Liv und Maddie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liv & Maddie)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Liv und Maddie
Originaltitel Liv and Maddie
Liv and Maddie Logo.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) seit 2013
Produktions-
unternehmen
Beck and Hart Productions,
It’s a Laugh Productions,
Oops Doughnuts Productions
Länge ca. 23 Minuten
Episoden 38+ in 2 Staffeln
Genre Sitcom, Jugendserie
Titelmusik Better in Stereo von Dove Cameron
Produktion John D. Beck,
Ron Hart
Idee John D. Beck, Ron Hart
Erstausstrahlung 19. Juli 2013 (USA) auf Disney Channel
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
24. November 2014 auf Disney Channel
Besetzung
Synchronisation
Episodenliste

Liv und Maddie (Originaltitel: Liv and Maddie) ist eine US-amerikanische Jugend-Sitcom der Walt Disney Company. Produziert wird die Serie von It’s a Laugh Productions für den Disney Channel. In dieser Disney Channel Original Series geht es um die unterschiedlichen Zwillinge Liv and Maddie Rooney. Die Erstausstrahlung der Fernsehserie fand am 19. Juli 2013 nach dem Disney Channel Original Movie Teen Beach Movie statt. Die deutschsprachige Erstausstrahlung war am 24. November 2014 auf dem Free-TV-Sender Disney Channel zu sehen.

Handlung[Bearbeiten]

Die Serie dreht sich um die 15-jährigen, eineiigen Zwillinge Liv und Maddie Rooney, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Liv ist ein fröhliches, energiegeladenes Mädchen und moderiert ihre eigene Fernsehshow, während Maddie eine sportlich aktive Basketballspielerin in der Schulmannschaft ist. Als Liv aus Hollywood nach Hause zurückkehrt, müssen sie schnell feststellen, dass zwischen den beiden Konfrontationen nicht ausbleiben, vor allem dann, als Liv zum Star an Maddies High-School wird.

Figuren[Bearbeiten]

Hauptfiguren[Bearbeiten]

Liv Rooney (Dove Cameron) ist eine der Zwillingsschwestern. Zu Beginn der Handlung kehrt sie aus Hollywood zurück, wo sie mehrere Jahre gelebt hat und Star ihrer eigenen Fernsehsendung Sing it Loud war. Sie interessiert sich sehr für Mode und Musik. Zu Beginn führte sie eine Beziehung mit dem Skateboarder Miller White, die sie aber in Skate-a-Rooney (1.06) beendet. In der Folge Sweet 16-A-Rooney (1.09) wird sie 16 Jahre alt und sie ist 6 Minuten älter als Maddie, da sie aber 23:56 Uhr geboren ist, ist Livs Geburtstag einen Tag früher. Gegen Ende der ersten Staffel versucht sie, die Rolle eines Werwolfes in einer Buchverfilmung zu bekommen. In Flashback-A-Rooney erzählt Karen, dass „Olivia“ ihr richtiger Name ist.

Maddie Rooney (Dove Cameron) ist die jüngere der Zwillingsschwestern. Sie ist, anders als ihre Schwester, sportlich aktiv und Kapitän des Basketballteams in der Schule. Sie ist in Diggie verliebt, der auch Basketball spielt. Sie benutzt häufig den Ausdruck „Bam! What?!“. In Flashback-A-Rooney erzählt Karen, dass „Madison“ ihr richtiger Name ist.

Joey Rooney (Joey Bragg) ist der um ein Jahr jüngere Bruder von Liv und Maddie. Er interessiert sich für Technologie und wird als Nerd beschrieben. Er hat wenig Erfolg bei Mädchen, abgesehen von Willow, die er wiederum nicht mag.

Parker Rooney (Tenzing Norgay Trainor) ist mit 11 Jahren das jüngste Kind der Familie, Fünftklässler an einer nicht näher genannten Schule. Er ist intelligent für sein Alter, stellt aber auch viel Blödsinn an.

Karen Rooney (Kali Rocha) ist die Mutter von Liv und Maddie. Sie ist Psychologin, und nutzt dieses Wissen auch zu Hause, beispielsweise beruft sie oft Familientreffen ein. Ihre Lieblingsserie ist Downton Abbey und sie hat Angst vor Clowns.

Pete Rooney (Benjamin King) ist der Vater der Familie und Trainer von Maddies Sportteam. Er würde gern seinen Sohn Joey dazu bringen, in eine Sportmannschaft einzutreten.

Nebenfiguren[Bearbeiten]

Willow (Jessica Marie Garcia) ist eine Freundin von Maddie, da beide in derselben Mannschaft spielen. Sie ist in Joey verknallt, der ihre Gefühle aber nicht erwidert, sondern eher Angst vor ihr hat. Weiterhin hat sie leichtes Übergewicht.

Diggie (Ryan McCartan) spielt in der Jungs-Basketballmanschaft der Schule. In der ersten Folge beginnt er eine Beziehung mit Maddie. Als er glaubt, Maddie würde wegziehen, will er Maddie seine Gefühle für sie offenbaren.

Stains (Bridgette Shergalis) ist auch in Maddies Team. Sie ist recht klein, isst aber viel Fleisch.

