Liste von Sakralbauten in Dortmund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste von Sakralbauten in Dortmund listet Sakralbauten von Glaubensgemeinschaften in Dortmund auf.

Christliche Konfessionen[Bearbeiten]

Katholische Kirchen[Bearbeiten]

Altkatholische Kirche[Bearbeiten]

In Dortmund gibt es eine altkatholische Kirche. Sie gehört dem Katholischen Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland an.[1]

Name Foto Lage Bauzeit Dekanat denkmal­geschützt Bemerkungen
St. Marien
Altkatholische Gemeinde Dortmund.JPG
Innenstadt-Ost
Weißenburger Straße 23
Nordrhein-Westfalen ✘ Nein

Römisch-katholische Kirchen[Bearbeiten]

In Dortmund gibt es 63 römisch-katholischen Kirchen. Sie gehören dem Dekanat Dortmund des Erzbistums Paderborn an. Hauptkirche ist die Propsteikirche St. Johannes Baptist.[2] Ein weiteres Kirchengebäude wurde profaniert.[3]

Name Foto Ortsteil Bauzeit Pastoralverbund denkmal­geschützt Bemerkungen
St. Albertus Magnus
Dortmund-Innenstadt-Nord 20.04.2013 17-58-00 stitch.jpg
Nordstadt 1933–1934 ✔ Ja seit 2007 profaniert
St. Aloysius
Derne St Aloysius IMGP1350 wp.jpg
Derne Derne-Kirchderne-Scharnhorst ✘ Nein
St. Anna
Dortmund St Anna R7308143 wp.jpg
Dortmund-West 1912–1913 Dortmund-Mitte-Südwest ✔ Ja
St. Antonius von Padua
Brechten St antonius v Padua IMGP0574 wp.jpg
Brechten Eving-Brechten ✘ Nein
St. Antonius von Padua
Pfarrkirche St. Antonius von Padua.jpg
Nordstadt 1907–1908 Dortmund-Nordstadt-Ost ✔ Ja Architekt: Ludwig Becker
St. Aposteln
Dortmund St Aposteln IMGP2589 wp.jpg
Nordstadt 1899–1900 Fredenbaum ✔ Ja dreischiffige neugotische Bruchstein-Basilika mit Turm; Architekt: August Menken; Hauptportal von Wilhelm Bolte
St. Barbara
Katholische st babarakirche dortmund dorstfeld.jpg
Dorstfeld 1894–1896 Dorstfeld ✔ Ja
St. Barbara
St.Barbara Dortmund Eving.jpg
Eving 1891
1905–1920
Eving-Brechten ✔ Ja
St. Benno
Benninghofen St Benno IMGP9431 wp.jpg
Benninghofen 1969 Dortmund-Süd-Ost ✘ Nein
St. Bonifatius
IMG 8954-Bonifatius-Kirche-a Kopie.jpg
Innenstadt-Ost 1953–1955 Heiliger Weg ✔ Ja Einbeziehung von Resten des neoromanischen Vorgängerbaus
St. Bonifatius
Katholische Kirche St.Bonifatius Kirchderne.jpg
Kirchderne 1958 Derne-Kirchderne-Scharnhorst ✘ Nein
St. Bonifatius
Sankt Bonifatius Lichtendorf R7308884 wp.jpg
Lichtendorf 1963 Aplerbeck ✘ Nein
St. Bonifatius Schüren 2008 Aplerbeck ✘ Nein
St. Christopherus
Huckarde St Christophorus IMGP1654 wp.jpg
Huckarde 1955 Huckarde-Deusen ✘ Nein
Christus unser Friede
Christus unser Friede (Dortmund).JPG
Oespel-Kley Marten-Oespel-Kley ✘ Nein
St. Clara
Stiftskirche Dortmund Hörde.jpg
Hörde 1863–1865 Hörde ✔ Ja Nachfolgekirche des Klosters Clarenberg, Nachkriegs-Glaskunst von Wilhelm Buschulte
St. Clemens
Brackel St Clemens IMGP9597 wp.jpg
Brackel 1912–1913 Brackel-Neuasseln ✔ Ja
St. Clemens
Dortmund Hombruch St.Clemens 2006 0017c.jpg
Hombruch 1870–1871 Dortmund-Süd-West ✔ Ja zunächst Filialkirche von St. Clara in Hörde
Heilige Dreifaltigkeit
Dreifaltigkeitskirche.JPG
Nordstadt 1898–1900 Dortmund-Nordstadt-Ost ✘ Nein Ursprünge von Borussia Dortmund
St. Ewaldi
St Ewaldi Kirche.jpg
Aplerbeck 1969–1971 Aplerbeck ✘ Nein
Heilige Familie
Heilige Familie Dortmund Brünninghausen.jpg
Brünninghausen 1961 Dortmund-Süd ✘ Nein
Heilige Familie
Heilige Familie Dortmund Marten.jpg
Marten Marten-Oespel-Kley ✔ Ja
Ss. Franziskus und Antonius
IMG 6576-Franziskanerkirche.JPG
Innenstadt-Ost 1900–1902 Heiliger Weg ✔ Ja Klosterkirche des Jordan Mai
St. Franziskus von Assisi
Scharnhorst Franziskus IMGP9694 wp.jpg
Scharnhorst 1973 Derne-Kirchderne-Scharnhorst ✘ Nein
St. Franziskus Xaverius
Barop St Franziskus Xaverius IMGP0139 wp.jpg
Barop 1931 Dortmund-Süd-West ✘ Nein
Heilig Geist
Hl-Geist-IMG 6949a.jpg
Althoff-Block (Innenstadt-West) Dortmund-Mitte-Südwest ✘ Nein
Heilig Geist
Katholische Kirche Dortmund Wellinghofen.jpg
Wellinghofen 1941 Dortmund-Süd-Ost ✘ Nein
St. Georg
St. Georg Kirche Dortmund.jpg
Hörde 1951 Hörde ✘ Nein
St. Gertrudis
Dortmund St Gertrudis IMGP0685 wp.jpg
Nordstadt 1927–1928 Fredenbaum ✔ Ja Basilika mit neubarocker Fassade; Glasmalerei von Wilhelm Buschulte
St. Kaiser Heinrich
Hoechsten St Heinrich IMGP0721 wp.jpg
Höchsten 1966 Dortmund-Süd-Ost ✘ Nein mit Glockenturm des 1966 abgerissenen Vorgängerbaus
Herz Jesu
HerzJesuKircheDortmundBoevinghausen.jpg
Bövinghausen Lütgendortmund-Bövinghausen ✘ Nein
Herz Jesu
Herz Jesu Kirche Dortmund Hörde.jpg
Hörde 1912–1914 Hörde ✔ Ja
St. Immaculata
Kath. St. Immaculata Kirche Dortmund Scharnhorst.jpg
Scharnhorst Derne-Kirchderne-Scharnhorst ✘ Nein
St. Johannes Baptist
Propsteikirche, Dortmund 2006.jpg
City 1331 Dortmund-Zentrum ✔ Ja ehemaliges Dominikaner-Kloster, Altar des Derick Baegert
St. Johannes Baptist
Ki.Kurl2.jpg
Kurl 1733–1738
1906 (Glockenturm)
Husen-Kurl-Lanstrop ✔ Ja
St. Joseph
St. Joseph Dortmund-Asseln.jpg
Asseln 1892 Wickede-Asseln ✔ Ja
St. Joseph
Berghofen St Joseph IMGP9461 wp.jpg
Berghofen 1971 Dortmund-Süd-Ost ✘ Nein
