeinde Ubbedissen Ubbedissen
Detmolder Straße 706
Bezirk Stieghorst
KKr Bielefeld
1865 neugotisch, Entwurf der preußischen Staatsbauverwaltung unter Friedrich August Stüler, Gewölbe-Einbau 1877–1878, unter Denkmalschutz[2]
Bielefeld - Ummeln ev.Kirche.jpg Evangelische Kirche Ummeln Ev. Kirchengemeinde Ummeln Ummeln
Queller Straße
Bezirk Brackwede
KKr Gütersloh
1897
Bielefeld - Friedenskirche.jpg Friedenskirche Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Senne Senne
Schopenhauerweg
Bezirk Senne
KKr Gütersloh
ca. 1960
Jakobuskirche-bielefeld.jpg Jakobuskirche Ev.-luth. Jakobus-Gemeinde Bielefeld
Jakobusstraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1912 Mischung aus Jugendstil und Reformarchitektur (Bauhauselemente)
Bielefeld - Jesus-Christus-Kirche.jpg Jesus-Christus-Kirche Ev. Kirchengemeinde Sennestadt Sennestadt
Fuldaweg
Bezirk Sennestadt
KKr Gütersloh
ca. 1960
Ev. Kirche Altenhagen (Bielefeld).jpg Johanneskirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Altenhagen Altenhagen
Kanzelstraße
Bezirk Heepen
KKr Bielefeld
1970
Bielefeld - Quelle-Brock-Johanneskirche.jpg Johanneskirche Ev.-luth. Johanneskirchengemeinde Quelle-Brock Quelle
Carl-Severing-Straße
Bezirk Brackwede
KKr Gütersloh
1955/56 Halle mit zeltartigem Holzdach, abgesetzter Glockenturm 1996 abgerissen und neu erbaut
Bielefeld Johannis-Kirche.jpg Johanniskirche Ev.-luth. Lydiagemeinde Bielefeld
Johanniskirchplatz 1
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1899–1901 Architekt: Alex Trappen (Bielefeld); seit 1985 unter Denkmalschutz
Kreuzkirche Sennestadt.JPG Kreuzkirche Ev. Kirchengemeinde Sennestadt Sennestadt
Paderborner Straße
Bezirk Sennestadt
KKr Gütersloh
1894
Bielefeld - Oldentrup - St Lukas.jpg Lukaskirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Oldentrup Oldentrup
Siekstraße
Bezirk Heepen
KKr Bielefeld
1972
Bielefeld - Lutherkirche.jpg Lutherkirche Ev. Markus-Kirchengemeinde Bielefeld
Martin-Luther-Platz
Bezirk Stieghorst
KKr Bielefeld
1906–1908 Architekt: Karl Siebold;
kreuzförmig-zentralisierender Bau in frei-historisierender Gestaltung ("Kaiser- und Burgenstil"), Turmanbau 1960
Lutherkirche Windflöte.jpg Lutherkirche Ev. Emmaus-Kirchengemeinde Senne Windflöte
Tulpenweg
Bezirk Senne
KKr Gütersloh
1965
Marienkirche Jöllenbeck.JPG Marienkirche Ev.-luth. Versöhnungs-Kirchengemeinde Jöllenbeck Jöllenbeck
Schwagerstraße
Bezirk Jöllenbeck
KKr Bielefeld
1852-54 erster Kirchbau im Raum Bielefeld seit der Reformation; 1877 Abriss der alten Kirche aus dem 13. Jahrhundert
Bielefeld - Hoberg-Uerentrup-Markuskirche.jpg Markuskirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Hoberge-Uerentrup Hoberge-Uerentrup
Markuskirchweg
Bezirk Dornberg
KKr Bielefeld
1963
Bielefeld - Dornberg Dietrich-Bonhoeffer.jpg Matthäuskirche Ev.-luth. Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Bielefeld
Am Brodhagen
Bezirke Dornberg und Schildesche
KKr Bielefeld
1961
Marienkirche Bi.JPG Neustädter Marienkirche Ev.-luth. Neustädter Marien-Kirchengemeinde Bielefeld
Kreuzstraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1293 Baubeginn spätromanisch-frühgotische Hallenkirche mit zwei Türmen, Stiftskirche, seit ca. 1554 protestantisch, Turmdächer nach Kriegszerstörung 1966 verändert aufgebaut
Bielefeld Pauluskirche.jpg Pauluskirche Ev.-luth. Paulus-Kirchengemeinde Bielefeld
Paulusplatz
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1880-83 neugotischer Repräsentativbau in Kreuzform; erster Kirchbau im Stadtgebiet seit der Reformation
Peter und Paul Heepen1.JPG Peter-und-Pauls-Kirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Heepen Heepen
Heeper Straße
Bezirk Heepen
KKr Bielefeld
11. Jahrhundert einschiffige Kreuzkirche, 1835 bis 1837 zur heutigen dreischiffigen Form erweitert
Peterskirche Kirchdornberg2.JPG Peterskirche Ev.-luth. Kirchengemeinde Dornberg Kirchdornberg
Am Thie
Bezirk Dornberg
KKr Bielefeld
14./11. Jahrhundert gotische Saalkirche, romanischer Kirchturm, seit 1523 protestantisch
Bielefeld - Mitte - Petrikirche.jpg Petrikirche Ev. Petri-Kirchengemeinde Bielefeld
Petristraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
1954 Architekt: Werner March (Minden)
Bielefeld - Gadderbaum - Stephanuskirche.jpg Stephanuskirche Ev.-luth. Martini-Gemeinde Gadderbaum
Pellaweg
Bezirk Gadderbaum
KKr Bielefeld
Bielefeld Stiftskirche Schildesche 1.jpg Stiftskirche Ev.-luth. Stifts-Kirchengemeinde Schildesche Schildesche
Johannisstraße
Bezirk Schildesche
KKr Bielefeld
13. Jahrhundert kreuzförmige Saalkirche eines 939 entstandenen Reichsstiftes für adelige Damen, Turm von 1869, von der Reformation bis 1810 bikonfessionell
Bielefeld Süsterkirche.jpg Süsterkirche Ev.-reformierte Kirchengemeinde Bielefeld Bielefeld
Güsenstraße
Bezirk Mitte
KKr Bielefeld
ab 1491 als spätgotische einschiffige Klosterkirche für Augustinerinnen erbaut, seit 1657 Pfarrkirche der evangelisch-reformierten Gemeinde, 1892 neogotische Erweiterung um Chorraum und Querschiff, 1945 stark zerstört und wiederaufgebaut
Bielefeld - Bethel - Zionskirche.jpg Zionskirche Ev. Zionsgemeinde Bethel Bielefeld-Gadderbaum
Am Zionswald
Bezirk Gadderbaum
KKr Bielefeld
1883/84 Ziegelsteinkirche im neoromanisch-preußischen Rundbogenstil