Ocean (Cozi Zuehlsdorff) freundet sich mit Liv in der Schule an. Ihre Familie wohnt in einer Sonnenblumenfarm, wo sie wenig Zugang zu moderner Technik haben, sodass sie auch nichts von Livs Fernsehkarriere weiß.

Artie (Jimmy Bellinger) geht mit Joey in die Klasse. Die beiden streiten oft miteinander, wer von ihnen der bessere und klügere ist. In Moms-A-Rooney (1.15) wird gezeigt, dass er ein großer Fan von Liv ist.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Episoden Dt. Synchronsprecher [1]
Hauptrollen
Liv Rooney / Maddie Rooney Dove Cameron 1.01– Maresa Sedlmeir
Joey Rooney Joey Bragg 1.01– Tim Schwarzmaier
Parker Rooney Tenzing Norgay Trainor 1.01–
Karen Rooney Kali Rocha 1.01– Ulla Wagener
Pete Rooney Benjamin King 1.01– Jakob Riedl
Nebenrollen
Diggie Ryan McCartan 1.01– Max Felder
Willow Jessica Marie Garcia 1.02– Eva Petzenhauser
Johnny Nimbus Kurt Long 1.06–
Artie Jimmy Bellinger 1.08– Julian Rehrl

Produktion[Bearbeiten]

Die Serie wurde ursprünglich unter dem Titel Bits and Pieces entwickelt, dazu wurde im Sommer 2012 ein Pilot gedreht. Die Serie sollte sich um zwei Familien drehen, die nach einer Hochzeit zusammenwachsen, doch das Konzept wurde geändert hin zu einer Familie mit Zwillingen.[2] Bei den Programmhighlights für das Jahr 2013/2014 gab der Disney Channel die Produktion der Sitcom Liv and Maddie bekannt.[3] Am 8. März 2013 erhielt die Newcomerin Dove Cameron die Doppelhauptrolle der Zwillinge Liv Rooney und Maddie Rooney.[4] Da Cameron beide Rollen spielt, kommen beim Dreh, insbesondere wenn nicht das Gesicht gezeigt wird, teilweise andere Schauspielerinnen zum Einsatz, nämlich Shelby Wulfert als Maddie 2 und Emmy Buckner als Liv 2. Die Produktion zur ersten Staffel begann im April 2013.

Am 13. Januar 2014 bestellt der Disney Channel eine zweite Staffel mit zunächst 13 Episoden.[5]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten[Bearbeiten]

Die erste Folge wurde als Preview nach der Premiere des Fernsehfilmes Teen Beach Movie am 19. Juli 2013 ausgestrahlt. Die Folge wurde von 5,78 Millionen Zuschauern gesehen und ist nach Shake It Up – Tanzen ist alles und Die Zauberer vom Waverly Place eine der erfolgreichsten Premieren.[6] Die reguläre Ausstrahlung läuft seit dem 15. September 2013.[7]

Deutschland[Bearbeiten]

Der Disney Channel zeigt die Serie seit dem 24. November 2014. Ab dem 7. April 2015 wird der Disney Channel die 2. Staffel ausstrahlen. [8]

Rezeption[Bearbeiten]

Die Pilotfolge erreichte 5,8 Millionen Zuschauer in den USA und bildet somit den erfolgreichsten Serienstart im Disney Channel seit der Premiere von Shake It Up 2010. Von den Zuschauern waren 2,7 Millionen zwischen 6 und 11 Jahren, in dieser Altersgruppe ist Liv and Maddie der zweiterfolgreichste Serienstart des Senders überhaupt.[9]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Liv und Maddie in der Deutschen Synchronkartei, abgerufen am 10. April 2014.
  2. Monica Disare: Steelers fanatic behind Disney's new show 'Liv and Maddie' (englisch) In: Pittsburgh Post-Gazette. 15. September 2013. Abgerufen am 30. Dezember 2013.
  3. Glenn Riedmeier: Disney Channel präsentiert seine Highlights für 2013/14. In: Wunschliste.de. 14. März 2013. Abgerufen am 28. Juli 2013.
  4. Sara Bibel: Newcomer Dove Cameron Lands Dual Roles in Upcoming Disney Channel Sitcom 'Liv and Maddie'. In: TVbytheNumbers.com. 8. März 2013. Abgerufen am 28. Juli 2013.
  5. Philiana Ng: Disney Channel Renews 'Liv and Maddie' (Exclusive). In: The Hollywood Reporter. 13. Januar 2014. Abgerufen am 25. Januar 2014.
  6. Sara Bibel: Friday Cable Ratings: 'Teen Beach Movie' Wins Night, 'Liv and Maddie', 'WWE Smackdown','Continuum', 'Real Time With Bill Maher' & More. In: TVbytheNumbers.com. 22. Juli 2013. Abgerufen am 28. Juli 2013.
  7. Sara Bibel: Disney Channel's New Family Comedy „Liv and Maddie“ Premieres Sunday, September 15. In: TheFutonCritic.com. 16. Juli 2013. Abgerufen am 28. Juli 2013.
  8. http://www.dwdl.de/nachrichten/48076/disney_zeigt_neue_zwillingscomedy_am_vorabend/
  9. Disney Channel's "Teen Beach Movie" Rides Huge Ratings Wave With 8.4 Million Total Viewers. In: The Futon Critic. 20. Juli 2013. Abgerufen am 27. September 2013.