Liste von Villae rusticae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Liste von Villae rusticae benennt die bekannten römischen landwirtschaftlichen Siedlungsplätze (Villa rustica) nach Nationalstaaten aufgegliedert.

Liste von Villae rusticae[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bulgarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei Wurmlingen
Villa rustica Haselburg bei Höchst i. Odw., Hypokaustheizung des Hauptgebäudes
Bei Eschweiler

Baden-Württemberg

Bayern

Hessen

  • Bad Homburg v.d.H., Römisches Gebäude im Quellgebiet
  • Bad Homburg–Ober-Eschbach, „Steingritz“
  • Bad Homburg–Ober-Erlenbach, „Im Holderstauden“
  • Dreieich-Götzenhain, „Am Kirchbornweiher“
  • Frankfurt–Bergen-Enkheim, „Auf dem Keller“
  • Frankfurt-Bornheim, am Güntersburgpark
  • Frankfurt-Heddernheim, „Philippseck“
  • Frankfurt-Schwanheim, „Im Heftgewann“
  • Friedberg, „Auf der Pfingstweide“
  • Friedrichsdorf-Seulberg, „Hunburg“
  • Gernsheim, „Steinmauer“
  • Groß-Umstadt, unter der ev. Stadtkirche
  • Groß-Umstadt-Heubach, „Wamboltsches Schlösschen
  • Villa Rustica Haselburg, Odenwaldkreis
  • Heppenheim, „Hemsberg“
  • Hungen-Bellersheim, „Markwald“
  • Münzenberg-Gambach, „Im Brückfeld“ (zwei Anlagen)[19]
  • Niddatal-Bönstadt „Raubschloss“
  • Niddatal-Kaichen „Auf dem Steinrutsch“
  • Rodau, Zwingenberg, „Kleine Weide“[20]
  • Wölfersheim-Wohnbach „Wahleburg“, „Hinterwald“ und „Auf dem Steinrutsch“

Nordrhein-Westfalen

Euchen, Ortsteil von Würselen

Rheinland-Pfalz

Deckenmalerei in der Römervilla von Bad Neuenahr-Ahrweiler

Saarland

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villa von Boscoreale

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großherzogtum Luxemburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Malta[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aargau

Basel-Landschaft

Bern

Genf

Jura

Solothurn

Waadt

Zürich

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villa Löffelbach

Burgenland

Niederösterreich

  • Villa Rustica bei Wallmersdorf[25], Bezirk Amstetten
  • Villa Rustica von Höflein-Aubüheln[26], Bezirk Bruck an der Leitha

Oberösterreich

Steiermark

Silberbecher aus der villa rustica von Grünau, Seite A

Bezirk Voitsberg

  • Villa rustica (Hirnsdorf)[33], Bezirk Hartberg-Fürstenfeld
  • Villa rustica (Obergralla)[34], Bezirk Leibnitz
  • Villa rustica (Hasendorf)[35], Bezirk Leibnitz
  • Villa Rustica (Kleinstübing), Bezirk Graz-Umgebung

Vorarlberg[36][37]

  • Römische Villa auf dem Steinbühel Bregenz
  • Freilichtmuseum Römervilla bei Rankweil-Brederis
  • Villa rustica (Feldkirch-Altenstadt) "Uf der Studa"
  • Votlära-römische Villa in Satteins

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Komitat Fejér

  • Villa Rustica Szabadbattyan

Komitat Győr-Moson-Sopron

  • Villa rustica (Sopronbanfalva/Wandorf)
  • Villa rustica (Bezenye)

Komitat Pest

  • Villa rustica (Visegrád-Várkert)
Villa Rustica bei Szentendre
Villa Rustica bei Budakalász

Komitat Somogy

  • Villa rustica (Darány)

Komitat Veszprém

  • Villa rustica (Balatonfűzfő)
  • Villa rustica (Talpolca)
  • Villa rustica (Balaca-Puszta)[38]

Komitat Zala

  • Villa rustica (Hévíz-Egregy)

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sinekkale

Vereinigtes Königreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Museum in der großen römischen Villa von Fishbourne
Mosaik in der Villa von Littlecote
Die heutigen Reste der Villa von Lullingstone

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denkmalschutz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bereiche der Villae rusticae sind Bodendenkmale gemäß den Bestimmungen der jeweiligen Bundesländer. Nachforschungen und gezieltes Sammeln von Funden sind genehmigungspflichtig, Zufallsfunde an die Denkmalbehörden zu melden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Helmut Bender, Hartmut Wolff (Hrsg.): Ländliche Besiedlung und Landwirtschaft in den Rhein-Donau-Provinzen des Römischen Reiches (= Passauer Universitätsschriften zur Archäologie. Bd. 2, ISSN 0945-327X). Leidorf, Espelkamp 1994.
  • Karl Heinz Lenz: Ländliche Besiedlung. In: Thomas Fischer (Hrsg.): Die römischen Provinzen. Eine Einführung in ihre Archäologie. Theiss, Stuttgart 2001, ISBN 3-8062-1591-X, S. 58–67.
  • John Percival: The Roman Villa. A Historical Introduction. Batsford, London 1988, ISBN 0-7134-6053-9.
  • Peter Rothenhöfer: Die Wirtschaftsstrukturen im südlichen Niedergermanien. Untersuchungen zur Entwicklung eines Wirtschaftsraumes an der Peripherie des Imperium Romanum. (= Kölner Studien zur Archäologie der römischen Provinzen. Band 7). Leidorf, Rahden 2005, ISBN 3-89646-135-4.
  • Vera Rupp, Heide Birley (Hrsg.): Landleben im römischen Deutschland. Theiss, Stuttgart 2012, ISBN 978-3-8062-2573-0.
  • John T. Smith: Roman Villas. A Study in Social Structure. Reprinted, transferred to digital printing. Routledge, London u. a. 2003, ISBN 0-415-16719-1.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Auch die Römer siedelten mit Blick über den Bodensee auf denkmalpflege-bw.de
  2. Gerhard Hoffmann: Die Römer am Wolfartsberg. (Heimatblätter des Heimat- und Kulturvereines Haueneberstein e.V., Nr. 3) (heimatverein.haueneberstein.de).
  3. Auch die Römer siedelten mit Blick über den Bodensee auf denkmalpflege-bw.de
  4. Gerhard Hoffmann: Spuren früher Zeiten – Funde und Fundstätten im Landkreis Rastatt. Eine Materialkunde zur Vor und Frühgeschichte. Bestandsaufnahme und Dokumentation. (Sonderveröffentlichungen des Kreisarchivs Rastatt, Band 5). Verlag Regionalkultur, Ubstadt-Weiher u. a. 2007, ISBN 978-3-89735-495-1, S. 62–67.
  5. Römischer Gutshof bei Hirschberg-Großsachsen auf http://www.themenpark-umwelt.baden-wuerttemberg.de. Abgerufen am 1. Januar 2018
  6. Der römische Gutshof von Karlsruhe-Durlach auf www.karlsruhe.de. Abgerufen am 1. Januar 2018
  7. archaeologie-bw.de
  8. muehlacker.de
  9. nagold.de (Memento des Originals vom 8. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nagold.de
  10. naturparkschwarzwald.de (Memento des Originals vom 28. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.naturparkschwarzwald.de
  11. archaeologie-bw.de
  12. denkmalpflege-bw.de (Memento des Originals vom 18. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.denkmalpflege-bw.de
  13. Römischer Bauernhof. Informationszentrum Naturpark Altmühltal in Trägerschaft des Landkreises Eichstätt, abgerufen am 5. Juli 2015.
  14. Kohlhunden auf http://www.alpenrand-in-roemerhand.de. Abgerufen am 1. Januar 2018
  15. roemervilla-moeckenlohe.de
  16. personenschiffahrt.de
  17. Villa Rustica Peiting. (Nicht mehr online verfügbar.) Tourismusverband Pfaffenwinkel, archiviert vom Original am 24. September 2015; abgerufen am 5. Juli 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pfaffen-winkel.de
  18. Peiting. Alpenland in Römerhand, abgerufen am 2. Juni 2015.
  19. Vera Rupp, Nicole Boenke, M. Schmid: Der römische Gutshof „Im Brückfeld“ in Münzenberg-Gambach, Wetteraukreis. Ausgrabungen und Forschungen der Jahre 1994–1998. Wiesbaden 1998 (= Archäologische Denkmäler in Hessen 145); Villa Rustica Münzenberg-Gambach
  20. morgenweb.de
  21. roemervilla-blankenheim.de (Memento des Originals vom 24. Februar 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roemervilla-blankenheim.de
  22. Eintrag zu Grundriß einer römischen Villa Rustica (Gerolstein) in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier; abgerufen am 3. Februar 2016.
  23. kuseler-musikantenland.de (Memento des Originals vom 11. Juli 2012 im Webarchiv archive.today)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/kuseler-musikantenland.de
  24. klass-archaeologie.univie.ac.at@1@2Vorlage:Toter Link/klass-archaeologie.univie.ac.at (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  25. Franz Sauer: Die Filialkirche von Wallmersdorf (FÖMat A/Sonderheft 9). Die römische Villa. Hrsg.: Bundesdenkmalamt. 2009, S. 43–51 (Kapitel Die römische Villa (Memento vom 7. April 2016 im Internet Archive) [PDF; abgerufen am 3. November 2017]).
  26. homepage.univie.ac.at
  27. biologiezentrum.at
  28. Archäologisches Informationssystem für Oberösterreich (Memento des Originals vom 2. Dezember 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/archaeologie-ooe.info
  29. flughafen-graz.at (Memento des Originals vom 15. Dezember 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.flughafen-graz.at
  30. Die römische Villa von Grünau (Stmk.) – Funde und Befunde 1988–2008. Universität Graz, Institut für Archäologie, abgerufen am 5. Juli 2015.
  31. Grabungen und Surveys. (Nicht mehr online verfügbar.) Universität Graz, Institut für Archäologie, archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 5. Juli 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/archaeologie.uni-graz.at
  32. oeai.at
  33. D. Kramer: Älteste Geschichte von Hirnsdorf und der Kulmregion. In: Ortschronik Hirnsdorf. Hirnsdorf 1983, DNB 881371866.
  34. oeai.at
  35. oeai.at
  36. alamannen.org (Memento des Originals vom 6. Juli 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/alamannen.org
  37. vorarlberg.at
  38. Edit B. ThomasBalácapuszta, County of Veszprém, Hungary. In: Richard Stillwell u. a. (Hrsg.): The Princeton Encyclopedia of Classical Sites. Princeton University Press, Princeton NJ 1976, ISBN 0-691-03542-3.
  39. uam.es (Memento des Originals vom 22. November 2011 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.uam.es
  40. e-spacio.uned.es (Memento des Originals vom 22. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/e-spacio.uned.es
  41. alerce.pntic.mec.es