Logitech G25 Racing Wheel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Logitech G25 Racing Wheel ist ein Lenkrad für Rennsimulationen, das ein realistisches Fahrgefühl vermitteln soll. Es wurde vom Hersteller Logitech im Herbst 2006 veröffentlicht und ist mit Computern, PlayStation 2 und PlayStation 3 kompatibel. Das Lenkrad ist unter anderem aus Edelstahl und Leder gefertigt, deren Qualität gelobt wird.[1] Mit einem Listenpreis von über 200 € ist es vergleichsweise teuer.

Das Logitech G25 Racing Wheel besteht aus drei Teilen:

  • Ein Lenkrad mit starkem Force Feedback, zwei Edelstahlschaltwippen und zwei frei belegbaren Knöpfen. Es lässt sich in beide Richtungen um jeweils 450° drehen, also von Anschlag zu Anschlag 2½ Umdrehungen.
  • Drei Pedale (Kupplungspedal, Bremspedal, Beschleunigungspedal) mit Gegenkräften, die immer stärker werden, je tiefer man die Pedale durchtritt. Die Pedale unterscheiden sich in ihrer Widerstandskraft: so sind Gaspedal und Kupplung recht leicht zu treten, aber das Bremspedal benötigt erheblich mehr Kraft. Unter den Pedalen ist rutschfester Gummi und – für Teppichboden – ausklappbare Haken befestigt, um ein Wegrutschen der Pedale beim Durchtreten zu vermeiden.
  • Eine kleine „Mittelkonsole” mit einem Sechs-Gang-Schalthebel plus Rückwärtsgang und zwölf frei belegbaren Knöpfen. Mit einem Drehschalter lässt sich einstellen, ob man die H-Schaltung oder den sequentiellen Modus des Schaltknüppels aktivieren möchte.

Die Pedale und die „Mittelkonsole” werden an das Lenkrad angeschlossen und über eine USB-Schnittstelle an den PC oder die PlayStation angesteckt. Um das Lenkrad-Set installieren zu können, wird eine Installations-CD mitgeliefert. Ebenso ist die Rennsimulation RFactor in einer Demoversion beiliegend.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.everythingusb.com/logitech_g25_racing_wheel.html