Longueval

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Longueval (Begriffsklärung) aufgeführt.
Longueval
Longueval (Frankreich)
Longueval
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Péronne
Kanton Péronne
Gemeindeverband Communauté de communes de la Haute Somme
Koordinaten 50° 2′ N, 2° 48′ OKoordinaten: 50° 2′ N, 2° 48′ O
Höhe 123–157 m
Fläche 8,53 km2
Einwohner 287 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 34 Einw./km2
Postleitzahl 80360
INSEE-Code

Longueval ist eine französische Gemeinde mit 287 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Péronne und zum Kanton Péronne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Longueval liegt im Dreieck Péronne (im Osten), Albert (im Westen) und Bapaume (im Norden).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Nähe fand 1916 die Schlacht im Delville-Wald statt.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 301
  • 1968: 307
  • 1975: 267
  • 1982: 278
  • 1990: 237
  • 1999: 248
  • 2006: 266

Ab 1962 nur Einwohner mit Erstwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Longueval – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. siehe Schlacht an der Somme