Longueval

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Longueval (Begriffsklärung) aufgeführt.
Longueval
Longueval (Frankreich)
Longueval
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Combles
Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Somme
Koordinaten 50° 2′ N, 2° 48′ OKoordinaten: 50° 2′ N, 2° 48′ O
Höhe 123–157 m
Fläche 8,53 km²
Einwohner 285 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 80360
INSEE-Code

Longueval ist eine französische Gemeinde mit 285 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Picardie. Sie gehört zum Arrondissement Péronne und zum Kanton Combles.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Longueval liegt im Dreieck Péronne (im Osten), Albert (im Westen) und Bapaume (im Norden).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe fand 1916 die Schlacht im Delville-Wald statt.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 301
  • 1968: 307
  • 1975: 267
  • 1982: 278
  • 1990: 237
  • 1999: 248
  • 2006: 266

Ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Longueval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. siehe Schlacht an der Somme