St. Joseph
Kirchlinde st josef IMGP1779 wp.jpg
Kirchlinde 1904–1906 Kirchlinde-Rahm ✔ Ja
St. Joseph
FNKirche.jpg
Nette Dortmund-Nord-West ✘ Nein
St. Joseph
Dortmund St Joseph Nordstadt IMGP6000 wp.jpg
Nordstadt 1889 Dortmund-Nordstadt-Ost ✘ Nein neugotische dreischiffige Basilika mit Turm und Dachreiter
St. Karl Borromäus
St. Karl Borromaüs Dorstfeld.jpg
Dorstfeld 1929 Dorstfeld ✔ Ja
Heilig Kreuz
Kirschblüte Kreuzkirche.jpg
Kreuzviertel 1914–1916 Dortmund-Mitte-Südwest ✔ Ja
Heilig Kreuz
Rahm Heilig Kreuz IMGP1670 wp.jpg
Rahm-Jungferntal 1971–1972 Kirchlinde-Rahm ✘ Nein
St. Laurentius
Dortmund St Laurentius IMGP0970 wp.jpg
Marten Marten-Oespel-Kley ✘ Nein
St. Liborius
St. Libori Kirche Dortmund Körne.jpg
Körne 1904–1905 Dortmund-Mitte-Ost ✔ Ja
Liebfrauen
Liebfrauen-065.JPG
City 1880–1883 Dortmund-Zentrum ✔ Ja seit 2010 teilprofaniert, Umbau zum Kolumbarium
St. Magdalena
Dortmund Luedo St Magdalena IMGP0547.jpg
Lütgendortmund 1892 Lütgendortmund-Bövinghausen ✔ Ja
Maria Heimsuchung
Bodelschwingh Mariae Heimsuchung IMGP1798 wp.jpg
Bodelschwingh Dortmund-Nord-West ✘ Nein
Maria Königin
Katholische Maria König Kirche Dortmund Eichlinghofen.jpg
Eichlinghofen 1960–1961 Dortmund-Süd-West ✘ Nein
St. Marien
Eving St Marien IMGP0661 wp.jpg
Obereving Eving-Brechten ✘ Nein
St. Marien
Soelde St Marien IMGP9495 wp.jpg
Sölde Aplerbeck ✘ Nein
St. Martin
Dortmund St Martin IMGP0839 wp.jpg
Gartenstadt-Nord Dortmund-Mitte-Ost ✘ Nein
St. Meinolfus
Wambel St Meinolfus IMGP0884 wp.jpg
Wambel 1956–1957 Dortmund-Mitte-Ost ✘ Nein
St. Michael
Dortmund Lanstrop St. Michael.jpg
Lanstrop 1912–1913 Kirchspiel Husen-Kurl-Lanstrop ✔ Ja
St. Michael
St. Michael (Dortmund).jpg
Nordstadt 1912–1914 Fredenbaum ✔ Ja Architekt: Josef Franke; Glasmalerei von Walter Klocke
St. Nikolaus von Flüe
Neuasseln st nikolaus pano wp.jpg
Neuasseln Brackel-Neuasseln ✘ Nein
St. Patrokli
Kath Patroklikirche Do.jpg
Kirchhörde 1952 Dortmund-Süd ✘ Nein
St. Petrus Canisius
Kath. Kirche Husen.jpg
Husen Husen-Kurl-Lanstrop ✘ Nein
St. Remigius
Dortmund Remigiuskirche.jpg
Mengede Dortmund-Nord-West ✘ Nein
St. Stephanus
Deusen St Stephanus IMGP1604 wp.jpg
Deusen 1926–1927 Huckarde-Deusen ✘ Nein
St. Suitbert
St. Suitbert Kirche Dortmund.jpg
Dortmund-West Dortmund-Mitte-Südwest ✘ Nein
St. Urbanus
Alte Kirche Dortmund-Huckarde.jpg
Huckarde 1200–1250
1899
Huckarde-Deusen ✔ Ja
Vom göttlichen Wort
Katholische Kirche Dortmund Wickede2.jpg
Wickede Wickede-Asseln ✘ Nein

Evangelische Kirche[Bearbeiten]

Name Bild Stadtteil Errichtung Träger Bemerkungen
St. Peter zu Syburg
St Peter Syburg Seite.jpg
Syburg 776 evangelische Kirchengemeinde Syburg – Holzen – Auf dem Höchsten ältester Sakralbau auf Dortmunder Stadtgebiet
Heliandkirche (Dortmund)
Heliandkirche Dortmund IMGP7927 wp.jpg
Innenstadt-Ost 1959 evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund
St. Reinoldi
Reinoldikirche von oben.jpg
Innenstadt-West 1233–1452 evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund größte und zentrale Dortmunder Stadtkirche, Wunder von Westfalen
Marienkirche
Kirchtuerme St Marien St Reinoldi entzerrt.jpg
Innenstadt-West 12. Jahrhundert evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Dortmund Marienaltar des Conrad von Soest
St.-Petri-Kirche Innenstadt-West 1322–1523 evangelische Kirchengemeinde St. Petri Goldenes Wunder von Westfalen (Antwerpener Retabel)
Nicolaikirche
Dortmund Kreuzviertel Nicolaikirche.jpg
Innenstadt-West 1929–1930 St.-Nicolai-Gemeinde Dortmund Sakralbau im Stil des Neuen Bauens aus Glas und Beton, Architekten: Karl Pinno und Peter Grund
Paul-Gerhardt-Kirche
Paul Gerhardt Kirche 2012.jpg
Innenstadt-Ost 1948–1950 Paul-Gerhardt-Gemeinde Dortmund Architekt: Otto Bartning
Lutherzentrum
IMG 1306-Friedensgemeinde.JPG
Innenstadt-Nord um 1905, 1960er Jahre evangelische Lydia-Gemeinde Dortmund Von der historistischen Lutherkirche (Architekt: Ernst Marx) blieb nach schweren Kriegsschäden nur der Turm erhalten. In den 1960er Jahren wurde an gleicher Stelle ein Gemeindezentrum gebaut.
evangelische Immanuel-Kirche Marten
Dortmund-Marten-Immanuel-Kirche.jpg
Marten 1906–1908 evangelische Elias-Kirchengemeinde Dortmund unter Denkmalschutz, Architekt: Arno Eugen Fritsche, 1982–1988 restauriert, sehenswerte Ausmalung
evangelische Kirche Dorstfeld
Ev Kirche Dortmund Dorstfeld.jpg
Dorstfeld 1900–1904 evangelische Kirchengemeinde Dorstfeld Architekt: Arno Eugen Fritsche
evangelische Martinskirche Dortmund
Ev Martin Gemeinde Dortmund.jpg
Innenstadt-West 1968 evangelische Martin-Kirchengemeinde als Ersatz für die Martinskapelle von 1901, Architekt: Gerhard Langmaack
evangelische Kirche Wellinghofen
IMG 7776-Kirche-Wellinghofen.JPG
Wellinghofen 1902 evangelische Kirchengemeinde Wellinghofen Architekt: Gustav Mucke
Alte Kirche Wellinghofen
IMG 8114 Kopie-Alte-Kirche-Wellinghofen.jpg
Wellinghofen 9. Jahrhundert evangelische Kirchengemeinde Wellinghofen Patronatskirche der Familie von Romberg, Umbau und Erweiterung des Chores 1903–1907 von Gustav Mucke
St.-Margareta-Kirche
Dortmund Eichlinghofen Evangelische Kirche 2006.jpg
Eichlinghofen 12. Jahrhundert Westfälische Hallenkirche, Alberti-Orgel von 1750
St.-Johann-Baptist-Kirche
Johan Baptist Kirche.jpg
Brechten 1250
Lutherkirche
Barop-ev-Kirche-008.JPG
Barop 1912–1913 evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Barop Architekt: Gustav Mucke, Innenraum ursprünglich nach den Vorgaben des Eisenacher Regulativs, 1970 verändert
Margarethenkapelle
IMG 7715-Margarethenkapelle Kopie.jpg
Barop 13. Jahrhundert evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Barop Filialkirche der Reinoldikirche, unter Denkmalschutz, Glocken vom Bochumer Verein
Patrokluskirche
IMG 8915-Kirchhoerde-Klein-Reinoldi Kopie.jpg
Kirchhörde 10. Jahrhundert
1789
evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund auch genannt „Klein-Reinoldi“, Taufstein aus dem Jahre 1540
Pauluskirche
Paulus-Kirche-0007.JPG
Innenstadt-Nord 1892–1894 evangelische Lydia-Gemeinde Architekt: Karl Doflein, Turm und Westfassade unter Denkmalschutz
St.-Remigius-Kirche
Sankt-Remigius-Kirche in Mengede
Mengede 1250
evangelische Kirche Dortmund-Oespel
Evangelische kirche dortmund oespel.jpg
Oespel 1901–1902
Dionysiuskirche Kirchderne
Ev. Kirche St. Dionysus Kirchderne054.jpg
Kirchderne Anfang 13. Jahrhundert evangelische Kirche Dortmund Kirchderne unter Denkmalschutz
evangelische Kirche Wickede
Ev. Kirche Dortmund Wickede 099.jpg
Wickede 1250 evangelische Kirche Dortmund-Wickede unter Denkmalschutz
evangelische Kirche Dortmund-Husen
Ev. Kirche Dortmund Husen 1.jpg
Husen 1907–1908 evangelische Kirche Dortmund-Husen Architekt: Gustav Mucke, unter Denkmalschutz
evangelische Auferstehungskirche Dortmund-Scharnhorst
Auferstehungskirche Dortmund Scharnhorst057.jpg
Scharnhorst 1912 evangelische Kirche Dortmund-Scharnhorst 1943 zerstört, 1956 wiederaufgebaut
evangelische Kirche Dortmund-Wambel
Ev. Kirche Wambel.jpg
Wambel evangelische Kirche Dortmund-Wambel
evangelische Kirche Brackel
Dortmund Brackel ev Kirche Turm.jpg
Brackel 1190–1200 evangelische Kirche Dortmund-Brackel unter Denkmalschutz, erste evangelische Kirche in Dortmund
Georgskirche
Aplerbeck Kirche St Georg.jpg
Aplerbeck 1147 Erste Erwähnung evangelische Kirchengemeinde Aplerbeck
Große Kirche an der Märtmannstraße
GroßeKircheAplerbeck.JPG
Aplerbeck 1867–1869 evangelische Kirchengemeinde Aplerbeck
evangelisches Gemeindezentrum Mark
EvangelischeKirchengemeindeAplerbeckBezirkMark.jpg
Aplerbecker Mark 1955 evangelische Kirchengemeinde Aplerbeck, Bezirk Mark
Lutherkirche Dortmund-Hörde
Lutherkirche Dortmund Hörde.jpg
Hörde 1886–1889 Architekt: Peter Zindel
Adventkirche Dortmund-Hörde
Advent Kirche Dortmund Hörde.jpg
Hörde 1953 2008 entwidmet
evangelische Kirche am Markt
Dortmund Hombruch Ev.Kirche 2006 0021.jpg
Hombruch 1896, nach 1945 evangelische Kirchengemeinde Dortmund-Südwest Von der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Kirche wurde nur der Turm verändert instandgesetzt und in den modernen Wiederaufbau einbezogen.
evangelische Kirche Dortmund-Brünninghausen
Evangelische Kirche Dortmund Brünninghausen.jpg
Renninghausen evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund
Christuskirche Dortmund-Löttringhausen
Dortmund-Löttringhausen Kirche.JPG
Löttringhausen evangelische Philippus-Kirchengemeinde Dortmund
evangelische Melanchthonkirche
Evangelische Melanchthon Kirche Dortmund.jpg
Innenstadt-Ost St.-Reinoldi-Kirchengemeinde Dortmund
Bartholomäuskirche Lütgendortmund
Dortmund Luedo Bartholomaeuskirche IMGP0580.jpg
Lütgendortmund 1829–1834 evangelische Christusgemeinde Dortmund
Katharinenkirche Bövinghausen
Katharinenkirche Boevinghausen.JPG
Bövinghausen evangelische Christusgemeinde Dortmund
Lutherkirche (Asseln)
Lutherkirche Asseln.jpg
Asseln wahrscheinlich 13. Jahrhundert
1904–1906 (Umbau)
Architekt: Gustav Mucke; Außenbau Historismus, Innenausmalung Jugendstil; unter Denkmalschutz
Kapelle Wischlingen
Kapelle Wischlingen.jpg
Wischlingen 1783
Kreuzkirche Berghofen
Kreuzkirche Dortmund-Berghofen.jpg
Berghofen 1929
evangelische Kirche Bodelschwingh
Bodelschingh Kirche v N.JPG
Bodelschwingh 1312
evangelische Kirche St. Johannes der Täufer (Lindenhorst) Lindenhorst Teilneubau 1911 Architekt: Gustav Mucke (1911)

Freikirchen[Bearbeiten]

Name Standort Bauzeit Besonderheiten Abbildung
Gemeinde am Hellweg Körner Hellweg 6
44143 Dortmund
Freie evangelische Gemeinde Freie evangelische Gemeinde Dortmund
Auferstehungskirche Preußische Straße 96
44339 Dortmund
evangelisch-freikirchliche Gemeinde (Baptisten)
Adventgemeinde Eintrachtstraße 55
44139 Dortmund
Siebenten-Tags-Adventisten
Trinitatisgemeinde Eintrachtstraße 53
44139 Dortmund
Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche

Orthodoxe Kirchen[Bearbeiten]

In Dortmund hat die 1994 gegründete Kommission der Orthodoxen Kirche in Deutschland ihren Sitz.

Name Standort Bauzeit Besonderheiten Bild
Die Heiligen Apostel Luisenstraße griechisch-orthodoxe Kirche, ehemalige Notkirche der evangelischen Kirchengemeinde St. Petri
Heilige Apostel
Kyril und Methodi Husener Eichwaldstraße 255 Mazedonisch-Orthodoxe Kirche
Das Kirchengebäude ist eine ehemalige neuapostolische Kirche.
Kurl Cyrill u Method IMGP0383 wp.jpg
Gemeinde zu Ehren der Heiligen Dreifaltigkeit Flurstraße 39 Russisch-Orthodoxe Kirche
Heiliger Luka Kley
Engelbertstraße 5
1906–1907 Serbisch-Orthodoxe Kirche, das ehemals katholische Kirchengebäude steht unter Denkmalschutz
Serbisch-orthodoxe Hl.-Apostel-und-Evangelist-Lukas-Kirche in Dortmund IMGP9907 wp.jpg

Apostolische Kirchen[Bearbeiten]

Katholisch-apostolische Gemeinde[Bearbeiten]

Name Standort Bauzeit Besonderheiten Bild
katholisch-apostolische Gemeinde Dortmund
Westfalendamm 70
Katholisch-apostolische Gemeinde

Neuapostolische Kirche[Bearbeiten]

Die 29 Stadtgemeinden der Neuapostolischen Kirche gehören zum Bezirk Dortmund, der noch 10 weitere Gemeinden im Dortmunder Umland umfasst.

Name Ortsteil Standort Bauzeit Besonderheiten Abbildung
neuapostolische Kirche Aplerbeck-Mitte Aplerbeck Ruinenstraße 5 Abriss März 2012, Neubau 2013 fertig gestellt. Aplerbeck-Mitte
neuapostolische Kirche Aplerbeck-Nord Aplerbeck Aplerbecker Straße 328 Aplerbeck-Nord
neuapostolische Kirche Asseln Pröbstingkamp 20 Gebäude steht zum Verkauf Asseln
neuapostolische Kirche Brackel Brackeler Hellweg 186 Brackel
neuapostolische Kirche Benninghofen Benninghofer Straße 183 Benninghofen
neuapostolische Kirche Bodelschwingh Bermesdicker Straße 6
neuapostolische Kirche Eichlinghofen Baroper Straße 349 Kirchweihe: 9. Juni 1960, Profanierung und Aufhebung der Gemeinde: 9. Juni 2013 Eichlinghofen
neuapostolische Kirche Eving Evinger Straße 247
neuapostolische Kirche Brechten Heitkampstraße 20
neuapostolische Kirche Hombruch Am Hombruchsfeld 25 Hombruch
neuapostolische Kirche Dorstfeld Trippestraße 23
neuapostolische Kirche Hostedde Hostedder Straße 31 aufgelöst, Gebäude steht zum Verkauf Hostedde
neuapostolische Kirche Hörde Franz-Hitze-Straße 19 Neuapostolische Kirche in Hörde
neuapostolische Kirche Kirchderne Im Karrenberg 97 Kirchderne
neuapostolische Kirche Kirchhörde Kirchhörder Straße 217 Kirchhörde
neuapostolische Kirche Kirchlinde Am Wemphof 64 Neuapostolische Kirche Kirchlinde
neuapostolische Kirche Kley Kleyer Weg 89 Neuapostolische Kirche Kley
neuapostolische Kirche Lanstrop Lanstroper Straße 118 Lanstrop
neuapostolische Kirche Lichtendorf Eichholzstraße 13
neuapostolische Kirche Lütgendortmund Flaspoete 3 Lütgendortmund
neuapostolische Kirche Dortmund-Marten[4] Marten Altenrathstraße 8 1952–1953
1995–1997 (Renovierung)
Marten
neuapostolische Kirche Mengede Dörwerstraße 40
neuapostolische Kirche Oestrich Westheide 74
neuapostolische Kirche Scharnhorst Westholz 76 Scharnhorst
neuapostolische Kirche Schüren Niergartenstraße 22 Neuapostolische Kirche in Schüren
neuapostolische Kirche Sölde Sölder Kirchweg 198 Sölde
neuapostolische Kirche Innenstadt-Ost Westfalendamm 74
neuapostolische Kirche Wambel Kirschbaumweg 25
neuapostolische Kirche Wickede Bockumweg 14 Wickede

