Locmaria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Locmaria
Lokmaria-ar-Gerveur
Locmaria (Frankreich)
Locmaria
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Lorient
Kanton Quiberon
Gemeindeverband Belle-Île-en-Mer
Koordinaten 47° 18′ N, 3° 5′ WKoordinaten: 47° 18′ N, 3° 5′ W
Höhe 0–73 m
Fläche 20,55 km2
Einwohner 870 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 42 Einw./km2
Postleitzahl 56360
INSEE-Code
Website http://www.locmaria-belle-ile.com/

Luftbild von Locmaria

Locmaria (Gallo Locmaria, bretonisch Lokmaria-ar-Gerveur) ist eine französische Gemeinde mit 870 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Locmaria liegt rund 21 km südlich von Quiberon und etwa 47 Kilometer südwestlich von Vannes im Südosten der Insel Belle-Île südlich des Festlands der Bretagne. Die Gemeinde gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes de Belle-Île-en-Mer.[1]

Nachbargemeinden im Nordwesten sind Bangor und Le Palais. In allen anderen Himmelsrichtungen grenzt die Gemeinde ans Meer.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1793 1866 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.124 1.914 634 580 565 602 618 705 784 837
Quellen: Cassini und INSEE

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Ortschaft Méaudre in der französischen Gemeinde Autrans-Méaudre en Vercors (Département Isère) besteht eine Partnerschaft.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielles Webangebot der Communauté de communes de Belle-Île-en-Mer (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Locmaria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien