Little Manhattan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
Deutscher TitelLittle Manhattan
OriginaltitelLittle Manhattan
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2005
Länge 85 Minuten
Altersfreigabe FSK 0[1]
Stab
Regie Mark Levin
Drehbuch Jennifer Flackett
Produktion Gavin Polone
Musik Chad Fischer
Kamera Tim Orr
Schnitt Alan Edward Bell
Besetzung

Little Manhattan ist ein US-amerikanischer Familienfilm als Liebeskomödie aus dem Jahr 2005 und spielt im Manhattans Stadtteil Upper West Side von New York City.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der fast elfjährige Gabe muss, seit er neun ist, die Trennung seiner Eltern miterleben. Als er in den Sommerferien einem Karate-Kurs beitritt, trifft er dort Rosemary, die er seit dem Kindergarten kennt, mit ihr zusammen alle Klassen in der Grundschule besuchte, sie dort aber nicht beachtete. Rosemary ist drei Monate älter als er und bereits elf Jahre. Beide bildeten beim Karatekurs ein Trainingspaar und er verliebt sich in sie. Von der ersten Liebe überwältigt, versucht er alles, um sie für sich zu gewinnen. Sie verbringen viel Zeit miteinander und erkundeten gemeinsam New York City. Rosemary stellt sich als Tochter reicher Seifenopern-Schriftsteller heraus. Als sie einen neuen Karate-Partner bekommt, wird Gabe eifersüchtig und beleidigt sie, was ihm sofort leid tut. Nun muss er ihr schnell seine Liebe gestehen, bevor sie in ein Sommerferienlager fährt und anschließend auf eine Privatschule wechselt.

Soundtrack[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der musikalische Leiter Chad Fischer stellte den Soundtrack mit einer Reihe klassischer Rock-’n’-Roll- und Jazz-Songs sowie zeitgenössischer Musik zusammen:[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Little Manhattan. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, Juni 2006 (PDF; abgerufen am 29. Dezember 2017).
  2. Little Manhattan Soundtrack List, tvmoviesongs.com, abgerufen am 23. Februar 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]