Longkou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Stadt Longkou (chinesisch 龙口市, Pinyin Lóngkǒu Shì) ist eine kreisfreie Stadt in der ostchinesischen Provinz Shandong, die zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Yantai gehört. Sie hat eine Fläche von 893 km² und zählt ca. 620.000 Einwohner (2001).

Die frühere Residenz der Familie Ding (Ding shi guzhai 丁氏故宅) und die Stätte der alten Stadt Guicheng (Guicheng chengzhi 归城城址) aus der Bronzezeit stehen auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 37° 39′ N, 120° 20′ O