Judentum[Bearbeiten]

In Dortmund gibt es eine Synagoge. Der derzeitige Rabbiner ist orthodox ausgerichtet. die Gemeinde versteht sich als Einheitsgemeinde.[5]

Name Foto Lage Bauzeit Landesverband denkmal­geschützt
Synagoge der Jüdischen Kultusgemeinde Groß-Dortmund Innenstadt-Ost
Prinz-Friedrich-Karl-Straße 9
Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Westfalen-Lippe ✘ Nein

Islam[Bearbeiten]

Name Verband / Träger Straße Stadtbezirk Sprachen/Anmerkungen Foto
Abu Bakr Moschee Islamischer Bund Dortmund e. V. Carl-Holtschneider-Straße 8a Innenstadt-Nord Arabisch, Deutsch; deutschsprachiger Muslimkreis; Sprachkurse, zum Beispiel Deutsch für Migranten, Arabisch, bei Bedarf angeboten; Frauen- und Mädchengruppen; Hausaufgabenhilfe; Moscheeführungen auf Anfrage; Dortmunder Islam-Seminar (Trägerkreis), Dortmunder Kontaktgruppe der Kirchen mit Moscheevereinen, interreligiöses Gebet (Trägerkreis), Teilnahme an interkulturellen Veranstaltungen, zum Beispiel AWO-Kulturkarawane
Al-Fath Moschee Verein der Kulturfreunde e. V. Mallinckrodtstraße 186a Innenstadt-Nord Arabisch, später in Deutsch; Sprachkurse, Hausaufgabenhilfe, muttersprachlicher Unterricht für Kinder
Ali-Moschee Marokkanischer Elternverein e. V. Zimmerstraße 27b Innenstadt-Nord Arabisch, Berbisch
Anadolu Camii IGMG Scheffelstraße 19 Innenstadt-Nord
Assunah-Moschee Marokkanisch-islamische Begegnungsstätte e. V. Schüruferstraße 256 Aplerbeck Arabisch
Ayasofya Camii DITIB Wambeler Holz 70 Scharnhorst Türkisch; Zusammenarbeit mit Siegfried-Drupp-Grundschule, Westholz-Grundschule, evangelischen und katholischen Kirchengemeinden: Sprachkurs, Sommerfest, Einschulungsfeier
Borsigplatz Gençler Birligi DITIB Oestermärsch 39 Innenstadt-Nord
Bosnische Moschee ViGB e. V. Derner Straße 96 Eving Bosnisch; Sportverein Sarajevo Bosna/Fußball
D.I.T.I.B.-Zentral-Moschee Dortmund / Merkez Büyük Cami DITIB Kielstraße 12 Innenstadt-Nord Türkisch; Mitarbeit in der Kontaktgruppe Kirchen und Moscheevereine, Dortmunder Islam-Seminar (Trägerkreis), beim interreligiösen Gebet, bei Straßenfesten etc.
Eyüp Sultan Camii ATIB Haydnstraße 66 Innenstadt-Nord Türkisch, Arabisch
Etüp Sultan Moschee
Hidajeti Moschee – Albanische Moschee UIAZD Bornstraße 111a Innenstadt-Nord Albanisch, Bosnisch, Arabisch
Huckarde Camii VIKZ Parsevalstraße 156 Huckarde Türkisch
Ibadullah Camii DITIB Altenderner Straße 63 Scharnhorst Türkisch, Türkischer Islam Kultur Verein e. V.
IGMG Mengede IGMG Dörwerstraße 5 Mengede
Imam I Azam IGMG Altenderner Straße 10 Scharnhorst
Islamisch Marokkanisches Zentrum Hirtenstraße 17 Innenstadt-Nord
Islamischer Kulturverein Leostraße 20 Hombruch
Kocatepe Camii DITIB Schlosserstraße 45 Innenstadt-Nord Türkisch; Jugend/Fußballverein, Mitarbeit im Gesprächskreis Borsigplatz, Mitarbeit bei der interreligiösen Einschulungsfeier der Oesterholz-Grundschule
Merkez Efendi Moschee VIKZ Burgholzstraße 41 Innenstadt-Nord Türkisch; interreligiöser Dialog
Mescidi Küba DITIB Leostraße 23 Hombruch Türkisch; wöchentliche Besuche des Hocas im Gefängnis und in Krankenhäusern, gegenseitige Besuche mit den Nachbarkirchengemeinden
Mevlana Camii DITIB Hansemannstraße 92 Mengede Türkisch; Sprachkurse, Fußballverein: SC Osmanlispor Mengede
nur Moschee / Islamski-Centar-Dortmund Haydnstraße 21 Innenstadt-Nord Mazedonisch-Bosnisch
Osman Gazi Camii DITIB Rahmer Straße 116 Huckarde
Selimiye Camii DITIB Hessische Straße 1/Oberevinger Straße 10 Eving Türkisch;
Minaret der Eving Selimiye Cami
Sultan Ahmet Camii DITIB Hermannstraße 132 Hörde Türkisch; Zusammenarbeit mit dem Sportverein: Deutsch-Türkische Freundschaft (Genclerbirligi Dortmund-Hörde)
Sultan Ahmet Camii DITIB Ofenstraße 3a Innenstadt-West
Takwa Moschee Oesterholzstraße 8 Innenstadt-Nord
Türkisches Bildungszentrum Westhoffstraße 22 Innenstadt-Nord
Ulu Camii DITIB Gründlingsweg 1 Eving Türkisch; Sprachkurse, Jugendlokal
Wali e. V. Helenenbergweg 19 Hombruch
Yeni Camii VIKZ Bachstraße 5–7 Innenstadt-Nord Türkisch; Kontaktgruppe Kirchen und Moscheevereine, Vorbereitungskreis interreligiöses Gebet, Dortmunder Islam-Seminar
Yeni Camii VIKZ Bergstraße 33 Eving Türkisch

