Longsheng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bergdorf bei Longsheng
Longsheng im Verwaltungsgebiet Guilin

Der Autonome Kreis Longsheng mehrerer Nationalitäten (chinesisch 龙胜各族自治县, Pinyin Lóngshèng Gèzú zìzhìxiàn; Zhuang Lungzswng Gozcuz Swciyen) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Guilin im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang im Südosten der Volksrepublik China.

Er hat eine Fläche von 2.537 Quadratkilometern und zählt ca. 170.000 Einwohner (2004). Sein Hauptort ist die Großgemeinde Longsheng (龙胜镇).

Administrative Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich Longsheng aus drei Großgemeinden (镇 zhèn) und sieben Gemeinden (乡 xiāng) zusammen. Diese sind:

龙胜镇 Lóngshèng Zhèn
瓢里镇 Piáolǐ Zhèn
三门镇 Sānmén Zhèn
和平乡 Hépíng Xiāng
泗水乡 Sìshuǐ Xiāng
江底乡 Jiāngdǐ Xiāng
马堤乡 Mǎdī Xiāng
伟江乡 Wěijiāng Xiāng
平等乡 Píngděng Xiāng
乐江乡 Lèjiāng Xiāng

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 25° 48′ N, 110° 0′ O