Siehe auch: Liste der Kirchen im Kirchenkreis Bielefeld und Bielefelder Kirchen im Kirchenkreis Gütersloh

Andere evangelische Kirchen und Freikirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Gemeinde Ort Bauzeit Besonderheiten
Freie ev. Gemeinde Lipper Hellweg, Bielefeld.jpg Freie evangelische Gemeinde Stieghorst
Lipper Hellweg
1974
Trinitatis-Kirche (SELK), Bielefeld.JPG Trinitatiskirche Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche Mitte
Schatenstraße
Kreuzkirche (method.) Bielefeld.JPG Kreuzkirche Evangelisch-methodistische Kirche Schildesche
Schildescher Straße
1962 Die Kirche ging 1980 durch Kauf von der evangelischen auf die methodistische Gemeinde über.

Katholische Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisch-katholische Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die römisch-katholischen Kirchengemeinden gehören zum Dekanat Bielefeld-Lippe im Erzbistum Paderborn. Mehrere Pfarrgemeinden wurden 2006 jeweils zu einem Pastoralverbund mit gemeinsamem Seelsorgeteam zusammengeschlossen.

Name Standort Pastoralverbund Bauzeit Besonderheiten
St. Bartholomäus Senne.jpg St. Bartholomäus Senne
Windelsbleicher Straße
Senne
Stieghorst Kath.Kirche St.Bonifatius.jpg St. Bonifatius Stieghorst
Stieghorster Straße
Bielefeld-Mitte-Ost 1956-57 1905/06 Bau einer Marienkapelle an der Elpke
Christkönig 05-11-05.jpg Christkönig Gellershagen
Weihestraße
Im Bielefelder Westen 1954-60
Bielefeld - Heepen - St Hedwig.jpg St. Hedwig Heepen
Hillegosser Straße
Bielefeld Ost 1955/56
Heilig-Geist-Kirche Bielefeld 1.jpg Heilig-Geist-Kirche Dornberg
Spandauer Allee
Im Bielefelder Westen 1990-91 Oktogonaler Grundriss. Gemeinde- und Pfarrhaus bilden einheitliches Gebäudeensemble; Nachfolgekirche von Heilig Geist (Wellensiek) und Heilige Familie (Uerentrup)
Bielefeld - Brake - katholische Kirche Heilig Kreuz.jpg Heilig-Kreuz-Kirche Brake
Grundstraße
Bielefeld-Mitte-Nord-Ost 1958-59 außergewöhnlich gestaltetes Chorfenster
Bielefeld - Brackwede - Herz Jesu.jpg Herz-Jesu-Kirche Brackwede
Mackebenstraße
Brackwede-Quelle-Ummeln 1953 Die alte Herz-Jesu-Kirche wurde 1891 erbaut und 1962 abgerissen.
Bielefeld St Jodokus2.JPG St. Jodokus Mitte
Klosterplatz
Bielefeld-Mitte 1507-11 Spätgotische Hallenkirche, erbaut als Franziskanerkirche. Sie blieb trotz der Reformation durchweg katholisch und gilt als Mutterkirche aller katholischen Pfarreien nach der Reformation in Bielefeld. Bildet mit dem ehemaligen Franziskanerkloster ein Ensemble.
Bielefeld - Schildesche - katholische Kirche St Johannes-Baptist.jpg St. Johannes Baptist Schildesche
Ringenbergstraße
Schildesche-Jöllenbeck 1911/12 1967 erweitert - erster Kapellenbau 1687 - In der St. Johannes-Baptist-Kirche finden regelmäßig russisch-orthodoxe Gottesdienste statt.[3]
Bielefeld - Mitte - St Josef.jpg St. Joseph Mitte
August-Bebel-Straße 7
Bielefeld-Mitte-Nord-Ost 1908–1910 Architekt: Carl Moritz;
1944 durch Bomben schwer beschädigt, 1953 wiederaufgebaut, Innenraum 2000 künstlerisch neu gestaltet; regelmäßige Gottesdienste der tamilischen und ungarischen Gemeinde und der Gehörlosenseelsorge
St. Kunigunde Sennestadt (Bielefeld).jpg St. Kunigunde Sennestadt
Hirschweg
Senne 1951
Liboriuskirche-bielefeld.jpg Liboriuskirche Mitte
Meindersstraße
Bielefeld-Mitte 1958-59 Erster Spatenstich erfolgte durch den chinesischen Bischof Vitus Chang. 1981 und 2002 wurde die Kirche renoviert.
Bielefeld - Jöllenbeck Liebfrauen.jpg Liebfrauen Jöllenbeck
Wordstraße
Schildesche-Jöllenbeck
Bielefeld Liebfrauenkirche.jpg Liebfrauenkirche Mitte
Fritz-Reuter-Straße
Bielefeld-Mitte-Ost 1933-34
Bielefeld - Baumheide - Maria Königin.jpg Maria Königin Baumheide
Donauschwabenstraße
Bielefeld-Mitte-Nord-Ost 1976-82 Im Leben-Jesu-Fenster wird in sechs Glasbahnen das Leben Jesu dargestellt. In der Maria-Königin-Kirche werden auch regelmäßig Gottesdienste in kroatischer Sprache gefeiert.
Bielefeld kath.Kirche St.Meinolf.jpg St. Meinolf Mitte
Meinolfstraße
Bielefeld Ost 1957
Bielefeld - Ummeln - St Michael.jpg St. Michael Ummeln
Am Depenbrocks Hof
Bielefeld-Mitte 1958
Bielefeld - Gadderbaum - St. Pius-Kirche.jpg St. Pius Gadderbaum
Piusweg
Bielefeld-Mitte 1958
Bielefeld - St. Thomas Morus-Kirche.jpg St. Thomas Morus Sennestadt
Rheinallee
Senne

Katholische Ostkirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Standort Konfession Bauzeit Besonderheiten
Ukrainian church bielefeld.jpg Ukrainische katholische Kirche des byzantinischen Ritus Hillegossen
Am Alten Dreisch
ukrainisch griechisch-katholisch Teilweise mitgenutzt von einer ukrainischen autonomen orthodoxen Gemeinde.

Orthodoxe Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Standort Konfession Bauzeit Besonderheiten
Apostel-Paulus-Kirche Bielefeld.JPG Apostel-Paulus-Kirche Mitte
Weißenburger Straße
griechisch-orthodox 1961–1963 als evangelische Lukaskirche erbaut, seit 2002 von der griechisch-orthodoxen Kirchengemeinde Apostel Paulus genutzt
Russische Orthodoxe Kirche Bielefeld-Sennestadt.jpg Verklärungskirche Sennestadt
Am Beckhof
russisch-orthodox Das Gebäude der heutigen russisch-orthodoxen Verklärungskirche ist ein ehemaliges Versorgungszentrum eines Altenheimes. Im Jahr 2009 zog die Gemeinde in das neue Gebäude ein. Vorher nutzte sie die Beckhofkirche. Die Verklärungskirche soll demnächst vergoldete Kuppeln bekommen.