Andere Glaubensgemeinschaften[Bearbeiten]

Name Stadtteil Errichtung Träger Bemerkungen Bild
Wat Dhammabharami Kley Thailändisch-Deutscher Kulturverein Wat Dhammabharami e. V. Thailändischer Buddhistischer Tempel
Dortmund Wat Dhammabharami IMGP9926 wp.jpg

Literatur[Bearbeiten]

  • Thomas Parent: Kirchen im Ruhrrevier 1850–1935. Münster, 1993. ISBN 3-87023-034-7.
  • Rüdiger Jordan: Von Kapitellen, Kanzeln und Taufsteinen. Klartext Verlag, Essen, 2006. ISBN 3-89861-436-0.
  • Paul Montag (Hrsg.): Die katholische Kirche in Dortmund. Ihre Geschichte und ihre Pfarrgemeinden. Paderborn, 2006. ISBN 978-3-89710-365-8.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Pfarrgemeinde St. Martin in Dortmund. Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland, 2009, abgerufen am 21. Mai 2012.
  2. Karte der Dekanate. Dekanat Dortmund. Erzbistum Paderborn, abgerufen am 21. Mai 2012.
  3. Kerzen in St. Albertus Magnus endgültig erloschen. Kirchenprofanierung in Dortmund. Erzbistum Paderborn, 19. August 2007, abgerufen am 21. Mai 2012.
  4. Neuapostolische Kirche in Dortmund-Marten
  5. Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund K.d.ö.R. Zentralrat der Juden in Deutschland, abgerufen am 21. Mai 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sakralbauten in Dortmund – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien