Loco Dice

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Loco Dice, 2009
Loco Dice, 2012

Loco Dice, bürgerlicher Name Yassine Ben Achour (* 10. August 1974 in Düsseldorf), ist ein deutscher DJ und Produzent in der elektronischen Musikszene, die teilweise dem Genre des Deep House zugerechnet werden.

Loco Dice, der als Sohn tunesischer Eltern in Düsseldorf aufwuchs und dort lebt, begann seine Karriere als Hip-Hop-DJ und Rapper. Er war an Produktionen von Künstlern wie zum Beispiel Usher, Ice Cube, Jamiroquai, Snoop Dogg und R. Kelly beteiligt. Zusammen mit Martin Buttrich betreibt Loco Dice das Plattenlabel Desolat.

Diskographie (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles / EPs
  • Harissa (2x12"), Cadenza Recordings, 2006
  • Flight LB 7475 / El Gallo Negro (12"), Ovum Recordings, 2006
  • Carthago (12") Cocoon Recordings, 2006
  • Seeing Through Shadows (12"), Minus, 2006
  • City Lights (12"), Superstar Recordings, 2004
Alben / LPs
  • 7 Dunham Place, Desolat Records, 2008
  • Defected Presents – Loco Dice In The House, 2013
  • Underground Sound Suicide, Ultra Records, 2015
Remixe

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]