Siehe auch: Die russisch-orthodoxe Gemeinde in Sennestadt

Beckhofkirche (orthodox).jpg Beckhofkirche Sennestadt
Am Beckhof
serbisch-orthodox 1962
Basilius-v-O-Kirche (Bielefeld).jpg Basiliuskirche (Bielefeld) Dornberg serbisch-orthodox 1939–1944 bis 1991 römisch-katholische Heilig-Geist-Pfarrkirche im Wellensiek

Apostolische und Neuapostolische Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde
Standort
Bauzeit Besonderheiten
Katholisch-Apostolische Gemeinde Bielefeld e.V.
Mercatorstraße 12
ca. 1895 Die Kirche hat keinen besonderen Namen und gehört seit der Errichtung dieser Gemeinde. An Sonntagen und bestimmten Feiertagen werden Gottesdienste gefeiert.
Neu-Apostol-Kirche Bielefeld-Brake.jpg Brake
Naggertstraße
N-Apost Gellershagen.jpg Gellershagen
Geschwister-Scholl-Straße
Bielefeld Neuapostolische Kirche.jpg Heepen
Kammerratsheide
Neu-Apost Joellenbeck.jpg Jöllenbeck
Dorfstraße
Neu-Apostol Kirche Bielefeld Mitte.jpg Mitte
Bismarckstraße
N-Apost BI Ost.jpg Ost
Taubenstraße
1968/69 Die Gemeinden Stieghorst und Sieker wurden im Dezember 2009 zur Gemeinde Bielefeld-Ost zusammengelegt.
Neu-Apost Schildesche.jpg Schildesche
Westerfeldstraße
1688 ehemalige Kirche der katholischen Stiftsdamen und katholische Pfarrkirche
Neu-Apost Sennestadt.jpg Sennestadt
Schlinghofstraße
N-Apost Bi sued.jpg Süd
Normannenstraße
N-Apost BI-Ummeln.JPG Ummeln
Versmolder Straße

Ehemalige Kirchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früherer Name Ort Bauzeit Besonderheiten
Christuskirche (ehem.) Bielefeld.jpg Christuskirche Dornberg
Wellensiek 108 a
bis 2007 evangelische Pfarrkirche, heute in Privatbesitz (Nutzung als Veranstaltungssaal)
Martini-Kirche (ehemalige) Bielefeld.jpg Martinikirche Gadderbaum
Arthur-Ladebeck-Straße 57
1897/1898 Architekt: Karl Siebold;
neugotisch, 1939 purifizierend umgestaltet; bis 1975 evangelische Pfarrkirche, dann griechisch-orthodoxe Kirche, seit 2003 in Erbpacht verpachtet und nach Um- und Anbauten als Restaurant genutzt [4]
Neuapostolische Gemeinde, Danziger Straße, Bielefeld.jpg Neuapostolische Kirche Stieghorst Stieghorst
Detmolder Straße/Danziger Straße
1982 2009 entwidmet, heute Jugendbegegnungs- und Tagungsstätte der Neuapostolischen Kirche NRW
Synagoge Bielefeld.JPG Paul-Gerhardt-Kirche Mitte
Detmolder Straße 107
1959 Architekt: Denis Boniver;
bis 2007 evangelische Pfarrkirche, dann durchgreifender Umbau zur Synagoge Beit Tikwa (= Haus der Hoffnung) der Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld

Synagogen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moscheen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Bielefeld gibt es etwa 12 Moscheen und Beträume.[5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mehrere Angaben zu Baujahr und Kurzcharakteristik stammen aus: Ulrich Althöfer: Architektur und Kunst in Zeiten großer Zahlen. Kirchenbau und Ausstattung im Kirchenkreis Bielefeld in: Matthias Benad, Hans-Walter Schmuhl (Hrsg.): Aufbruch in die Moderne. Der evangelische Kirchenkreis Bielefeld von 1817 bis 2006. Verlag für Religionsgeschichte, Bielefeld 2006, ISBN 3-89534-642-X, S. 163–180.
  2. Dehio-Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, Nordrhein-Westfalen II: Westfalen. Deutscher Kunstverlag, München / Berlin 2011.
  3. Russisch-Orthodoxe-Kirche – Moskauer Patriarchat, rokmp-bielefeld.de.
  4. http://www.glueckundseligkeit.de/glueckundseligkeit.html
  5. http://www.moscheesuche.de/moschee/stadt/bielefeld/2756
  6. http://www.vatan-moschee.de/