Litostroj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Litostroj Steel Ltd.
Rechtsform Ltd.
Gründung 1947
Sitz Ljubljana
Leitung Miroslav Gnamuš
Branche Automobilhersteller
Produkte Stahl, ehemals AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.litostrojgroup.com
Litostroj-Renault 8 von 1970

Litostroj Steel Ltd. ist ein slowenisches Unternehmen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Titovi Zavodi Litostroj wurde 1947 in Ljubljana im damaligen Jugoslawien zur Stahlproduktion gegründet.[1] Zwischen 1969 und 1972 entstanden Automobile. 1991 erfolgte die Umbenennung in Litostroj Tovarna Ulitkov d.o.o., 1999 in Litostroj Ulitki d.o.o. und 2007 in Litostroj Steel Ltd.[1] Seit 2000 ist das Unternehmen auch auf dem Strommarkt aktiv.[1]

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Das Unternehmen schloss einen Vertrag mit Renault zur Montage von Personenkraftwagen.[2] Im November 1969 begann die Produktion des Renault 4.[2] Im Angebot standen zunächst die Modelle Renault 4 als Pkw und Lieferwagen, 6, 8, 10 und 16.[3] 1970 ergänzte der 12 als Limousine und Kombi das Angebot.[3] Im September 1972 endete die Produktion.[2] Insgesamt entstanden 20.449 Exemplare.[3] Renault vereinbarte daraufhin mit Industrija Motornih Vozil aus Novo mesto die Fortsetzung der Lizenzproduktion.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Bernard Vermeylen: Autos aus dem Ostblock. Alle Modelle seit 1945. Delius Klasing Verlag, Bielefeld 2010, ISBN 978-3-7688-3149-9.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Litostroj – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Unternehmensgeschichte auf der Internetseite des Unternehmens (englisch, abgerufen am 11. Februar 2013)
  2. a b c d Bericht über den Renault 4 (englisch, abgerufen am 11. Februar 2013; PDF; 913 kB)
  3. a b c Vermeylen: Autos aus dem Ostblock. Alle Modelle seit 1945.