Liste von ehemaligen Eisenbahngesellschaften im Vereinigten Königreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel führt alle ehemaligen Eisenbahngesellschaften im Vereinigten Königreich auf, die vor der Privatisierung des britischen Eisenbahnwesens im Jahr 1994 bestanden.

Für die heutigen Gesellschaften, siehe Liste von Eisenbahngesellschaften im Vereinigten Königreich. Für die ehemaligen Eisenbahngesellschaften in Irland und Nordirland, siehe Liste irischer Eisenbahngesellschaften.

Staatlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

British Rail entstand 1948 bei der Verstaatlichung der vier großen privaten Eisenbahngesellschaften des Landes, den so genannten „Big Four“ und wurde zwischen 1994 und 1997 schrittweise privatisiert und aufgelöst.

The Big Four[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Railways Act 1921 wurden die meisten Eisenbahngesellschaften in Großbritannien (und einige in Nordirland) zu vier Gesellschaften vereinigt, „The Big Four“ (die großen Vier) genannt. Diese Maßnahme trat am 1. Januar 1923 in Kraft. In Klammern sind die Streckenlängen der einzelnen Gesellschaften zu diesem Zeitpunkt angegeben.

Great Western Railway[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7 Gesellschaften zusätzlich 26 Tochtergesellschaften (fett) oder Betriebsgemeinschaften mit einer Gesamtstreckenlänge von 745 km

London and North Eastern Railway[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7 Hauptgesellschaften und 3 kleinere Gesellschaften, zusätzlich 23 Tochtergesellschaften oder Betriebsgemeinschaften mit einer Gesamtstreckenlänge von 499 km

London, Midland and Scottish Railway[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zehn Hauptgesellschaften, sieben kleinere Gesellschaften und zusätzlich 19 Tochtergesellschaften oder Betriebsgemeinschaften mit einer Gesamtstreckenlänge von 915 km.

Gesellschaften im gemeinsamen Besitz von Bahngesellschaften:

Southern Railway[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vier Hauptgesellschaften, vier weitere kleinere Gesellschaften und zehn Tochtergesellschaften oder Betriebsgemeinschaften mit einer Gesamtstreckenlänge von 577 km

Gesellschaften im gemeinsamen Besitz von Bahngesellschaften:

Durch die Big Four gemeinsam betriebene Gesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinsam betrieben von LNER, SR, Metropolitan und Metropolitan District

Gemeinsam betrieben von LNER und LMS:

Gemeinsam betrieben von GWR und LMS:

Gemeinsam betrieben von SR und LMS:

Gemeinsam betrieben von Metropolitan District und LMS:

Gemeinsam betrieben von GWR und SR:

Gemeinsam betrieben von SR, GWR und LMS:

Bahngesellschaften die nicht zu den Big Four kamen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend sind Bahngesellschaften aufgelistet, die vor der Konzentration im Jahr 1923 bestanden. In Klammern steht jeweils das Gründungsjahr.

London Passenger Transport Board Constituents[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Gesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christopher Awdry: Encyclopaedia of British Railway Companies. Stephens/Guild Publishing, Wellingborough/London 1990, ISBN 1-85260-049-7.