Liste von Schweizer Zeitungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dies ist eine Liste von Schweizer Zeitungen.

Auflagenstärkste Schweizer Zeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Bezahlzeitungen wird die verkaufte Auflage (bei Zeitungsverbunden/Kopfblättern und Regionalausgaben die verkaufte Gesamtauflage) angegeben, bei Gratis- und Mitgliederzeitungen die verbreitete Auflage.

Name Verlag Auflage 2008[1] Davon
Einzelverkauf
Auflage 2017[2] Davon
Einzelverkauf
Tages-Anzeiger Tamedia 213'738 5,7 % 140'823 4,1 %
az Nordwestschweiz AZ Medien/Zofinger Tagblatt 202'670 1,1 % 138'821 1,0 %
Blick Ringier 231'235 35,5 % 133'579 17,5 %
St. Galler Tagblatt St. Galler Tagblatt
(gehört zu 93 % FPH, diese zu 75 % NZZ)
98'746 1,3 % 115'979 0,7 %
Luzerner Zeitung LZ Medien Holding
(gehört zu 90 % FPH, diese zu 75 % NZZ)
129'050 1,5 % 112'978 0,9 %
Neue Zürcher Zeitung Neue Zürcher Zeitung 143'009 6,3 % 103'794 4,4 %
Berner Zeitung
(ohne Bund)
Tamedia 102'791 2,0 % 92'963 1,42 %
Die Südostschweiz
(ohne Bündner Tagblatt, La Quotidiana)
Somedia 112'134 1,5 % 59'621 1,0 %
Basler Zeitung Basler Zeitung Medien 93'324 4,5 % 44'119 3,7 %
Französischsprachige Zeitungen
24 heures Tamedia Publications romandes 85'813 9,7 % 55'049 5,3 %
Le Matin Tamedia Publications romandes 61'345 46,1 % 37'550 27,2 %
Italienischsprachige Zeitungen
Corriere del Ticino Centro Stampa Ticino 37'786 7,2 % 31'784 4,0 %
laRegione Regiopress (Salvioni) 33'042 4,9 % 25'703 2,6 %
Sonntagszeitungen
Sonntagsblick Ringier 262'188 58,0 % 161'446 33,7 %
SonntagsZeitung Tamedia 202'141 18,8 % 153'365 10,7 %
NZZ am Sonntag Neue Zürcher Zeitung 126'371 14,2 % 110'851 9,5 %
Le Matin Dimanche (franz.) Tamedia Publications romandes 202'030 71,4 % 100'016 54,3 %
Gratiszeitungen
20 Minuten Tamedia 569'618 451'176
Blick am Abend Ringier 210'692 253'635
20 minutes (franz.) Tamedia Publications romandes 221'560 174'248
Anzeiger
das Ostschweizer Wochenmagazin
St. Galler Tagblatt 201'901 120'285
Mitgliederzeitungen
Coopzeitung Coop 1'779'651 1’846'270
Migros-Magazin Migros-Genossenschafts-Bund 1'579'796 1'554'258
Touring d/f/i Touring Club Schweiz 1'361'772 1'190'995

Auswahl (Alphabetische Liste nach Landessprachen)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tageszeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntagszeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wochenzeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweiwöchentlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
Anzeiger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monatszeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweimonatlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fachzeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Schweizer Bauer (Bern), Zeitungsverband Espace Media Groupe
  • Bauern Zeitung (Bern), ehemaliges Zentralblatt der Milchwirtschaft
  • zalp, Zeitung der Älplerinnen und Älpler
  • Erfolg, Zeitung für Selbständige, Unternehmer und Existenzgründer

Französisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italienisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rätoromanisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andere Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Albanisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Zeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tageszeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Französisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italienisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntagszeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wochenzeitungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutsch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rätoromanisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WEMF-Auflagenbulletin 2008. WEMF, archiviert vom Original am 21. Mai 2009; abgerufen am 15. August 2017 (PDF; 215 kB).
  2. WEMF-Auflagebulletin 2017. WEMF (PDF; 640 kB).
  3. Zeitung «Vogel Gryff»
  4. Rigi Anzeiger | Die Wochenzeitung für die Regionen Rontal und Rigiland. In: www.rigianzeiger.ch. Roland Gerber, abgerufen am 16. Mai 2016.